Automatische Erfassung von Fahrzeug-Kennzeichen
Bundesverfassungsgericht

Autokennzeichen-Abgleich zum Teil verfassungswidrig

Der automatische Vergleich von Nummernschildern sämtlicher Autofahrer mit Fahndungsdaten geht in mindestens drei Bundesländern zu weit. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden.

Konstituierende Sitzung Landtag Hessen
Landtag in Hessen

So holprig war der Start in Wiesbaden

Die hessischen Abgeordneten wählen Volker Bouffier erneut zum Ministerpräsidenten. Ein Grüner wird Vater und die AfD-Fraktion ist von Beginn an dezimiert.

Von Susanne Höll, Wiesbaden

Schwarz-Grün in Hessen

"Drei Frauen haben wir"

Volker Bouffier (CDU) stellt die Minister und Ministerinnen vor, die er in die Regierungskoalition mit den Grünen schickt.

Von Susanne Höll, Wiesbaden

Bessere Schutzausrüstung und neue Kennzeichnung für Polizei
Rechtsextremismus in Hessen

Innenminister Beuth muss sich Fragen zur Polizei stellen

In der Affäre um Verbindungen zwischen rechtem Milieu und hessischen Beamten reagiert die Politik. Der Inhalt eines Chats entlastet den aktuell beschuldigten Polizisten - zumindest zum Teil.

Von Susanne Höll, Frankfurt

Hessens Grüne stimmen über Koalitionsvertrag ab
Hessen

Tanzen, solange es noch rockt

Euphorisch feiern die Grünen ihr zweites Bündnis mit der CDU. Deren Spitzenleute klingen deutlich gedämpfter. Beiden Parteien ist klar, dass die kommenden fünf Jahre ungemütlich werden.

Von Susanne Höll, Hofheim

Pressekonferenz zum Koalitionsvertrag in Hessen
Hessen

Ein Versprechen über 191 Seiten

CDU und Grüne haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Beide Seiten mussten Kompromisse eingehen. Es gibt mehr Geld für Schulen und Sozialwohnungen - sowie 1000 neue Stellen für die Polizei.

Von Susanne Höll, Wiesbaden

Innenausschuss tagt zur Polizeiaffäre Frankfurt
Hessen

Durchsuchen, lavieren

In der Affäre um eine mutmaßlich rechte Zelle bei der Polizei gerät Innenminister Beuth in Erklärungsnot.

Von Susanne Höll, Wiesbaden

USA Syrien Abzug
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Peter Beuth - Innenminister Hessen
Rechtsextremismus bei der Polizei

Innenminister Beuth wehrt sich gegen Vertuschungsvorwürfe

Er habe das Ermittlungsverfahren nicht gefährden wollen und sich deshalb mit Informationen zurückgehalten, sagt der CDU-Politiker im Landtag. Die Zahl der Verdächtigen ist mittlerweile gestiegen.

Von Susanne Höll, Wiesbaden

Koalitionsvertrag von CDU und Grüne in Hessen
Neue Regierung in Hessen

"Wir sind durch"

Nach einem elfstündigen Verhandlungsmarathon steht der schwarz-grüne Koalitionsvertrag, die Unterhändler wirken erleichtert. Dabei hat Hessens neue alte Landesregierung die erste große Bewährungsprobe noch vor sich.

Von Susanne Höll, Frankfurt am Main

Polizei

Netzwerk der Macho-Männer

Polizisten unter Extremismus-Verdacht: Hessens Innenminister verspricht Aufklärung, doch der Frankfurter Fall steht für Probleme in vielen Sicherheitsbehörden.

Von Susanne Höll, Frankfurt

Polizei Rechtsextremismus Hessen
Rechtsextremismus

Die Polizei hat ein Haltungsproblem

Der Skandal von Frankfurt zeigt: Teile der deutschen Polizei sind immer noch anfällig für autoritäres Denken. Der Staat darf keinen Zweifel daran lassen, dass seine Ordnungshüter die Menschenwürde schützen.

Kommentar von Ronen Steinke

Mutmaßliches rechtes Netzwerk bei Frankfurter Polizei
Rechtsextremismus in Hessen

Offenbar weitere Verdachtsfälle bei der Polizei

Fünf Frankfurter Polizisten werden beschuldigt, in rechtsradikale Aktivitäten verstrickt zu sein. Berichten zufolge könnten noch mehr Polizisten beteiligt sein. Hessens Innenminister wird vorgeworfen, Informationen zurückgehalten zu haben.

