Oskar Roehler Oskar Roehler und Andreas Altmann im Gespräch Oskar Roehler und Andreas Altmann im Gespräch "Wir sind arme Schweine und immer getrieben"

Der Regisseur Oskar Roehler und der Autor Andreas Altmann blicken beide auf eine scheußliche Kindheit mit lieblosen Eltern zurück. Ein Interview über Wut und Ventile. Interview von Gabriela Herpell und Lars Reichardt mehr... SZ-Magazin

Dokumentarfilm Dokumentarfilm Dokumentarfilm Radieschen von unten

In ihrer grotesken Doku "Früher oder später" zeigt Pauline Roenneberg ein altes Bauernpaar, das nebenher als Bestatter-Duo sein Leben bestreitet Von Anna Steinbauer mehr...

Nothingwood Film Salim Shaheen

Eine großartige Dokumentation porträtiert Salim Shaheen: Schauspieler, Regisseur und Afghanistans Bud Spencer. Von PHILIPP STADELMAIER mehr...

extra 27.6. Tipps fürs Wochenende Dokfest, Streetlife Festival und eine Mitmach-Maschine

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag. Von Ana Maria Michel mehr...

Kinostart - 'HERRliche Zeiten' Filmstarts der Woche Welche Filme sich lohnen - und welche nicht

"Herrliche Zeiten" von Oskar Roehler ist eine schrille Satire über Dekadenz und Sadismus. Das Drama "Eleanor & Colette" hat einen leichten Drall Richtung Kitsch. Von den SZ-Filmkritikern mehr...

Kinostart - 'HERRliche Zeiten' Kinostarts der Woche "7 Tage in Entebbe", "No way out" und "Herrliche Zeiten"

Diese Woche neu im Kino: Eine der spektakulärsten Rettungsaktionen in der Geschichte, tapfere Feuerwehrleute in Arizona und ein deutsches Ehepaar, das plötzlich zu Sklavenhaltern wird. mehr...

Schauspieler Josef Bierbichler wird 70 Jubiläum Grüblerischer Grantler

Der Schauspieler, Autor und Regisseur Sepp Bierbichler wird siebzig. Eine Gratulation. Gastbeitrag von Thomas Ostermeier mehr...

Film Film Film Der brennende Junge

2012 verbrannte sich der Tibeter Jamphel Yeshi aus Protest gegen die chinesische Besatzungspolitik. Der Regisseur Marvin Litwak setzt ihm nun ein Denkmal. Von Anna Fastabend mehr...

Taufkirchen, Alexander Spöri seine Filmcrew nominiert für Tassilo-Preis Kandidaten für den Tassilo 2018 Das Privileg der mutigen Jugend

Als "Movie Jam Studios" drehen sieben Gymnasiasten aus Taufkirchen und Unterhaching viel beachtete Dokumentarfilme - zuletzt über die Opfer des Anschlags am OEZ. Von Christina Hertel mehr...

Abschiedsfeier im Breitwand; Im Herrschinger Kino Breitwand Film Die letzte Klappe fürs Kino in Herrsching

Nach 20.000 Vorstellungen ist Schluss: Der Abschied fällt Breitwand-Chef Matthias Helwig und seinen Stammgästen nicht leicht. Von Marcella Rau mehr...

David Schalko David Schalko im Interview "Zum Menschsein gehört auch der Dreck"

Der Autor und Regisseur David Schalko über das seltsame Bild der Deutschen von Österreich und warum wir in einer "Zeit des Sauberkeitswahns" leben. Von Christian Mayer mehr...

Freizeit in München und Bayern Tipps fürs Wochenende Tipps fürs Wochenende Räder kaufen, das letzte Mal im Awi feiern oder Schlager der Zukunft hören

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag. Von Ana Maria Michel mehr...

"Das alte Gesetz", Münchner Kammerspiele Stummfilm Baruch beginnt zu träumen

Der Stummfilm "Das alte Gesetz" von 1923 wurde aufwendig digital rekonstruiert - und hinterlässt einen tiefen Eindruck. Erst recht mit der neu komponierten Musik von Philippe Schœller. Von Harald Eggebrecht mehr...

