Klimaziele Das Ende der Kohle ist absehbar Quecksilber aus Braunkohle-Kraftwerken

Exklusiv Damit Deutschland seine Klimaziele einhalten kann, müssten 60 Prozent aller Kohlekraftwerke verschwinden, sagt das Umweltbundesamt. Das klingt dramatisch - wäre aber nicht mal teuer. Von Michael Bauchmüller mehr...

Energiewende Energiewende Energiewende Verschmähte Technik

Mini-Kraftwerke gelten als klimafreundlich und werden vom Staat gefördert, aber das Interesse an den Anlagen geht zurück. mehr...

Kohlekraftwerk Mehrum Erneuerbare Energien Rechnungshof: Regierung macht teure Fehler bei der Energiewende

Nach Ansicht der Prüfer vernachlässigt sie die Kontrolle des Milliardenprojekts. Besonders deutlich fällt die Kritik an Wirtschaftsminister Gabriel aus. mehr...

Winterlandschaft Energiewende Grässlich gut

Das Windrad bei Pellheim verwandelt das Hügelgebiet hinter der Stadt Dachau in eine Industrielandschaft. Aber die wirtschaftlichen Daten beeindrucken: Seit Juli wurden 1,2 Millionen Kilowattstunden Strom gewonnen Von Viktoria Großmann mehr...

Erdkabel Amprion Energiewende Bauern fordern Maut für Stromtrassen

Das Geld soll die durch die Verlegung der Erdkabel drohenden Ernteausfälle und Schäden im Ackerboden ausgleichen mehr...

Stromtankstelle Egling Egling fährt abgasfrei

Die Gemeinde schafft ein Elektrofahrzeug als Dienstwagen für Bürgermeister Oberhauser und die Angestellten an. Von Claudia Koestler mehr...

KLaus Toepfer Klaus Töpfer im Interview "Die Frage ist: Kapitulieren wir?"

Das Verfassungsgericht bestätigte kürzlich den von den Bürgern gewünschten Atomausstieg. Was bedeutet das für andere Technologien? Klaus Töpfer über Wissen, Vertrauen und die Ethik des Möglichen. Interview von Michael Bauchmüller und Wolfgang Janisch mehr...

Berg Energiewende Windräder in Berg bleiben hinter Erwartungen zurück

Der Betreiber legt die erste Bilanz vor: Das Jahr sei sehr windarm gewesen. Der Bürgermeister ist nicht beunruhigt. Von Sabine Bader mehr...

Windkraftanlagen bei Petersberg Energiewende So schön, diese Windräder

Die riesigen Masten und Rotoren sind für viele ein Graus, "Verspargelung der Landschaft" heißt es überall. Wie wäre es aber, wenn man in ihnen Windmühlen der Moderne sehen würde? Quasi Symbole des idyllischen Lebens? Von Ralph Diermann mehr...

Kernkraftwerk Isar II Gerichtsurteil Verfassungsgericht: AKW-Betreibern steht Entschädigung für Atomausstieg zu

Der deutsche Ausstieg aus der Atomenergie ist rechtens, entschieden die Richter. Die Betreiber können sich nun allerdings Hoffnungen auf Entschädigungen machen. mehr...

Energiewende Kritik an zu hohen Strompreisen

Die bayerische Wirtschaft nennt die Energiewende planlos mehr...

Sonnenuntergang Energiewende Ausbau der Windkraft kommt zum Stillstand

Grüne und Branchenvertreter klagen, dass Seehofers Abstandsregelung Investitionen verhindert. Dennoch ist 2016 erstmals die Zahl von 1000 Anlagen in Bayern überschritten worden. Von Christian Sebald mehr...

Energiewende Die neue Einigkeit

Der Protest gegen die Stromtrassen ist fast verstummt. Den Staatssekretär freut's, die Naturschützer knirschen mit den Zähnen Von Christian Sebald mehr...

Energiewende Stadt kassiert bei Bauherrn ab

Großteil des Gewinns soll in Bruck künftig der Allgemeinheit dienen Von Stefan Salger mehr...

Energiewende Energiewende Energiewende Zwischen den Welten

Alle reden vom Klimaschutz, Deutschland handelt - diese Botschaft will Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in Marrakesch verbreiten. Die Wirklichkeit ist komplizierter. Von Michael Bauchmüller mehr...

Energiewende Lauter verlorene Tage

Unbedingt ist es an der Zeit, sich von Öl, Kohle und Gas zu verabschieden und die erneuerbaren Energien zu fördern. Doch was tut die Politik? Begünstigt per Gesetz wieder die großen Energieversorger. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Welcher Energiequelle gehört die Zukunft?

Energiekonzerne verbrennen in ehemaligen Kohlekraftwerken jetzt Holz. Auf diesem Wege erzeugte Elektrizität gilt in der EU als Ökostrom. Auch wenn eine ökologische Bewertung der Holzenergie schwierig ist - an welche regenerativen und alternativen Energien glauben Sie? Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Umweltschutz Umweltaktivisten in Hambach Umweltaktivisten in Hambach An der Kante

Der Tagebau Hambach im Rheinischen Braunkohlerevier gilt als größtes Loch Europas - und wächst trotz der Energiewende weiter. Seit Jahren besetzen Umweltaktivisten in der Nähe ein bedrohtes Waldstück. Jetzt eskaliert der Streit. Von Patrick Bauer, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Energiewende China führt die Wende an

Erneuerbare Energien haben die Kohle als Stromquelle weltweit überholt. Vorreiter dieser Entwicklung ist überraschend China. Von Jan Willmroth mehr...

Strompreise Strompreise Strompreise Die Energiewende ist Deutschlands teuerste Baustelle

Der Wechsel zur nachhaltigen Energieversorgung verlangt den Bürgern einiges ab: Mittlerweile zahlen sie das Zehnfache des Strompreises an der Börse. Von Michael Bauchmüller und Varinia Bernau mehr...

Nuclear Power Plant Brunsbuettel Atomausstieg Vattenfall und Deutschland streiten sich vor Schiedsgericht

Unternehmen gegen Staat: Der Energieversorger Vattenfall will wegen des Atomausstiegs fast fünf Milliarden Euro Schadenersatz. Über den Fall entscheidet ein umstrittenes Schiedsgericht in den USA. Von Michael Bauchmüller und Claus Hulverscheidt mehr...

Energy Generation On An RWE AG Wind Farm Ahead Innogy Unit's Planned $5.6 Billion IPO RWE-Tochter Innogy: der größte deutsche Börsengang seit 2000

Zum ersten Mal werden die Aktien des neuen Energiekonzerns in Frankfurt gehandelt. Die Aktien sind gefragt - aus gutem Grund. mehr...

Kottgeisering: ENERGIEWENDE / Arbeitskreis PETER Woderschek + Helma Dreher Energiewende Solarkataster für alle Dächer im Landkreis

Der Landkreis will prüfen, welche Dächer sich für die Erzeugung von Sonnenenergie eignen und die Ergebnisse veröffentlichen. Probleme könnte es mit dem Datenschutz geben. Von Martin Mühlfenzl mehr...

Erdkabel Erdkabel Warum Aigner niedrigere Kosten für Stromautobahnen angibt

Die umstrittenen Trassen nach Bayern kosten laut Netzbetreiber Tennet etwa 15 Milliarden Euro. Wirtschaftsministerin Aigner spricht von 6,4 Milliarden. Wie kommt es zu dieser Diskrepanz? Von Christian Sebald mehr...