Zweiter Weltkrieg im Pazifik Wie ein Foto zur US-Ikone wurde Schlacht um Iwojima, 1945; Iwojima

Vor 70 Jahren entstand "Raising the Flag on Iwo Jima". Die Geschichte hinter dem wohl berühmtesten Kriegsfoto der Welt ist ein Lehrstück über die Macht der Bilder - und darüber, wie amerikanische Helden gemacht werden. Von Paul Munzinger mehr...

Auschwitz KZ-Befreier David Dushman KZ-Befreier David Dushman Der Mann, der den Zaun von Auschwitz niederwalzte

David Dushman gehört zu den Rotarmisten, die vor 70 Jahren die Häftlinge des Konzentrationslagers Auschwitz befreiten. Nun sitzt der Russe mit jüdischen Wurzeln in seiner Münchner Wohnung und erzählt vom Krieg. Und davon, dass er sterben möchte. Von Helmut Zeller mehr... Porträt

Trümmerfrau in Berlin Bilder
Deutschland nach Zweitem Weltkrieg So entstand der "Trümmerfrauen"-Mythos

Die Historikerin Leonie Treber belegt: Das verbreitete Bild der "Trümmerfrauen" stimmt so nicht. Im Gespräch schildert sie, wer den Mythos prägte - und wer in Deutschland den Schutt des Krieges weggeräumt hat. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Staaten und ihre Vergangenheit Nur wer die Geschichte kennt, versteht die Gegenwart Deutsche Soldaten mit einer Bäuerin hinter der Ostfront, 1941 Zweiter Weltkrieg

Meinung Die Wirkmächtigkeit des Vergangenen zeigt sich heute im Fall der Ukraine. Die Deutschen verwandelten im Zweiten Weltkrieg die Region zur Todeszone für Abermillionen Menschen. Trotz der historischen Verantwortung muss man die gewaltbereite Machtpolitik Wladimir Putins benennen - und verurteilen. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Neueste Artikel zum Thema

12 Städte Vox-Doku über das Kriegsende 1945 Plötzlich wirkt alles viel näher

Ganz schön ehrgeizig für den "Shopping Queen"-Sender: Mit einer Zwölf-Stunden-Dokumentation erinnert Vox an das Kriegsende. Aber siehe da: Das Projekt gelingt. Von Joachim Käppner mehr... TV-Kritik

Zweiter Weltkrieg Holocaust-Überlebender Leslie Schwartz Holocaust-Überlebender Leslie Schwartz "Ich hab' die Hölle überlebt"

Der Holocaust-Überlebende Leslie Schwartz saß in dem Zug, mit dem 1945 Gefangene aus dem Konzentrationslager Mühldorf abtransportiert wurden. Nun kehrte zum ersten Mal seit mehr als siebzig Jahren dorthin zurück. Von Gianna Niewel mehr...

Oskar Gröning Video
Auschwitz-Prozess in Lüneburg Früherer SS-Mann Gröning legt Geständnis ab

"Moralisch mitschuldig": Im Auschwitz-Prozess legt der 93-jährige Angeklagte Gröning ein umfangreiches Geständnis ab. Er muss sich wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen verantworten. mehr...

Zweiter Weltkrieg Lehren aus dem Leid

Erinnern, mahnen, lernen: Worum es am 70. Jahrestag des Kriegsendes geht Von Helmut Zeller mehr...

Soldaten der US-Armee in Nürnberg, 1945 Befreiung Nürnbergs 1945 Fünf Tage Panik und Chaos

Nürnberg, das mittelalterliche Kleinod, war ein ideologisches Zentrum des Nationalsozialismus. Deshalb hatte seine Zerstörung für die Amerikaner eine besondere Bedeutung - ebenso wie der Tag der Einnahme im April 1945. Von Pia Ratzesberger mehr...

Vernichtung der Juden Bilder
Auschwitz-Prozess gegen Oskar Gröning Letzter Blick in die Hölle

70 Jahre nach Kriegsende kommt der frühere SS-Mann Oskar Gröning vor Gericht - wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen. Der Greis gibt zu, in Auschwitz gewesen zu sein. Er will aussagen. Von Peter Burghardt mehr...

Zweiter Weltkrieg, Griechenlandfeldzug: Deutsche Fallschirmjäger auf Kreta, 1941 Kompensation für deutsche Besatzung Griechenlands Erinnern statt bezahlen

Von Reparationsforderungen griechischer NS-Opfer will Deutschland nichts wissen. Stattdessen wurde ein Fonds eingerichtet - zur Förderung einer "Erinnerungskultur". Betroffene sind misstrauisch: Soll hier Geschichte umgeschrieben werden? Von Christiane Schlötzer mehr... Reportage

Zweiter Weltkrieg 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs Amerika exhumiert fast 400 Pearl-Harbor-Opfer

2400 Amerikaner starben beim Angriff auf Pearl Harbor im Dezember 1941. Die Identität vieler Opfer ist noch immer unklar. Nun sollen die sterblichen Überreste von fast 400 Soldaten exhumiert werden. mehr...

KZ Buchenwald Konzentrationslager April 1945 Bilder
Widerstand im KZ Buchenwald Dilemma hinterm Stacheldraht

Furioser Heldenmut oder mörderische Kumpanei mit der SS? Der kommunistische Widerstand im Konzentrationslager Buchenwald wurde erst verklärt und dann herabgewürdigt. Beides wird ihm nicht gerecht. Von Barbara Galaktionow mehr...

