Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Die AfD gerät in der Spendenaffäre unter Druck

Der AfD droht eine Spendenaffäre. Im Fokus steht Alice Weidel. Die Partei, die Recht und Ordnung voranstellt, zeigt, dass sie Probleme hat, mit Geld umzugehen, sagt Nicolas Richter.

Bundestag
Leserdiskussion

Brauchen deutsche Wahlen eine Frauenquote?

Justizministerin Barley (SPD) will durch eine Anpassung des Wahlrechts mehr Frauen in den Bundestag bringen. Es bereite ihr Sorgen, dass der Anteil der Frauen im Bundesparlament auf etwa 30 Prozent gesunken sei.

03:29

Steinmeier wirbt für Schwarz-Rot-Gold

Zwei Weltkriege, Nationalsozialismus und Judenvernichtung haben die deutsche Identität geprägt. Aber die Geschichte ist ambivalent und widersprüchlich. Der Anfang der Weimarer Republik war auch ein Meilenstein für Freiheit und Demokratie.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Steinmeiers große Rede zum 9. November

Der Bundespräsident fordert am Tag, der für Licht und Schatten in der deutschen Geschichte steht, einen "demokratischen Patriotismus". Recht hat er, sagt Heribert Prantl.

Steinmeier zum 9. November

Deutlicher kann ein Staatsoberhaupt kaum werden

Frank-Walter Steinmeier plädiert für einen "Patriotismus mit leisen Tönen und mit gemischten Gefühlen" - und dafür, die Revolution von 1918 und die Weimarer Republik weniger stiefmütterlich zu behandeln.

Von Nico Fried, Berlin

Bundestag

Gemeinsam gegen die "Angstkampagne"

Union, SPD, Grüne, FDP und Linke werfen der AfD vor, mit Lügen gegen den UN-Migrationspakt zu hetzen. Doch auch die Regierung muss sich vorhalten lassen, der rechten Propaganda nichts entgegenzusetzen.

Von Daniel Brössler, Berlin

Thousands Of Hondurans In Migrant Caravan Continue March Through Mexico
Vereinte Nationen

Was wirklich im "Globalen Migrationspakt" steht

Der UN-Plan gilt bei Rechten als eine Art Teufelspakt. Er entziehe den Staaten die Kontrolle über die Zuwanderung, sagen seine Gegner. Dabei hat der Pakt die Gestaltung von Migration im Fokus, nicht ihre Förderung.

Von Andrea Bachstein

AfD-Fraktionsvorsitzende Weidel und Gauland
Bundestag

AfD-Fraktion hat ihre Finanzen nicht im Griff

Ein von der Fraktion beauftragter Wirtschaftsprüfer hat "erhebliche Zweifel an der Ordnungsmäßigkeit der Rechnungslegung". Die Spitze verspricht Besserung.

Von Sebastian Pittelkow, Katja Riedel und Jens Schneider, Berlin

Brenner Basistunnel
Verkehr in Bayern

Grüne zweifeln an Plänen für Brennerzulauf

Eine Anfrage bei CSU-Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zeige, dass aussagekräftige Verkehrsprognosen für den Raum Rosenheim und das Inntal nach wie vor fehlten.

Von Matthias Köpf, Rosenheim

Bundestag
Verteidigungsministerium

Von der Leyen bringt die Bundeswehr zum Schweigen

Kein Soldat oder Beamter soll einem Medienbericht zufolge ohne Erlaubnis mit einem Abgeordneten sprechen. Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses will sich das "nicht gefallen lassen".

01:58
Bundestag

Ein Jahr ohne Bosbach

Vor einem Jahr schied Wolfgang Bosbach aus dem Bundestag aus. Seitdem stellt er sich nicht mehr den Wecker. Trotzdem wird er immer um sieben Uhr wach.

Bundestag

Entlastung und Teilzeit

Das Parlement beschließt zwei wichtige Gesetze: das Rückkehrrecht aus Teilzeitarbeit und die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung bei der gesetzlichen Krankenversicherung. Es geht um Milliardenbeträge.

01:37
Regierungserklärung

Merkel gibt Hoffnung auf rechtzeitige Brexit-Einigung nicht auf

In ihrer Regierungserklärung kurz vor dem EU-Gipfel sagte die Bundeskanzlerin, die Tücke liege im Detail. Die Chance auf eine Einigung sei aber nach wie vor da.

