Foto: IS2 / photocase.com

(Foto: IS2 / photocase.com)

Neueste Artikel zum Thema

Baby mit Mutter Vereinbarkeit von Job und Familie Was bringt das Elterngeld Plus?

Für Kinder, die ab dem 1. Juli 2015 geboren werden, gilt das Elterngeld Plus. Es soll Vätern und Müttern, die nach der Geburt ihres Kindes in Teilzeit arbeiten möchten, den Wiedereinstieg erleichtern. Sieben Kombinations- und Rechenbeispiele. Von Christina Waechter mehr... Ratgeber

Immer mehr Väter nehmen sich eine Auszeit für ihre Kinder Zusatzleistung vom Staat Was Sie über das Elterngeld wissen sollten

Das Elterngeld solle es Vätern und Müttern ermöglichen, bis zu 14 Monate ihr Kind zu betreuen. Weil sie in der Zeit nichts verdienen, bekommen sie eine finanzielle Ersatzleistung vom Staat. Doch wie berechne ich die Höhe des Elterngeldes? Wann bekommen es auch Väter? Und kann ich trotz Elterngeld nebenher etwas dazuverdienen? Antworten auf alle wichtigen Fragen. mehr... Ratgeber

Two year-old Kaethe laughs as she balances on obstacle course in the outdoor area of a Kindergarten in Hanau Fördermodell Elterngeld Plus Wie Eltern mehr Geld vom Staat erhalten

Rechnen allein reicht nicht: Von Juli an kommt das Elterngeld Plus. Entscheiden sich Väter und Mütter für diese Variante, haben sie mehr Zeit fürs Kind - aber unter Umständen weniger Einnahmen. Und auch die Steuerklasse spielt eine Rolle. Von Berrit Gräber mehr...

Sonnenschein in Frankfurt Elternzeit Die meisten Väter bleiben nur zwei Monate zu Hause

In Sachen Gleichberechtigung bei der Kinderbetreuung hat sich wenig getan: Aktuellen Zahlen zufolge bleiben Väter entweder gar nicht des Nachwuchses wegen zu Hause oder nehmen nur ein Minimum Elternzeit in Anspruch. mehr...

Statistisches Bundesamt zu 'Familien in Deutschland - Ergebnisse des Mikrozensus 2006' Einführung von Elterngeld Plus Wie funktioniert das neue Elterngeld?

Das Elterngeld Plus soll Müttern und Vätern ermöglichen, Geld vom Staat zu bekommen und gleichzeitig in Teilzeit zu arbeiten. Auch die Regelung zur Elternzeit wird reformiert. Wer profitiert von den Neuerungen? Von Dorothea Grass mehr... Ratgeber

Checkliste zum Elterngeld-Antrag Diese Unterlagen brauchen Sie

Wer Elterngeld beantragt, muss nicht nur Fristen einhalten - die Elterngeldstelle will auch bestimmte Unterlagen sehen. Diese Dokumente benötigen Sie, um von der staatlichen Leistung zu profitieren. mehr...

Ersatzleistung nach der Geburt Wie lange bekomme ich Elterngeld?

Die erste Zeit nach der Geburt mit dem Nachwuchs verbringen: Das Elterngeld ermöglicht Müttern und Vätern seit 2007 diese Zeit ohne finanzielle Sorgen. Mindestens zwölf Monate lang zahlt der Staat jeweils Elterngeld, maximal sogar 28. mehr...

Ersatzleistung vom Staat Bekommen Selbstständige Elterngeld?

Bei Angestellten ist das Elterngeld eine Selbstverständlichkeit - auch die Berechnung ist vergleichsweise einfach. Bei Selbstständigen ist das Antragsprocedere etwas aufwändiger. Gezahlt wird aber trotzdem. mehr...

Ersatzleistung vom Staat Wie berechne ich mein Elterngeld?

Geld vom Staat - das hört sich nie schlecht an. Wie viel Elterngeld junge Mütter und Väter pro Monat zur Verfügung haben, hängt vom ursprünglichen Gehalt ab. So lässt sich der Betrag berechnen. mehr...

Ersatzleistung für Mütter und Väter Wer bekommt Elterngeld?

Eine Auszeit vom Job nehmen, ohne dabei große Einkommensverluste zu haben: Dafür ist das Elterngeld da. Doch nicht nur Mütter und Väter haben Anspruch auf diese staatliche Leistung. mehr...

Elternzeit & Elterngeld: Tipps für Berufstätige vor der Babypause Babypause vom Job So beantragen Sie Elternzeit und Elterngeld

Wie beantrage ich die Elternzeit fristgerecht? Bis wann und wo muss der Elterngeldantrag eingereicht werden? Werdende Eltern sollten sich frühzeitig mit den organisatorischen Fragen ihres neuen Lebensabschnitts befassen. Die wichtigsten Punkte im Überblick. mehr...

