Protest gegen Abschiebung "Ich bin Taha!" - "Ich auch!" Flüchtlinge Protest gegen Abschiebung

In Niedersachsen wurden mit zivilem Ungehorsam bereits mehr als 30 Abschiebungen von Flüchtlingen verhindert. Eine Nacht mit der Blockiererin Kathrin, die die Abschiebung des Asylbewerbers Taha mit einfachen Mitteln stoppen will. Von Armin Wühle mehr... jetzt.de

Krumbach Streit um Bleiberecht in Krumbach Streit um Bleiberecht in Krumbach "Bitte einmal entsorgen und abschieben"

Sie spricht deutsch, ist in der katholischen Kirche aktiv, hat Arbeit - und soll abgeschoben werden. Einen Tag vor Weihnachten sollen Gloria Yosores und ihr Sohn Deutschland verlassen. Bürger und Kommunalpolitiker in Krumbach sind empört, wie ihr deutscher Ehemann sie im Stich gelassen hat. Von Stefan Mayr mehr...

Zweifel an Asylrechtsreform Gericht bewahrt Roma-Familie vor Abschiebung

Drei Balkanstaaten gelten seit der Asylrechtsreform als sichere Herkunftsländer, darunter Serbien. Doch ein Gericht in Münster zweifelt an dieser Einschätzung und gewährt einer serbischen Roma-Familie vorläufig Schutz. mehr...

Gauting Wenn Bildung unerschwinglich ist

Der Arbeitskreis Ausländerkinder hilft beim Deutschlernen Von Blanche Mamer mehr...

jetzt.de Schutzehe Heiraten für das Bleiberecht

Sina und Tom sind kein Paar. Doch sie haben geheiratet, damit Sina nicht abgeschoben wird. Zu Besuch bei zweien, die das Gesetz brechen, um ein Leben zu retten. Von Simon Hurtz mehr... jetzt.de

Ruhrparlament Essen RVR Wahlen im Ruhrgebiet Wo die Parlamente wuchern

Doppelt so teuer wie geplant: Das Regionalparlament des Ruhrgebiets in Essen musste massiv vergrößert werden, um ein einzelnes Mandat einer rechtspopulistischen Liste auszugleichen. Von Jannis Brühl mehr...

Ohne Eltern in Deutschland Wie die Alterseinschätzung bei jugendlichen Flüchtlingen funktioniert

Sie können nicht abgeschoben werden und sind auch vom Dublin-Verfahren ausgeschlossen: Minderjährige Flüchtlinge genießen in der EU einen besonderen Schutz. Doch die Methoden zur Festlegung des Alters sind teilweise umstritten. Von Barbara Galaktionow mehr... 360° Europas Flüchtlingsdrama

Urteil Rückkehrerin muss für eigene Abschiebung zahlen

Abschiebungen von Minderjährigen sind teuer. Die Behörden stellen deshalb Rechnungen aus, wenn abgeschobene Ausländer später zurückkehren. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hält das für zulässig. Von Roland Preuß mehr...

Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte Keine Abschiebung um jeden Preis

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte setzt der Abschiebung von Flüchtlingsfamilien mit minderjährigen Kindern nach Italien Grenzen. Eine afghanische Familie mit sechs Kindern hatte gegen die Ausweisung aus der Schweiz geklagt. mehr...

Deutsche Bürokratie Zahlen für die eigene Abschiebung

Eine minderjährige Serbin wird abgeschoben, Jahre später heiratet sie einen Deutschen - und bekommt von den Behörden eine Rechnung: Sie soll die Kosten für ihre Abschiebung begleichen. Von Roland Preuß mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Ist die Abschiebung von Islamisten eine wirksame Strategie gegen Extremismus im eigenen Land?

Gegen den 22-jährigen Salafisten Erhan A. aus Kempten wurde Haftbefehl erlassen. Der junge Mann, der seit 20 Jahren in Deutschland lebt, werde schnellstmöglich in die Türkei ausgewiesen, teilte Bayerns Innenminister Herrmann am Freitag mit. Erhan A. hatte sich zuvor in einem Interview mit dem SZ-Magazin zur Terrormiliz IS bekannt. Ist Abschiebung hier die richtige Strategie? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Zweifel über sichere Herkunftsstaaten Karlsruhe soll neues Asylrecht prüfen

Es bahnt sich juristischer Streit über das neue Asylrecht zu den sicheren Herkunftsstaaten an: Das Verwaltungsgericht Münster äußert im Fall einer Roma-Familie aus Serbien erhebliche Zweifel, dass die jüngste Reform mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Von Heribert Prantl mehr...

Vor dem Integrationsgipfel Wirtschaft fordert Abschiebestopp für Schüler und Azubis

Anonyme Bewerbungen, Sprachkurse oder Sozialarbeiter für Betriebe? Beim Integrationsgipfel im Kanzleramt diskutieren Politiker, Wirtschafts- und Migrantenverbände darüber, wie Zuwanderern beim Berufseinstieg geholfen werden kann. Besonders unsicher ist die Lage junger Flüchtlinge. mehr...

