Stellvertreterkrieg im Jemen Unglückliches Arabien Shi'ite Muslim rebels hold up their weapons during a rally against air strikes in Sanaa

Der Machtkampf zwischen dem sunnitischen Saudi-Arabien und dem schiitischen Iran reißt mit dem Jemen noch ein Land in den Abgrund. Am Ende werden davon die Terrorgruppen al-Qaida und IS profitieren. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

Jemen-Krieg Saudi-Arabien greift ein

Riad bombardiert an der Spitze einer Allianz aus Staaten der Region nun die Stellungen der schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen. Iran protestiert scharf gegen die Militäraktion, die Europäische Union zeigt sich besorgt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Jemen Menschen fliehen aus Sanaa

Saudi-Arabien setzt seine Luftangriffe auf Jemens Hauptstadt fort. Die USA hat es dabei nicht konsultiert, sondern nur informiert. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Jemen-Konflikt Jemen-Konflikt Jemen-Konflikt Saudi-Arabien setzt Luftangriffe fort

Saudi Arabien hat seine Militärintervention im Jemen fortgesetzt. Der schwelende Bürgerkrieg im Land wird zum internationalen Konflikt. mehr...

Saudi Arabia leads strikes on Houthi rebels in Yemen Konflikt Saudi-Arabien bombardiert Huthi-Rebellen im Jemen

Die Huthi erobern immer weitere Gebiete im Jemen. Nun fliegt Saudi-Arabien Luftangriffe auf Ziele in der Hauptstadt Sanaa, die von den Rebellen kontrolliert wird. Iran verurteilt die Einmischung durch Jemens Nachbarn. mehr...

Intervention Saudi-Arabien greift militärisch in Jemen-Konflikt ein

Nach einem Bericht des Senders "Al-Arabija" hat das Land 100 Kampfflugzeuge und 150.000 Soldaten für eine Offensive im Jemen abgestellt. mehr...

Vormarsch der Huthi-Rebellen Luftangriff auf Präsidentenpalast im Jemen

Die schiitischen Rebellen rücken weiter auf Aden vor - und haben offenbar Luftunterstützung. Der Aufenthaltsort des jemenitischen Präsidenten Hadi ist unklar. Berichte von seiner Flucht wurden dementiert. mehr...

Südarabien Jemen versinkt im Bürgerkrieg

Schiitische Huthi-Rebellen nehmen den wichtigsten Militärstützpunkt des Landes ein und bringen die Regierung in Bedrängnis. Die konfessionellen Kämpfe könnten einen Flächenbrand in der Region auslösen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Jemen Das nächste Syrien

Die Zukunft des Landes sieht düster aus: Zerfall, Bürgerkrieg, islamistischer Terror. Von Paul-Anton Krüger mehr...

UN-Sicherheitsrat "Jemen droht Syrien-Szenario"

Bei einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats warnt Sondergesandter Jamal Benomar vor einer Eskalation des Konflikts ähnlich wie in Syrien, Libyen oder Irak. Das Gremium fordert die Huthi-Miliz im Jemen zum Rückzug auf und sichert Präsident Hadi Unterstützung zu. mehr...

Selbstmordattentate in Sanaa Jemen zerfällt

Selbstmordanschläge erschüttern das Land. Die Regierung liefert sich Gefechte mit den Huthi-Rebellen. Im Jemen wächst Angst vor einem neuen Bürgerkrieg. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Nach IS-Anschlägen UN-Sicherheitsrat beruft Sondersitzung zum Jemen ein

Mehr als 140 Tote bei Anschlägen, ein eingenommener Flughafen, eskalierende Gewalt auf den Straßen: Wegen der kritischen Lage im Jemen kommt der UN-Sicherheitsrat an diesem Sonntag zu einer Sondersitzung zusammen. mehr...

An injured girl reacts as she is carried by a man out of a mosque which was attacked by a suicide bomber in Sanaa Sanaa IS bekennt sich zu Anschlägen im Jemen

Mindestens 137 Menschen sterben bei Selbstmordattentaten auf Moscheen in Jemens Hauptstadt Sanaa. Verantwortlich soll die Terrororganisation IS sein. mehr...

