SZ-Podcast "Auf den Punkt":"KI-Phone": Ein neues Zeitalter der Kommunikation

SZ-Podcast "Auf den Punkt": "Auf den Punkt" - der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung.

"Auf den Punkt" - der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung.

(Foto: SZ)

Die Deutsche Telekom hat erstmals ein Smartphone ohne Apps vorgestellt. Wie das unsere Interaktion verändern wird.

Von Andrian Kreye und Lars Langenau

Die Deutsche Telekom hat am Montag bei der Mobilfunk-Messe "Mobile World Congress" in Barcelona das Konzept eines neuartigen Smartphones ohne Apps vorgestellt. Beim "KI-Phone" interagiert der Nutzer über Sprachbefehle mit einer Künstlichen Intelligenz (KI)."Die Zukunft wird frei von Apps sein", sagt der Gründer und Chef von Brain Technologies, Jerry Yue. Von seinem US-Technologieunternehmen kommt die KI des Smartphones. Bei dem Vorhaben macht auch der Chiphersteller Qualcomm mit.

Für das "KI-Phone" greift die Telekom auf ihr bereits existierendes Mittelklasse-Gerät T-Phone zurück, das mit dem Google-Betriebssystem Android läuft. Das Smartphone selbst ist also nichts Besonderes - was damit gemacht wird, sehr wohl: der Einsatz von KI, um die Sicht auf Apps überflüssig zu machen.

SZ-Feuilleton-Redakteur Andrian Kreye ist überzeugt, dass sich damit die Smartphone-Nutzung radikal ändern wird und das Zeitalter der KI-Kommunikation begonnen hat: "Das wird im digitalen Raum alles verändern: So ähnlich wie einst das Word Wide Web."

Weitere Nachrichten: Verfassungsschutz begutachtet AfD neu, EKD gegen AFD.

Zum Weiterlesen und -hören

Die Reportage über das "K-Phone" und Jerry Yue finden Sie hier.

Den Text von Andrian Kreye zu dem Handy ohne Apps lesen Sie hier.

Die SZ-Recherche zur AfD finden Sie hier.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren:

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung zu den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot in Ihrer Lieblings-Podcast-App oder bei iTunes, Spotify, Deezer. Eine Übersicht über all unsere Podcasts finden Sie unter www.sz.de/podcast und hier erfahren Sie, wie Sie unsere Podcasts hören können.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Zur SZ-Startseite
SZ-Podcast Das Thema Logo

SZ-Podcast "Das Thema"
:Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändern wird

Künstliche Intelligenz ist die Zukuft. Aber wie stark wird sie unser Leben bestimmen? Andrian Kreye über Science Fiction, Heilsversprechen und ob das Ende der Menschheit droht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: