bedeckt München 22°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Dachau - 2018

4891 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Brauchtum im Landkreis Symbol des Lichts

In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag lodern im gesamten Landkreis wieder viele Osterfeuer. In den großen Holzhaufen quartieren sich häufig Tiere ein - sie sollten nicht schon Tage vorher aufgetürmt werden Von Laura Winter, Dachau

Völkerverständigung Auftritt mit Symbolkraft

Die Bigband der Knabenkapelle Dachau gastiert auf dem Musikfestival "Life" im polnischen Oświęcim Von Gregor Schiegl, Dachau

Mitten in Karlsfeld Ehre der Neuen Mitte

Karlsfeld verschont seine Bürger mit großstädtischen Zumutungen wie Restaurants und Toiletten. Sein Klein-Manhattan ist nun trotzdem ausgezeichnet worden Kolumne von Gregor Schiegl

Neues Stück am Hoftheater Bergkirchen Schabernack ohne Trochäus

Calderón de la Barcas altertümliche Komödie "Dame Kobold" erhält in der Inszenierung des Hoftheaters eine neue Leichtigkeit Von Magdalena Hinterbrandner, Bergkirchen

Dachau Comedy Lounge

Zweiwöchige Bauarbeiten Sicherheit im Paket

Der viel befahrene Weblinger Weg wird für Fußgänger und Radler ungefährlicher. Die Anwohner befürchteten durch Umbauten noch mehr Verkehr. Von Petra Schafflik, Dachau

Baudenkmal hat neue Besitzer "Das Haus atmet die Geschichte von Jahrhunderten"

Zwei Dachauer Ärzte haben den Hörhammerstadl in der Altstadt gekauft - wie sie das Baudenkmal nutzen wollen, ist noch unklar. Von Viktoria Großmann, Dachau

Gewaltverbrechen gibt weiter Rätsel auf Der Verdächtige schweigt

Der 53-jährige Mann, der in Petershausen zwei Frauen ermordet haben soll, äußert sich nicht zu den Vorwürfen. Die Staatsanwaltschaft will zu den Ermittlungen keine Angaben machen Von Robert Stocker, Petershausen

Im Helios-Amperklinikum Fortsetzung eines Lebenswerks

Gerlinde Debus hat die gynäkologische Betreuung behinderter Frauen in Dachau etabliert. Nun gibt es eine Nachfolgerin

Beeindruckende Bilanz Jeden Tag sieben Veranstaltungen

Das Dachauer Forum erreicht 2017 mehr als 55 000 Menschen

Haushaltssitzung Investitionspaket für die Marktgemeinde

Altomünster steckt steigende Steuereinnahmen in die Infrastruktur und macht Schulden, um zu wachsen Von Horst Kramer, Altomünste

Mitten in der Region Origami für Gipfelstürmer

Dem Trekking-Geher ist nichts zu schwer: von Servietten-Zelten und Schlafsäcken im Sushi-Rollen-Format Kolumne von Nicole Graner

Dachau Gefahr für Wild und Vögel

Hunde sollen in freier Natur nur an der Leine laufen

Deutsch-polnische Partnerschaft Im Gespräch bleiben

Landkreis nimmt an internationaler Konferenz in Oświęcim teil

Landtagswahl 2018 Hängepartie

Eigentlich hatte sich Anton Kreitmair schon entschlossen, im Herbst nicht mehr zu kandidieren. Die Doppelbelastung als Politiker und Bauernpräsident sei zu groß. Parteifreunde drängen ihn aber, weiter zu machen Von Benjamin Emonts, Dachau

Stickoxide in der Luft CSU fordert nun auch Messungen

Fraktion will Schadstoffbelastung auf Dachaus Straßen prüfen lassen

Haimhausen Gute Messwerte

Gewässeranlagen-Beauftragter befindet Kläranlage für betriebssicher

Kritik an Verkehrsprojekt Protest gegen Autobahnausbau

Anlieger wehren sich gegen die Erweiterung der A 92. Sie befürchten noch mehr Verkehr und Staus und fordern einen besseren Lärmschutz Von Sabine Wejsada, Dachau

Mitten in Dachau Heimatkunde mit der S-Bahn

Die Verkehrsbetriebe sind um unsere Bildung besorgt. Deshalb lassen sie den Schienenersatzverkehr gerne mal quer über die Landkreise fahren. Dauert zwar länger, ist aber sehr aufschlussreich Kolumne von Erich C. Setzwein

Teilnahme bis 30. April Dem Stau auf der Spur

Die Bundeswehruni befragt Pendler und Anwohner der B 471, um Maßnahmen für einen besseren Verkehrsfluss zu finden Von Sabine Wejsada, Ismaning

Auf Einsatzfahrt mit dem BRK In Alarmbereitschaft

Marie Praß Cuenca ist die einzige Frau und gleichzeitig auch die Jüngste im Führungskreis des Rettungsdienstes des BRK-Kreisverbandes Dachau. Als stellvertretende Wachleiterin versorgt die 22-Jährige Verletzte, schreibt Dienstpläne und koordiniert den Fahrzeugeinsatz Von Stephanie Noll

Im Karlsfelder Bürgerhaus Bruno Jonas liefert

Weiher an der Amper bei Günding Grüntopf

14 Millionen Euro Vierkirchen verabschiedet Rekordhaushalt

Kinderbetreuung, Kläranlage, Straßenbau: Die Gemeinde investiert in große Projekte und nimmt deshalb mehr als drei Millionen Euro Schulden auf. Bürgermeister Harald Dirlenbach bleibt gelassen, weil die Steuereinnahmen nach wie vor sprudeln Von Benjamin Emonts, Vierkirchen

Kommentar Wer anschafft, zahlt

Die Gemeinden müssen bei Aufgaben, die Bund und Land ihnen vorschreiben, finanziell unterstützt werden. Etwa beim Kita-Ausbau. So steht es schließlich im Gesetz Von Walter Gierlich