Neueste Artikel zum Thema

Juli Zeh Autorin 10 18 thg Juli Zeh am 12 Oktober 2018 während der Frankfurter Buchmesse 2018 Deu
Brandenburg

Romanautorin wird Richterin

Die Schriftstellerin und promovierte Juristin Juli Zeh ist vom Landtag ans Landesverfassungsgericht gewählt worden.

Hartz IV
Familie

Wenn Kinder in Armut aufwachsen

In Frankfurt (Oder) lebt jedes dritte Kind in einer Familie, die Hartz IV bezieht. Nicht nur das Geld fehlt, sondern die Fürsorge. Ein Besuch.

Von Marcus Jauer, Frankfurt (Oder)

Waldbrände in Brandenburg
Waldbrand in Brandenburg

Polizei: Doch keine Hinweise auf Brandstiftung

Nach den Waldbränden südwestlich von Berlin schließt die Polizei Brandstiftung als Ursache aus. Die Behörden fürchten, dass nun Schaulustige anrücken könnten.

Waldbrand in Brandenburg
Brandenburg

Verdacht auf Brandstiftung

Das Feuer vor den Toren Berlins ist unter Kontrolle, alle Einwohner durften zurück in ihre Häuser. Jetzt beginnt die Suche nach den Ursachen.

BESTPIX Forest Fire Spreads Southwest Of Berlin
Waldbrand in Brandenburg

"Raus, raus, alle raus!"

Kerstin Schäfer macht gerade den Abwasch, als die Feuerwehr ihre Tür aufreißt: Sie müsse ihr Dorf verlassen. Da ist das Feuer nur noch 400 Meter entfernt. Ein Besuch in Südwest-Brandenburg, wo gerade jeder jedem hilft.

Von Jens Schneider, Treuenbrietzen

Waldbrand in Brandenburg
Waldbrand in Brandenburg

Wo die Front verlief, liegt Munition - und da brennt nun der Wald

In keinem anderen Bundesland gibt es so viele munitionsbelastete Flächen wie in Brandenburg. Was bedeutet das für die Löscharbeiten? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Benedict Witzenberger

Albrecht Gerber
Politik in Brandenburg

Albrecht Gerber geht

In Potsdam tritt der Wirtschaftsminister aus familiären Gründen zurück. Er galt als Schwergewicht in der Regierung.

Von Jens Schneider, Berlin

Waldbrand bei Fichtenwalde - Feuerwehr beim Löschen
Waldbrand in Brandenburg

Feuer unter Kontrolle - Gefahr durch Weltkriegsmunition

Bei den Löscharbeiten wurden Munitionsreste entdeckt. Die Polizei hat einen Sperrkreis eingerichtet. Autobahnen bleiben gesperrt.

Organic Food Production Reaches Record Level
Ökologische Landwirtschaft

Berlins gutes Gewissen

Das Dorf Brodowin versorgt die Hauptstädter mit Gemüsekisten, Bio-Eiern und Milch. Und ist so ungewollt zum Sehnsuchtsziel von Öko-Touristen geworden. Ein Besuch.

Von Hans Gasser

Rueckkehr in die Heimat
Rückkehr in den Heimatort

Endlich nach Hause

Junge Leute zieht es aus der Provinz nach Berlin, München oder gleich New York. Doch immer häufiger keimt nach einigen Jahren die Sehnsucht und sie wollen nur noch eines: Wieder heim.

Von Hannes Vollmuth

Brandenburg

Grenzen einer Kampagne

Ein von der AfD-Fraktion im Potsdamer Landtag beantragtes Gutachten fordert mehr Sorgfalt bei der Vergabe staatlichen Fördergeldes.

Von Jens Schneider, Berlin

Mescherin (Gartz)
Polen in Brandenburg

Nah im Osten

Deutschland und Polen, das ist ein schwieriges Verhältnis. Doch ausgerechnet im Grenzgebiet an der Oder rücken die Menschen zusammen - und profitieren voneinander.

Von Anne Backhaus

Cottbus

Wir versuchen, das zu schaffen

Deutsche gegen Ausländer? Rechts gegen links? So einfach ist die Lage nicht in Cottbus. Über eine Stadt im Osten, die lange vergessen wurde und jetzt an sich arbeitet.

