Zweiter Weltkrieg in der Sowjetunion Hitler und Stalin - die Verblendeten
Einmarsch der Wehrmacht in der Sowjetunion Bilder

Adolf Hitler hielt die Sowjetunion für leichte Beute. Stalin war sich sicher, Hitler werde nicht angreifen. Warum beide Diktatoren 1941 so dramatisch irrten. Von Antony Beevor mehr...

Auschwitz-Überlebende Hollander-Lafon "Ich sah Leichen, die angezündet wurden" Magda Lafon-Hollander; we

Selektion durch Doktor Mengele, Peitschenhiebe, überall Leichen: Zeitzeugin Magda Hollander über das Vernichtungslager Auschwitz. Von Oliver Das Gupta mehr... Protokoll

Griechenland im Zweiten Weltkrieg Leid und Leidenschaft
Zweiter Weltkrieg Griechenland im Zweiten Weltkrieg Bilder

Mit einem "Spaziergang nach Athen" wollte Italiens Diktator Mussolini 1940 die Griechen unterwerfen - er hatte nicht mit ihrem tapferen Widerstand gerechnet. Noch schlimmer wurde es aber für die Griechen, als die Deutschen kamen. Von Stefan Ulrich mehr...

Zweiter Weltkrieg Die Überlebenden von Hiroshima Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg

Einige waren Kinder, als die Atombombe abgeworfen wurde. Als Zeitzeugen wollen sie die Erinnerung wach halten. mehr...

Neueste Artikel zum Thema

Farbiger US-Soldat mit einem Kind auf den Knien Holocaust Amerikaner und Deutsche erforschen zusammen Judenverfolgung

Das Holocaust Memorial Museum in Washington sammelt zentral alle Quellen zur Geschichte der Judenverfolgung. Material aus Bayern ermöglicht nun einzigartige Einblicke. Von Hans Kratzer mehr...

USS SHAW EXPLODES AT PEARL HARBOR IN 1941 Zweiter Weltkrieg Japanischer Premier besucht erstmals Pearl Harbor

Shinzo Abe will der Opfer des japanischen Überfalls 1941 gedenken - ein Zeichen der Reue gegenüber den USA. Chinesen und Koreaner warten bisher vergeblich. Von Christoph Neidhart mehr...

Ruinen in München München Und in den Trümmern eine Zukunft

Bayern feiert das 70-jährige Bestehen seiner Verfassung. Als sie 1946 beschlossen wird, kämpft München noch mit den Folgen des Krieges. Von Birgit Kruse mehr...

Zweiter Weltkrieg, Ostfront: Deutscher Rückzug vor Moskau, 1941 Zweiter Weltkrieg Die Schlacht, die die Wende brachte

Anfang Dezember 1941 scheitert die Wehrmacht vor Moskau. Nur wenige Tage später kämpfen auch die USA gegen Hitlerdeutschland. Der Kampf wird nun endgültig zum Zweiten Weltkrieg. Von Cord Aschenbrenner mehr...

Zweiter Weltkrieg, Ostfront: Deutscher Angriff auf Moskau, Oktober - Dezember 1941 Historie Die Schlacht um Moskau im Dezember 1941

Bei ihrem Angriff auf Russlands Hauptstadt scheiterten die Deutschen an ihrer Hybris. Die Bilder zu den Geschehnissen. Von Cord Aschenbrenner mehr...

Alltägliches Leben in Lindau, 1950 Historie Wie Bayern in den Jahren nach dem Krieg ausgesehen hat

Anno 1946 liegt der Freistaat in Trümmern. Am 1. Dezember werden die Bürger im Nachkriegsbayern aufgerufen, über eine neue, demokratische Verfassung abzustimmen. Jetzt sucht die SZ Ihre Fotos aus dieser Zeit. mehr...

Blindgänger als Gefahr für Landwirte Kampfmittelbeseitigung Bayerns explosives Kriegserbe

Allein 2015 wurden in Bayern 64 Tonnen Kampfmittel beseitigt. Es gibt zahlreiche Anhaltspunkte, wo noch weitere Blindgänger liegen könnten - und trotzdem werden sie nicht vorsorglich entschärft. Von Tahir Chaudhry mehr...

Nationalsozialismus NS-Euthanasie NS-Euthanasie Brandstifter der NS-Euthanasie

200 000 Menschen fielen dem "sanften Tod" im Dritten Reich zum Opfer. Psychiater und Ärzte setzten keineswegs nur Befehle um - sie lieferten den Nazis die Rechtfertigung. Von Eva Schindele mehr...

