Haar Gymnasiasten und Caritas unterstützen Asylhelfer

Die große Zahl der Flüchtlinge übersteigt die Möglichkeiten der Ehrenamtlichen. Haar löst das Problem auf seine Weise - alle helfen zusammen. Von Johanna Mayerhofer mehr...

Hamburg Genitaluntersuchung bei unbegleiteten Flüchtlingen

Bei unbegleiteten Flüchtlingen stellt sich oft die Frage: minder- oder volljährig? Eine FDP-Politikerin in Hamburg hat nun herausgefunden, mit welch fragwürdigen Methoden das Bundesland nach der Antwort sucht. mehr...

Asyl Härte bringt nichts

Zwei der Orte, in denen gegen Flüchtlinge agitiert wird, liegen in Sachsen. Nun reagiert die Landesregierung endlich. Von Cornelius Pollmer mehr...

EU-Politik Deutschland nimmt Italien und Griechenland 8000 Flüchtlinge ab

Insgesamt 40 000 Flüchtlinge, die sich in Italien und Griechenland aufhalten, werden auf andere EU-Staaten verteilt. Deutschland nimmt 8000 Menschen auf. Unklar ist, wohin die zusätzlichen 20 000 Flüchtlinge aus Syrien kommen. mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge in Europa Flüchtlinge in Europa Ungarn schottet sich ab

Die ungarische Regierung hat die Rücknahme von Flüchtlingen nach dem Dublin-Verfahren einseitig aufgekündigt. Das Land sei "voll". Von Cathrin Kahlweit mehr...

Flüchtlingsunterkunft in Köln Rassistischer Facebook-Post kostet Wachdienst Auftrag

Wenn der Chef ausländerfeindliche Bildchen teilt: Wegen eines problematischen Posts in sozialen Medien fliegt ein Sicherheitsunternehmen aus einer Kölner Flüchtlingsunterkunft. Von Jannis Brühl mehr...

Zelte für Flüchtlinge in Erstaufnahmeeinrichtung Deggendorf Flüchtlinge in Bayern Deggendorf muss Zelte aufbauen

580 Flüchtlinge in zwei Tagen: Die neue Erstaufnahmeeinrichtung in Deggendorf ist bereits überfüllt, die Stimmung im Landkreis droht zu kippen - gegen die Asylbewerber. Derweil kündigt die Staatsregierung wieder Sofortmaßnahmen für mehr Unterkünfte an. Von Martina Scherf und Jonas Schöll mehr...

Asylbewerber Asylsuchende in Österreich Asylsuchende in Österreich "Freiheit für Laila"

Einer jungen Afghanin droht in Österreich die Abschiebung. Ihre Unterstützer erleben ein kleines Wunder am Flughafen - dank des Kapitäns der Maschine. Von Karin Janker mehr...

Frankreich Kinder am Pariser Flughafen tagelang festgehalten

Die Behörden wollten ihre Papiere prüfen: Am Flughafen in Paris sind eine Drei- und eine Sechsjährige tagelang ohne ihre Eltern festgehalten worden. Nun kämpfen zwei Anwälte für die Rechte der Mädchen. mehr...

Kosten für Asylbewerber Länder wollen 5,6 Milliarden vom Bund

Die Länder bekräftigen ihre Forderung nach finanzieller Unterstützung vom Bund. Sie veranschlagen einem Bericht zufolge pro Asylbewerber Ausgaben von mehr als 12 000 Euro. Dabei seien die Kosten in Wirklichkeit noch deutlich höher. mehr...

Asyl "Eklatante Missstände"

Flüchtlingsrat kritisiert die Regierung von Oberbayern Von Thomas Schmidt mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlinge in München Flüchtlinge in München Homosexueller Frau droht Abschiebung nach Uganda

Ihre Freundin wurde getötet, sie selbst bedroht, ihr Marktstand niedergebrannt. Kyabangi Onyango ist lesbisch und in ihrer Heimat Uganda in Lebensgefahr. Doch bayerische Behörden lehnen ihren Asylantrag ab - weil sie Onyango nicht glauben. Von Ruth Eisenreich mehr...

EU-Flüchtlingspolitik Entwicklungsminister warnt vor Militäreinsatz gegen Schlepper

Ein bewaffnete Mission im Mittelmeer berge "zu viele Risiken" und löse die eigentlichen Probleme nicht, sagt Entwicklungsminister Müller. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt bezeichnet die EU-Pläne gar als "menschenverachtend. mehr...