Dietrich Bonhoeffer Vor 70 Jahren ermordet Dietrich Bonhoeffer - Symbol für christlichen Widerstand

Die Kirchen in Deutschland boten den Nazis nicht die Stirn, es gab sogar Sympathie für deren Ideologie. Einer der wenigen, die Widerstand leisteten, war der Theologe Dietrich Bonhoeffer, der dafür hingerichtet wurde. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Johann Georg Elser 70 Jahre Ermordung von Georg Elser Einer gegen Hitler

Georg Elser war schon 1939 überzeugt, dass nur der Tod von Adolf Hitler Deutschlands Marsch in den Abgrund stoppen könnte. Akribisch bereitete er seinen Bombenanschlag vor. In den letzten Kriegstagen wurde er dafür noch ermordet. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Admiral Wilhelm Canaris Admiral Wilhelm Canaris Hitlers Abwehrchef mit eigener Mission

Wilhelm Canaris war Chef der Abwehr - anfänglich war er ein Anhänger Hitlers. Dann wurde er zum größten Maulwurf in seiner eigenen Organisation. Kurz vor dem Ende des Krieges richteten ihn die Nazis noch hin. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Zweiter Weltkrieg Bonhoeffer, Canaris und andere NS-Gegner Bonhoeffer, Canaris und andere NS-Gegner Wen Hitler kurz vor Kriegsende ermorden ließ

Der Zweite Weltkrieg war fast vorbei, die Rote Armee stand vor Berlin - da ermordeten die Nazis noch jene, die aktiv Widerstand geleistet hatten. Eine Auswahl der NS-Gegner, die Hitler mitunter auf direkten Befehl töten ließ. Von Esther Widmann, Markus C. Schulte von Drach und Oliver Das Gupta mehr... Porträts

Amerikaner bewacht junge deutschen Soldaten, 1945 Zweiter Weltkrieg 1945 "You are now entering Germany"

Panzerkampf in Köln und Ruhrkessel, Churchill auf dem Rhein und erbeutete "Wunderwaffen": Wie Amerikaner und Briten vor 70 Jahren große Teile Hitler-Deutschlands eroberten. Von Jeremias Schmidt mehr... Bilder aus dem Archiv von SZ Photo

Gedenken an Kriegsende vor 65 Jahren - Militärparade in Moskau Gedenken an den Zweiten Weltkrieg Wenn Geschichte für Machtpolitik genutzt wird

Exklusiv Militärparade in Moskau, mahnende Worte in Berlin: Zum 70. Jahrestag des Kriegsendes spricht der Historiker Heinrich August Winkler im Bundestag. Zu Putins Geschichtsverständnis hat er eine klare Haltung. Von Stefan Kornelius mehr...

Zweiter Weltkrieg Amerikanischer GI in Nürnberg Amerikanischer GI in Nürnberg Der Soldat und das Mädchen

Nürnberg, 1945. Der US-Rekrut Leo Ryan freundet sich in den Nachkriegswirren mit der sechsjährigen Hildegard an. Heute ist Ryan 93 Jahre alt - und macht sich auf die Suche nach dem kleinen Mädchen von damals. Von Kerstin Zilm mehr...

Goebbels besucht Soldaten an der Ostfront; Bildergalerie Ostfront 1945 Massensuizid in Demmin 1945 Als sich eine Stadt selbst auslöschen wollte

Rasierklingen, Revolver, Zyankali, der Strick: Im Angesicht der deutschen Niederlage im Zweiten Weltkrieg nehmen sich 1945 Hunderte Bürger der Stadt Demmin das Leben. Wie konnte es so weit kommen? Von Ulrike Nimz mehr... Buchkritik

Zweiter Weltkrieg Griechenland im Zweiten Weltkrieg Bilder
Griechenland im Zweiten Weltkrieg Leid und Leidenschaft

Mit einem "Spaziergang nach Athen" wollte Italiens Diktator Mussolini 1940 die Griechen unterwerfen - er hatte nicht mit ihrem tapferen Widerstand gerechnet. Noch schlimmer wurde es aber für die Griechen, als die Deutschen kamen. Von Stefan Ulrich mehr...

München-Guide Nach dem Zweiten Weltkrieg Nach dem Zweiten Weltkrieg Wie Haidhausen das Kriegsende feierte

Sowjetische Kriegsgefangene feiern ihre Freiheit, weiße Fahnen hängen aus den Fenstern und Jugendliche werden am Wiener Platz entnazifiziert: Eine Ausstellung im Haidhausen-Museum zeichnet nach, wie die Bewohner den Einmarsch der US-Soldaten erleben. Von Jakob Wetzel mehr...

Wehrmacht, italienische Soldaten, Parade, Athen; Generalfeldmarschall List Foto: Oliver Das Gupta / SZ Photo Bilder
Athens Reparationsforderungen an Berlin Schuld und Schulden

Reparationsforderungen Griechenlands begegnet die Bundesregierung stets mit der Behauptung, das Thema sei abgeschlossen. Doch Differenzen lassen sich nicht einseitig mit dem Recht des Stärkeren "abschließen". Die deutsche Argumentation ist unredlich. Von Hagen Fleischer mehr... Gastbeitrag