Verkauf alter Telefonzellen Ein Quadratmeter Nostalgie Deutsche Telekom Verkauf alter Telefonzellen

Die Telekom verkauft ihre alten Telefonhäuschen an Privatpersonen. Und verhilft dem Kommunikationsklassiker zum Comeback - als Dusche, Gewächshaus, Mini-Bibliothek oder als lärmgeschützer Raum. Für Handygespräche. Von Lillian Siewert mehr...

Eine Million Haushalte mit Zugang zu schnellem Internet Mobilfunktechnik LTE-Advanced Telekom stellt Tempo-Rekord auf

Die Mobilfunktechnik LTE soll auch in Deutschland bald einen Nachfolger bekommen. Mit einer Datenübertragungs-Geschwindigkeit von 580 Megabit pro Sekunde demonstrierte die Deutsche Telekom am Donnerstag, was hierzulande in Zukunft möglich sein soll. mehr...

E-Mail made in Germany Deutsche Anbieter verschlüsseln E-Mails

E-Mails verschicken, aber sicherer: GMX, Freenet, Web.de und T-Online stellen auf das Verschlüsselungsverfahren SSL um. Das erhöht die Sicherheit beim Versand von E-Mails auf dem Transportweg. Eine komplette Verschlüsselung ist es aber nicht. mehr...

Hack BSI-Strategie zum Datendiebstahl BSI-Strategie zum Datendiebstahl Telekom, GMX und Co. informieren betroffene Kunden

Drei Millionen deutsche Konten sind vom jüngsten Datendiebstahl betroffen. Die meisten Inhaber bekommen nun von ihrem E-Mail-Anbieter Bescheid. Wer jedoch einen ausländischen oder kleinen Provider nutzt, muss selbst nachschauen. mehr...

Marion Schick Marion Schick Personalchefin verlässt die Telekom

Mit ihrer Berufung in den Vorstand hat die Deutsche Telekom die Debatte um die Frauenquote in Unternehmen angeheizt: Nun scheidet Marion Schick aus dem Konzern aus - aus gesundheitlichen Gründen. mehr...

Ärger um Telefonvertrag Kunde bis über den Tod hinaus

Ein Frau will nach dem Tod ihres Mannes einen teuren Telefonvertrag vorzeitig kündigen. Laut Telekom ist das nicht möglich. Später kündigt sie fristgerecht, doch der Firma unterläuft ein Fehler - für den die Witwe jetzt 850 Euro bezahlen muss. Von Bernd Kastner mehr...

Jahresrückblick 2013 - Wechsel in der Chefetage Telekom-Chef Obermann "Wir haben viel um die Ohren bekommen - zu Recht"

Exklusiv Der scheidende Telekom-Chef René Obermann zieht im SZ-Interview eine Bilanz seiner Arbeit. Er spricht über einen Karrierestart ganz unten und die Frage, was Europa tun muss, um nicht den Anschluss zu verlieren. mehr...

Jugendliche mit Handy Telekommunikationsmarkt Experten warnen vor Fusion von O2 und E-Plus

Weniger Wettbewerb und steigende Preise? Die Monopolkommission warnt, dass die Verbraucher mehr zahlen müssen, wenn die Anbieter O2 und E-Plus fusionieren. Außerdem rügt das Beratergremium, dass die Telekom die Netzneutralität angreift. mehr...

ARCHIV: Axel Springer verkauft Regionalzeitungen, Programm- und Frauenzeitschriften an die Funke Mediengruppe Verkauf von Springer-Blättern an Funke-Gruppe Auf dem Weg in die digitale Zukunft

"Ziemlich katastrophal": Der Deutsche Journalistenverband reagiert mit Empörung auf den geplanten Verkauf von Springer-Titeln an die Funke-Gruppe. An der Börse sorgt die Transaktion hingegen für Hochstimmung. Beobachter glauben, dass Springer jetzt als erstem Medienkonzern gelingen könnte, ein tragfähiges digitales Geschäftsmodell zu entwickeln. Von Paul Katzenberger mehr...

Gute Quartalszahlen Telekom wächst wieder

In drei Monaten hat das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 1,5 Millionen Kunden gewonnen: Die Deutsche Telekom ist erstmals seit Jahren wieder aus eigener Kraft gewachsen - vor allem dank des starken US-Geschäfts. Das Wachstum hat allerdings seinen Preis. mehr...

Vorratsdatenspeicherung Datenschutz-Initiative E-Mails - so gut gesichert wie eine Postkarte

Meinung Die Initiative von Telekom und United Internet, E-Mails sicherer zu machen, ist gut gemeint. Sie bleibt aber nutzlos, angesichts der Sammelwut von Geheimdiensten. Neben den Politikern kann offenbar auch die Wirtschaft nichts ausrichten, um endlich für Datenschutz im Netz zu sorgen. Wer kann jetzt noch helfen? Ein Kommentar von Markus Balser mehr...

Satellite dishes are seen at GCHQ's outpost at Bude, close to where trans-Atlantic fibre-optic cables come ashore in Cornwall, southwest England Internet-Überwachung Britischer Geheimdienst zapft Daten aus Deutschland ab

Exklusiv Dokumente des Whistleblowers Edward Snowden belegen: Der britische Abhördienst GCHQ überwacht mehrere Glasfaserkabel - bei zweien davon gehört auch die Deutsche Telekom zu den Betreibern. Nach SZ-Informationen haben die Briten theoretisch sogar Zugriff auf Internetverbindungen innerhalb Deutschlands. Von John Goetz, Hans Leyendecker und Frederik Obermaier mehr...

