Jeff Bezos MacKenzie Bezos
Reichstes Paar der Welt

Bis ins Weiße Haus

Bei der Scheidung von Jeff Bezos und seiner Frau MacKenzie geht es um Milliarden. In den Nebenrollen: Trump, Amazon und eine Schlacht zwischen Boulevardblatt und Tageszeitung.

Von Jürgen Schmieder

Wasser-Konzerne

Ärger an der Quelle

Nestlé und Danone müssen sich rechtfertigen: Die Schweizer pumpen in Vittel zu viel Wasser, und Danones Volvic wirbt mit einem umstrittenen Biosiegel.

Michael Schmiedl
Kleinbetrieb

Dieser Handwerker arbeitet nicht mehr für Ingenieure von Audi und Siemens

Zu häufig meckerten diese, um den Preis zu senken, sagt der bayerische Fliesenleger. Polizisten dagegen mag er sehr.

Von Uwe Ritzer

Donald Trump
Donald Trump

Wenn einer ständig die Regeln bricht

US-Präsident Trump könnte nicht nur die Weltkonjunktur beschädigen - die Amoralität dieses Mannes könnte weltweit das moralische Gefüge in Konzernen zu Fall bringen.

Essay von Karl-Heinz Büschemann

Construction Of The SpaceX Starship Hopper As Elon Musk Plans Launch
Elon Musks Raumfahrtunternehmen

SpaceX will "schlanker" werden und entlässt Hunderte Mitarbeiter

Das Unternehmen will mittelfristig Reisen zum Mond anbieten, außerdem arbeitet SpaceX an einer vom Weltall aus betriebenen globalen Internetversorgung.

Logo of Huawei is seen on the advert in front of the local offices of Huawei in Warsaw
Polen

Huawei-Mitarbeiter drohen bis zu zehn Jahre Haft

Zum ersten Mal ist ein hochrangiger Huawei-Manager in Europa festgenommen worden. Ihm und dem ebenfalls verhafteten Ex-Geheimdienstmitarbeiter wird Spionage im Auftrag Chinas vorgeworfen.

Von Lea Deuber und Florian Hassel, Warschau

Huawei-Stand auf der CES 2019 in Las Vegas
Polen

Huawei-Mitarbeiter wegen Spionageverdachts festgenommen

Auch mehrere Büros wurden durchsucht. Westliche Staaten werfen dem chinesischen Technologie-Konzern vor, sie auszuspähen.

Nach Paradise Papers

EU prüft Nikes Steuermodell

Der Konzern verschiebt über die Niederlande Milliarden in Steueroasen. Die EU-Kommission prüft nun, ob das illegal ist.

Von Bastian Brinkmann

Chinesische Automobilherstellung bei Geely Automobile Co., 2005
Wirtschaftspolitik

Deutsche Industrie fordert härteren Kurs gegenüber China

Der BDI sieht einen "Systemwettbewerb" zwischen den beiden Wirtschaften - und fordert schärfere Kontrollen chinesischer Investitionen.

Georg Fahrenschon

Steuersünder heuert bei Steuerberatung an

Er war bayerischer Finanzminister und ist wegen Steuervergehen vorbestraft. Nun geht die besondere Karriere von Georg Fahrenschon weiter.

Von Harald Freiberger

Delo Klebstoff Weltmarktführer
Oberbayern

Weltmarktführer aus Windach

Kaum einer kennt Delo - dabei halten die Industrieklebstoffe des Unternehmens weltweit Kreditkarten und Handykameras zusammen.

Von Maximilian Gerl

Amazon-Mitarbeiterin in Tschechien
Börsenwert

Amazon löst Microsoft als wertvollstes Unternehmen ab

Noch vor wenigen Monaten war der teuerste Konzern eine Billion Dollar wert - und hieß Apple. Diese Zeiten sind vorbei.

A court sketch shows ousted Nissan Motor Co Ltd chairman Carlos Ghosn during an open hearing at Tokyo District Court in Tokyo
Tokio

Ex-Nissan-Chef Ghosn beteuert seine Unschuld

Erstmals seit seiner Festnahme vor sieben Wochen äußert sich Ghosn vor Gericht. Er streitet alle Vorwürfe ab und versichert, stets "ehrenhaft" gehandelt zu haben.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Ronni Kahn
Nachhaltigkeit

Für Reste die Beste

Als Ronni Kahn nach einem Event Unmengen Essen wegwerfen muss, krempelt sie ihr Leben um. Heute kämpft sie gegen Verschwendung, beliefert mit ihrem Unternehmen "Oz Harvest" Bedürftige und schult Firmen.

