Finanzskandal in katholischem Orden Franziskaner am Rande der Pleite Franziskaner in Bethlehem

Die zweitgrößte Bruderschaft der Welt soll wegen dubioser Finanzgeschäfte vor dem finanziellen Ruin stehen. Italienische Medien berichten von beschlagnahmten Schweizer Konten, Investitionen in ein Hotel - sowie Waffen- und Drogendeals. mehr...

Dienstwagen-Studie Umwelthilfe listet Klimasünden katholischer Bischöfe auf

Während sich Papst Franziskus mit einem Mittelklasse-Wagen begnügt, fahren viele deutsche Glaubensvertreter noch immer Luxuslimousinen, die zu viel CO₂ ausstoßen - allen voran ein Bischof aus Nordrhein-Westfalen. Von Jana Stegemann mehr...

Katholische Kirche Vatikan ist "Hunderte Millionen Euro" reicher als gedacht

Überraschung kurz vor Weihnachten: Auf Konten, die bisher nicht in der Bilanz auftauchten, hat der Finanzbeauftragte des Vatikans sehr viel Geld entdeckt. mehr...

Papst Benedikt wird 85 Äußerung von Benedikt XVI. Der Dagegen-Papst

Der emeritierte Papst Benedikt schreibt einen Aufsatz um und greift so in die Debatte über den Umgang der Kirche mit Geschiedenen ein. Damit bricht er sein selbst auferlegtes Schweigen - ein hochpolitisches Signal. Von Matthias Drobinski mehr...

Bistum Würzburg Priester wegen "sexueller Grenzüberschreitung" beurlaubt

Schwerwiegender Vorwurf in der katholischen Kirche: Ein Priester soll sich einer minderjährigen Person unangemessen genähert haben. Der Würzburger Bischof Hofmann beurlaubte den Mann. Es soll aber nicht um sexuellen Missbrauch gehen. mehr...

Kirchensteuer Der Weg von Gottes Geld

Trotz der vielen Kirchenaustritte: Noch nie haben evangelische und katholische Kirche so viel eingenommen wie in diesem Jahr. Aber wohin fließt eigentlich die Kirchensteuer? Von Matthias Drobinski mehr...

Madrid Katholische Kirche spricht früheren Opus-Dei-Chef selig

Er galt als rechte Hand von Opus-Dei-Gründer Escrivá: In Madrid ist der spanische Bischof Álvaro del Portillo seliggesprochen worden. Ein Gesandter von Papst Franziskus zelebrierte die Ehrung für den langjährigen Leiter der umstrittenen Organisation. mehr...

Papst Franziskus Sondersynode der katholischen Kirche Und sie bewegt sich doch nicht

Papst Franziskus hat 191 zölibatär lebende Bischöfe eingeladen, in Rom über Ehe, Familie und Sex zu diskutieren. Immerhin: Beraten werden sie dabei von einer Reihe von Frauen. Von Matthias Drobinski mehr... Analyse

Katholische Kirche Synode in Rom Synode in Rom Vatikan geht auf Schwule und Lesben zu

Gleichgeschlechtliche Beziehungen könnten die Kirche "bereichern": Im Zwischenbericht ihrer Familientagung nähert sich die katholische Kirche Homosexuellen an. Beobachter sprechen von einem "Erdbeben". mehr...

Forum Ihre Post Ihre Post Ihre Post zur katholischen Kirche

Die katholische Kirche hat sich schon oft verändert. Daher ist ihre Starre in manchen Fragen, wie zum Beispiel die Wiederverheiratung Geschiedener, auch so unverständlich. mehr...

Opening of the Extraordinary Family Synod Vatikan Homosexuelle könnten "christliche Gemeinschaft bereichern"

Die Bischofssynode der katholischen Kirche in Rom geht in einem Dokument auf Homosexuelle zu - vorsichtig, aber dennoch aufsehenerregend. Das ist gewiss noch kein Erdbeben im Vatikan, aber es könnte noch eines daraus entstehen. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

Umfrage unter Katholiken Homosexualität Kirche wird sensibler - und wertet doch ab

Homosexuelle Menschen könnten die katholische Kirche bereichern, heißt es in der Synode in Rom. Das klingt nach einer Morgendämmerung in der Kurie. Doch der Widerspruch folgt sogleich. Von Rudolf Neumaier mehr... Analyse

Bischofssynode Synode im Vatikan Synode im Vatikan Katholische Kirche verfehlt grundlegende Öffnung