Frauen Karriere Frauenförderung Elternzeit Elterngeld Familienförderung in USA und Europa Elternzeit fördert Teilzeit

Der Anteil berufstätiger Frauen in den USA hat in den vergangenen Jahren kaum zugenommen, in Europa dagegen schon. Woran das liegt und warum das nicht nur ein Segen für die europäischen Frauen ist. mehr...

Nachwuchs in Akademikerhaushalten Warum die Babypause zum Karrierekiller wird

Kinder und Karriere - das ist für Frauen weiterhin ein echtes Problem. Viele Mütter müssen Abstriche bei ihrer Karriere hinnehmen, wenn sie sich für Nachwuchs entscheiden. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie - und zeigt auf, wie Frauen trotz Kindern ihren Erfolg im Beruf vorantreiben können. mehr...

Finanzielle Unterstützung nach der Geburt Wann bekommen Väter Elterngeld?

Das Elterngeld wird maximal 14 Monate gezahlt - aber nur, wenn beide Elternteile sich nach der Geburt um ihr Kind kümmern. Immer mehr Väter nutzen die Möglichkeit der Auszeit vom Job. Doch wie funktioniert das? mehr...

Kabinett beschliesst Sparmassnahmen fuer 2011 Vereinbarkeit von Beruf und Kindern Vom Sinn und Unsinn der Elternzeit

Zu lang, zu teuer, zu schwierige Wiedereingliederung: Wirtschaft und Wissenschaftler kritisieren das Recht auf eine dreijährige Auszeit nach der Geburt eines Kindes, doch die Familienministerin blockt ab. Eine sinnvolle Lösung könnte die Ausweitung der Partnermonate von Eltern sein - wenn sie nicht so teuer wäre. Von Corinna Nohn mehr...

Ministerin wertet Elterngeld als Erfolg Mütter kehren schneller in den Beruf zurück

Junge Väter werden stärker in die Kinderbetreung eingebunden, junge Mütter sind nach der Geburt schneller wieder am Arbeitsplatz: Das Elterngeld ist ein voller Erfolg. So sieht es zumindest eine Studie - und die Bundesfamilienministerin. mehr...

Kind und Karriere Arbeitsrecht Gerichtsurteil Höheres Elterngeld für Berufstätige ist verfassungsgemäß

Dürfen Berufstätige nach der Geburt eines Kindes höheres Elterngeld erhalten als Nicht-Erwerbstätige? Das Bundesverfassungsgericht hat nun entschieden, dass dies mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Geklagt hatte eine fünfache Mutter und Hausfrau, die nur den Mindestsatz erhält. mehr...

Sorgerechtsregelung für unverheiratete Väter verfassungswidrig Väter und Elternzeit Männer verdienen zu viel

Väter wollen nicht nur im Büro schuften, sondern auch ihr Kind aufwachsen sehen. Allerdings fehlt ihnen für eine anspruchsvolle Variante des Vaterseins vor allem eines: Zeit. Die verbringen sie meist im Büro. Nicht, weil sie das unbedingt möchten. Ihr Hauptproblem ist der Einkommensunterschied zwischen den Geschlechtern. Von Felix Berth mehr...

Pk Schröder Kristina Schröder im Interview "Väter müssen das alte Klischee durchbrechen"

Vatersein ist ein existenzielles Thema geworden, sagt Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. Im Gespräch verrät sie, warum Männer mehr Angst vor einem Karriereknick haben als Frauen, wie der Spagat zwischen Beruf und Familie funktionieren kann - und was sie für das Elterngeld plant. Interview: Stefan Braun mehr...

Schreiende Babys Debatte um Lohnersatz Elterngeld - Erfolgsmodell ohne Zukunft?

Aufregung in der Union: FDP-Generalsekretär Christian Lindner will das Elterngeld abschaffen und die Millionen lieber in die Kinderbetreuung stecken. Die Union zeigt sich irritiert. mehr...

Familienministerin Schroeder eroeffnet Ausstellung 'Meine Zukunft: Chefin im Handwerk' Ausbau des Elterngelds gescheitert Mehr Mut, Frau Schröder!

Familienministerin Kristina Schröder gibt den Plan auf, Männer durch Elterngeld zu aktiveren Vätern zu machen. Aber Deutschland braucht mehr Vätermonate - und eine Familienministerin, die sie durchsetzt. Es gäbe eine einfache Lösung. Ein Kommentar von Felix Berth mehr...

Immer mehr Väter nehmen Elterngeld in Anspruch Elterngeld Väter auf dem Vormarsch

Auszeit im Job: Immer mehr Väter nehmen Elterngeld in Anspruch und bleiben für einige Zeit bei ihren Kindern. Besonders viel Zeit nehmen sich Väter in Bayern und Sachsen. mehr...