Nahostkonflikt Israel meldet Beschuss aus Gazastreifen

Erstmals seit Beginn der Waffenruhe meldet die israelische Armee Beschuss aus dem Gazastreifen - eine Mörsergranate sei in Südisrael eingeschlagen. Die Hamas sagt, sie habe keine Kenntnisse über den Vorfall. mehr...

- Video
Katars Staatsoberhaupt in Berlin Merkel glaubt Emir Distanz zu IS-Miliz

Der Emir von Katar steht im Verdacht, die Dschihadisten des IS zu finanzieren. Gerade ist er zu Besuch in Berlin - das freut die Wirtschaft, für die Kanzlerin ist der Besuch heikel. Sowohl Merkel als auch Bundespräsident Gauck sprechen den Scheich auf Menschenrechtsfragen an. mehr...

***BESTPIX*** Emir Of Qatar Visits Germany Video
Emir von Katar in Deutschland Undurchschaubarer Besucher

Kritikfähig, weltoffen, dialogbereit - der Emir von Katar wirkt in Berlin wie der Vertreter einer neuen Generation. Doch so ähnlich hat man einst auch über Syriens Präsident Assad gesprochen. Dass Katar politisch ein so enger Partner werden könnte wie wirtschaftlich, ist bislang kaum mehr als ein Wunsch. Von Nico Fried, Berlin mehr... Kommentar

Palestinian students look inside a classroom that witnesses said was shelled by Israel during its offensive, on the first day of the new school year east of Gaza City Nahostkonflikt Abbas droht Israel mit Klage in Den Haag

Der veränderte UN-Status der Palästinenser könnte Israel vor das Weltstrafgericht bringen: Palästinenserpräsident Abbas will die Regierung dort unter Umständen wegen Kriegsverbrechen anklagen. Die Hamas hätte in diesem Fall nicht viel zu befürchten. Von Ronen Steinke mehr...

Kundgebung gegen Judenhass Kundgebung gegen Antisemitismus Aufstehen gegen einen Albtraum

4000 Menschen, darunter die Kanzlerin und der Bundespräsident, protestieren in Berlin gegen wachsenden Judenhass in Deutschland. Doch über der Veranstaltung steht eine Frage: Warum kam die Initiative dazu vom Zentralrat der Juden - und nicht aus der Gesellschaft? Von Thorsten Schmitz mehr...

Nahostkonflikt Israel ermittelt wegen umstrittener Bombardierungen

Der Beschuss einer UN-Schule und die Attacke auf einen Strand hatten im jüngsten Gaza-Krieg für weltweite Empörung gesorgt. Nun leitet Israel strafrechtliche Ermittlungen ein. mehr...

Israelische Armee Elite-Soldaten verweigern Einsätze gegen Palästinenser

Ein Brief einer Spezialeinheit an Ministerpräsident Netanjahu sorgt in Israel für Aufsehen: 43 Soldaten lehnen den Dienst in den besetzten Gebieten ab. Die Begründung: Die Arbeit verletze die Rechte von Millionen Menschen. mehr...

Angriff im Gazastreifen Nahostkonflikt Israel bestätigt gezielten Schlag gegen Hamas-Militärchef

Bei einem Luftangriff sterben die Frau und ein Kind von Hamas-Militärchef Mohammed Deif. Nun bestätigt Israel, dass es sich um einen gezielten Angriff gehandelt hat. Bei den neu entbrannten Kämpfen kommen mehrere Palästinenser ums Leben. Die Hamas kündigt an, den Flughafen in Tel Aviv zu beschießen. mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Warum die Hamas weiter kämpfen will

Für die 1,8 Millionen Bewohner des Gazastreifens ist das Ende der Waffenruhe eine Katastrophe. Nicht aber für die Islamisten-Führung. Die Hamas kann nicht aufhören, sie befindet sich auf einem Triumphzug Richtung Untergang. Von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Drei Hamas-Kommandeure bei israelischem Luftangriff getötet

Sie galten als zentrale Figuren im Süden des Gazastreifens: Bei einem Luftangriff der Israelis werden drei Hamas-Kommandeure getötet. Ob am Vortag auch der Militärchef starb, ist noch immer unklar. Der UN-Sicherheitsrat ruft die Konfliktparteien auf, "dringend" weiter über eine dauerhafte Waffenruhe zu verhandeln. mehr...

Gazastreifen Hamas tötet 18 angebliche Israel-Kollaborateure

+++ Die radikalislamische Hamas hat nach eigenen Angaben im Gazastreifen 18 Menschen getötet. Sie hätten mit Israel zusammengearbeitet, hieß es zur Begründung +++ Nach dem Tod eines vierjährigen Jungen durch einen Granatangriff kündigt Israels Premier Netanjahu harte Vergeltungschläge an +++ mehr...

Feuerpause im Gaza-Konflikt Israel und Hamas lassen die Waffen schweigen

Drei Tage soll Frieden herrschen: Seit 23 Uhr gilt zwischen Israel und den Palästinensern im Gazastreifen eine neue Waffenruhe. Bislang scheint sie zu halten. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon fordert eine dauerhafte Einigung. mehr...

