Liberaler Widerstand gegen NS-Regime Bürger gegen Hitler

Zum 70-jährigen Gedenken an den 20. Juli 1944 stehen jetzt wieder die Verschwörer um den Attentäter Stauffenberg im Mittelpunkt. Es ist aber höchste Zeit, auch an den Sperr-Kreis zu erinnern - den liberalen Widerstand, der von Bayern ausging. Von Wolfgang Hardtwig und Manuel Limbach mehr...

Hans Coppi junior in den Armen seiner Großmutter "Verräterkinder" in der ARD Neue alte Zeit

Ein eindrucksvoller Dokumentarfilm in der ARD erzählt davon, wie die Kinder von Widerständlern in der deutschen Nachkriegszeit aufwuchsen - etwa bei den Großeltern, weil die Eltern hingerichtet worden waren. Und wie es um die Dankbarkeit für die Gegner des NS-Regimes oft bestellt war. Von Claudia Tieschky mehr...

NS-Verbrechen Nazijäger spüren 17 mutmaßliche KZ-Aufseher auf

Mitarbeiter der NS-Fahndungsstelle in Ludwigsburg haben in Deutschland 17 ehemalige Aufseher des Vernichtsungslagers Majdanek aufgespürt. Die Vorermittlungen zu drei Fällen wurden bereits der Staatsanwaltschaft übergeben. mehr...

Serbische Infanterie nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs, 1914 Weltkriegs-Aufarbeitung in Serbien und Kroatien Es geht nicht voran

Wenn ein serbien-kritischer Historiker zum Verteidiger serbischer Unschuld gemacht wird: Belgrad und Zagreb tun sich mit der Erinnerung an die beiden Weltkriege immer noch schwer. Von Florian Hassel mehr...

Zweiter Weltkrieg Heimlicher Ausflug zu D-Day-Feier Heimlicher Ausflug zu D-Day-Feier Getürmt in die Normandie

Als der 89-jährige Weltkriegsveteran Bernard Jordan nicht von einem Ausflug in die Stadt zurückkehrt, alarmiert sein Pflegeheim in Südengland die Polizei. Sie findet den flüchtigen Rentner schließlich in einem Reisebus nach Frankreich. mehr...

70 Jahre D-Day Normandie-Gedenken Am Schicksalsstrand

70 Jahre nach dem D-Day gedenken in der Normandie zahlreiche Nationen der Toten. Am Strand von Ouistreham kommen Veteranen und zahlreiche Staatsoberhäupter zur großen Erinnerungszeremonie zusammen. Hinter den Kulissen sprechen die Politiker jedoch vor allem über die Ukraine-Krise. mehr...

Vladimir Putin, Barack Obama Bilder
Gedenkfeier zum D-Day Der kürzeste Tag der Diplomatie

Nur ein paar diplomatische Minuten wirft der 70. Jahrestag der Landung in der Normandie ab. Putin spricht mit dem ukrainischen Präsidenten Poroschenko, und auch mit Obama soll es ein kurzes Treffen gegeben haben. Doch der Tag gehört der Geschichte. Von Christian Wernicke mehr...

- Bilder
Nachlese zu D-Day-Feiern Obama trifft Putin zu "informellem Gespräch"

Krisengespräche neben dem Gedenken: Die zahlreichen Staats- und Regierungschefs nutzen die Feiern zu 70 Jahren D-Day auch, um über die angespannte Situation in der Ukraine zu beraten. Sowohl US-Präsident Obama als auch Kanzlerin Merkel treffen Kremlchef Putin - und dieser spricht zum ersten Mal mit dem designierten Präsidenten der Ukraine. Von Oliver Das Gupta, Lilith Volkert und Christian Wernicke mehr...

US-D-DAY-OMAHA BEACH 70 Jahre D-Day Tag des Chaos und der Angst

Am 6. Juni 1944 begannen die alliierten Truppen mit dem Sturm der Normandie. Unter deutschem Beschuss kämpften sich am D-Day Zehntausende Soldaten an die französische Küste. Tausende starben. Der D-Day in Bildern. mehr...

- Bilder
Frankreich und der D-Day Aufrichten an der eigenen Geschichte

Für ihn ist der D-Day mehr als ein Gedenktag. François Hollande will seine kriselnde Nation daran aufrichten. Sie soll Kraft saugen aus ihrer Geschichte. Deshalb überlässt der französische Präsident nichts dem Zufall. Von Christian Wernicke, Paris mehr...

D-Day Normandie Zweiter Weltkrieg 70 Jahre Landung in der Normandie Zurück am Ort des längsten Tags

Panzer, Jeeps und historische Uniformen: Bereits am Vortag der eigentlichen Feierlichkeiten zum D-Day beginnt das Programm. Mit dabei sind auch einige Weltkriegsveteranen, die bei der Landung in der Normandie vor 70 Jahren mitgekämpft haben. mehr...

