Zweiter Weltkrieg So wurde Lidice zum Symbol der Grausamkeit Nazis vernichten 1942 das tschechische Dorf Lidice

Vor 75 Jahren löschten die Deutschen das tschechische Dorf Lidice aus, erschossen die Männer, vergasten die meisten Kinder und steckten die Frauen ins KZ. Jaroslava Skleničková ist eine der wenigen Überlebenden. Eine Begegnung. Von Oliver Das Gupta, Prag/Lidice mehr...

Zweiter Weltkrieg Die große Lüge der deutschen Feldherren Adolf Hitler mit Walther von Brauchitsch, Wilhelm Keitel und Franz Halder, 1941

Wie die deutschen Generäle den Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion betrieben - und später versuchten, den Mythos der "sauberen Wehrmacht" zu erschaffen. Von Joachim Käppner mehr...

Zweiter Weltkrieg Die Überlebenden von Hiroshima Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg

Einige waren Kinder, als die Atombombe abgeworfen wurde. Als Zeitzeugen wollen sie die Erinnerung wach halten. mehr...

Zweiter Weltkrieg in Farbe König, Kanonen, Kämpferinnen
Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg in Farbe Bilder

Das Londoner Imperial War Museum veröffentlicht bislang unbekannte Farbfotos aus dem Zweiten Weltkrieg. Den Motiven fehlt das Grauen - trotzdem wirken sie bemerkenswert authentisch. Von Oliver Das Gupta mehr...

Neueste Artikel zum Thema

Soja Anatoljevna Kosmodemjanskaja eine russische Partisanin 1941 von den Nationalsozialisten getËÜt Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja Die Jeanne d'Arc der Sowjetunion

Die Partisanin "Tanja" wurde zur tapferen Kämpferin gegen Hitler-Deutschland stilisiert. Doch der Krieg des sowjetischen Widerstands war zunächst wenig heldenhaft. Von Robert Probst mehr...

George C. Marshall 70 Jahre Marshallplan Der Anti-Trump wird in Berlin geehrt

Der Marshallplan rettete vor 70 Jahren das kriegszerstörte Europa. Bei der Jubiläumsfeier spricht auch Kanzlerin Merkel. Es wird deutlich: George C. Marshall steht für alles, was Trump nicht ist. Von Stefan Braun mehr...

Luftkrieg Sammlung Sammlung Münchner will privates Archiv über den Luftkrieg zum Museum machen

Karlheinz Kümmel hat die wohl umfangreichste Sammlung zu dem Thema zwischen 1940 und 1945 über München zusammengetragen. Doch das Archiv öffentlich auszustellen gestaltet sich schwierig. Von Birte Bredow mehr...

geflu Ohne Straßen und fließend Wasser Grundstücke zu Spottpreisen in Lerchenfeld

Vor 60 Jahren hat sich die Siedlergemeinschaft am Geflügelhof in Lerchenfeld gegründet. Bauland kostete damals bloß zwei bis drei Mark pro Quadratmeter. Von Peter Buchholtz mehr...

KZ Auschwitz-Birkenau Holocaust-Vergleich Deutschland missbraucht den Holocaust für seine Politik

Den Holocaust zu leugnen, ist in Deutschland gesetzlich verboten. Auch in Osteuropa versuchen derzeit viele Staaten, ihre Geschichte per Gesetz zu definieren. Aber es gibt einen entscheidenden Unterschied. Kommentar von Ronen Steinke mehr...

Einmarsch der Wehrmacht in der Sowjetunion Zweiter Weltkrieg Sie töteten trotzdem

Wehrmachtsverbrechen: Stets beteuerten die Täter, sie hätten die Befehle befolgen müssen. Die Akten eines vergessenen Prozesses belegen, es war eine Schutzbehauptung. Von Hans Holzhaider mehr...

Aleutian Base Bilder
Ein Bild und seine Geschichte Bomben auf Dutch Harbor - die vergessene Schlacht

Vor 75 Jahren bombardiert Japan einen Hafen in Alaska und besetzt amerikanische Inseln - zur Freude von Hitler-Deutschland. Von Simon Conrad mehr...

Dutch Harbour 4 Zweiter Weltkrieg in Alaska Als Japans Luftwaffe Alaska angriff

1942 attackiert die japanische Luftwaffe Dutch Harbor auf den Aleuten - Auftakt zu einer blutigen Schlacht. Fotos von einem Kriegsschauplatz, der heute weitgehend vergessen ist. mehr...