Christoph von Braun Christoph von Braun im Porträt Christoph von Braun im Porträt Immer einen Schritt voraus

Christoph von Brauns Onkel Wernher hat die V2 als Waffe für die Nazis entwickelt. Auch sein Neffe hat neue Technologien erforscht und sagt: "Wir haben fast immer gewusst, was als nächstes kommt." Von Philipp Crone mehr...

Der Wünschelrutengänger Alois Irlmaier in seiner Wohnung, 50er Jahre. Freilassing Der Mann, der im Zweiten Weltkrieg Bombeneinschläge vorhersah

Alois Irlmaier war ein einfacher Brunnenbauer, doch seine Visionen bewahrheiteten sich erstaunlich häufig - bis ihn sogar Konrad Adenauer zum Gespräch bat. Von Tahir Chaudhry mehr...

"Hotel im Bunker" in Allach, 2014 Bunker in München Leben hinter dicken Mauern

Etwa 20 Hochbunker aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs stehen noch in München - manche eher nutzlos, andere kaum wiederzuerkennen. Von Alfred Dürr mehr...

Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg in den Ardennen Zweiter Weltkrieg in den Ardennen Schnee, Eis und Blut

Die Ardennen-Schlacht 1944 spielt in der Erinnerung der Deutschen nur eine bescheidene Rolle. Anthony Beevor erinnert zur richtigen Zeit daran, wie hart und opferreich die freie Welt erstritten wurde. Rezension von Joachim Käppner mehr...

Ringer Verschollenes Kunstwerk Verschollen geglaubte Skulptur stand die ganze Zeit in München

Im Zweiten Weltkrieg schien die Bronze-Plastik zweier Ringer verloren gegangen zu sein. Das Bayerische Nationalmuseum hatte nur noch eine billige Kopie. Nun stellt sich heraus: Die Kopie ist das Original. Von Evelyn Vogel mehr...

Adolf Hitler gratuliert Alfred Rosenberg zum Geburtstag, 1938 NS-Ideologe Alfred Rosenberg Hitlers fanatischer Philosoph

Die Tagebücher des NS-Chefideologen Rosenberg tauchten erst 2013 auf - und bilden die Grundlage für eine neue Biografie. Demnach pries er noch kurz vor seiner Hinrichtung das Nazitum als "edelste Idee". Rezension von Ludger Heid mehr...

Adolf Hitler mit Walther von Brauchitsch, Wilhelm Keitel und Franz Halder, 1941 Zweiter Weltkrieg Die große Lüge der deutschen Feldherren

Wie die deutschen Generäle den Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion betrieben - und später versuchten, den Mythos der "sauberen Wehrmacht" zu erschaffen Von Joachim Käppner mehr...

100 Jahre Flugzeugbau in augsburg Zweiter Weltkrieg Die geheimen Werkstätten der Nazis

"Wunderwaffen" sollten gebaut werden, um die Luftangriffe der Alliierten zu bremsen. Einblicke in die Fabrik bei Augsburg. mehr...

Zweiter Weltkrieg Historie Historie Hier ließ Hitler heimlich Düsenjets bauen

Bei einer Werkstatt in einem Wald bei Augsburg warteten 70 Flieger, um die Luftangriffe der Alliierten zu bremsen. Jedoch: Das Projekt wurde nicht rechtzeitig fertig. Von Stefan Mayr mehr...

Junge Union München-Nord Facebook-Post "Wir wollen nur unseren Platz verteidigen"

Die Junge Union München-Nord warnt mit einem fragwürdigen Facebook-Post vor Rot-Rot-Grün. Ein Anruf beim Kreisvorsitzenden Alexander Rulitschka. Interview von Melanie Wolfmeier mehr... jetzt

Iwan Maiski bei seiner Ankunft in Paris, 1939 Zweiter Weltkrieg Stalins roter Netzwerker

Bis 1943 bastelte Stalins Botschafter Ivan Maiski an einer britisch-sowjetischen Annäherung. Seine nun veröffentlichten Tagebücher zeigen einen Hitler-Gegner, der gewitzt ist - und Polen verachtet. Rezension von Jürgen Zarusky mehr...

Albert Speer Hilde Schramm im Interview Hilde Schramm im Interview "Ich muss aufpassen, dass ich ihn nicht entschuldige"

Hilde Schramm, älteste Tochter von Hitlers Architekt Albert Speer, spricht über ihre Ambivalenz, die sich ein Leben lang nicht auflösen lässt. Interview: Lara Fritzsche, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin