Ostertradition

Blüten für die Seele

In der Klosterkirche von Schäftlarn bauen Helfer um Klostergärtner Frater Sigisbert Heider jedes Jahr ein prächtiges Heiliges Grab auf. Weit über 1000 Blumen schmücken den Nachbau der Grabstätte Jesu und sind Anziehungspunkt für viele Besucher.

Von Katharina Schmid

Katholiken

Zurück in den Süden

Michael Gmelch arbeitet als Militärdekan an der Bundeswehruni

Von Daniela Bode, Neubiberg

Kunstinstallation in der St. Hedwigs-Kathedrale
Katholische Kirche

Wieviel Sünde ist erlaubt?

Ein emeritierter Weihbischof vergleicht die Segnung Homosexueller mit dem Segen für KZs. Ihn treibt die Empörung an, denn die katholische Kirche lotet gerade ihre Grenzen aus - und das passt nicht allen.

Von Matthias Drobinski

Pater Nikodemus Schnabel
Pater Nikodemus Schnabel

"In Jerusalem werden viele depressiv, aggressiv oder zynisch"

Pater Nikodemus Schnabel träumt trotzdem von einer offenen, friedlichen Stadt. Ein Gespräch über die Anerkennung als Israels Hauptstadt, Gewalt als falschen Maßstab und begeisterten Juden in der Benediktiner-Messe.

Interview von Lars Langenau

Kirche

Darf man Lieder eines überzeugten Nationalsozialisten im Gottesdienst singen?

Der Text der Waldlermesse transportiert die Nazi-Ideologie von Blut und Boden. Trotzdem ist sie bei Kirchenchören sehr beliebt. Die Kirche geht Konflikten aus dem Weg.

Von Hans Kratzer

Gernlinden: Jubiläum BRUDER-KONRAD-KIRCHE
Maisach

Fünf Kirchen unter einem Dach

Der Pfarrverband Maisach wird um Bruder Konrad Gernlinden erweitert und muss mit zwei Priestern auskommen

Von Gerhard Eisenkolb, Maisach

Vernissage

Reformation und Integration

Protestanten im Landkreis: eine Ausstellung im Bezirksmuseum

12 Bilder
Fatima

Papst spricht in Fatima zwei Hirtenkinder heilig

Die Kinder sollen vor 100 Jahren Geheimnisse der Jungfrau Maria erfahren haben - eines betraf womöglich einen Vorgänger von Franziskus.

Sonnenschein in München
Glaube und Tradition

Maria Muttergottes - Bayerns Frau für alle Fälle

Seit hundert Jahren ist die Muttergottes die Hauptpatronin Bayerns und damit Regentin der katholischen Welt. Aber selbst der Freistaat ist nicht mehr so katholisch wie einst.

Von Hans Kratzer

Vortrag im Pfarrzentrum

Neue Formen des Gottesdienstes

Ismaning

Franziskus gegen die Krise

11 Bilder
Drogenkrieg

Drogenkrieg auf den Philippinen: Kirche rebelliert gegen Präsident

Zehntausende Katholiken demonstrieren gegen die Wiedereinführung der Todesstrafe - und den brutalen Drogenkrieg ihres Präsidenten Duterte. Der Erzbischof von Manila geißelt die "Kultur der Gewalt".

Mitten in Bayern

Bauchkatholik vs. Kopfprotestant

Gerade im Jubiläumsjahr der Reformation ist der Feinsinn für individuelle Ausprägungen der zwei christlichen Kirchen besonders geschärft

Von Katja Auer

Katholiken

Papstkritische Plakate in Rom aufgetaucht

In Rom sind Dutzende Plakate mit einem griesgrämigen Pontifex aufgetaucht - garniert mit einer Frage.

Katholiken

Mondlandung der Bischöfe

Die Kirche lässt wiederverheiratete Geschiedene zur Kommunion zu. Das ist ein großer Schritt.

Von Heribert Prantl

Kulturkämpfe in Frankreich

Bis in Mekka eine Kathedrale steht

Nach den Protesten gegen die Homo-Ehe erobert ein neuer Identitätskatholizismus die politische Bühne. Er ist vielstimmig, aber die Konservativen sind besonders laut.

Von Joseph Hanimann

Priesteranwärter des Erzbistums Freiburg 2010
Zölibat

Katholische Priester beklagen Einsamkeit

Hochrangige Geistliche aus dem Rheinland wenden sich in einem offenen Brief gegen das Zölibat. Das erzwungene Leben als Alleinstehende mache sie zu "alternden Ehelosen".

Überraschende Personalie

Unterhachings Pfarrer wechselt nach Haar

Nach mehr als einjähriger Vakanz soll Kilian-Thomas Semel die Leitung des katholischen Pfarrverbands übernehmen. Dafür tut sich nun eine Lücke in den bisher von ihm betreuten Kirchengemeinden und im Dekanat Ottobrunn auf.

Von Michael Morosow, Unterhaching/Haar

Elisabeth Schneider-Böklen und Herbert Schneider. Ehepaar, das für seine ehrenamtlichen Dienste in der ökumenischen Arbeit ausgezeichnet worden ist.  Strassberger Straße 30, Olympiadorf
Olympiadorf

Herz und Seele

Herbert Schneider und Elisabeth Schneider-Böklen leben Ökumene - zu Hause und in der Gemeinde

Von Nicole Graner, Olympiadorf

Pfarrer haben viel zu tun

Stress in der staden Zeiten

Die Planung der Christmetten an Heiligabend macht in vielen Pfarrverbänden einige Arbeit, da es in der Regel mehr Kirchen als Geistliche gibt. Manchmal können Seelsorger in Ruhestand in die Lücken springen

Von Gerhard Wilhelm, Landkreis

Dekanat München Trudering

Wahl des neuen Dekans verschoben

Mitten in Grafing

Der Weg braucht einen Namen

Straßenbenennungen sind so einfach nicht. Ein Katholik im Luther-Jahr? Mhmm. Und warum eigentlich schon wieder ein Mann?

Von Thorsten Rienth

Pope Francis visits Sweden 8 Bilder
Reformation

Franziskus ruft Katholiken und Protestanten zur Versöhnung auf

Der Papst ist in Schweden und gedenkt erstmals gemeinsam mit lutherischen Geistlichen der Reformation. Eine historische Geste.

Neuer Erzbischof von Berlin
Katholiken

Altar mit Tiefgarage

Das Erzbistum Berlin will die zentrale katholische Kirche in der Hauptstadt umbauen. Damit hat es einen heftigen Streit losgetreten. Vor allem Ostdeutsche sind aufgebracht.

Von Matthias Drobinski, Berlin

Geschichte

Dachaus protestantische Vergangenheit

Der Alte Sitzungssaal des Rathauses diente einst als Betraum. Ein historischer Spaziergang mit Stadtarchivar Andreas Bräunling.

Von Veronika Koeniger, Dachau