Holocaust Opfer der Nazis Opfer der Nazis "Ich muss es erzählen, ich werd sonst meschugge"

Das Café Zelig ist der einzige Treffpunkt, den es in München für Überlebende des Holocausts gibt. Das Besondere ist: Man kann über alles Erlebte reden. Muss aber nicht. Von Alex Rühle mehr...

Adolf Hitler mit Albert Speer, 1935 Rüstungsminister im Dritten Reich Das Ende der Mythen um Albert Speer

Eine Biografie über Hitlers Lieblingsarchitekten beendet ein für alle Mal jene Erzählungen, die noch lange nach Ende des Zweiten Weltkriegs kursierten. Buchkritik von Robert Probst mehr...

Portrait de l ecrivain italien Primo Levi en 1980 AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIx Schreiben über Auschwitz Die Proben des Chemikers Primo Levi

Einige Texte des italienischen Holocaust-Überlebenden erscheinen erstmals auf Deutsch. Seine Genauigkeit ist einprägsam, es sind die Details, die man nicht mehr los wird. Rezension von Gustav Seibt mehr...

Nazis vernichten 1942 das tschechische Dorf Lidice Zweiter Weltkrieg So wurde Lidice zum Symbol der Grausamkeit

Vor 75 Jahren löschten die Deutschen das tschechische Dorf Lidice aus, erschossen die Männer, vergasten die meisten Kinder und steckten die Frauen ins KZ. Jaroslava Skleničková ist eine der wenigen Überlebenden. Eine Begegnung. Von Oliver Das Gupta, Prag/Lidice mehr...

Leichen bei Lidice nach  Attentat auf Reinhard Heydrich, 1942 Zweiter Weltkrieg Die Vernichtung von Lidice

1942 und heute: Historische und aktuelle Fotos des von den Nazis zerstörten Dorfes bei Prag. Von Oliver Das Gupta mehr...

Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg Die Rettung des Knaben Wladimir

Wie ein jüdischer Junge den Vernichtungswahn der Nazis in Minsk überlebte - und nach dem Krieg seine Familie wiederfand. Von Jürgen Zarusky mehr...

Zweiter Weltkrieg Andererseits

Ein russisch-deutsches Hörstück erklärt dem Publikum das jeweils andere Land am Anfang von Hitlers Russland-Feldzug. Mit dabei sind Deutschlandfunk, WDR und das vom Kreml unabhängige Radio Echo aus Moskau. Von Stefan Fischer mehr...

Nationalsozialismus Bewegende Dokumentation Bewegende Dokumentation Verbündete im Kampf gegen Hitler

Die Eltern von Christian Weisenborn gehörten der Widerstandsgruppe Rote Kapelle an. Nun erzählt der Regisseur ihre Geschichte in einem Film. Von Martina Scherf mehr...

Albert Speer kurz nach seiner Entlassung, 1966 Zeitgeschichte Die Mär vom "guten Nazi" Albert Speer

Hitlers Rüstungsminister gab sich nach 1945 als guter Nazi, der vom Holocaust nichts gewusst habe - und die Deutschen glaubten ihm gern. Eine Ausstellung zeigt, wie es dazu kommen konnte. Von Rudolf Neumaier, Nürnberg mehr...

Holocaust im Dritten Reich Wiener Library Archiv des Grauens

Die Londoner Wiener Library macht als erste europäische Bibliothek UN-Archivmaterial zum Zweiten Weltkrieg zugänglich. Daraus geht auch hervor, dass eine Anklage gegen Hitler geplant war. Von Alexander Menden, London mehr...

Zerstörung Guernicas vor 75 Jahren Bilder
Spanischer Bürgerkrieg Deutsche Bomben auf Gernika

Im Spanischen Bürgerkrieg exerzieren Hitlers Flieger die Zerstörung der baskischen Stadt aus der Luft. Die Nachricht von der Bombardierung geht um die Welt - auch dank eines Fußballteams. Von Thomas Urban, Madrid mehr...

Adolf Hitler, 1931 Freilichtmuseum Glentleiten Die Nazis überwachten sogar den letzten Bauernhof

Selbst Hitler trug Lederhosen - das zeigt, wie sehr die Nazis die Landbevölkerung etwa durch Tracht vereinnahmen wollten. Im Freilichtmuseum Glentleiten ist ausgestellt, wie sie dabei vorgingen. Von Hans Kratzer mehr...