220 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer gerettet Pläne der EU-Kommission So sollen die Flüchtlinge verteilt werden

Die EU reagiert in der Flüchtlingsfrage. In den kommenden zwei Jahren will sie 20 000 Menschen über ein Quotensystem auf ihre Mitgliedsländer verteilen. Deutschland soll die meisten Migranten aufnehmen - mehrere Länder haben das Recht, sich zu entziehen. mehr...

Flüchtlinge Vorschläge aus Brüssel Vorschläge aus Brüssel Was die EU beim Thema Flüchtlinge klären muss

Am Mittwoch präsentiert die EU-Kommission ihre Flüchtlingsagenda. Sie schlägt ein Quotensystem vor, das vielerorts auf Widerstand stößt. Zweites Thema ist der Kampf gegen illegale Schlepper. Wie soll der konkret aussehen? Und welche Hürden gibt es? Von Martin Anetzberger mehr... Fragen und Antworten

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie kann Europa den Flüchtlingen im Mittelmeer helfen?

In der Flüchtlingsfrage stößt die europäische Solidarität an ihre Grenzen. Länder wie Großbritannien oder Polen wollen nicht mehr Flüchtlinge aufnehmen. Stattdessen soll ein bewaffneter Einsatz gegen Schleuser die Lösung bringen. Was denken Sie, wie kann Europa helfen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Deutsche Soldaten retten erstmals Flüchtlinge im Mittelmeer Vorschlag aus Brüssel Wie die Flüchtlingsquote die EU entzweit

"Werden wir ablehnen", "verrückt", "gefällt definitiv nicht": Die Reaktionen auf einen Vorschlag der EU-Kommission fallen heftig aus. Demnach sollen Länder mit starker Wirtschaft mehr Asylbewerber aufnehmen. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Roland Preuß mehr...

Minderjährige Flüchtlinge in Hamburg - Najib, 18 Jahre, aus Afghanistan und Sozialarbeiter Hans Kautz. Minderjährige Flüchtlinge in Hamburg Die Flucht endet, das Trauma bleibt

1500 minderjährige Flüchtlinge leben ohne ihre Eltern in Hamburg. In die Schlagzeilen kommen die, die Probleme machen. Im April starb ein junger Afghane bei einer Messerstecherei. Was macht das mit der Stadt - und mit denen, die sich integrieren? Von Hannah Beitzer mehr... Report

Flüchtlinge in Bayern Asylpolitik Asylpolitik Bayern - überfordert von Flüchtlingen

In diesem Jahr werden mehr als 60 000 Flüchtlinge in Bayern erwartet. So viele wie nie zuvor. Momentaufnahmen aus einem Land, das immer öfter hilflos wirkt. Von SZ-Autoren mehr...

Globaler Tag gegen Rassismus in Berlin Unterbringung von Asylbewerbern "Goldgräberstimmung" in der Provinz

Nicht jeder, der Flüchtlinge aufnimmt, tut dies aus Nächstenliebe. Hoteliers, aber auch Privatleute wittern ein lukratives Geschäft. Weil viele Kommunen überlastet sind, können sie bei den Unterkünften nicht wählerisch sein. Darunter leiden auch die Flüchtlinge. Von Karin Janker mehr... Report

Rheinland-Pfalz Brandanschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Rheinland-Pfalz

Einem Zeugen zufolge entfernte sich ein Auto mit quietschenden Reifen - zuvor hatten die Insassen vermutlich eine geplante Asylbewerberunterkunft in Limburgerhof angezündet. Verletzt wurde niemand, die Behörden prüfen nun das Motiv. mehr...

Asylpolitik Magnet Deutschland strahlt weiter

Es ist überfällig, dass die Bundesregierung Kosovo und Albanien zu sicheren Herkunftsländern erklärt. Doch dies allein wird die Massenauswanderung nach Deutschland nicht stoppen. Von Florian Hassel mehr... Kommentar

Bundestagsdebatte zur Flüchtlingskatastrophe Flüchtlingsdebatte im Bundestag Es soll wehtun

Der Bundestag debattiert über die Katastrophen im Mittelmeer und die Flüchtlingspolitik. Die Kritik an Innenminister Thomas de Maizière ist scharf. Er reagiert emotional - und ein SPD-Kollege springt ihm bei. Von Stefan Braun mehr...

Tony Abbott Remains Australia's Prime Minister After Defeating Challenge Australischer Regierungschef Abbott empfiehlt EU seine rigide Flüchtlingspolitik

Ratschläge aus Down Under: Der australische Premier Tony Abbott lässt Flüchtlingsboote abfangen und die Menschen wieder zurückbringen. Nur so könne das Ertrinken von Menschen auf dem Meer verhindert werden, sagt er. mehr...