Mitten in Absurdistan Stehlen ist ein harter Job Taschendiebstahl

In Athen fällt ein Taschendieb jungen Chinesinnen zum Opfer und in Paris hadert ein Straßenhändler mit verliebten Amerikanern. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Profil Irina Bokova

Unesco-Chefin, die vergeblich um das Weltkulturerbe in Syrien kämpft. Von Joseph Hanimann mehr...

Libyan authorities detain some 600 people suspected of trying to Razzia in Tripolis Libysche Behörden nehmen 600 Flüchtlinge fest

Großrazzia gegen Migranten in Libyen: Medienberichten zufolge sind mehrere Flüchtlingsunterkünfte gestürmt und Hunderte festgenommen worden. Nun sollen sie verraten, wo sich weitere Flüchtlinge verstecken. mehr...

Filmfestspiele in Cannes Filmfestspiele in Cannes Goldene Palme für französisches Flüchtlingsdrama "Dheepan"

19 Filme waren in der Auswahl - überzeugt hat die Jury "Dheepan" von Jacques Audiard. Der Franzose zeichnet darin das Schicksal von Flüchtlingen in Europa nach. mehr...

Ash Carter Vormarsch der IS-Terrormiliz USA prangern mangelnden Kampfeswillen der Iraker an

"Einfach kein Wille zum Kampf": US-Verteidigungsminister Carter kritisiert, dass die irakischen Sicherheitskräfte der IS-Terrormiliz zu wenig entgegensetzen würden. mehr...

Feuilleton Festspiele Baden-Baden Festspiele Baden-Baden Schwebende Energie

Rolando Villazón macht Verdi zur großen Zirkusnummer. Seine "Traviata" schnellt in Baden-Baden wie ein Pfeil von einer gut gespannten Darm-Saite. Von Michael Stallknecht mehr...

Ireland Holds Referendum On Same Sex Marriage Law Moralvorstellungen Tiefe Kluft zwischen Kirche und Bevölkerung

Noch 1993 war Homosexualität in Irland strafbar. Das Referendum ist exemplarisch für den rasanten Wandel. Von Björn Finke mehr...

Atom-Abkommen Iran verweigert IAEA Inspektion von Militäranlagen

Ende April hatte es einen Durchbruch bei den Atom-Verhandlungen mit Iran gegeben. Doch das geplante Abkommen steht nun wieder auf der Kippe. Irans Führung schließt eine Untersuchung der Militäranlagen durch die IAEA aus. mehr...

Bayerischer Werkstättentag Oberschleißheim Ohne Schutzraum geht es nicht

Fachleute diskutieren in Oberschleißheim die Zukunft der Werkstätten für Behinderte Von Johanna Mayerhofer mehr...

Government health workers are seen during the administration of blood tests for the Ebola virus in Kenema Ebola Chronik eines beispiellosen Ausbruchs

So schlimm wie derzeit in Westafrika hat Ebola noch nie gewütet. Die Epidemie dauert ungewöhnlich lange und erstreckt sich über eine beunruhigend große Fläche. Eine Chronologie der Ereignisse. mehr... Bilder

Gastkommentar Opfer, nicht Retter

Tropische Regenwälder leiden massiv unter der Erderwärmung. Sie können die Welt daher nicht vor deren Folgen bewahren. Von Claude Martin mehr...

Syrien IS-Miliz bedroht Weltkulturerbe in Palmyra

Islamisten sind in die syrische Oasenstadt vorgerückt, die Unesco befürchtet einen "enormen Verlust für die Menschheit". Die Terrormiliz kontrolliert mittlerweile die Hälfte Syriens. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Meeresbiologie Meeresbiologie Meeresbiologie Hippie-Kommune im Ozean

Kooperation, nicht Wettbewerb bestimmt das Leben der Meeresbewohner: Eine ambitionierte Forschungsexpedition hat eine Inventur der Kleinstlebewesen in Ozeanen vorgenommen. Von Robert Gast mehr...