Konflikt zwischen Israel und der Hamas Neue Waffenruhe in Gaza in Kraft getreten

Drei Tage soll Frieden herrschen: Seit 23 Uhr gilt zwischen Israel und den Palästinensern im Gazastreifen eine neue Waffenruhe. Bislang scheint sie zu halten. Nur wenn die Feuerpause tatsächlich Bestand hat, will Israel zu Verhandlungen nach Kairo fliegen. mehr...

Hamas feiert Waffenruhe als Sieg Video
Waffenruhe im Nahostkonflikt Palästinenser in Gaza feiern Einigung als "Sieg"

Freudenschüsse und "Lang lebe Hamas"-Parolen: Im Gazastreifen feiern tausende Menschen die dauerhafte Waffenruhe mit Israel. Die Führungsriege der Hamas interpretiert die Einigung als Triumph für die eigene Organisation. In den ersten Stunden bewährt sich die Vereinbarung, es gibt keinen erneuten Beschuss. mehr...

Joachim Gauck Weltkriegs-Gedenken und Ukraine-Krise Weltkriegs-Gedenken und Ukraine-Krise Aus der Geschichte lernen

Exklusiv Mit seiner Danziger Rede erregt der Bundespräsident Aufsehen: Der Westen müsse Lehren aus der Vergangenheit ziehen und Härte gegenüber Russland zeigen. Hat Gauck recht? Zwölf renommierte Historiker und Diplomaten schreiben in der SZ, was sie von dem Diktum halten. mehr...

Christliche Flüchtlinge Erbil Irak Religionsfreiheit Warum bedrohte Christen jetzt Hilfe brauchen

Heute wird das Bundeskabinett wohl Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak beschließen. Den Schrecken selber aber werden die Waffen nicht vertreiben - die Christen in der Region fürchten, dass sich die Gewehre am Ende auch gegen sie richten. Deshalb zählt zur Hilfe auch, verfolgte Christen großzügig in Deutschland aufzunehmen. Kommentar von Matthias Drobinski mehr... Meinung

Nahostkonflikt Israel will 400 Hektar im Westjordanland enteignen

Die israelische Regierung will 400 Hektar Land in der Nähe von Betlehem zu Staatseigentum erklären. Die palästinensische Führung und die USA reagieren mit Kritik. mehr...

Nahostkonflikt Bombardement von Gaza-Stadt Bombardement von Gaza-Stadt Hamas: Haben israelischen Soldaten in unserer Gewalt

Hamas-Kämpfer haben nach eigenen Angaben einen israelischen Soldaten gefangen genommen, in Gaza kommt es daraufhin zu Jubelszenen - Israels UN-Botschafter weist die Darstellung der militanten Palästinenser jedoch zurück. mehr...

Nahostkonflikt Krieg im Gazastreifen Krieg im Gazastreifen Hamas stellt Bedingungen für Waffenruhe

+++ Hamas-Sprecher: Feuerpause nur bei Beendigung von Israels Gaza-Blockade +++ UN-Menschenrechtsrat verabschiedet scharfe Resolution +++ US-Luftfahrtbehörde verlängert Verbot von Flügen nach Tel Aviv mehr...

Gaza-Twitter Die berühmteste Stimme Gazas auf Twitter 16 Jahre, radikal, 200.000 Follower

Farah Baker hat trotz ihrer Jugend bereits drei Kriege überlebt. Ihre Tweets aus Gaza berichten von den Bombardements und der Angst vorm Tod. Damit wurde sie weltweit bekannt. Ein Besuch. Von Theresa Breuer mehr... jetzt.de

Israeli attacks on Gaza Eskalation im Nahen Osten Hamas nutzt Gaza-Bewohner als menschliche Schutzschilde

Die radikalislamische Hamas will die Einwohner des Gazastreifens als menschliche Schutzschilde einsetzen: Sie lobt Palästinenser, die kurz vor einem Luftangriff auf das Dach ihres Hauses gestiegen waren. Unterdessen greifen militante Palästinenser wieder Jerusalem an. mehr...

Al-Kassam-Brigaden Gaza-Krieg Hamas zerschlagen heißt Schlimmeres riskieren

Ist die Hamas das kleinere Übel? Ein hoher US-Geheimdienstler warnt Israel davor, die Organisation zu zerschlagen. An ihre Stelle könnten noch militantere Gruppen treten. Von Tomas Avenarius mehr...

Nahostkonflikt Krise im Nahen Osten Krise im Nahen Osten Hamas-Kämpfer feuern erneut Raketen ab

Bei Attacken der israelischen Luftwaffe sind erneut Palästinenser ums Leben gekommen - nun greifen Hamas-Kämpfer wieder Israels Metropole Tel Aviv an. Der UN-Sicherheitsrat ist angesichts der Gewalt alarmiert. mehr...