Völkermord Der absurde Herr Steinmeier

Der deutsche Außenminister hätte es gerne verhindert, dass man den Völkermord an den Armeniern "Völkermord" nennt. Schlimm genug. Doch seine "Holocaust"-Äußerung ist geradezu dreist. Von Robert Roßmann mehr... Kommentar

Zusammenarbeit mit NSA Gabriel nennt BND-Affäre "skandalös"

Die NSA betreibt Industriespionage, der Bundesnachrichtendienst hilft ihr dabei. Das erzürnt den Vizekanzler und Wirtschaftsminister Gabriel. Der BND führe ein Eigenleben. "Das muss man beenden." mehr...

Garzweiler Widerstand am Schaufelrad

Tausende gehen auf die Straße. Die einen für, die anderen gegen Braunkohle. Der Streit hat längst die Koalition erfasst. Von Markus Balser, Jannis Brühl und Michael Bauchmüller mehr...

Nachruf Der Widerständige

Polen und Europa nehmen Abschied von Władysław Bartoszewski. Der zweimalige polnische Außenminister war eine historisch-politische Instanz und gestaltete die deutsch-polnische Versöhnung. Von Florian Hassel mehr...

A woman sorts cigars at the Cohiba cigar factory 'El Laguito' in Havana Lockerung des Handelsembargos Her mit den kubanischen Zigarren

Die USA beginnen nur langsam, ihr Handelsembargo gegen Kuba zu lockern. Doch trotz Strafen und Sanktionen drängen die ersten europäischen und amerikanischen Firmen auf die Insel. Von Sebastian Schoepp mehr...

Bad Tölz-Wolfratshausen Eine Bühne für die Kultur

Zum neunten Mal vergibt die Sparkasse den Deutschen Bürgerpreis an ehrenamtlich Engagierte im Landkreis Von Klaus Schieder mehr...

Landkreis Duell der Schwergewichte

Wer wird Nachfolger von Ernst Weidenbusch als neuer CSU-Kreisvorsitzender? Vor der Kampfabstimmung am Mittwoch zwischen Kerstin Schreyer-Stäblein und Florian Hahn herrscht Spannung in der Partei. Deren Mitglieder sind zum Schweigen verdonnert Von Stefan Galler und Iris Hilberth mehr...

Bundestag zu Massakern an Armeniern Ihre Post Ihre Post zum Völkermord

SZ-Leserinnen und -Leser äußern sich zum Genozid an den Armeniern und sehen auch Deutschland klar in der Verantwortung. mehr...

Bundestag zu Massakern an Armeniern Bundestagsdebatte zu Verbrechen an den Armeniern "Bei Völkermord hört die Abwägung auf"

Zum 100. Jahrestag des Genozids an den Armeniern debattiert der Bundestag über die Bewertung der Verbrechen. Vertreter aller Fraktionen sprechen von "Völkermord". Nur die Bundesregierung äußert sich nicht zu der umstrittenen Frage. Von Nico Fried mehr... Report

Armenier Selbstverständlich ein Völkermord

Der Bundestag debattiert über die Massaker an den Armeniern vor hundert Jahren - und schließt sich Bundespräsident Joachim Gauck einmütig an: Es war ein Genozid. Von Nico Fried und Luisa Seeling mehr...

Völkermord an Armeniern Bundestagspräsident Bundestagspräsident Lammert spricht von "Völkermord" an Armeniern

Im Bundestag wird an die Ermordung Hunderttausender Armenier gedacht. Und Bundestagspräsident Norbert Lammert spricht aus, was den Armeniern im Osmanischen Reich angetan wurde. mehr...

Bundesnachrichtendienst (BND) in Pullach BND-Affäre Schande für die Demokratie

Der BND hat langsam jedes Vertrauen verspielt. Der Geheimdienst hat den NSA-Auschuss und womöglich auch das Bundeskanzleramt über seine Zusammenarbeit mit den Amerikanern belogen. Er muss dringend re-demokratisiert werden. Kommentar von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

Kirchbergers Woche Den Sportlern wirds zu warm

Auf den Plätzen und in den Hallen herrscht den Sommer über Ruh - und zur Sportgala kommen Rodler Von Johann Kirchberger mehr...