Kultur in München 18. Architekturfilmtage 18. Architekturfilmtage Einblick hinter die Fassaden

Das Programm der 18. Architekturfilmtage im Münchner Filmmuseum umfasst mehrere Dokumentar- und Porträtfilme über Architekten. Auch Spielfilme sind zu sehen. mehr...

Film Kerbe im Ohr

Wie aus Diskriminierung Selbsthass wird: In "Das Mädchen aus dem Norden" erzählt Amanda Kernell vom Rassenwahn in Schweden. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Das Mädchen aus dem Norden Neu im Kino Absolut empfehlenswert: "Das Mädchen aus dem Norden"

Dieser Film über ein Samen-Mädchen im Schweden der Dreißigerjahre zeigt, wie Unterdrückung funktioniert - und wie hoch der Preis für Integration sein kann. Videokolumne von Kathleen Hildebrand mehr...

Pop Culturists SZ-Serie: 1968 - was von damals übrig blieb, Folge 6 Gewinner, Verlierer und ein Liebes-Mantra

Ein kontroverser Filmabend mit Wolfgang Ettlich und Rainer Langhans, der in der Frage gipfelt: Was hat uns das alles gebracht? Von Gerhard Fischer mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Computeranimationen im Film Computeranimationen im Film Traumkulissen für Hollywood und Stuttgart

Mackevision gestaltet für Filmemacher und Autohersteller spektakuläre Bilder. Künftig will Firmenchef Armin Pohl nicht nur Orks durch die Wildnis lenken, sondern auch Rentner durch Supermärkte. Von Stefan Mayr mehr...

Michael Ende - "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" Film Knopfland

Die Verfilmung eines der beliebtesten deutschen Kinderbücher muss gegen Bildwelten bestehen, die seit Langem gefestigt sind. Dass sie gelingt, ist fast so abenteuerlich wie eine Reise nach Mandala. Von Tatjana Michel mehr...

Cinecittà Italiens Traumfabrik

Die "Cinecittà"-Filmstudios bei Rom machen Hollywood bis heute Konkurrenz. Jetzt zeigen sie ihre Geschichte. Von Thomas Steinfeld mehr...

Video Bjarne Mädel und der Kampf mit der Tür

Bjarne Mädel kann nicht nur lustige Rollen wie den "Tatortreiniger" spielen. Im Film "1000 Arten Regen zu beschreiben" spielt er einen Vater, dessen Sohn sich in seinem Zimmer einschließt. mehr...

Film Unsane "Unsane - Ausgeliefert" im Kino Sehkrank

Der so bewundernswert experimentierfreudige Regisseur Steven Soderbergh hat seinen neuen Horrorfilm mit dem iPhone gedreht. Das macht "Unsane" zu einer so anstrengenden wie beeindruckenden Erfahrung. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Maresa Sedlmeier, Synchronsprecherin im Synchronstudio. Hörbar im Hintergrund Die Stimme der anderen

Wie vertont man Zungenküsse - allein? Das ist eine der Aufgaben von Synchronsprecherin Maresa Sedlmeir, die zurzeit in dem Film "Midnight Sun - Alles für dich" zu hören ist. Von Lena Schnelle mehr...

Peter Rabbit Australian Premiere - Arrivals Margot Robbie im Interview "Da habe ich ihm spontan eine runtergehauen"

Margot Robbie verkaufte einst Surfboards am Strand, heute ist die "I,Tonya"-Darstellerin Hollywoodstar und sagt: Ihre Karriere begann mit einer Ohrfeige. Ein Gespräch über Anfänge und Ehrgeiz. Interview von David Steinitz mehr...

Freizeit in München und Bayern Tipps fürs Wochenende Tipps fürs Wochenende Wein, Ausstellungen und eine Kriminacht für Kinder

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag. Von Ana Maria Michel mehr...