Schiffsunglück UN befürchten schlimmste Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer Migranten

"Schlimmstes Massensterben, das jemals im Mittelmeer gesehen wurde": Bis zu 700 Flüchtlinge sollen bei einem Schiffsunglück vor der libyschen Küste ums Leben gekommen sein, berichten die UN. Überlebende gibt es offenbar keine. mehr...

Beijing Encounters Sand And Dust Mitten in Absurdistan Das Ende der Welt hat viele Farben

In Peking ist mal wieder nix mit Luftholen. In Botswana zeigen Elefanten monströse Beharrlichkeit und an der Ostsee hat man schon Fische kotzen sehen. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Bürgerkrieg UN-Sonderbotschafter für Jemen wirft hin

Seit vier Jahren versucht der UN-Sondergesandte Jamal Benomar im Jemen zwischen verfeindeten Lagern zu vermitteln. Mitten im Bürgerkrieg legt er nun sein Amt nieder. mehr...

Daniel Craig James Bond-Darsteller James Bond-Darsteller Daniel Craig wird UN-Sonderbotschafter

Daniel Craig wird sich künftig als Sonderbotschafter der Vereinten Nationen im Kampf gegen Landminen und Sprengsätze engagieren. UN-Botschafter Ban Ki Moon ernannte den britischen Schauspieler am Dienstag offiziell und mit einem Scherz auf den Lippen. mehr...

Bericht im Sicherheitsrat über Giftgasangriff "Bitte stoppt das Sterben in Syrien"

Speiende und nach Luft schnappende Kinder - Betroffene und zwei Ärzte erzählen den Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates von einem Giftgasangriff in Syrien. Sie richten dramatische Appelle an die internationale Gemeinschaft. mehr...

Hassan Ruhani Bürgerkrieg in Jemen Iran fordert Ende der saudischen Militärangriffe

Irans Präsident Ruhani verlangt eine politische Lösung im Bürgerkrieg in Jemen. Saudi-Arabien soll seine Angriffe auf das Land einstellen. Die Bundesregierung hat indes 100 Menschen aus dem Krisengebiet ausgeflogen. mehr...

Mitten in Fürstenfeldbruck Was Sprache anrichten kann

Ob Behörden, die sich nicht klar ausdrücken oder Krankenkassen, die ihr Anliegen verschleiern. Mit den richtigen Worten, kann man viel falsch machen Von Heike A. Batzer mehr...

Nach Hackerangriff Wikileaks veröffentlicht Hunderttausende E-Mails von Sony

Wikileaks hat massenhaft interne Sony-Unterlagen online gestellt. Die Enthüllungsplattform will beweisen, wie der Konzern direkten Einfluss auf die US-Gesetzgebung nehmen kann. Die Kritik von Sony fällt scharf aus. mehr...

Julian Assange extradition Sony-Hack Wikileaks schafft sich ab

Früher enthüllte Wikileaks brisante politische Dokumente. Heute stellt die Plattform Klatschgeschichten aus dem Sony-Imperium ins Netz. Das garantiert Aufmerksamkeit - doch Julian Assange tut sich damit keinen Gefallen. Von Andrian Kreye mehr... Kommentar

Mysteriöse Todesfälle Nationalisten bekennen sich zu Morden an ukrainischen Regierungskritikern

Innerhalb weniger Wochen starben in der Ukraine zehn Regierungskritiker - mindestens zwei von ihnen will eine nationalistische Gruppe getötet haben. In einer E-Mail kündigen sie weitere Taten an. mehr...

Internet Überflüssige Wikileaks

Die Enthüllungsplattform hat die Dokumente aus dem Hackerangriff auf Sony veröffentlicht. Das Material ist allerdings ziemlich belanglos. Von Andrian Kreye mehr...

Ebersberg Erzählungen vom inneren Kosmos

Zehn Künstler des Projekts "Seelen-Art" zeigen im Grundbuchamt Ebersberg eine Ausstellung ihrer Arbeiten. Der veranstaltende Verein "Die Sonntagsidee" bietet dazu an vier Terminen Literatur, Musik und eine Versteigerung an Von Rita Baedeker mehr...