Von Constanze von Bullion, Berlin, und Susanne Höll, Frankfurt am Main

Hessen - Sondierungsgespräch zwischen CDU und Grünen
Regierungsbildung in Wiesbaden

Hessens CDU steht vor einem schmerzhaften Spagat

Die Christdemokraten wollen - und die Grünen auch: In Hessen könnte schon bald ein Koalitionsvertrag stehen. Die Verhandlungen dürften dennoch knifflig werden. Denn die Kräfteverhältnisse haben sich geändert.

Von Susanne Höll, Frankfurt

Sitzung Landeswahlausschuss Hessen
Amtliches Endergebnis

Grüne bleiben in Hessen zweitstärkste Kraft

Damit zerschlagen sich die Hoffnungen der SPD, im Rahmen einer Ampel-Koalition doch noch die Macht in Hessen zu übernehmen. Der Abstand zwischen Grünen und Sozialdemokraten ist aber weiter geschrumpft.

Hessen Schäfer-Gümbel Bouffier Al-Wazir
Landtagswahl

Die SPD hofft auf die hessische Ampel

Am Freitag soll das Wahlergebnis feststehen. Es kann sein, dass die SPD doch noch vor den Grünen liegen wird. Also reden beide am Donnerstag mit der FDP über ein Bündnis.

Von Susanne Höll, Wiesbaden

Landtagswahl Hessen - Stimmabgabe
Landtagswahl in Hessen

Wie es zu den Pannen bei der Auszählung kam

Computer muckten, die Telefonanlage war überlastet: Bei der Landtagswahl in Hessen ging einiges schief. Nun muss das vorläufige Ergebnis korrigiert werden.

Von Susanne Höll, Frankfurt

Tarek Al-Wazir und Thorsten Schäfer-Gümbel
Hessen

SPD hofft auf eine Ampel-Koalition

Die Sozialdemokraten könnten bei der Landtagswahl mehr Stimmen geholt haben als gedacht - dann wäre ein Bündnis mit Grünen und FDP möglich. Das lässt die CDU erzittern.

Von Susanne Höll, Frankfurt

Germany's Chancellor Merkel Said to Quit as Party Chief As Her Chancellorship Wobbles
Rückzug als CDU-Chefin

Merkels Wagnis

Die Kanzlerin übernimmt die Verantwortung für das schlechte Ergebnis der CDU in Hessen - und erklärt ihren schrittweisen Abschied von der Macht. Es ist ein bemerkenswerter Auftritt.

Von Hannah Beitzer, Berlin

Zukunft der CDU

Die Kanzlerin beginnt den langen Abschied aus der Politik

Schon im Dezember will die Kanzlerin den CDU-Parteivorsitz abgeben - Nachfolger bringen sich nun in Stellung. Ihre Entscheidung hat Merkel offenbar im Sommer getroffen. Alle Entwicklungen im Live-Blog.

Von SZ-Autoren

Nach der Wahl in Hessen

"Die SPD sollte sich jetzt nicht aus dem Staub machen"

In der SPD wird heftig über die Ursachen der katastrophalen Wahlergebnisse diskutiert. Soll die Partei raus aus der großen Koalition im Bund? Wir haben bei der Basis nachgefragt.

Protokolle von Markus C. Schulte von Drach und Leila Al-Serori

SPD-Vorsitzende Andrea Nahles
SPD-Plan für große Koalition

Was im Nahles-Papier steht

Die SPD macht die Fortsetzung der großen Koalition von konkreten Projekten und zeitlichen Zielen abhängig. Ein entsprechendes Papier will Parteichefin Nahles heute der Parteiführung vorlegen.

Von Nico Fried und Mike Szymanski, Berlin

Oberb¸rgermeisterin Roth gibt Amt vorzeitig auf; Petra Roth
Wahl in Hessen

"Die Union befindet sich in einem Schraubstock"

Die ehemalige Oberbürgermeisterin von Frankfurt, Petra Roth, war einst Pionierin von Schwarz-Grün. Ein Gespräch über Verantwortung, Protestwähler - und Mitleid mit der SPD.

Interview von Lars Langenau

Landtagswahl Hessen Tarek Al-Wazir Grüne Bund
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Philipp Saul

SPD-Vorsitzende Andrea Nahles
Nach der Wahl in Hessen

Die Stimmung in der SPD ist zum Zerreißen angespannt

Nach der Wahlniederlage in Hessen schimpft SPD-Chefin Nahles auf die große Koalition im Bund - und will sie dennoch erhalten. Ein Ausstieg wäre gefährlich.

Von Mike Szymanski, Berlin