Cebit
Künstliche Intelligenz

Ich zeige Mitgefühl, also bin ich

Ludwig Wittgenstein ist zum Lieblingsphilosophen der KI-Ingenieure avanciert. Auch der Mensch, schreibt er, simuliert seine Menschlichkeit nur.

Von Manfred Geier

Haus der Kulturen der Welt

Wir werden geschrieben

Im Berliner Haus der Kulturen der Welt versucht das Großprojekt "Das Neue Alphabet" die kulturhistorische Analyse der Digitalisierung, vom Ursprung der Schrift bis zum genetischen Code. Nicht alles überrascht, aber manches erschüttert.

Von Jörg Häntzschel

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Hackerangriff aus dem Kinderzimmer

Seit Tagen beschäftigt ein Datenklau Deutschland. Jetzt kommt raus: Verantwortlich ist ein Schüler. Kann jeder zur Bedrohung werden?

Künstliche Intelligenz und Kunst

"Spinne ich, wenn ich denke, dass sie ausschließlich meine Arbeit genutzt haben?"

Ein 19-Jähriger programmiert einen Algorithmus, der Gemälde malt. Ein Künstlergruppe nutzt ihn und verkauft das Ergebnis - für mehr als 400 000 Dollar. Gretchenfrage: Wer ist der Urheber?

Von Bernd Graff

Künstliche Intelligenz

Das Geheimnis des Bestsellers

Ein Hamburger Start-up hat einen Algorithmus für die Verkaufschancen von Romanen entwickelt. Der soll Verlagen dabei helfen, die zahllosen Manuskripte zu sichten.

Von Dieter Sürig

Sitzung der Unions-Bundestagsfraktion
Klausur in Seeon

CSU will Mobilfunkmasten vom Staat errichten lassen

Auch in anderen Bereichen - wie etwa der Entwicklung künstlicher Intelligenz - setzen die Bundestagsabgeordneten der Partei jetzt auf eine stärkere Rolle des Staates.

Von Robert Roßmann, Berlin

Worker gathers items for delivery at Amazon's distribution center in Phoenix
18 aus 2018
Künstliche Intelligenz

Diese Technologien können Angst machen

Unternehmen überwachen Mitarbeiter und Maschinen entscheiden über Meinungsfreiheit. Vier Beispiele zeigen, dass technischer Fortschritt auch nach hinten losgehen kann.

Von Simon Hurtz

Erneuerbare Energien - Windkraft und Sonnenenergie
Energiewende

Wenn die KI die Heizung anwirft

Die Menge Strom aus erneuerbaren Energien schwankt stark. Künstliche Intelligenz soll das ausgleichen - dazu braucht sie aber Zugriff auf die Geräte im Haushalt.

Von Ralph Diermann

Künstliche Intelligenz

Gaspedal her, Gießkanne weg

Was sich die deutschen KI-Experten von den Politikern in Berlin wünschen - und was eher nicht.

Von Stefan Mayr, Stuttgart

Am Gründerzentrum der TU kümmert sich Andreas Liebl um Projekte zu künstlicher Intelligenz.
Forschung

Wie künstliche Intelligenz das Leben verbessern soll

Start-ups und Konzerne arbeiten an Programmen, die bessere Entscheidungen treffen sollen als der Mensch. Das wird auch das Leben in den Städten verändern.

Von Pia Ratzesberger

Künstliche Intelligenz

Woran Wissenschaftler und Ingenieure in München forschen

In kaum einer anderen deutschen Stadt beschäftigen sich so viele Experten mit künstlicher Intelligenz wie in München. Vier Beispiele.

Von Linus Freymark und Pia Ratzesberger

Künstliche Intelligenz

(Keine) Angst vor Bordcomputer HAL

Leser äußern hier ihre Zweifel und Hoffnungen zum Thema KI und scheuen dabei auch nicht vor Zitaten aus der Filmgeschichte zurück.

Proteste in Frankreich
Facebook und Politik

Demokratie muss rumpeln und stottern

Der veränderte Facebook-Algorithmus ist mit ein Grund für die Heftigkeit der Gelbwesten-Proteste. Das zeigt, wie gefährlich Experimente von Tech-Unternehmen für Gesellschaften sein können.