Von Jens Schneider

Brandenburg

Demo gegen Zuwanderung

In Cottbus wird wieder gegen Fremde agitiert. Unterstützung kommt aus Dresdener Pegida-Kreisen. Zu Zwischenfällen kommt es während der Demonstration mit etwa 2000 Teilnehmern nach Polizeiangaben nicht.

Dietmar Woidke
Übergriffe in Cottbus

"Das kann keinen politisch Verantwortlichen ruhig lassen"

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke warnt vor einer "Spirale aus Angst, Hass und Gewalt" durch Rechtsextreme in Cottbus. Zuletzt gab es Übergriffe in der Stadt, die nun keine Flüchtlinge mehr aufnimmt.

Urteil im Dreifachmordprozess von Ostbrandenburg erwartet
Brandenburg

Zwei Polizisten und Großmutter getötet - lebenslange Haft für 25-Jährigen

Der Mann erstach seine 79-jährige Großmutter an ihrem Geburtstag und fuhr auf der Flucht zwei Beamte tot. Zum Tatzeitpunkt war er auf Bewährung - und stand unter Drogen.

Dorf Alwine
Brandenburg

Viel Wind 

Erst ging es wochenlang um die Versteigerung des Dorfs Alwine, dann fand sich ein Käufer, der jetzt offenbar doch "nicht geschäftsfähig" ist. Aber es gibt weitere Interessenten.

Von Max Sprick

Eberswalde im Kreis Barnim Finowkanal mit Zugbrücke Hafenkran Häuser AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT
Eberswalde

Lockruf der Heimat

Probewohnen, Zootickets und viele offene Stellen: Eberswalde wirbt beim "Rückkehrer-Tag" um ehemalige Bewohner, die vor Jahren in den Westen abgewandert sind.

Von Jens Schneider, Eberswalde

Tiere in Deutschland

Angst vorm bösen Wolf?

Der Wolf ist zurück. Die einen wollen ihn schützen, die anderen ihn jagen. Der Hirte Knut Kuczik will nur seine Herde behüten und sagt: "Unsere Feinde sind doch nicht die Wölfe".

Von Renate Meinhof

Landwirtschaft
Ein Krimi aus der Uckermark

Tödliche Stille

Vor sechs Jahren zog es unseren Autor ins Grüne. Seitdem muss er zusehen, wie sein Paradies verschwindet.

Von Stefan Klein

Ampel ost west rot2
Deutsche Einheit

Ossis und Wessis, hört auf, eure Vorurteile zu pflegen!

Das Scheitern einer Gebietsreform darf nicht auch noch Anlass für Gemaule sein. Seit Jahren stellen Ost- und Westdeutsche einander die falschen Fragen.

Kommentar von Jens Schneider, Berlin

Brandenburg

Gebietsreform wird abgesagt

Schwere Niederlage für Ministerpräsident Dietmar Woidke und sein rot-rotes Bündnis: Er wollte die Landkreise neu ordnen. Doch mehr als 130000 Gegner brachten das Projekt zu Fall.

Von Jens Schneider, Potsdam

Wisent (Bison bonasus) im Bialowieza-Nationalpark in Polen
Abgeschossenes Wisent

Tod eines Grenzgängers

Ein Wisent aus Polen verirrt sich nach Brandenburg und wird dort von deutschen Jägern erschossen und geköpft. Über einen Nachbarschaftskonflikt, der das Zeug zur großen außenpolitischen Krise hat.

Von Renate Meinhof

Streit um Apfelköniginnen-Wahl landet vor Gericht
Brandenburg

Der verhinderte Apfelkönig von Guben

In Brandenburg tobt ein Streit zwischen dem örtlichen Tourismusverband und einem Bürger, der sich bei einem Wettbewerb benachteiligt sieht.

Von Max Sprick

Streit um Apfelköniginnen-Wahl landet vor Gericht
Brandenburg

"Die Wahl wurde manipuliert!"

Ein Gubener will Apfelkönig werden. Weil er bei der Wahl in der brandenburgische Stadt verloren hat, kämpft er nun vor Gericht gegen den Tourismusverein und die amtierende Majestät Antonia I.

Von Michaela Schwinn