Terrormiliz Islamischer Staat Unesco ruft UN-Sicherheitsrat nach Zerstörung von Kulturgut an IS zerstört einzigartige Kulturgüter aus assyrischer Zeit

"Mehr als eine Kultur-Tragödie": In Mossul im Irak zertrümmerten Anhänger des IS einzigartige antike Kunstwerke mit dem Presslufthammer. Nun hat die Unesco-Generaldirektorin eine Krisensitzung des UN-Sicherheitsrates gefordert. mehr...

Unesco Nach Verwüstungen in einem Museum Nach Verwüstungen in einem Museum Unesco verurteilt IS-Vandalismus im Irak

Nach den Verwüstungen in einem Museum in der irakischen Metropole Mossul hat die Unesco eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates gefordert. mehr...

IS zerstËÜrt einzigartige Kulturg¸ter aus assyrischer Zeit; dpa_148CB40032A0F99D Irak Der Frevel von Mossul

Wie einst bei den Buddhas von Bamian: Mit der Zerstörung einzigartiger Kulturgüter fordert die Terrormiliz IS die Weltgemeinschaft heraus. Bei den Taliban markierte die Schändung des Kulturerbes einen Wendepunkt, der zu ihrem Sturz führte. Dem IS könnte es ähnlich gehen. Von Tomas Avenarius und Sonja Zekri mehr...

Eiffelturm windrad Paris Ein Kraftwerk für den Eiffelturm

Die Stadt Paris will ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern, dabei macht sie auch vor ihrem Wahrzeichen nicht halt: Am Eiffelturm drehen sich nun zwei Windturbinen. Das stählerne Herz der Metropole muss effizienter werden. Von Pia Ratzesberger mehr...

US-Deserteur Andre Shepherd EuGH-Urteil zu desertiertem Amerikaner Deutschland muss mögliche US-Kriegsverbrechen prüfen

Der US-Soldat Andre Lawrence Shepherd desertierte 2007 und beantragte Asyl in Deutschland. Der Europäische Gerichtshof erkennt seine Asylgründe nicht an. Dafür stehen deutsche Gerichte nun vor einer heiklen Aufgabe. mehr...

United States Ambassador to the United Nations Samantha Power listens during a meeting of the Security Council at the United Nations in the Manhattan borough of New York Krieg in der Ukraine UN-Sicherheitsrat fordert sofortige Waffenruhe in Debalzewe

Nach den neuen Kämpfen um die ostukrainische Stadt Debalzewe hat der UN-Sicherheitsrat gefordert, die vergangene Woche vereinbarte Waffenruhe sofort einzuhalten. Russlands Präsident Putin sagte, die Kämpfe bei Debalzewe seien zu erwarten gewesen. mehr...

Waffenexporte Russland bietet Iran Flugabwehrraketen an

Vor fünf Jahren war ein Raketenhandel zwischen Moskau und Teheran aufgrund des Waffenembargos der UN nicht zustande gekommen. Das Lieferverbot gilt weiterhin - der russische Rüstungskonzern Rostec wagt dennoch einen neuen Vorstoß. mehr...

Kampf gegen IS Libyen fordert Ende des UN-Waffenembargos

In Libyen tobt ein Machtkampf, in dessen Chaos sich die IS-Terrormiliz einnistet. Nun bittet das Land die Vereinten Nationen, das geltende Waffenembargo aufzuheben. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Könnte eine UN-Mission in der Ukraine den Frieden bringen?

Trotz Waffenruhe ist in der Ukraine kein Frieden in Sicht. Nun fordert Präsident Petro Poroschenko, in seinem Land eine von den UN beauftragte Polizeimission der EU einzusetzen. Wäre das der richtige Weg, um den Krieg zu beenden? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Syrian refugees use a donkey carriage for transportation after recent stormy weather and snowfalls at Zaatari Syrian refugee camp in Mafraq, Jordan, Saturday, Feb. 21, 2015. (AP Photo/Raad Adayleh) Bürgerkrieg in Syrien Flüchtlinge als Wirtschaftsfaktor

Hunderttausende syrische Flüchtlinge sind für Jordanien nicht leicht zu verkraften - aber das Land profitiert auch von ihnen. Von Ronen Steinke mehr...

Islamischer Staat Islamischer Staat Islamischer Staat Abenteuerliche Organhandel-Episoden aus dem Dschihad

Der IS soll eine neue Einnahmequelle haben: Organe von Zivilisten und gefallenen Soldaten, die ins Ausland verkauft werden. Das behauptet die irakische Regierung. Der Vorwurf klingt schrecklich - ist aber vielleicht gar nicht wahr. Von Robert Gast mehr...

Bürgerkrieg in Syrien IS entführt Dutzende Christen

Mindestens 90 assyrische Christen sollen von der Terrormiliz Islamischer Staat im Nordosten Syriens verschleppt worden sein. Fraglich ist, welches Ziel die Terroristen mit der Aktion verfolgen. mehr...