Vereinte Nationen UN-Sicherheitsrat fordert Rückzug von Jemens Huti-Rebellen

Im Jemen droht ein Bürgerkrieg, nachdem bei Bombenanschlägen in der von den Huti kontrollierten Hauptstadt Sanaa am Freitag mehr als 130 Menschen getötet wurden. mehr...

Tote Tote bei IS-Anschlägen auf Moscheen im Jemen

Die Anschläge sind der bisherige Höhepunkt der Gewaltwelle, die das verarmte arabische Land derzeit erlebt. mehr...

Luftangriffe Neue Luftangriffe auf Sanaa

Im Jemen haben Kampfflugzeuge auch in der Nacht zum Samstag Stellungen in der Hauptstadt Sanaa angegriffen. mehr...

Bashar al-Assad Syrien Assad zeigt sich offen für Gespräche mit den USA

Zwischen Syrien und den USA gibt es keinen direkten Kontakt. Syriens Präsident Assad regt nun in einem Interview an, dies zu ändern. Die Arabische Liga steht vor der Gründung einer gemeinsamen Armee. mehr...

Naher Osten USA im Nahen Osten USA im Nahen Osten Weg vom planlosen Gefriemel

Barack Obama hat sich nie besonders für den Nahen Osten interessiert. Das rächt sich. Die einstige Ordnungsmacht USA hat eine Lücke hinterlassen, in die gefährliche Mächte stoßen. Jetzt muss sich der Präsident entscheiden. Von Hubert Wetzel mehr... Kommentar

Kampf gegen den Terror Comics statt Bomben

Im Kampf um die Herzen junger Muslime kehrt ein altes Propaganda-Mittel zurück: Die USA werfen über Syrien Flugblätter ab. Mit drastischen Darstellungen warnen sie davor, der Islamisten-Miliz IS beizutreten. Von Nicolas Richter mehr...

Forensische Architektur "Wir sind Kämpfer für die Wahrheit"

Der Architekt Eyal Weizman über seine neuen Methoden, Kriegsverbrechen aufzuklären und die Probleme mit dem Völkerrecht. Interview von Jörg Häntzschel mehr...

Nach Umsturz im Jemen Diplomaten verlassen das Land

Die Situation im Jemen wird immer gefährlicher: Erneut kommen bei Gefechten fast 30 Menschen ums Leben. Nun haben zahlreiche Länder ihre Botschaften geschlossen. mehr...

Jemen UN-Sicherheitsrat verurteilt Vorgehen der Huthi-Miliz

Rebellen sollen sich aus Regierungsinstitutionen zurückziehen: Nach dem Umsturz im Jemen fordert der UN-Sicherheitsrat in New York die schiitischen Huthi-Rebellen dazu auf, die Macht wieder abzugeben. Ein Sprecher der Aufständischen sprach von "Erpressung". mehr...

Training the drones Amerikanischer Drohnenkrieg Was die Regierung unter Aufklärung versteht

Haben die USA Drohnenflüge von Stützpunkten in Deutschland aus organisiert? Washington dementiert. Berlin ist damit zufrieden - obwohl sich die Bundesregierung womöglich eines Verbrechens schuldig macht. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

US-Soldaten im Kampf gegen den Islamischen Staat Angeblicher Hackerangriff IS veröffentlicht Todesliste mit Namen von US-Soldaten

Die Terrorgruppe Islamischer Staat macht Fotos, Namen und Adressen von etwa 100 US-Soldaten publik und ruft dazu auf, diese gezielt zu töten. Verteidigungsministerium und FBI ermitteln, das Militär mahnt zur Wachsamkeit. mehr...

Anschlag in Tunesien Tunesien Tunesien Was wir über den Anschlag von Tunis wissen

Mehr als 20 Tote, Dutzende Verletzte: Im Zentrum von Tunis sind zahlreiche Menschen bei einem Anschlag getötet worden. Doch viele Fragen sind noch offen: Sind Deutsche unter den Toten? Wer sind die Angreifer - und was ist ihr Motiv? mehr... Überblick