Nahaufnahme Zelt für die Welt Nahaufnahme Nahaufnahme

Der Sozialunternehmer Daniel Kerber entwickelt nachhaltige Flüchtlingsunterkünfte. Von Lea Hampel mehr...

Video Robert Redford fordert härteren Kampf gegen Klimawandel

Seit Jahren setzt sich Oscarpreiträger Robert Redford für den Umweltschutz ein: Vor den Vereinten Nationen forderte er nun ein größeres Engagement im Kampf gegen den Klimawandel. mehr...

Speicherstadt Hamburg Weltkulturerbe Schätze, die kosten

Die Unesco überlegt, wie bedrohte Welterbe-Stätten besser zu schützen sind, obwohl das Geld eigentlich nicht reicht. Von Stefan Braun mehr...

Burundi Flucht vor der Abstimmung

In Burundi lässt der umstrittene Präsident Parlamentswahlen abhalten - trotz Protest, Gewalt und Boykott der Opposition. Von Tobias Zick mehr...

Wirklichkeit auf dem Theater Wir Voyeure

Überall arbeiten Theaterverantwortliche daran, die Grenzen zwischen Kunst und Wirklichkeit aufzuheben. Was soll dieser Hang zum Authentischen? Von Peter Laudenbach mehr...

Hans von Sponeck in seinem UN-Büro in Bagdad 70 Jahre UN-Charta "Im Sicherheitsrat geht es nicht um das Wohl der Welt"

Der frühere UN-Diplomat Hans-Christof von Sponeck ist ein scharfer Kritiker der Vereinten Nationen - und zugleich glühender Verteidiger der Utopie, für die die UN-Charta seit 70 Jahren steht. Dazu gehört für ihn auch, einen früheren US-Präsidenten vor Gericht zu bringen. Von Karin Janker mehr... Interview

Süddeutsche Zeitung Politik Atom-Gespräche Atom-Gespräche Runde der Wahrheit

In Wien hat das wahrscheinlich letzte Treffen Irans mit den fünf UN-Veto-Mächten und Deutschland begonnen. Am Ende soll der Nuklearstreit gelöst sein. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Bericht zum Gaza-Krieg UN werfen Israel und Palästinensern Menschenrechtsverstöße vor

In einem aktuellen Bericht zum Gaza-Krieg kritisieren die Vereinten Nationen Israel und die Palästinenser für ihr rücksichtsloses Verhalten gegenüber Zivilisten. Das israelische Außenministerium widerspricht. mehr...

Inside Mongolia's Oyu Tolgoi Copper-Gold Mine Minenbetreiber  "Wenn Sie Zyanid trinken, ist es recht ungesund"

Betreiber von Goldminen gelten als Umweltkiller, weil sie Chemie verwenden. Minen-Chef Henk van Alphen verteidigt sich gegen die Kritik. Interview von Detlef Esslinger mehr...

Spain's Socialist Party PSOE leader Pedro Sanchez and his wife Begona Gomez wave during a meeting in Madrid Spanien "El Guapo" will den Wandel

Pedro Sánchez würde die Linken als Koalitionspartner bevorzugen. Von Thomas Urban mehr...

Flüchtlinge in Bangui Missbrauch durch UN-Soldaten Was der Krieg mit Kindern macht

In einem Flüchtlingslager im zentralafrikanischen Bangui sollen UN-Soldaten kleine Jungen sexuell missbraucht haben. Wahrscheinlich passiert das noch immer. Wie konnte es soweit kommen? Besuch in einer zerrütteten Stadt. Von Isabel Pfaff mehr... Reportage

- Zentralafrikanische Republik Mission Missbrauch

UN-Soldaten sollen sich an Kindern in Flüchtlingslagern vergangen haben. Wahrscheinlich passiert das noch immer. Wie konnte das passieren? Eine Spurensuche in Bangui. Von Isabel Pfaff mehr...

Außenansicht Alles ist besser als der Status quo

Wie Europa seine Flüchtlingspolitik reformieren kann, ohne sich zu belügen. Von Julian Lehmann mehr...

Refugees arrive on the island of Kos EU-Operation gegen Schlepper Gewagte Mission

Europa beginnt seinen Militär-Einsatz gegen Schlepper am Mittelmeer. Ob die Operation etwas bringt, weiß niemand. Und selbst ein Erfolg der Mission birgt hohe Risiken. Von Daniel Brössler mehr... Kommentar

Stonehenge to celebrate the Summer Solstice, the longest day of the year, near Salisbury, England Sommersonnenwende in Stonehenge Here comes the sun

Tausende Menschen feiern an der englischen Kultstätte Stonehenge die Sommersonnenwende. Mit Trommeln, Akkordeons und ausgefallenen Kostümen begrüßen sie den längsten Tag des Jahres. mehr... Bilder

Marine:  Keine erhöhte Gefahr durch Schweinegrippe Flüchtlingspolitik EU-Militärmission im Mittelmeer kann beginnen

Schiffe, Flugzeuge und Drohnen, die Informationen über Menschenschmuggler sammeln: Am Montag soll Phase eins der umstrittenen EU-Mission gegen Schlepper im Mittelmeer beginnen. Ob die Schleuserbanden auch bekämpft werden, ist allerdings ungewiss. mehr...

Italy Sicily Palermo Old town Church of the Gesu right PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY AMF00 Mitten in Absurdistan Alpenglut in Palermo

Eine sizilianische Wirtin ist gebannt von stürmischer Leidenschaft aus Bayern und in Tel Aviv hadert ein Taxifahrer mit Jungs in pinken Federn. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Sidi Brahim Ould Sidati of the Coordination of Movements for Azawad signs a peace agreement in Bamako Mali Mehr Autonomie für den Norden

In Mali kommt es zu einem historischen Friedensschluss: Nach Jahrzehnten des Konflikts einigen sich Regierung und Tuareg-Rebellen im Norden auf einen Kompromiss. mehr...

Militäreinsatz EU geht gegen Schlepper vor

Die Marine-Operation darf zunächst nur aufklären. Nicht überall in der EU stößt die Mission auf Zustimmung. Von Daniel Brössler mehr...

Irak USA töten einflussreiches IS-Mitglied in Mossul

Bei einem Luftangriff auf die irakische Stadt Mossul wird nach US-Angaben ein hochrangiger IS-Terrorist aus Tunesien getötet. Er soll 2012 in den Anschlag auf den US-Botschafter in Libyen verwickelt gewesen sein. mehr...

Süddeutsche Zeitung Reise Hintergrund Hintergrund Angerichtet

Weltweit landen jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel im Müll. Hotels und Restaurants geloben Besserung, gehen aber nur halbherzig gegen die Verschwendung vor. Auch Gäste könnten mehr tun, wollen aber viel Auswahl. Von Franziska Türk mehr...

- Video
NSA-Affäre in Frankreich Der Präsident ist empört

Nach den Enthüllungen über den US-Lauschangriff geißelt Frankreichs Präsident Hollande die NSA-Praktiken als "Machenschaften". Doch zugleich will er weitermachen, als sei nichts geschehen. Von Christian Wernicke mehr... Report

Boko Haram Boko Haram Boko Haram Neue Welle der Gewalt in Nigeria

Seit Beginn des Fastenmonats Ramadan sterben bei Anschlägen im Nordosten Nigerias mindestens 90 Menschen. Mehrere Frauen und Mädchen verüben Selbstmordattentate, die jüngste ist gerade einmal zwölf Jahre alt. mehr...