Frank-Walter Steinmeier Umbau des Auswärtigen Amts Steinmeier will besser für Krisen gewappnet sein

Ukraine-Konflikt, Terror durch nicht-staatliche Akteure: Krisen werden künftig keine Ausnahme mehr sein, sondern der Normfall - davon ist das Auswärtige Amt überzeugt. Außenminister Steinmeier schafft deshalb nun eine neue Abteilung. Die soll weitaus mehr tun, als nur auf Krisen zu reagieren. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

File photo of IPCC Working Group III Chairman Pachauri attending a news conference to present Working Group III's summary for policymakers at the IPCC in Berlin Vorwurf der sexuellen Belästigung Chef des Weltklimarats tritt zurück

Mitten in den Vorbereitungen für ein neues Klimaabkommen ist der Chef des Weltklimarats, Rajendra Pachauri, zurückgetreten. Eine Forscherin an seinem Institut wirft ihm sexuelle Belästigung vor. mehr...

Menschenrechtsbericht Amnesty wirft Staaten Versagen beim Schutz der Bevölkerung vor

Amnesty International zieht für das Jahr 2014 eine verheerende Bilanz: Milizen und Terroristen gehen immer brutaler gegen Zivilisten vor. Gleichzeitig laufen Staaten Gefahr, im Kampf gegen die Gewalt selbst Menschenrechte zu verletzen. mehr...

Krieg in der Ukraine Großbritannien will Militärausbilder schicken

Die ukrainischen Regierungstruppen sollen künftig vom britischen Militär beraten und ausgebildet werden. Außenminister Steinmeier kündigte eine Verlängerung der OSZE-Mission in der Ukraine an. mehr...

#Beckmann; Reinhold Beckmann; ARD #Beckmann zum IS "Schlimmer als man es sich vorgestellt hatte"

Ex-Talkmaster Beckmann nimmt sich mit seinem neuen Reportage-Format der Schreckensherrschaft des IS an. Aber darf man dabei weinen? Von Peter Burghardt mehr... TV-Kritik

Children walk on the debris of a damaged building at al-Myassar neighborhood of Aleppo Bürgerkrieg in Syrien Assad zu humanitärer Waffenruhe in Aleppo bereit

Die Lage in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo spitzt sich zu. Machthaber Baschar al-Assad sei aber zu einer Feuerpause bereit, berichtet der UN-Sondergesandte für Syrien. Die USA und die Türkei einigen sich darauf, syrische Rebellen für den Kampf gegen den IS auszubilden. mehr...

Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Muskeln für die OSZE-Beobachter

Können Blauhelme den Konflikt in der Ostukraine stoppen? Präsident Poroschenko wünscht sich solch einen UN-Friedenseinsatz. In der EU wird diskutiert, ob die bereits laufende OSZE-Mission ausgebaut werden soll. Von Daniel Brössler mehr...

Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Minsker Runde fordert Umsetzung des Friedensplans

In Debalzewe wurde die vereinbarte Waffenruhe gebrochen, dennoch wollen Merkel, Hollande, Putin und Poroschenko am Friedensplan für die Ostukraine festhalten. Noch heute sollen ihre Außenminister klären, wie eine Umsetzung überwacht werden kann. mehr...

Ukraine-Konflikt Berliner Antworten auf Moskauer Mythen

Berlin rüstet sich im Kampf um Deutungshoheit. Das Auswärtige Amt gibt Mitarbeitern Argumente zur Lage in der Ukraine an die Hand. Es stellt den Behauptungen Moskaus eine eigene Position entgegen. Von Stefan Braun mehr...

Fighters with separatist self-proclaimed Donetsk People's Republic army ride atop moving armoured personnel carrier in village of Nikishine Video
Krieg in der Ukraine Putin legt Kiew Aufgabe von Debalzewe nahe

Statt die Waffenruhe einzuhalten, haben die Separatisten die Stadt Debalzewe fast vollständig erobert. Russlands Präsident Putin rät der ukrainischen Armee dort zur Aufgabe - dann habe die Vereinbarung von Minsk auch Bestand. mehr...

Ukraine-Konflikt Britisches Oberhaus wirft EU "Schlafwandeln" vor

Das britische Oberhaus übt harsche Kritik an der EU - sie haben Putins Verhalten "katastrophal" falsch interpretiert. In der Ostukraine gehen die Kämpfe unvermindert weiter. mehr...

Yanis Varoufakis Stilkritik zu Yanis Varoufakis Die Attitüde des Ministers

​Ob Yanis Varoufakis den Gürtel enger schnallt, sieht man nicht: Griechenlands Finanzminister lässt seine Hemden gern über die Hose hängen, gilt als George Clooney Athens. Und distanziert sich damit von seinen Vorgängern - zumindest modisch. Von Violetta Simon mehr... Stilkritik

Wegen seiner Hautfarbe Albino-Kind in Tansania entführt und ermordet

Seine Mutter hatte noch versucht ihn zu beschützen: Ein Kleinkind mit sehr heller Haut ist in Tansania verstümmelt aufgefunden worden. Für Körperteile von Albino-Kindern werden von Hexern in dem ostafrikanischen Staat hohe Summen gezahlt. mehr...