Banken

Der Höllenhund eilt zur Hilfe

Ausgerechnet der New Yorker Finanzinvestor Cerberus berät nun den Vorstand der Deutschen Bank. Dabei ist die Firma auch viertgrößter Einzelaktionär des darbenden Geldhauses aus Frankfurt.

Von Jan Willmroth, Frankfurt

WM-Public Viewing - Fanmeile Frankfurt
Commerzbank

Hungrige Franzosen

Bei der WM hat die Commerzbank sich verkalkuliert. Dafür verkauft die deutsche Großbank jetzt ihre ETF-Sparte an einen Konkurrenten aus Paris.

Von Jan Willmroth, Frankfurt

Banken

Treue wird nicht immer belohnt

Wer einen Anschlusskredit braucht, sollte auch bei anderen Banken nach Angeboten fragen.

Von Thomas Öchsner

Man and woman in front of graph PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY RW00056
Banken und Zielgruppen

Das geht ins Geld

Die meisten Banken konzentrieren sich auf genau eine Zielgruppe - ihre männlichen Kunden. Doch die Königin zu unterschätzen ist längst ein ziemlich kostspieliger Fehler.

Von Nils Wischmeyer

Bank

Sparkassenfusion ist geplatzt

Banken

Lieber wieder jeder für sich

Gemeinsam wollten Deutsche Bank und Commerzbank sowie zwei Landesbanken eine Plattform für die sensiblen Daten ihrer Firmenkunden aufbauen. Doch dieses Projekt scheint gescheitert zu sein. Die Gründe dafür bleiben unklar.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche Bank 00:38
Stellenabbau

Deutsche Bank will tausende Jobs streichen

Der neue Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing setzt den Rotstift an. Tausende Stellen sollen gestrichen werden. Es trifft vor allem das Investmentbanking.

Banken

Fair, sozial, ökologisch

Es gibt Menschen, denen es wichtig ist, dass ihre Hausbank bei Geldgeschäften gewissen sozialen und ökologischen Qualitätsstandards genügt. Im aktuellen Fair Finance Guide Deutschland steht die GLS Bank ganz oben. 13 Banken wurden geprüft.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Girokonto

Wer braucht schon noch eine Bankfiliale?

Wer sein Konto bei einer Filialbank führt, zahlt oft deutlich mehr als bei einer Direktbank. Aber lohnt sich das überhaupt? Fünf Gründe, die dagegen sprechen.

Von Matthias Urbach, Finanztip

Banken

Nur noch Selbstbedienung

Moosburger Sparkasse zieht Mitarbeiter aus Haager Filiale ab

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

VW und Deutsche Bank: Neue Führung - neuer Erfolg?

Die beiden Krisenkonzerne Deutsche Bank und VW haben binnen weniger Tage ihre Chefs ausgetauscht. Kann das die Unternehmen retten?

Die besten neuen TV-Serien

Diese Serien sollten Sie sich ansehen

"Ku'damm 59" zeigt die Schattenseiten der bonbonbunten Fünfzigerjahre. Und mit "Bad Banks" gibt es - Halleluja! - endlich eine deutsche Serie, die Publikum wie Kritiker begeistert. Vier Serien, die sich gerade lohnen.

Von den SZ-Kritikern

Schaufelradbagger an der Kante des Tagebaus Garzweiler II im rheinischen Braunkohlerevier Grevenbro
Fossile Brennstoffe

Banken pumpen Milliarden in klimaschädliche Industrien

Große Finanzhäuser investieren wieder mehr Geld in die Ausbeutung fossiler Brennstoffe. Auch die Deutsche Bank ist unter ihnen.

Von Nils Wischmeyer

Banken

Wall-Street-Boni dreimal so hoch wie Durchschnittseinkommen einer US-Familie

Die Banker bekamen 2017 durchschnittlich 184 220 Dollar - zusätzlich zu ihrem ohnehin üppigen Gehalt. Und Donald Trump arbeitet daran, dass das so bleibt.

Von Kathrin Werner, New York

Societe Generale Headquarters and France's Central Bank
Banken

Französisch für die Hochfinanz

Während Deutschlands Großbanken darben, sind die Kassen der Pariser Geldhäuser voll. Institute wie BNP Paribas kaufen in Europa zu - und sichern sich so die Dominanz auf dem Kontinent.

Von Leo Klimm und Meike Schreiber, Paris/Frankfurt

Sparkasse Köln/Bonn
Finanzindustrie

Das Bankensterben geht unaufhaltsam weiter

Das Filialnetz von Deutschlands Banken wird immer schlechter, wie neue Hochrechnungen zeigen. Immerhin bleibt die Zahl der Bankautomaten stabil - und steigt mancherorts sogar.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Jahrespressekonferenz bayerischer Sparkassenverband
Banken

Wie die Sparkasse München sich fit für die Zukunft macht

Die Bank schließt Filialen, eröffnet ein Digitalcenter und stellt einen neuen Mitarbeiter vor: Roboter Monaco.

Von Pia Ratzesberger

Commerzbank

Mit der Mini-Filiale auf Kundenfang

Die Commerzbank baut ihr Niederlassungsnetz um, kommt dabei aber nur schleppend voran. Ein Großteil des Angebots besteht künftig aus kleinen Filialen mit abgespecktem Angebot.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Hubertus Heil
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Tobias Dirr

Deutsche Bank
Deutsche Bank

Es wird nicht besser

Deutsche-Bank-Chef John Cryan kann die Aktionäre einfach nicht überzeugen. Noch während der Bilanzpressekonferenz am Freitag fällt die Aktie des Geldhauses um mehr als sechs Prozent. Trotzdem will auch der Vorstand der Bank nicht auf einen Bonus verzichten.

Von Meike Schreiber und Jan Willmroth, Frankfurt

Interview am Morgen

"Es ist absolut sinnvoll, dass Boni zurückverlangt werden können"

Zulagen für Manager werden oft laut kritisiert - auch aus der Politik. Der Frankfurter Personalberater Matthias Saenger verteidigt im "Interview am Morgen" die Pläne der Deutschen Bank, die Boni deutlich zu erhöhen.

Von Meike Schreiber

Einlagensicherung für Sparguthaben

"Wir brauchen das"

CDU und CSU im EU-Parlament dringen auf eine gemeinsame Einlagensicherung für Sparguthaben. Deutschland sträubte sich bislang gegen die Pläne: Zunächst müssten die Risiken in den Bankenbilanzen reduziert werden.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Banken

Ein Geldhaus zum Zusammenbauen

Eine neue EU-Richtlinie sprengt das Datenmonopol der Kreditinstitute - sie könnten in Bedrängnis geraten.

Von Nils Wischmeyer

Geschäftswelt

Warum ein Bankchef nicht einfach ein Auge zudrücken kann

In der Reihe "Bergspektiven" geht es um den ehrbaren Kaufmann: Der neue Chef der Volks- und Raiffeisenbank Starnberg, Konrad Hallhuber, berichtet von Compliance und Co.

Von Ute Pröttel, Berg

Bus statt Bankfiliale - Geldversorgung auf dem Land
Sparkasse

Wenn die Sparkasse für immer schließt

Immer mehr Zweigstellen machen dicht, vor allem in ländlichen Gebieten. Kommunen und Landkreise wollen das nicht mehr hinnehmen.

Von Meike Schreiber, Frankfurt