Comedy-Serien - SZ.de

Comedy-Serien

Streaming-Guide: Durchblick behalten bei Comedy-Serien

Hier finden Sie Rezensionen, Essays, Interviews, Porträts und Tipps, welche Serien sich lohnen - und welche nicht. Klicken, lesen und sofort gucken.

SZ PlusNeue Comedyserie
:Der Gesellschaft unters Sofa schauen

„Viktor bringt’s“ beruht auf Erfahrungen des Drehbuchautors Marcus Pfeiffer, dessen Eltern einen Elektromarkt betrieben. In seiner neuen Serie eskaliert aber nicht nur die Technik, sondern auch so manches Gespräch. Das Ergebnis ist Unterhaltung mit Haltung.

Von Anja Blum

SZ Plus"Player of Ibiza" in der ARD
:Eimersaufen in Niedersachsen

Figuren wie Autounfälle, schrecklich reale Hyperfiktion, im schlimmsten Fall sogar eine gesellschaftliche Mission: die fantastische Serie "Player of Ibiza".

Von Jakob Biazza

SZ Plus"Curb Your Enthusiasm" auf Wow
:Was nun, Larry David?

In vier Jahrzehnten Schaffensphase hat der US-Comedian große TV-Figuren erschaffen. Mit der zwölften Staffel "Curb Your Enthusiasm" endet nun eine Sitcom, die nicht genug zu preisen ist.

Von Felix Stephan

SZ PlusSerie "Palm Royale"
:Hohle High Society

Alles so schön bunt hier: Kristen Wiig als lustigste Aufsteigerin von Palm Beach bei Apple TV +.

Von Susan Vahabzadeh

SZ Plus"The Regime" bei Sky
:Der Traum von der Zuckerrübe

In "The Regime" herrscht Kate Winslet als Autokratin über ein namenloses Land im Herzen von Europa. Die Serie will irgendetwas sagen über Macht und Diktatur - aber was nur?

Von Kathleen Hildebrand

SZ Plus"Die frei erfundenen Abenteuer von Dick Turpin" auf Apple TV+
:Maximal unernst

"Frei erfunden" steht hier bereits im Titel: Der britische Comedian Noel Fielding spielt den Straßenräuber Dick Turpin als ahnungslosen, charmanten Dandy.

Von Alexander Menden

SZ PlusHeinz Strunk im Volkstheater
:"Mampfi mampfi, kacki kacki"

Die Lese-Revue "Der gelbe Elefant" wird dem Lebenswerk des satirischen Tausendsassas Heinz Strunk nicht gerecht.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusTeddy Teclebrhans neue Show bei Amazon
:Stotzenhof Night Live

Der hochtalentierte Humorist Teddy Teclebrhan hat eine neue Show bei Amazon, mit viel Budget und sehr, sehr vielen Gaststars. Stellt sich umso mehr die Frage: Warum wird's so selten lustig?

Von Cornelius Pollmer

SZ PlusInterview mit Teddy Teclebrhan
:„Ich nehme mich auch mal selbst in den Arm“

Das Vertrauen ins Leben behalten – und am Ende vielleicht sogar frei werden: Eine Art Masterclass mit dem Comedian Teddy Teclebrhan.

Interview von Jakob Biazza

SZ PlusSerie "The Outlaws" im ZDF
:Glorreiche Sieben auf dem Schrottplatz

In der Thriller-Komödie "The Outlaws" erzählt Stephan Merchant von Helden in Warnwesten - und Christopher Walken sammelt Müll auf.

Von Alexander Menden

SZ PlusSerie "The Curse" mit Emma Stone
:Im Herzen fies

Geht ökologische, sozialverträgliche Geldgier? Emma Stone und Nathan Fielder probieren es in der Serie "The Curse" - das Ergebnis ist sehr witzig und tut dennoch weh.

Von Susan Vahabzadeh

SZ Plus"Boom Boom Bruno"
:Mit allen Abwassern gewaschen

Im Sechsteiler "Boom Boom Bruno" spielt Ben Becker einen prolligen Polizisten, der die Welt immer weniger versteht.

Von Holger Gertz

SZ Plus"Last Exit Schinkenstraße" auf Prime
:Buenos Dias, Messias

In "Last Exit Schinkenstraße" zündet Heinz Strunk ein Ballermann-Pointenfestival. Was taugt die Prime-Serie?

Von Holger Gertz

SZ Plus"Slip" auf Paramount Plus
:Pinsel, die über Pofalten fahren

Eine deprimierte Enddreißigerin reist per Orgasmus durch Paralleluniversen. So gut wie "Fleabag" - oder schlimmer Kitsch?

Von Aurelie von Blazekovic

SZ Plus"I'm a Virgo" auf Prime
:Richtig schön absurd

In der Serie "I'm a Virgo" auf Prime schließt sich ein Vier-Meter-Junge Revoluzzern an.

Von Susan Vahabzadeh

SZ PlusSerie "The Big Door Prize"
:Ist das schon alles?