150425_szw_1 Ferngesteuert im Straßenverkehr Per Elektroschocker zum Stehen gebracht

Eine Strahlenkanone soll in Zukunft verdächtige Autos ausbremsen. Erste Prototypen will die EU-Kommission in wenigen Monaten testen. Doch die Polizei, die sie nutzen soll, ist skeptisch. Von Christof Vieweg mehr... Analyse

Gottedienst vor 100. Jahrestag des Massakers an Armeniern 100 Jahre Völkermord an Armeniern "Das türkische Volk wird Gauck nicht verzeihen"

"Völkermord": Die deutsche Politik bezieht eindeutig Stellung, nennt den Genozid an 1,5 Millionen Armeniern beim Namen - und zieht sich dafür den Zorn Ankaras zu. mehr...

SPD-Fraktionssitzung NSA-Affäre SPD prangert "ungestörtes Eigenleben" des BND an

Die neuen Enthüllungen über den BND rütteln die SPD auf. Er sei "entsetzt über das Ausmaß der Desorganisation", sagt Fraktionschef Oppermann. Für BND-Chef Schindler könnte es eng werden. Von Thorsten Denkler mehr...

Freising Perfekt geschilderte Momente

Autor Navid Kermani liest im Kardinal-Döpfner-Haus aus seinem Buch "Große Liebe" anlässlich des LIT.fest München Von Ronja Schamberger mehr...

Thomas de Maizière Der allzu Besonnene

Ein Gewehr, das Macken hat. Flüchtlinge, die im Mittelmeer ertrinken. Die Probleme von Thomas de Maizière haben viel mit seinem Politikstil zu tun. Von Stefan Braun mehr...

Report Großbaustelle in der Idylle

Dänen und Deutsche kämpfen gerade um eines der größten Verkehrsprojekte Europas: die Unterquerung der Ostsee zwischen Rødby und Puttgarden. Von Silke Bigalke und Thomas Hahn mehr...

Streiks Fairplay per Gesetz

Die Art, in der Bahn und GDL ihren Konflikt führen, regt natürlich die Fantasie von Politikern und Arbeitsrechtlern an. Neben einem sinnlosen Vorschlag gibt es nun aber auch einen, der bedenkenswert ist. Er kommt von der CSU und dem CDU-Wirtschaftsflügel. Von Detlef Esslinger mehr...

Pränataldiagnostik Bis aufs Blut

Wieder gibt es Streit um einen vorgeburtlichen Test auf das Down-Syndrom. Lohnt diese ethische Debatte noch? Sehr sogar. Wenn sie konsequent geführt wird. Von Kathrin Zinkant mehr...

Norbert Lammert Bundestagspräsident Lammert nennt Verbrechen an Armeniern Völkermord

Bundespräsident Gauck hat es vorgemacht - nun zieht Bundestagspräsident Lammert nach und bezeichnet die Gräueltaten an den Armeniern im Osmanischen Reich als Völkermord. Deutschland könne aufgrund der eigenen Geschichte dazu ermutigen, sich der Vergangenheit zu stellen. mehr...

Gesetz zum Kleinanlegerschutz Der Bürger als Kind

Wo Risiko drin ist, muss künftig auch Risiko draufstehen. Doch müssen Kleinanleger vor riskanten Anlagen geschützt werden? Oder Raucher vor dem Rauchen? Der Staat geriert sich zunehmend als Übervater. Von Nikolaus Piper mehr... Kommentar

Lokalpolitik Ein echter Staatsmann

Es gibt Menschen, die tun alles, damit die Demokratie dort funktioniert, wo sie eigentlich anfängt: in den Gemeinden. Doch dieser Typus von Bürger stirbt aus. Von roman deininger mehr...