SiMKo 3 der Telekom Simko 3 Regierung stuft Telekoms Krypto-Handy als sicher ein

Verschlusssache - nur für den Dienstgebrauch: Ein neues Smartphone von der Telekom erreicht diese Geheimhaltungsstufe. Das Betriebssystem besteht aus nur wenigen zehntausend Zeilen Code. mehr...

SZ-Magazin Fotoserie Chef-Büros Topfpflanzen und moderne Kunst

Wie sieht es im Vorzimmer des Generalbundesanwalts oder des Telekom-Chefs aus? Eine Fotoserie über die Vorzimmer der Macht. Von Lorenz Wagner mehr... SZ-Magazin

Apple mit Prozesserfolg im Patentstreit um Push-Mail Reaktion auf NSA-Überwachung Telekom bastelt am "Deutschland-Net"

Schutz vor Überwachung: Die Deutsche Telekom plant Berichten zufolge, innerdeutsch verschickte E-Mails künftig nicht mehr über ausländische Knotenpunkte laufen zu lassen. Dieses "deutsche Internet" könnte später sogar auf Westeuropa ausgeweitet werden. mehr...

Computer Hackers Meet For Annual Congress Volumengrenze bei Flatrates unzulässig Warum die Drosselkom scheitern muss

Meinung All you can eat nur für dünne Menschen? Das wollte die Telekom im Internet durchsetzen, um mehr Geld zu verdienen. Netter Versuch. Das Landgericht Köln stoppt nun die Drosselpläne des Konzerns - zum Vorteil für Verbraucher und Demokratie. Ein Kommentar von Bastian Brinkmann mehr...

Online-Schutzschild der Telekom für Unternehmen Globales Problem, "deutsche Lösung"

Lässt sich in einer vernetzten Welt der heimische PC schützen? Die Telekom behauptet: ja. Sie will Daten von mittelständischen Unternehmen mit einem speziellen Router abschirmen und verspricht eine "saubere Leitung". mehr...

jetzt.de Telekom plant "innerdeutsches Internet" Schlandnet - Was ist das?

Die Telekom hat gerade die Idee eines innerdeutschen Internets präsentiert. Zum Schutz vor Ausspähungen soll der deutsche Internetverkehr nur noch über deutsche Server laufen. Die Netzgemeinde verspottet das Vorhaben als Blendgranate und Marketing-Gag. Kann so ein "Deutschlandnetz" überhaupt funktionieren? Antworten auf die wichtigsten fünf Fragen Von Jan Stremmel mehr... jetzt.de

Serverschrank mit Netzwerkkabeln "CyberSecurity-Gipfel" der Telekom "Lasst uns nicht naiv sein"

Unternehmer und Politiker tauschen sich auf Einladung der Telekom über die Gefahren der digitalen Welt aus. Seit den Enthüllungen von Edward Snowden wächst in Europa der Unmut über die US-Sammelwut. Doch klar ist: Bis Europa ein Kontinent wird, wo Menschen sorgenlos im Netz surfen können, muss noch einiges getan werden. Von Varinia Bernau mehr...

Breitbandversorgung Dachau Schnell Anschluss finden

Der Ausbau des Glasfasernetzes in der Kreisstadt geht nur schleppend voran. Bislang ist nur das Gewerbegebiet flächendeckend erschlossen. Jetzt verspricht die Telekom Höchstgeschwindigkeitsinternet für alle. Von David-Pierce Brill mehr...

A woman uses a smartphone in New York City Mobiles Internet Langsamer als bestellt

Nicht nur in der U-Bahn dauert es manchmal ewig, bis das Smartphone eine Webseite lädt. Telekom, Vodafone und Co. verkaufen zwar superschnelles Internet auch für unterwegs - doch das stimmt nicht wirklich. Für den Trick reichen den Konzernen zwei kleine Worte. Von Varinia Bernau und Bastian Brinkmann mehr...

Deutsche Telekom Quartalszahlen Obermann-Nachfolger Höttges Telekom soll Stellenabbau planen

Der neue Chef greift durch: Obermann-Nachfolger Timotheus Höttges plant einem Medienbericht zufolge Tausende Stellenstreichungen. Betroffen ist die Großkundensparte T-Systems. mehr...

General Retail And Economy As Talks On German Coalition Near Conclusion Festnetz-Verträge Telekom hebt Drosselung auf

Wer eine Flatrate hat, soll wirklich unbegrenzt surfen können. Die Deutsche Telekom reagiert auf die harsche Kritik ihrer Kunden und schafft die Tempobremse bei DSL-Flatrates ab. Dafür möchte das Unternehmen neue Volumentarife einführen. mehr...

DSL-Netzwerkkabel Internet-Flatrates der Telekom Es gibt kein Recht auf Niedrigpreise

Meinung Der Datenhunger steigt, die Preise für Internetanschlüsse aber sinken. Da ist es richtig, wenn die Telekom Intensivnutzer stärker zur Kasse bittet. Der Kunde hat ein Recht darauf, nicht mit falschen Flatrate-Versprechen gelockt zu werden. Ein Recht auf Niedrigpreise hat er nicht. Ein Kommentar von Varinia Bernau mehr...

Deutsche Telekom "Flatrate"-Mobilfunktarif Verbraucherschützer mahnen Telekom ab

Wieder Ärger für die Telekom mit der "Flatrate": Verbraucherschützer kritisieren, dass der Begriff auch bei einem Mobilfunktarif des Konzerns nicht zulässig sei. Die Telekom reagiert umgehend. mehr...