Volkskunst Echt schön

Trachten spielen wieder eine Rolle in der Mode: weil sie für Ursprünglichkeit stehen und ein wenig Weltflucht. Ein neuer Bildband feiert die Kleider-Kunstwerke. Von Anne Goebel mehr...

Jarmuk UN-Generalsekretär - Flüchtlingslager Jarmuk gleicht Todeslager

Ban Ki Moon hat mit Blick auf die Lage im von der radikalen Miliz Islamischer Staat eingenommenen Flüchtlingscamp Jarmuk in Syrien an die internationale Gemeinschaft appelliert. "Wir dürfen nicht einfach danebenstehen und zusehen, wie sich ein Massaker entfaltet", sagte der UN-Generalsekretär am Donnerstag. mehr...

SZ-Magazin Wochenquiz Kim Jong Un, der Wunderknabe

Wie blamierte sich David Cameron? Welche Wundertaten vollbrachte Kim Jong Un? Und wie beschimpft man sich in Berlin? Die Wochen als Quiz: Wir hätten da noch ein paar Fragen. mehr... SZ-Magazin

Mobilität Ohne Barrieren durch den Alltag

Der Landkreis will mit einem Aktionsplan den Stand der Inklusion dokumentieren. Zuvorderst aber geht es darum, den Menschen klar zu machen, dass die Probleme jeden angehen, nicht nur Behinderte Von Heike A. Batzer mehr...

German Chancellor Merkel addresses the media after talks with Ukraine's Prime Minister Yatsenyuk at the chancellery in Berlin Aufhebung des Lieferverbots für Luftabwehrraketen Merkel rügt russischen Alleingang in Iran-Politik

"Ich plädiere dafür, dass man Sanktionen möglichst geschlossen aufhebt": Bundeskanzlerin Merkel kritisiert Russland für die Aufhebung des Lieferverbots von Luftabwehrraketen an Iran. Auch Israel zeigt sich besorgt. mehr...

G-7-Gipfel in Lübeck Forscher werten Klimawandel als Gefahr für den Frieden

Eine Studie im Auftrag der G 7 warnt in dramatischen Worten vor den politischen Konsequenzen des Klimawandels. Vor allem beim Zugang zu Wasser könnte es zu grenzüberschreitenden Konflikten kommen. Von Stefan Braun, Berlin, und Markus C. Schulte von Drach mehr...

Barack Obama Atomverhandlungen Kongress will Obama im Iran-Streit gewähren lassen

Der Kongress hält still, dafür dürfen die Sanktionen nicht ohne seine Zustimmung aufgehoben werden: Auf diesen Kompromiss haben sich US-Regierung und Parlament in der Iran-Frage geeinigt. mehr...

Lübeck Reden und lächeln

Beim G-7-Treffen geben sich die Außenminister leutselig und äußern sich zu aktuellen Krisen - von der Ukraine bis Nordkorea. John Kerry hinterlässt so etwas wie Optimismus. Von Stefan Braun mehr...

Zypern Eine Insel taucht wieder auf

Zwei Jahre nach dem Beinahe-Staatsbankrott sind die Folgen dieser Zäsur sehr sichtbar. Doch nach einigen Reformen ist auch etwas Erholung spürbar. Von Luisa Seeling mehr...

Erhan A. aus Kempten Islamist klagt gegen Ausweisung

Vor einem halben Jahr ist der radikale Islamist Erhan A. aus Deutschland ausgewiesen worden. Nun klagt er dagegen und klopft Sprüche auf Facebook. Von Stefan Mayr und Frederik Obermaier mehr...

Irak Alle mal herhören

Wie Bundeswehr-Spezialisten im Kampf gegen den Islamischen Staat die kurdischen Peschmerga unterstützen. Von Joachim Käppner mehr...

Mädchen aus Chibok, Nigeria Schicksal entführter Mädchen in Nigeria Verschleppt, versklavt, zwangsverheiratet

Vor einem Jahr entführte die Terrorgruppe Boko Haram mehr als 200 Schülerinnen. Amnesty International gibt in einem Bericht Hinweise auf ihr Schicksal - und wirft der Sekte Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Konferenz in Lübeck Erwärmen für das Klima

Bei der Vorbereitung zum G-7-Treffen sind Außenminister Steinmeier nicht nur die aktuellen Krisen ein Anliegen. Von Stefan Braun mehr...