Alexander Dobrindt Vorsitzender der CSU Landesgruppe im Deutschen Bundestag aufgenommen im Fahrstu
Bundestag

Der schönste Job Berlins

Das Amt des CSU-Landesgruppenchefs vereint sehr viel Macht mit sehr wenig Pflichten. Das ist komfortabel, hat aber einen großen Haken: Danach wird es selten besser.

Von Stefan Braun und Robert Roßmann, Berlin

AfD im Bundestag
Bundestag

"Sorgloser Umgang" mit dem Geld der AfD-Fraktion

Die Bundestags-AfD prüft ihre Bücher. Offenbar gab es Mängel bei der Kontrolle der Ausgaben, jetzt steht der Verdacht von "Vettern-" und "Günstlingswirtschaft" im Raum.

Von Jens Schneider, Berlin

Opposition im Bundestag: Klage gegen bayerisches Polizeiaufgabengesetz vorgestellt
Bundestag

Die Opposition übt sich in Vernunft

FDP, Grüne und Linke bündeln verstärkt ihre Kräfte, um gemeinsame Interessen durchzusetzen. Ihre Arbeit wirkt deutlich seriöser als die der Bundesregierung. Ein paar Beispiele.

Von Stefan Braun, Berlin

Angela Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Die Fremde

Angela Merkel weiß jetzt, dass sie viele Menschen in Deutschland nur noch sehr schwer erreicht. Zum Beispiel die Leute in ihrer eigenen Fraktion.

Von Nico Fried und Robert Roßmann

Bundestag

Wenn die Alarmglocken schrillen

Die jüngste Generaldebatte im Bundestag wird nicht nur wegen der zornigen Erwiderung von Martin Schulz (SPD) auf die AfD in die Geschichte eingehen. Leser kommentieren die Veranstaltung sehr kontrovers.

Sonnenaufgang in Berlin
Landtagswahlen

Die Parteien fürchten den Herbst

Die CDU findet keine Mitte, der CSU droht ein Desaster, die Grünen stehen vor einer historischen Frage und die FDP hofft auf eine Trendumkehr. Der Eindruck der fortwährenden Krise nährt nur die AfD.

Von Stefan Braun, Berlin

Reichstag im Gegenlicht
Einsatz von Abgeordnetenmitarbeitern

Heimlichkeiten unter der Bundestagskuppel

Was tun die Mitarbeiter der Abgeordneten? Karlsruhe verlangt mehr Kontrolle und Transparenz. Doch die Kommission, die Abhilfe schaffen soll, tagt erst mal unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Von Robert Roßmann, Berlin

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Deutschen Bundestag
Seehofer im Bundestag

"Präsident Maaßen hat mein Vertrauen"

Innenminister Seehofer verteidigt den Verfassungsschutzchef und verkündet ein Flüchtlingsabkommen mit Italien. Die Bundestagsdebatte zum Nachlesen.

Von SZ-Autoren

Bundestag
Generaldebatte

123 Minuten Wartezeit

Volker Kauder muss sich in Geduld üben, bis er endlich ans Rednerpult darf. Er muss dabei eine gute Figur machen, weil er erstmals einen Herausforderer in den eigenen Reihen hat.

Von Robert Roßmann

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Generaldebatte: Alle gegen die AfD

Hitzige Wortwechsel, Rücktrittsforderungen und Beleidigungen. In diesem Podcast blicken wir mit Stefan Braun auf die emotionale Generaldebatte im Bundestag.

Martin Schulz (SPD) speaks during a session at the lower house of parliament Bundestag in Berlin 01:53
Debatte im Bundestag

Schulz wünscht Gauland auf den "Misthaufen der Geschichte"

So leidenschaftlich hat man Martin Schulz schon länger nicht mehr gehört. Bei der Generaldebatte im Bundestag knöpft sich der frühere SPD-Chef die AfD vor. Das Video.

Bundestag
jetzt
Bundestag

Martin Schulz findet wütende Worte gegen die AfD

In der heutigen Generaldebatte erinnerte er an den Schulz, den man von vor der vergeigten Bundestagswahl kannte.