Interview von Marten Rolff

China  - Apple
Umsatzeinbruch bei Apple

Den Chinesen zu teuer

Apple Aktienkurs bricht ein, weil die Chinesen statt iPhones lieber günstigere Geräte von eigenen Herstellern kaufen. Aber auch die Verhaftung der Finanzchefin von Huawei schmälert den Umsatz.

Von Christoph Giesen, Peking

FILE PHOTO: Carlos Ghosn, Chairman and CEO of the Renault-Nissan Alliance, reacts during a news conference in Paris
Renault-Chef

Carlos Ghosn, der Gefallene

Er war der Superstar der Autobranche, knallhart, brutal, visionär. Aber irgendwann in diesem Höhenrausch hat sich Carlos Ghosn überschätzt. Von Geld, Gier und Größenwahn.

Von Thomas Fromm, Leo Klimm und Christoph Neidhart

Behinderung Innovation Technik
Innovationen

Wie Technik das Leben von Menschen mit Behinderung erleichtert

Ein Pflaster, das bei Gefahr Alarm schlägt oder eine Software, die Grafiken ertastbar macht: In bayerischen Firmen und Hochschulen entstehen Produkte, die für mehr Selbständigkeit sorgen.

Von Maximilian Gerl und Dietrich Mittler

Apple senkt Umsatzerwartung 01:17
iPhone-Verkäufe

Apple verfehlt Umsatzprognose

Laut Konzernchef Tim Cook habe das Unternehmen die Abwärtsbewegung auf dem chinesischen Markt unterschätzt. Erstmals seit Einführung des iPhones verfehlt Apple seine Prognosen.

Kettcar-Hersteller Kettler meldet Insolvenz an
Kettcar-Hersteller

Schluss mit Nostalgie

Kettler stand nach zwei Insolvenzen kurz vor dem Aus: Das Geschäft mit der "Guten alten Zeit"-Romantik funktionierte nicht mehr. Zeit für die große Verwandlung.

Von David Denk

Lieferservice für Essen

"Ich rette die Leute quasi vor dem Verhungern"

Pommes, Regen, verkaterte Kunden: Fahrradkurier Daniel Pafel vom Lieferdienst Foodora über seine Arbeit zwischen Weihnachten und Neujahr.

Interview von Friederike Zoe Grasshoff

Silvester

Letzter Erbe der königlich-bayerischen Hof-Kunstfeuerwerker

Im 1863 gegründeten "Pyrotechnischen Laboratorium" in Gersthofen lässt Peter Sauer noch heute Raketen, Bomben und andere Knaller fertigen. Gefahr ist Teil der Familiengeschichte.

Von Maximilian Gerl

Großbritannien

Baristas hinter Gittern

Britische Gefängnisse sind überfüllt, Häftlinge finden nach der Entlassung keinen Job und werden rückfällig. Ein Deutscher hat eine Kaffeerösterei eröffnet, um aus Sträflingen Bohnenspezialisten zu machen.

Von Björn Finke, Aylesbury

People shopping on Oxford Street in central London
Konsum

Die Vermessung des Kunden

Immer mehr US-Unternehmen lassen sich von Spezialisten berechnen, wie viel ihnen ein Konsument bis zum Tod einbringen wird. Wer viel wert ist, wird beim Einkauf hofiert - der Rest ignoriert.

Von Claus Hulverscheidt, New York

Audi-Chef Schot im Gespräch

"Du musst da fischen, wo die größten Fische sind"

Der gerade ernannte Audi-Chef Bram Schot über seinen Vorgänger Rupert Stadler, nächtliches Fitnesstraining in Ingolstadt und sein charmantes Holländer-Deutsch.

Von Roman Deininger und Max Hägler

Audi - Bram Schot
Audi-Chef Bram Schot

"Die Leute müssen sich wieder frei fühlen"

Ein Holländer soll den Autobauer Audi nun aus der Krise führen. Im Interview erklärt er, was er anders machen will als sein Vorgänger Rupert Stadler.

Von Roman Deininger und Max Hägler