Die Serie "The Big Door Prize" stellt die großen Fragen des Lebens. Auf geheimnisvolle Weise taucht in der Kleinstadt Deerfield eine Maschine auf, die den Leuten ihr angebliches Potenzial verrät.

Von Jürgen Schmieder

SZ PlusNetflix
:Lost in Los Angeles

Die fantastische Serie "Beef" erzählt, wie sich zwei Menschen das Leben gegenseitig schwer machen. Und von der großen Einsamkeit.

Von Jürgen Schmieder

SZ Plus"Intimate"
:Auch seelisch sehr nackt

Die Joyn-Serie "Intimate" ist die nächste Beklemmungs-Eskalationsstufe nach "Jerks" - greller, sexueller, dümmer. Und oft toll.

Von Jakob Biazza

SZ Plus"Deadlines" auf ZDF Neo
:Vier Freundinnen sollt ihr sein

Auch in der zweiten Staffel "Deadlines" sind Elif, Lena, Franzi und Jo auf der Suche nach dem guten Leben. Ist das weiterhin fabelhaft?

Von Friederike Zoe Grasshoff

SZ Plus"Der Wahlkämpfer" auf Netflix
:Es läuft was schief in Frankreich

Netflix zeigt eine Comedy-Serie über einen schwarzen Präsidentschaftskandidaten. "Der Wahlkämpfer" ist fantastisch.

Von Kathrin Müller-Lancé

Letzte Staffel "Jerks" auf Joyn Plus
:Mit dem Busfahrer onaniert, vom Sessel gefallen

"Jerks", die soziologische Großstudie über Peinlichkeit, Scham und Egoismen - also den Menschen - endet mit einer fünften Staffel. Und wie.

Von Jakob Biazza

SZ PlusSmartphones in Serien
:Bloß nicht sein wie Emily 

Die Heldinnen der Erfolgsserien "Emily in Paris" und "Wednesday" sind grundverschieden. Aber beide erzählen jede Menge über unseren Umgang mit dem Smartphone.

Von Kathleen Hildebrand

Kenneth Branagh als Boris Johnson
:Eine Unsitte

Der Regisseur Michael Winterbottom hat eine Serie über Großbritannien am Anfang der Corona-Pandemie gedreht - mit Kenneth Branagh als Boris Johnson. Warum sie zu früh kommt.

Von Susan Vahabzadeh

BR-Serie "Alles finster"
:Warmes Bier im Blackout

In der seltsamen Satire "Alles finster" muss ein fiktives Dorf durch eine Energiekrise. Das klappt nur bedingt.

Von Carolin Gasteiger

Serie "One Mic Stand" auf Amazon Prime
:Schlechter Scherz

Für die Serie "One Mic Stand" wollen Profis Promis zu Stand-up-Comedians ausbilden. Karl Lauterbach zum Beispiel.

Von Jens-Christian Rabe

SZ PlusEntertainment
:"Was wir an Unsicherheit und Komplexen haben, kann ein krasser Motor sein"

Teddy Teclebrhan gehört zu den erfolgreichsten Comedians in Deutschland. Dass er Karriere machen würde, war nicht selbstverständlich. Ein Gespräch über seine Zeit im Heim, Einsamkeit und Meditieren im Zug.

Interview von Kathrin Hollmer

SZ Plus"King of Stonks" bei Netflix
:Sehr, sehr, sehr lustig

Die fantastische Satire "King of Stonks" mit Matthias Brandt seziert den Wahnsinn der Finanzwelt. Die Serie ist ein Spektakel.

Von Cornelius Pollmer

"Tschugger" auf Sky
:Raclette-Cops

Die Alpen-Polizei-Satire "Tschugger" war in der Schweiz ein Großerfolg. Nun ist sie erstmals auch in Deutschland zu sehen.

Von Timo Posselt

Mockumentary von RTL+
:Koks auf dem Klo

Die Mockumentary "Wrong - unzensiert" erzählt vom chaotischen Alltag in einer WG - lustig, schmerzhaft und zum Fremdschämen.

Von Clara Meyer

"The Marvelous Mrs. Maisel" auf Amazon Prime
:Battle-Rap im Riesenrad

Mrs. Maisel ist zurück - und in der vierten Staffel schnell, schnippisch und eloquent wie eh und je. Doch etwas fehlt.

Von Carolin Gasteiger

"Die Discounter" auf Amazon Prime
:Sonderangebot

Die Mockumentary "Die Discounter" von Christian Ulmen bringt Stromberg in den Supermarkt. Über deutsche Comedy der guten Sorte.

Von Aurelie von Blazekovic

"Diener des Volkes" mit Wolodimir Selenskij
:Da war doch was

Als Komiker hat Wolodimir Selenskij die Realität bereits vorweggenommen: Er wird Präsident der Ukraine. Nun ist seine sehr lustige Serie "Diener des Volkes" in der Mediathek von Arte zu sehen.

