Nahost Israel lehnt Verhandlungen mit palästinensischer Einheitsregierung ab

Solange die Hamas der neuen Regierung angehört, werde man mit ihr nicht verhandeln, beschließt das israelische Sicherheitskabinett. Auch darüber hinaus gibt es noch eine lange Liste an Bedingungen. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Hamas s overall leader Ismail Haniya arrives for a meeting with Palestinian Prime Minister Rami Hamd Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah bilden Einheitsregierung im Gazastreifen

Die Hamas hat eingewilligt, der neuen Einheitsregierung zum 1. Dezember die Kontrolle zu übergeben. Zu einer wirklichen Versöhnung zwischen den Palästinenserorganistationen fehlt aber noch ein entscheidender Punkt. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Palästinenser Westjordanland Westjordanland Armee-Radio: Palästinenser tötet drei Israelis im Westjordanland

Die Toten sollen als Wachkräfte einer Siedlung tätig gewesen sein. mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Hamas geht nach jahrelangem Konflikt auf Fatah zu

Die Palästinenser-Organisation will die Verwaltung des Gazastreifens abgeben. Es ist ein erster Schritt zur Aussöhnung. mehr...

Nahostkonflikt Insel-Lösung

Warum ein israelischer Minister Land vor dem Gazastreifen aufschütten will - und vielen das gar nicht so recht ist. Von Peter Münch mehr...

Golfstaaten brechen Beziehungen zu Katar ab Golfstaaten isolieren Katar Kalter Krieg am Golf

Der Emir von Katar soll den Waffen-Deal zwischen Saudi-Arabien und den USA kritisiert und sich positiv über Iran geäußert haben. Jetzt steht das Land vor der diplomatischen Isolation am Golf - weil es angeblich Terrorismus unterstützt. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Wahl in Großbritannien Wahlen in Großbritannien Wahlen in Großbritannien May zu Brexit: "Kein Deal ist besser als ein schlechter"

Bei einer Fragerunde mit ihrem Herausforderer Corbyn bekräftigt die britische Premierministerin ihre Aussage, bei den Brexit-Verhandlungen hart bleiben zu wollen. Kritik bekommt sie wegen ihrer Sicherheitspolitik. mehr...

Ismail Hanija Hamas Mann des Volkes

Die islamistische Hamas wird künftig von Ismail Hanija geführt. Der Pragmatiker hat eine schwierige Aufgabe vor sich. Von Peter Münch mehr...

Palästinenser Die List der Hamas

Es gibt keinen Grund, die Hamas für eine neue Position zu loben, nur weil sie nicht mehr zur Vernichtung Israels aufruft. Janusköpfigkeit gehört zu ihrer Taktik - um Freunde zu beruhigen und Feinde zu verwirren. Von Peter Münch mehr...

Hamas Palästinenserorganisation Palästinenserorganisation Hamas ändert erstmals seit Gründung vor 30 Jahren ihr politisches Programm

Das Papier auf Arabisch und Englisch erscheint zwei Tage, bevor der gemäßigte Palästinenserchef Abbas US-Präsident Trump trifft. mehr...

Israel Schlechtes Zeugnis für Netanjahu

Der Premier pries den 50 Tage dauernden Gazakrieg 2014 stets als glänzenden Erfolg. 2200 Palästinenser kamen ums Leben, 74 Israelis. Nun wirft ihm ein Bericht Netanjahu Versäumnisse vor. Von Peter Münch mehr...

Björn Höcke SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Björn Höcke SZ Espresso: Der Tag kompakt Ausschlussverfahren gegen Höcke, neuer Hamas-Anführer, BVB-Südtribüne gesperrt

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Israel Liebesgrüße aus Gaza

Israelische Soldaten sind Hackern der Hamas auf den Leim gegangen. Diese hatten sich in Chatrooms als flirtwillige Frauen ausgegeben. Von Peter Münch mehr...

Israel Israelische Armee warnt Soldaten vor Hacker-Angriffen der Hamas

Hacker würden sich als junge Frauen ausgeben und auf Facebook Kontakt zu den Soldaten suchen. Beweise, dass die Hamas dahintersteckt, lieferte der Militärgeheimdienst bislang nicht. mehr...

Israel und Palästinenser Die Idee der Zweistaatenlösung in der "Einstaatenrealität"

Muriel Asseburg und Jan Busse über mögliche Lösungen des jahrzehntelangen Konflikts. Von René Wildangel mehr...

John Kerry meets with premier Benyamin Netanyahu in Rome to discu Nahost Warum der Hunger nach Land für Israel so gefährlich ist

Israel wendet sich von der Zweistaatenlösung ab. Eine fatale Entscheidung, die nicht nur den Palästinensern, sondern auch dem israelischen Staat selbst schadet. Kommentar von Peter Münch mehr...

Israel Lufthoheit mit Makel

Israel erhält 50 teure "F-35"-Kampfjets aus den USA. Sie sollen die Luftüberlegenheit im Nahen Osten sichern helfen und somit auch als Abschreckung dienen - doch noch sind die 100-Millionen-Dollarmaschinen störanfällig. Von Peter Münch mehr...

Palästina Getuschel in Gaza

Es geht ein Raunen durch den Gazastreifen. Ismail Hanija könnte der neue politische Chef der Hamas werden. Heimlich ist er dafür nach Katar verschwunden. Von Peter Münch mehr...

Westjordanland Gewaltsamer Generationenwechsel

Die Bilanz von Mahmud Abbas als Palästinenserpräsident ist mager. Ein Konkurrent greift aus dem Exil nach der Macht. Von Peter Münch mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Nahost Nahost Dreikampf um Gaza

In der alten Feindschaft zwischen Israel und der Hamas gibt es einen weiteren Akteur: Dschihadisten, die die Gegner gegeneinander ausspielen. Von Peter Münch mehr...

Israel Das Erbe des Visionärs

Die Trauerfeier für Schimon Peres ist geprägt von großen Worten, Gesten und Symbolen. Doch sie machen zugleich deutlich, wie weit der Weg zu einem Frieden in Nahost ist. Obamas Rede gilt als Kritik an Premier Netanjahu. Von Peter Münch mehr...

Israel Obamas ignorante Hilfe

Die USA gewähren Militärhilfe. In Milliardenhöhe. Doch auch die besten Waffen werden Israels Sicherheit auf Dauer nicht garantieren. Von Peter Münch mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Palästinenser Palästinenser Neue Front

Palästinensische Sicherheitskräfte gehen mit brutaler Gewalt gegen Banden vor. Von Peter Münch mehr...

File photo of Palestinian members of the al-Qassam brigades standing guard as they wait for the arrival of Hamas chief Meshaal in the southern Gaza Strip Muslimbrüder Erdoğans extreme Freunde

Ankara sympathisiert mit den Muslimbrüdern - das bekräftigte der türkische Staatspräsident zuletzt immer wieder mit einer eindeutigen Geste. Doch ideologisch gibt es Unterschiede. Von Moritz Baumstieger und Christiane Schlötzer mehr...