Immobilien

Freistaat plant günstige Wohnungen in Neubiberg

Von Angela Boschert, Neubiberg

Jamal Khashoggi Saudi-Arabien Türkei Konsulat Mord
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Xaver Bitz

'Haus der Statistik'
Bauen

Warum der Bund nun freigiebiger eigene Flächen abgibt

Wenn bislang die Kommunen Grund vom Bund haben wollten, stießen sie auf enorme Schwierigkeiten. Das soll nun anders werden.

Von Mike Szymanski, Berlin

Kinderwagen darf im Hausflur vor Kellertür abgestellt werden
Mietrecht

Schnell mal abstellen

Das Fahrrad, der Kinderwagen, der Müll: Wer Gegenstände im Hausflur stehen lässt, verärgert oft die Nachbarn. Experten erklären, was erlaubt ist.

Von Sabine Meuter/dpa

USA

Riesen auf Schrumpfkurs

Immobilien in den USA sind begehrte Investments. Doch große Investoren wie Pensionsfonds haben Zweifel, dass die positive Entwicklung noch lange anhalten wird. Sie beginnen, Häuser zu verkaufen.

Von Christine Mattauch

Expo Real 2018
Immobilienmesse

Auf Rekordjagd

Auf der Messe Expo Real zeigt sich die Immobilienbranche in guter Stimmung. Die Umsätze steigen. Risiken wie steigende Zinsen sind nur Randthemen.

Von Andreas Remien

Mindestlohn
Stichwort

Wirtschaftlichkeit

Vermieter dürfen viele Nebenkosten auf den Mieter umlegen, sollten aber wirtschaftlich handeln.

Von Andrea Nasemann

Architektur

"Wir müssen anders bauen"

Häuser sollten wie Autos produziert werden - in einem Werk, präzise und sauber, sagt der Ingenieur und Architekt Werner Sobek.

Interview von Elisabeth Dostert

Wohnen in München

Landtag lehnt Hilfe für GBW-Mieter ab

Angesichts steigender Mieten hatte die SPD die bayerische Staatsregierung dazu aufgefordert, die Schaffung eines "Entschädigungs- und Ausgleichsfonds" zu prüfen.

Immobilien

Baukosten steigen stark

Wohnungsbau in Hamburg
Sozialer Wohnungsbau

Bund darf seinen Baugrund quasi verschenken

Bis zu 100 Prozent Rabatt: Der Bund will Städten und Kommunen Baugrund günstiger zur Verfügung stellen. Doch nicht alle reagieren euphorisch auf diesen Entschluss.

Von Cerstin Gammelin und Mike Szymanski, Berlin

Tumbleweed Houses
Tiny Houses

Sechs Quadratmeter sind genug

Wenn Architekten winzige Häuser entwerfen, ist das nicht nur eine Platzfrage. Die Tiny-House-Bewegung will auch eine gesellschaftliche Diskussion anregen über Bedürfnisse und neue Wohnformen.

Von Sabine Richter

Klosterauflösung
Immobilien

Gottverlassen

Klöster müssen schließen, weil es keine Brüder und Schwestern mehr gibt. Spezialisierte Immobilienfirmen suchen Käufer für die Jahrhunderte alten Gebäude - doch das ist teuflisch schwer.

Von Christoph Gurk

Logistikimmobilien

Unter Anlagedruck

China entdeckt den deutschen Markt für Büro-, Handels- und Industrieflächen. Die asiatischen Investoren schätzen die attraktive Verzinsung hierzulande und die dynamische Industrielandschaft.

Von Marianne Körber

Jahresrückblick 2016 - Die Bilder des Jahres
Hotelbranche

Hauptsache besonders

Übernachten im Schiff, im Iglu? Herbergen nur für Ältere? Die Hoteliers spezialisieren sich immer mehr auf kleine Zielgruppen.

Von Sabine Richter

Wohnen auf Zeit

Abwasch-Service inklusive

Überall in Deutschland entstehen derzeit möblierte Apartments für Geschäftsleute, Pendler und Touristen. Das Angebot kommt gut an und ist für Vermieter äußerst lukrativ.

Von Susanne Osadnik

Baugenehmigung

Auf der Schattenseite

Die Bauwirtschaft boomt. Da Wohnraum knapp und teuer ist, wird überall nachverdichtet. Unterschreibt der Nachbar die Bauunterlagen, verliert er seine Rechte.

Von Andrea Nasemann

Onlineshops

Service bis zur Bordsteinkante

Wer im Netz Möbel bestellt, kann einige Überraschungen erleben. Denn viele Händler liefern Sofa oder Schrankwand zu kuriosen Bedingungen.

Von Marianne Körber

Empty office chairs arranged in circle Empty office chairs arranged in circle PUBLICATIONxINxGERxSU; imago72046612h
Büros

Flächen bunkern

Gute Räume sind in den Metropolen schwer zu finden. Das behindert die Expansion der Firmen. Viele Betriebe mieten daher auf Vorrat.

Von Susanne Osadnik

Betriebskosten

Licht aus

Die Ausgaben für Strom und Wärme in Büros steigen immer weiter. Abhilfe schaffen oft einfache Ideen.

Von Bärbel Brockmann

Nachbarn

Kein Recht auf freie Aussicht

Wenn in angrenzenden Grundstücken gebaut werden soll, könnte es Probleme geben. Ein Experte des Verbands Privater Bauherren erklärt die Vorschriften. Und sagt, wer für Schäden aufkommt, wenn bei Projekten etwas schief geht.

Interview von Andrea Nasemann

Architekten

Gestalter unter Druck

Seit 1989 hat sich die Zahl der Baumeister in Deutschland fast verdoppelt. Der Wettbewerb wird härter.

Von Oliver Herwig

Wohnungsbau

Grenzenlos bauen

Deutsche Autos und Maschinen sind international gefragt, deutsche Architektur weniger. Aber jetzt kommt einiges in Bewegung.

Von Christine Mattauch

Einzelhandel

Leerstand in den feinsten Lagen

Die Branche hat zu kämpfen, die Zeiten, in denen riesige Läden nachgefragt wurden, sind vorbei. Und es wird eher schlechter als besser, wie das Beispiel Hamburg zeigt.

Von Sabine Richter

"Park(ing) Day" in München, 2018
Parkplätze

Viel in Bewegung

Wohin mit dem Fahrzeug? Die Frage könnte in Zukunft leichter zu beantworten sein, denn digitale Dienste sollen die Stellplatzsuche in den dicht bebauten Städten beschleunigen und auch komfortabler machen.

Von Lars Klaaßen