Von Stefan Fischer

"Your Life Is a Joke" auf Netflix
:"Keine Sorge, es wird schon okay"

Kein deutscher Moderator hat aktuell mehr Soul als Oliver Polak. In seiner Interview-Show bei Netflix zeigt er, wie wunderbar lächerlich wir alle sind.

Von Aurelie von Blazekovic

"Warten auf'n Bus" im RBB
:Das süße Nüscht

Irgendwo in Brandenburg unterhalten sich runtergewohnte Endvierziger: Die großartige Comedy "Warten auf'n Bus" geht in die zweite Staffel.

Von Holger Gertz

"Kevin Can F**k Himself" auf Amazon
:Späte Rache

In klassischen Sitcoms trotteln Männer als liebenswerte Hauptfiguren durch den Alltag, Ehefrauen sind oft Beiwerk. Damit bricht "Kevin Can F**k Himself".

Von Dennis Müller

"Schmigadoon!" auf Apple TV+
:Das singende Dorf

Die Serie "Schmigadoon!" ist eine Parodie des Musical-Kitschs der Vierzigerjahre - und sehr gelungen.

Von Lena Reuters

"Spitting Image"
:Latex und Macht

Im Herbst startet ein deutscher Ableger der britischen Satire-Sendung "Spitting Image".

Von Harald Hordych

Serie "Lu von Loser" im ZDF
:Bitte recht fröhlich

Die Miniserie "Lu von Loser" erzählt von einer erfolglosen Musikerin, die schwanger ist und sich nicht auf das Kind freut. Für das ZDF ist das ein großes Glück.

Von Elisa Britzelmeier

Das ist schön
:Lachen verboten

Wie Humor in der Krise funktioniert, zeigt Bully Herbigs neue Comedy-Show "LOL".

Von Bernhard Blöchl

"Mirella Schulze rettet die Welt" auf TV Now
:Zu nah dran

"Mirella Schulze rettet die Welt" ist eine Comedy-Serie über eine deutsche Greta Thunberg in der Provinz. Am Ende stehen zu viele Klischees, die zu selten gebrochen werden.

Von Kathrin Müller-Lancé

SZ PlusTeddy Teclebrhan bei "LOL: Last One Laughing"
:"Irgendwo dazwischen ist es lustig"

Teddy Teclebrhan ist nach allem, was man über Comedy so zu wissen glaubt, nicht witzig. Warum, zum Teufel, bringt er einen dann so zum Lachen?

Von Jakob Biazza

"Fleabag" bei One
:Auf die Fresse

"Fleabag" ist wie eine Aneinanderreihung ziemlich brutaler Faustschläge, von denen man gar nicht genug bekommen kann - und eine der besten Serien, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Von Luise Checchin

"Mighty Ducks - Game Changer" bei Disney+
:Gewinnen ist nicht alles

"Mighty Ducks: Game Changer" ist die Fortsetzung der legendären Teenager-Sportfilme der 1990er. Die Serie nimmt die Sorgen und Ängste junger Leute ernst.

Von Jürgen Schmieder

Serie "Pure"
:Alle nackt

Die Serie "Pure" erzählt von einer jungen Frau mit Zwangsstörung - und von Akzeptanz und Freundschaft.

Von Nina Mohs

"Beforeigners" in der ARD-Mediathek
:Neue Höhlenmalerei

In der norwegischen Krimi-Satire kommen die Migranten aus der Vergangenheit. "Beforeigners" ist ein wunderbar schlauer, lustiger Spaß.

Von Kathleen Hildebrand

Serie "Immer für dich da"
:Würdeverlust in zehn Folgen

Die Netflix-Serie "Immer für dich da" wirkt gleich auf mehreren Ebenen wie eine schlechte Parodie: auf die 80er, stereotype Frauenbilder und den Journalismus.

Von Julia Meidinger

"Wandavision" auf Disney Plus
:Superhelden auf Zeitreise

Wie sehr kann man die Geschichten aus dem Marvel-Kosmos variieren und persiflieren, ohne Spannung zu verlieren? Die Serie "Wandavision" ist ein interessantes Experiment dazu.

Von David Pfeifer

Comedy-Serie mit Nicolas Cage
:Die Kunst des Fluchens

"Die Geschichte der Schimpfwörter" erzählt lustig und ein bisschen irre von der unterschätzten Bedeutung vulgärer Ausdrücke.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ Plus"Binge Reloaded" bei Amazon Prime
:Haltung und Unterhaltung

Der große TV-Persiflierer Michael Kessler will das Fernsehen vor sich selbst retten - und hat sogar Spaß daran. Über einen, der noch an das Richtige im Leben glaubt.

Von Jakob Biazza

Netflix-Serie
:Die Liebe in Zeiten der Digitalstrategie

In "Liebe und Anarchie" beginnt eine erfolgreiche Stockholmerin eine Affäre mit einem jungen IT-Techniker. Die schwedische Serie ist eine kleine Entdeckung.

Von Kathleen Hildebrand

Gutscheine: