Schottdorf-Affäre Landtag kämpft um sein Kontrollrecht Labor Schottdorf in Augsburg, 2014

Laborunternehmer Schottdorf will einen Untersuchungsausschuss gerichtlich verhindern und löst damit heftige Reaktionen aus. Strittige Fragen müssen erst einmal ausgeklammert werden - ein erster Erfolg für Anwalt Gauweiler. Von Stefan Mayr, Frank Müller, Mike Szymanski mehr...

Umwelt Umweltschutz Umweltschutz Chinas grüne Zukunft

China treibt seine eigene Energiewende voran. Erneuerbare Energien werden rasant ausgebaut, Whistleblower besser geschützt. In manchen Bereichen ist das Land dem Westen schon voraus. Von Christoph Behrens mehr...

Fall der ermordeten britischen Studentin Anwälte von Knox und Sollecito legen Berufung ein

Erst kürzlich hat Amanda Knox in einem tränenreichen Interview erneut ihre Unschuld beteuert. Jetzt gehen die Anwälte von Knox und ihres Ex-Freundes Sollecito auch juristisch gegen den Schuldspruch im Fall der ermordeten Studentin Meredith Kercher vor. Eine schnelle Entscheidung wird es jedoch nicht geben. mehr...

Prozess um Transplantationsmedizin Arzt ohne Vertrauen

Wegen einer unfreundlichen Mail meldet ein Chirurg eine nierenkranke Frau von der Warteliste für ein Spenderorgan ab. Darf er das? Das Verwaltungsgericht München drückt sich vor der Entscheidung. Von Christina Berndt mehr...

Sudan court orders release of Christian woman on death row Nach Aufhebung der Todesstrafe Christin im Sudan kann womöglich bald ausreisen

Die im Sudan zum Tode verurteilte Christin kann nach ihrer zweiten Festnahme und Entlassung nun möglicherweise bald ausreisen, teilten ihre Anwälte mit. Zuletzt war ihr die Ausreise noch verweigert worden. mehr...

Gerichtsentscheidung in New York Polizist mit Kannibalismus-Phantasien wieder auf freiem Fuß

Im Internet äußerte der Polizist Kannibalismus-Phantasien, aber er setzte seine Neigungen nie in die Tat um. Nachdem er dennoch 21 Monate im Gefängnis verbracht hat, hat ein Richter in New York den Schuldspruch gegen den "Cannibal Cop" jetzt aufgehoben. mehr...

USA Zum Tode Verurteilter fordert Video-Aufzeichnung seiner Hinrichtung

Sein Sterben soll dokumentiert werden: Im Bundesstaat Missouri verlangt ein verurteilter Mörder, dass seine Exekution gefilmt wird - weil bei einer anderen Hinrichtung in den USA ein schwerer Fehler passierte. mehr...

NSU Prozess Beweisantrag im NSU-Prozess V-Männer sollen aussagen

600 Personen hat die Bundesanwaltschaft im NSU-Prozess als Zeugen benannt, nur zwei davon sind frühere V-Männer. Dabei tummelten sich im Umfeld der rechtsextremen Terrorgruppe weitaus mehr Spitzel. Die Nebenkläger fordern nun, dass weitere V-Männer vor Gericht befragt werden. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

Spain's Crown Prince Felipe and King Juan Carlos attend a ceremony at the Monastery of San Lorenzo de El Escorial outside Madrid Bilder
Thronverzicht von Juan Carlos Neuer König in zwei Wochen

Abdankung im Eilverfahren: Prinz Felipe soll bereits in zwei Wochen zum neuen König aufsteigen. Mit seinem Thronverzicht verliert Juan Carlos automatisch seine Immunität. Dann könnten ihm zwei Vaterschaftsklagen drohen. Von Thomas Urban mehr...

Prozess Landgericht München Landgericht München Beinbruch in den Stachus-Passagen

Hell und freundlich sollte der Boden werden, doch er ist auch ziemlich rutschig: Nach Unfällen mit schweren Verletzungen in den Stachus-Passagen gibt es mehrere Klagen. Eine Frau aus Starnberg verlangt nun 21.000 Euro Schmerzensgeld. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Rockerbande vor Gericht Prozess mit Pleiten und Pannen

"Er hat wie ein Killer agiert": Ein Rocker muss nach einer tödlichen Schießerei in Neu-Ulm ins Gefängnis. Ein zweiter Angeklagter wird freigesprochen und soll sogar Entschädigung bekommen. Kritik gibt es an den Ermittlungsbehörden - auch von der Richterin. Von Stefan Mayr mehr...

Literatur in britischen Gefängnissen Protest gegen Paket-Verbot

Drogen, Pornos, Waffen - all das soll nicht mehr in britischen Gefängnissen landen. Deshalb hat die Regierung Verwandten und Bekannten verboten, Häftlingen Pakete zu schicken. Das Problem: So kommen sie kaum noch an Bücher und Zeitschriften. Von Benjamin Romberg mehr...

Polizistenmord-Prozess Augsburg Augsburger Polizistenmord Verteidigung überrascht mit Argumentation

Heftiger Schlagabtausch beim Prozess um den Augsburger Polizistenmord: Die Anwälte der Nebenkläger sprechen von einer "Hinrichtung" des Opfers. Die Verteidigung vergleicht das Vorgehen der Ermittler mit Hexenverbrennung. Von Stefan Mayr mehr...

Verdacht auf Beihilfe zum Prozessbetrug Anwälte der Deutschen Bank im Visier der Staatsanwaltschaft

Jahrelang hatten die Anwälte der Kanzlei Hengeler Mueller die Deutsche Bank im Kirch-Prozess vertreten. Nun wurden die Räume der Kanzlei durchsucht. Die Anwälte könnten der Beihilfe zum Prozessbetrug beschuldigt werden. mehr...

makaay Roy Makaays Krise Die Anwälte rätseln

Allmählich entwickelt sich die Sache von einem mittleren zu einem großen Problem. Das ist nicht nur den besorgten Kommentaren der Verantwortlichen zu entnehmen. Man kann es inzwischen auch an Roy Makaays Verhalten ablesen. Von Philipp Selldorf mehr...

Uli Hoeneß Chronologie der Hoeneß-Affäre Der Fall des Uli H.

Uli Hoeneß ist tief gestürzt: Der gefeierte Fußball-Manager wurde zum Steuersünder und zog den Zorn der Republik auf sich. Nun beginnt vor dem Landgericht München II der Prozess - und der könnte mit einer Haftstrafe enden. Die Chronologie der Ereignisse. Von Saskia Aleythe und Lisa Sonnabend mehr...

Augsburger Polizistenmord Gericht lehnt Befangenheitsantrag ab

Das Landgericht Augsburg hat einen Befangenheitsantrag gegen die Richter im Prozess um den Mord am Polizisten Mathias Vieth abgelehnt. Bis Ende Februar soll nun das Urteil gegen einen der mutmaßlichen Täter fallen. mehr...

Michèle Kiesewetter Fall Kiesewetter im NSU-Prozess Mord aus Vergeltung?

Wurde die Polizistin Michèle Kiesewetter aus Rache erschossen? Der Anwalt der Familie will das jetzt prüfen lassen. Außerdem soll ein Brettspiel die judenfeindliche Gesinnung des Terror-Trios belegen. Von Annette Ramelsberger mehr...

NSU-Prozess Abhörprotokoll belastet Ex-Verfassungsschützer

Andreas T. war am Tatort, als Halit Yozgat erschossen wurde. Angeblich hat der ehemalige Verfassungsschützer nichts davon mitbekommen - sagt er. Ein Abhörprotokoll aber lässt Zweifel an seiner Aussage zu. Aus dem Gericht von Tanjev Schultz mehr...

AOK Bayern will Geld zurück TÜV soll für fehlerhafte Brustimplantate haften

Der Skandal um die Brustimplantate der franzöischen Firma PIP beschäftigt jetzt auch ein Gericht in Nürnberg. Weil sich 26 Frauen aus dem Freistaat die Silikonkissen wieder entfernen lassen, will die AOK Bayern die Behandlungskosten zurück - vom TÜV. Von Katja Auer mehr...

ebersberg In die Haare gekriegt In die Haare gekriegt Zu viele offene Fragen

Gerichtsverfahren wegen einer Prügelei am Rande der Anzinger Jubiläumsfeierlichkeiten wird eingestellt Von Bastian Hosan mehr...

Schwabinger Kunstfund Anwälte veröffentlichen Statement von Cornelius Gurlitt

"Ich habe nur mit meinen Bildern leben wollen, in Frieden und in Ruhe": Auf einer eigens eingerichteten Internetseite äußert sich Kunstsammler Cornelius Gurlitt zu seiner Sammlung und der Berichterstattung über seine Person. mehr...

Schwabinger Kunstfund Gurlitts Anwälte fordern Rückgabe der Bilder

Neue Entwicklung im Fall Gurlitt: Die Anwälte von Cornelius Gurlitt haben bei Gericht offiziell Beschwerde gegen die Beschlagnahmung der Bilder aus der Münchner Wohnung ihres Mandanten eingelegt. mehr...

Christian Wulff Trial Nears End Abschlussreden im Wulff-Prozess "Hohes Gericht, retten Sie die Höflichkeit!"

"Prozesspropaganda" sagt der Staatsanwalt, "grenzenlose Verfolgungswut" heißt es von Seiten der Verteidigung: Am wahrscheinlich letzten Tag im Wulff-Prozess vor der Urteilsverkündung haben sich Staatsanwalt, Verteidiger und auch Christian Wulff noch einmal heftig attackiert. Es geht um die Ehre. Von Annette Ramelsberger mehr...