US-D-DAY-OMAHA BEACH 70 Jahre D-Day Die vielen langen Tage der Entscheidung

Ein schneller, präziser Schlag der Alliierten gegen die deutsche Wehrmacht - dieser Mythos von der Invasion am 6. Juni 1944 lebt noch immer. Doch in Wahrheit zog sich die Schlacht in der Normandie wochenlang hin, mit schrecklichen Verlusten auf beiden Seiten. Von Thomas Speckmann mehr...

Hans Speidel mit deutschen Offizieren an der Ostfront, 1943 Mit Wissen von Kanzler Adenauer Wehrmachts- und SS-Veteranen planten Geheimarmee

Verdeckt bereiteten sich in den frühen Jahren der Bundesrepublik ehemalige Weltkriegssoldaten auf den nächsten Krieg gegen die Sowjetunion vor. Das sollen Akten des BND belegen, über die der "Spiegel" berichtet. Kanzler Adenauer tolerierte demnach das bizarre Treiben. Von Oliver Das Gupta mehr...

Vladimir Putin visits Crimea Zweiter Weltkrieg und Ukraine-Krise Deutsche müssen sich ihrer Verantwortung bewusst sein

Meinung Als "Faschisten" bezeichnen Putin und die prorussischen Separatisten ihre ukrainischen Gegner. Dabei stammte ein Großteil der sowjetischen Opfer des Zweiten Weltkriegs aus der heutigen Ukraine. Dessen sollten sich auch die Deutschen bewusst sein. Ein Kommentar von Julian Hans mehr...

Sophie Scholl Google Doodle Google-Doodle-Wissen Sophie Scholl und der Trick mit den Eheringen

Sophie Scholl galt in ihrer Jugendzeit als zurückhaltend - doch einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit hatte die NS-Widerstandskämpferin der Weißen Rose schon als Schülerin. Und als sie mit ihrem Freund gemeinsam im Hotelzimmer schlafen wollte, war das Paar äußerst kreativ. Von Tobias Dorfer mehr...

Russian servicemen aboard armoured personnel carriers salute during the Victory Day parade in Moscow's Red Square Militärparade zum 9. Mai Roter roter Platz

Panzer, Kampfhubschrauber und 11 000 Soldaten in Reih und Glied: Mit einem großen Spektakel feiert Russland den Sieg über Nazi-Deutschland. Gleichzeitig beschwört der russische Präsident Wladimir Putin den russischen Patriotismus. mehr...

SZ-Magazin Wehrmacht am Wochenende Wie Hobby-Soldaten Krieg spielen

Militär-Fans aus vielen Ländern treffen sich regelmäßig in Belgien, ziehen alte Uniformen an und spielen die Schlachten des Zweiten Weltkriegs nach. Dabei geht es um Kameradschaft und Bietrinken, aber der Wochenend-Spaß hat auch seine dunklen Seiten. Von Marlene Thiele mehr... SZ-Magazin

- "Tag des Sieges" Warum der 9. Mai für Russland so wichtig ist

Zum "Tag des Sieges" marschieren in Moskau Tausende Soldaten auf - nirgendwo wird das Ende des Zweiten Weltkrieges so groß gefeiert wie in der russischen Hauptstadt. Auch auf der Krim wird eine Militärparade abgehalten. Für Präsident Putin geht es längst um mehr als um einfaches Gedenken. Von Antonie Rietzschel mehr...

Neues Gesetz Russland stellt "Lügen" über den Zweiten Weltkrieg unter Strafe

Wer die Urteile der Nürnberger Prozesse leugnet oder Fehlinformationen über das Agieren der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg verbreitet, dem droht in Russland künftig eine Gefängnisstrafe. Mit einer geschichtskritischen Frage hat sich ein Fernsehsender bereits unbeliebt gemacht. mehr...

Jan Karski Polens Nationalheld Jan Karski Der Mann, der den Holocaust publik machte

Jan Karksi tarnte sich als ukranischer Handlanger der Nazis, um Juden vor ihrer Vergasung zu sehen und versuchte als Augenzeuge, die Welt vor der deutschen Mordmaschinerie zu warnen. Doch US-Präsident Roosevelt hielt seine Berichte für übertrieben. Nun gedenkt Polen seines Helden, der vor 100 Jahren geboren wurde. Von Klaus Brill mehr...

Deutsche Soldaten mit einer Bäuerin hinter der Ostfront, 1941 Zweiter Weltkrieg Staaten und ihre Vergangenheit Nur wer die Geschichte kennt, versteht die Gegenwart

Meinung Die Wirkmächtigkeit des Vergangenen zeigt sich heute im Fall der Ukraine. Die Deutschen verwandelten im Zweiten Weltkrieg die Region zur Todeszone für Abermillionen Menschen. Trotz der historischen Verantwortung muss man die gewaltbereite Machtpolitik Wladimir Putins benennen - und verurteilen. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Ida "Ida" im Kino Denn sie alle wussten es

Ein Kontrast, der passt: In ästhetischen Schwarz-Weiß-Bildern rollt Pawel Pawlikowski eine jüdische Familientragödie in überlieferter Kino-Optik auf. Und leistet damit ein Stück Vergangenheitsbewältigung. Eine Rezension im Video von Susan Vahabzadeh mehr...