Demonstration gegen Salafisten und Islamisierung Demos gegen Islamisten Rechts orientierte Wutbürger

Hooligans, Rechtsextreme, aber auch Konservative: In Deutschland wächst die Sorge vor islamfeindlichen Protesten, bei denen sich Bürgertum und Neonazis vermischen. Forscher warnen vor der Massenbewegung, in der sich allgemeine Wut entlädt. Von Cornelius Pollmer, Dresden, Jens Schneider, Berlin, und Jan Bielicki mehr... Report

US President Barack Obama delivers remarks at the White House Immigrationserlass Republikaner-Hochburgen verklagen Obama

Per Dekret schützt US-Präsident Obama Millionen illegale Immigranten vor der Abschiebung. Unter der Führung von Texas reichen mehrere Bundesstaaten Klage ein. mehr...

Trauergäste für Tuğçe, Mahnwache für Gewaltopfer in Offenbach "Tuğçe, wir kämpfen mit dir"

Eine Stadt hält inne: In Offenbach versammeln sich Hunderte vor dem Krankenhaus, in dem die hirntote Tuğçe A. liegt, um Solidarität mit der mutigen Frau und ihrer Familie zu zeigen. Die Eltern lassen in der Nacht zum Samstag die lebenserhaltenden Maschinen abschalten. Von Jannis Brühl, Offenbach mehr...

SPD-Treffen Zwei Botschaften für Seehofer

Auf einer SPD-Veranstaltung zum Thema Asyl wird deutlich, dass man die vielen ehrenamtlichen Helfer der Flüchtlinge nicht überfordern darf und das Land Bayern beim Bau von Sozialwohnungen endlich handeln muss Von Walter Gierlich mehr...

Migrants: 956 rescued by Italian Navy boat 'Fregata Euro' Europäische Flüchtlingspolitik Bethlehem ist heute in Syrien

"Flüchtlingspolitik mit Todesfolge" nennt die Hilfsorganisation Pro Asyl die neue europäische Grenzschutzmission "Triton" - zu Recht. Die EU als Friedensnobelpreisträgerin ist zum Schutz der Flüchtlinge verpflichtet. Es reicht nicht, weitab von Europa "Aufnahmezentren" zu bauen. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar - 360° Europas Flüchtlingsdrama

Flüchtlinge in München Flüchtlingsprotest in München Flüchtlingsprotest in München "Nach der ersten Hürde fällt das Weiterhungern leicht"

Die Flüchtlinge am Sendlinger-Tor-Platz in München mussten ihr Protestlager räumen. Polizei und Feuerwehr holte die letzten aus den Bäumen. Was bleibt, sind eine Menge Fragen: Wie geht es mit ihnen weiter? Wer ist für was zuständig? Und was passiert bei einem Hungerstreik eigentlich mit dem Körper? Von Christoph Behrens, Ingrid Fuchs, Oliver Klasen und Birgit Kruse mehr... Fragen und Antworten

Fürstenfeldbruck Kirchenasyl statt Abschiebung

Helferkreis im Landkreis protestiert gegen die Praxis des Landratsamtes, Flüchtlinge nach Ungarn auszuweisen. Ein Afghane lebte bei zwei Maisacher Pfarrern, bis er in Deutschland bleiben konnte. Das soll kein Einzelfall bleiben Von Gerhard Eisenkolb mehr...

USA Obama erwägt Erleichterungen für Einwanderer im Alleingang

Der Streit um illegale Einwanderung spaltet die USA. Zwei Jahre vor Ende seiner Präsidentschaft hat Barack Obama nun nichts mehr zu verlieren. Per Dekret will er Millionen Illegale vor der Abschiebung schützen. mehr...

Schule für junge Flüchtlinge Schule für Flüchtlinge in München Wenn die Angst vor der Abschiebung am Lernen hindert

Sie sind Analphabeten, Waisen oder Traumatisierte: Die Münchner Schlau-Schule verhilft jungen Flüchtlingen zu einem Schulabschluss. Mitunter geht es für Schüler, Lehrer und Sozialpädagogen um Leben oder Tod. Von Bernd Kastner mehr...

Migranten in Deutschland Mehr als 10.000 Abschiebungen

Exklusiv Asylantrag abgelehnt, Visum abgelaufen, ausgewiesen: 2013 mussten so viele Menschen zwangsweise Deutschland verlassen wie seit Jahren nicht mehr. Die Behörden nehmen verstärkt Reiseunternehmen in Haftung. Von Roland Preuß mehr...

Sara Ramirez Pläne für eine Einwanderungsreform Regieren oder verlieren

Nach seinem Bekenntnis zur Netzneutralität und dem Klimadeal mit China will Barack Obama offenbar auch eine Einwanderungsreform per Erlass vorantreiben. Die Demokraten hoffen, dass die Latinos sie bei der Wahl 2016 belohnen - die Republikaner schäumen. Von Johannes Kuhn mehr...

Sinti und Roma Der Fall Leonarda Der Fall Leonarda Eine alltägliche Abschiebung empört Frankreich

Sie ist erst 15 Jahre alt und wurde abgeschoben - auch in Frankreich nichts Besonderes. Doch die Umstände der Abschiebung von Leonarda aus dem Kosovo treiben die Menschen auf die Straße. Von Christian Wernicke, Paris mehr...