Während der Zwischenbericht noch Signale einer Öffnung der katholischen Kirche gegenüber Homosexuellen und Geschiedenen sendete, gibt es nun keine Mehrheiten mehr für einen Reformkurs. Das Abschlusspapier der Familiensynode offenbart einen heftigen Richtungsstreit. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Mutlos? Bischöfe bleiben in wichtigen Fragen uneins

Als "Anomalie" hatte der frühere Papst Benedikt XVI. Homosexualität bezeichnet, als er noch Kardinal Joseph Ratzinger war. Nun wurde bei einer Synode die Frage aufgeworfen, ob die Kirche diese Menschen willkommen heißen könne, ohne die katholischen Vorstellungen von Ehe und Familie zu verletzen. Doch den Bischöfen fehlt der Mut, Geschiedenen und Homosexuellen ein Signal des Aufbruchs zu senden. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Papst Franziskus Katholische Kirche Katholische Kirche Verwirrender Lichtstrahl

Die Bischöfe hat bei ihrer Familiensynode in Rom der Mut verlassen, Geschiedenen und Homosexuellen ein Signal des Aufbruchs zu senden. Viele sind nun enttäuscht. Die katholische Kirche wird grundsätzlich über ihre Ehe-, Familien- und Sexuallehre streiten müssen. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

John F. Kennedy, Pope Paul VI Seligsprechung von Papst Paul VI. Stiller Reformer

Er verzichtete auf die Sänfte und erneuerte beharrlich das Kirchenrecht: Paul VI. war der erste wirklich moderne Papst - gegen die Pille sprach er sich dennoch aus. Nun wird er selig gesprochen. Von Matthias Drobinski mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Kann Papst Franziskus liberale Reformen in der katholischen Kirche durchsetzen?

Mit der Familiensynode will Papst Franziskus die katholische Kirche moderner und offener machen. Doch schon während der Synode bläst ihm enormer Gegenwind aus der konservativen Fraktion um Kardinal Gerhard Ludwig Müller entgegen. Schafft es Papst Franziskus, seine Vorstellungen auch gegen den Widerstand der Traditionalisten durchzusetzen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Film 'Am Sonntag bist du tot' startet im Kino "Am Sonntag bist du tot" im Kino Mord mit Ansage

Darf man im Kino einen guten Priester ermorden? "Am Sonntag bist du tot" spielt diese Idee in der rauen Landschaft im Norden Irlands durch - und zeigt mit enormer Wucht die Hassliebe auf die katholische Kirche. Eine Rezension im Video von Tobias Kniebe mehr... Video

Katholische Kirche Skandale in norditalienischem Bistum Skandale in norditalienischem Bistum Sündenpfuhl Albenga-Imperia

Einer begrapscht Touristinnen am Strand, ein anderer plündert die Gemeindekasse, ein weiterer posiert nackt im Netz: Katholische Geistliche in einem norditalienischen Bistum produzieren einen Skandal nach dem anderen. Jetzt schaltet sich der Papst ein. mehr...

Schwäbische Alb Kloster Neresheim Mönch in der Abtei Millionenfund im Kloster Neresheim Im Weinberg des Herrn

Ein Abt findet im Schlafzimmer seines verstorbenen Vorgängers Belege über ein Millionenvermögen. Niemand weiß, woher es stammt. Das nährt einen unchristlichen Verdacht: Half das Kloster bei der Geldwäsche eines dubiosen Anwalts? Von Josef Kelnberger und Bernd Dörries mehr...

rtr Benedikt XVI Der fremde Papst

Schlau aber hoffnunglos katholisch. Joseph Ratzinger und Deutschland. Eine zerrüttete Beziehung? Von Alexander Kissler mehr...

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst Staatsanwaltschaft Limburg Untreue-Ermittlungen gegen Tebartz-van Elst eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Limburg stellt zwar "etliche Verstöße gegen innerkirchliches Recht" fest, legt den Fall Tebartz-van Elst aber dennoch zu den Akten. Denn für Fälle dieser Art sei allein die Kirche zuständig. mehr...

Geldhaus des Heiligen Stuhls Gewinn der Vatikanbank bricht ein

Eigentlich sollte Ernst von Freyberg bei der Vatikanbank aufräumen. Doch nun tauscht Papst Franziskus den Chef der Bank aus. Zugleich macht das Geldhaus öffentlich, wie schlecht die Geschäfte laufen. Von Andrea Bachstein mehr...