Österreich Wurst voran

Seit eine vollbärtige Dame im Abendkleid vergangenes Jahr in Kopenhagen den Eurovision Song Contest gewann, ist ganz Österreich weltoffen, liberal und tolerant. Ganz Österreich? Nicht die Politik. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Satellitenbild Gefängnis USA Strafvollzug Höllenhaft

Warum stirbt ein deutscher Diplomat in einem Knast des Staates New York an einer Überdosis? Am Eingangstor amerikanischer Gefängnisse endet die Zivilisation. Westeuropäer sind willkommen. Als Opfer. Von Daniel Genis mehr...

Syrer Syrer Syrer "Hier darf ich in Frieden leben"

Ein guter Job und neue Freunde: Der Syrer Ayman Alokab ist in Erding angekommen Interview von Jan-Hendrik Maier mehr...

Osama Bin Laden Dokumente aus Abottabad Dokumente aus Abottabad Bin Ladens kleine Bibliothek

Klassiker zu Verschwörungstheorien, ein Faible für Frankreich und Dutzende Software-Handbücher: Lässt sich durch die veröffentlichte Lektüre-Liste wirklich etwas über den ehemaligen Al-Qaida-Chef Osama bin Laden lernen? Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

UN Flucht nach vorn

Internationale Militärmissionen sind nur bei einer Bedrohung für den Weltfrieden und nach vorheriger Genehmigung durch den Weltsicherheitsrat erlaubt. Wie Völkerrechtler aus der Migration eine solche Gefahr ableiten. Von Ronen Steinke mehr...

Irak 25 000 Menschen fliehen vor IS-Terror in Ramadi

Tausende Zivilisten aus der irakischen Provinzhauptstadt Ramadi sind auf der Flucht vor der Terrormiliz IS. UN-Organisationen bemühen sich um deren Versorgung, doch finanzielle Mittel sind knapp. mehr...

Putschversuch Putschversuch in Burundi gescheitert

Präsident Pierre Nkurunziza informierte die Öffentlichkeit, dass wieder Frieden im Land herrscht. Doch nach UN-Angaben sind seit Ausbruch der Unruhen Mitte April über 100.000 Menschen auf der Flucht. mehr...

Wochenquiz KW 20 Das Wochenquiz Dinner mit Schildkröte

Warum essen drei Taucher unter Wasser? Was war für Kim Jong Un wichtiger als die russische Siegesfeier? Wie heißt B.B. King mit Vornamen? Wir hätten da noch ein paar Fragen. Die Woche als Quiz. Von Wolfgang Luef und Florian Zinnecker mehr... SZ-Magazin

Nordkorea Echt oder Attrappe

Nordkoreas Gegner rätseln über die Behauptung des Regimes, über Atomraketen zu verfügen. Experten bezweifeln, dass der isolierte Staat dazu in der Lage ist. Von Christoph Neidhart mehr...

Infektionskrankheiten Was Ebola lehrt

Seuchen aus Afrika können die ganze Menschheit bedrohen. Nur die G-7-Staaten haben die Mittel dagegen. Denn die WHO leidet unter personeller Führungsschwäche, Machtkämpfen und dem Schwund von Fachwissen. Von Alexander S. Kekulé mehr... Gastbeitrag

220 migrants rescued by Italian ship Flüchtlingspolitik EU einigt sich auf Aufklärungsmission gegen Schlepper

Die Europäische Union will gegen Schlepper vorgehen. Für einen Militäreinsatz braucht es aber die Zustimmung der Regierung in Libyen. Nur wer regiert das Land? Von Daniel Brössler mehr...

Burundi Ostafrika Ostafrika Putsch-Versuch in Burundi gescheitert

"Wir haben entschieden, uns zu ergeben. Ich hoffe, sie bringen uns nicht um": Die Aufständischen im ostafrikanischen Burundi gestehen ihre Niederlage ein. Der zuvor für abgesetzt erklärte Präsident ist in das Land zurückgekehrt. mehr...