Von Jan Füchtjohann

Artificial intelligence and cybernetics Artificial intelligence Abstract image of a human brain and
Künstliche Intelligenz

Der gläserne Mensch wird durch KI noch transparenter

Deutschland muss versuchen, den technologischen Abstand zu China und den USA zu verringern. Auf ethische Standards sollten wir dabei aber auf keinen Fall verzichten.

Gastbeitrag von Peter Buxmann

Lee Sedol
Künstliche Intelligenz

Meister an allen Brettern

Schach, Go und das japanische Shogi: Die Software AlphaZero spielt sie besser als jeder Mensch und jeder Computer vor ihr. Dabei hat sie sich die Spiele selbst beigebracht.

Von Patrick Illinger

Digitalgipfel

Merkel warnt vor "Vernichtung der Individualität"

Menschen seien nicht nur Datenlieferanten für IT-Konzerne, sagt die Kanzlerin auf dem Digitalgipfel in Nürnberg. Und nach dem "Neuland"-Shitstorm will sie das Digitale jetzt lieber "noch nicht durchschrittenes Terrain" nennen.

Von Jannis Brühl, Nürnberg

Digitalgipfel der Bundesregierung

Künstliche Intelligenz wird überschätzt

Die Superintelligenz wird uns nicht vernichten, teils funktionieren noch nicht einmal einfache KI-Produkte richtig. Dennoch darf Deutschland diese nächste Welle der Digitalisierung nicht verschlafen.

Essay von Helmut Martin-Jung

MOSCOW REGION RUSSIA AUGUST 21 2017 Nakhlebnik Sponger an automated combat system developed b
Kriegsführung mit KI

"Deutschland spielt ein doppeltes Spiel"

An der Automatisierung der Kriegsführung mit künstlicher Intelligenz arbeiten einige Staaten auf Hochtouren. Es droht ein neuer Nord-Süd-Konflikt.

Von Andrian Kreye

Lee Sedol
Künstliche Intelligenz

Ein Zuckerl für die Maschinen

Nicht nur der Mensch, auch künstliche Intelligenz will sich selbst belohnen. Manche Programme fahren dann nur noch im Kreis oder fressen sogar ihre Kinder.

Von Michael Moorstedt

Digitale Ethik

"Intelligente Maschinen gibt es nicht - das ist irreführend"

Ein Gespräch mit Wirtschaftswissenschaftlerin Sarah Spiekermann über fehlende Ethik bei IT-Unternehmen.

Interview von Nicolas Freund

Künstliche Intelligenz

Berührungspunkte

Die meisten Menschen verbinden nur das Schlechteste mit KI - Jobkiller, Mediensucht, emotionslose Roboter. Dabei erleichtert sie längst auch unseren Alltag. Eine weltumspannende Reise zu Apokalyptikern und euphorischen Wissenschaftlern.

Text: Andrian Kreye, Illustrationen: Sead Mujic

FILE PHOTO: German Chancellor Angela Merkel and Mexican President Enrique Pena Nieto tour the Hannover Messe
Digital-Strategie

Bund will Milliarden ins Technologie-Rennen stecken

Selbstfahrende Autos, lernende Maschinen, kommunizierende Roboter: Deutschland investiert in digitale Projekte, weil der Rückstand immer größer wird.

Von Markus Balser, Berlin

Sz Wirtschaftsgipfel 2018 Berlin Tag 2
China

Zwei Schritte voraus

Unternehmen wie Huawei investieren massiv in den Mobilfunkstandard 5G - und stoßen nun auf Widerstand.

Von Nils Wischmeyer, Berlin

Social-Media-Überwachung

Wenn Künstliche Intelligenz über Jobchancen entscheidet

In den USA scannen Firmen mithilfe von KI die Social-Media-Profile von Job-Kandidaten. So wollen sie herausfinden, ob die Putzfrau oder der Babysitter auch vertrauenswürdig sind.

Von Michael Moorstedt

Künstliche Intelligenz

Der gefügigste Nachrichtensprecher der Welt

Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua hat den weltweit ersten virtuellen Moderator vorgestellt. Sein Vorteil: Er wird nie müde. Und mit Sicherheit nicht rebellisch.

Von Lea Deuber