bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - Juli 2018

472 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Kommentar Niedrige Kosten als Zuckerl

Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung fehlen in Bayern bis zum Jahr 2030 14000 Mitarbeiter in der ambulanten und 48000 Fachkräfte in der stationären Altenpflege. Der Grund: Der Pflegeberuf ist anstrengend und wird schlecht bezahlt. Die neu gegründete Genossenschaft ist auf dem Weg, diesen Mangel zu lindern Von Robert Stocker

Gegen Einwände Enorme Investitionen

Gemeinderat Petershausen beschließt Nachtragshaushalt Von Petra Schafflik, Petershausen

Eine Augenpracht So blau wie der Himmel

Der Lungen-Enzian ist der Ampertaler des Monats Juli

Gelungene Integration Angekommen, aber nicht am Ziel

Oluwajoba Olumide Fajuke kommt 2013 als Flüchtling nach Hebertshausen. Der Akademiker räumt zunächst Biergarten-Tische ab und muss sich mit Beleidigungen herumschlagen. Nun arbeitet er in einer Metzgerei in Dachau Von Marie Groppenbächer, Dachau/Hebertshausen

Fachkräftemangel Mehr Geld für Erzieher

Stadt Dachau zahlt Mitarbeitern künftig diverse Zulagen

Streitfrage Der Bürger ist erst später dran

CSU will die Petershausener sofort über das geplante Baugebiet Rosenstraße mitreden lassen und scheitert im Gemeinderat Von Petra Schafflik, Petershausen

Gnadenhochzeit Dream-Team seit 70 Jahren

Josef und Katharina Walek aus Karlsfeld haben 1948 geheiratet Von Lena Hornstein, Karlsfeld

1800 leere Wohnungen Gegen den Mietpreiswahnsinn

Der Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath initiiert eine Genossenschaft, die bezahlbare Wohnungen an Menschen in sozialen Berufen vermittelt. Das Projekt könnte den Pflegenotstand und Fachkräftemangel lindern Von Robert Stocker, Dachau

Eröffnung im September Kindergarten in Petershausen

Gemeinde ist der Träger der neuen Einrichtung für bisher acht Kinder Von Petra Schafflik, Petershausen

Karlsfelder Bürgerhaus Coole Typen und heiße Rhythmen

Im neuen Musiktheater-Programm ist für jeden Geschmack etwas dabei

Landkreisparteitag Leidenschaftliche Kandidaten

Martin Güll und Martina Tschirge schwören die Kreis-SPD auf den Wahlkampf ein und verbreiten Aufbruchsstimmung Von Helmut Zeller, Erdweg

Kleine Kommune wächst Ein besonderes Haus

In der Gemeinde Pfaffenhofen entsteht ein Gebäude, in dem eine Krippe und eine Integrationsgruppe einziehen werden und im Obergeschoss Büros, Kanzleien und Arztpraxen Platz finden Von Horst Kramer, Pfaffenhofen a.d. Glonn

Neues Programm Knusprig, süß und deftig

Der "Poetische Herbst" widmet sich kulinarischen Genüssen Von Gregor Schiegl, Dachau

Konzert Auferstehung eines Vergessenen

Das Consortium Lohhof widmet sich bei einem Konzert in der Petersberg-Basilika dem Komponisten Georg Philipp Telemann. Der Barock-Musiker und Zeitgenosse von Johann Sebastian Bach erfährt erst seit einigen Jahren wieder mehr Beachtung Von Adolf Karl Gottwald, Petersberg

NS-Opfer Ein anderes Gedenken

In Dachau gibt es Stolpersteine, in München Tafeln und Stelen

MAN arbeitet an einem Maßnahme-Paket Auf der Suche nach Lösungen

Einleitung von Grundwasser soll in Karlsfeld nicht zu überschwemmten Kellern führen Von Christiane Bracht, Karlsfeld

Kulturtipp Aloahee in Erdweg

Hawaiifest in der Sandgrube

Gesundheitspolitik Protest der Pfleger und Patienten

Bei einer Kundgebung in Dachau demonstrieren Menschen aus dem Landkreis gegen in ihren Augen unzumutbare Zustände für Personal und Patienten am Helios Amper-Klinikum. Einige fürchten um eine ordentliche Versorgung im Notfall Von Thomas Radlmaier, Dachau

Bilanz Feuchtfröhliches Festival

Das nasse Wetter drückt die Zahl der Besucher beim ersten Karlsfelder Kulturwochenende, nicht aber die Stimmung Von Christiane Bracht, Karlsfeld

Mitten in Dachau Die wahren Superhelden

Stellenausschreibungen sind oft verklausuliert. In einer Stellenanzeige für Erzieher an Kindergärten ist die Stadt schonungslos offen Kolumne Von Gregor Schiegl

Abschiedsfeier Schöne Erinnerungen

Reiner Hertweck verlässt nach fünf Jahren als Rektor die Erzbischöfliche Theresa-Gerhardinger-Realschule in Weichs Von Sonja Siegmund

Generalversammlung Dividende von 3,8 Prozent

Energie-Genossenschaft freut sich über beachtliche Erträge

Regionalkrimi von Ingrid Zellner Höhenflug an der Adlerschanze

Die Dachauer Autorin Ingrid Zellner hat einen Krimi geschrieben, der in Hinterzarten spielt. Die Einheimischen haben ihr bei der Recherche fleißig geholfen. Beim Sommerskispringen wurde das Buch nun vorgestellt: Der Ermittler ist ein indischer Kommissar und der Hauptzeuge eine echte Wintersportlegende Von Gregor Schiegl, Dachau / Hinterzarten

Blasmusik Aufgspuit is!

Seit 40 Jahren treten die Pipinsrieder Musikanten nicht nur bei kleinen Dorffesten auf, sondern auch bei Karnevalsumzügen im Rheinland. Um ihren Nachwuchs müssen sie sich keine Sorgen machen Von Sonja Siegmund, Altomünster

Bayerischer Golfverband 30 Jahre Golf in Odelzhausen

Der Club München-West hat eine weithin bekannte Anlage geschaffen und richtet spannende Turniere aus

Event im Audi-Dome Bayerische Jungstars

Stadtkapelle bei Wettbewerb der Jugendkapellen auf Platz fünf

Letzter Schultag Endlich Ferien

Verständnis soll wachsen Brückenbauer

Das Dachauer Forum hat neue Kulturdolmetscher ausgebildet. Sie helfen bei der Integration von Flüchtlingen Von Julia Haas, Dachau

Zuschuss genehmigt Eine echte Ausnahme

Stadt fördert Sanierung des Naturfreunde-Hauses

Schüleraustausch Gasteltern gesucht

Energiepolitik im Gemeinderat Verkehrte Fronten

In Altomünster soll eine riesige Freiflächen-Fotovoltaikanlage entstehen. SPD-Gemeinderat Josef Haltmayr lehnt sie ab Von Horst Kramer, Altomünster