Theater Cool in der Krise

Die Berliner Volksbühne macht trotz der aktuellen Turbulenzen das, was sie am besten kann: gutes Theater. Herbert Fritschs Inszenierung der "Apokalypse". Von Peter Laudenbach mehr...

Königin Bühnenbild und Kostüme Bühnenbild und Kostüme Dänische Königin zieht Aschenputtel an

Die für ihre Kreativität bekannte Margrethe gestaltete Bühnenbild und Kostüme für eine Neuproduktion des gleichnamigen Balletts in Kopenhagen. mehr...

Theater Katerstimmung

Schauspiel Stuttgart in der Krise: Der Intendant Armin Petras produziert unter Hochdruck Stück um Stück. Trotzdem verliert er immer mehr Zuschauer. Oder hängt das eine mit dem anderen zusammen? Von Adrienne Braun mehr...

Theater Theater Theater Nächste Szene

Bei "Impulse", dem Festival der freien Theater in Düsseldorf, experimentieren Gruppen wie "Rimini Protokoll" wieder mit neuen Spielformen. Früher oder später werden diese Performances auf Traditionsbühnen wandern. Von Martin Krumbholz mehr...

Theater Die Hölle, das bist du

Alice und Edgar, das Paar aus Strindbergs "Totentanz", sind die Prototypen aller theatralischen Eheschlachten. Daniel Foerster jagt sie am Schauspiel Frankfurt durch eine böse Horror-Groteske. Von Christine Dössel mehr...

Theater Puppenposse

Antú Romero Nunes inszeniert Kafkas Romanfragment "Das Schloss" am Hamburger Thalia-Theater als Provinzposse. Was er damit erzählen will, wird nicht recht klar. Von Mounia Meiborg mehr...

Britannicus - Racine - Braunschweig - Comedie-Francaise Theater Schluss mit den Nacktszenen!

Nero und die Möwe: Die Pariser Bühnensaison klingt geradezu heiter aus. Von Joseph Hanimann mehr...

Theater Theater Theater Zehntausend Tiger

Das Festival Theaterformen zeigt Produktionen aus Asien, darunter das neue Stück des Japaners Toshiki Okada. Von Peter Laudenbach mehr...

Theater Kontrollinstanz

Der Trierer Theaterintendant Karl Sibelius bekommt einen Aufpasser an die Seite gestellt, den Kulturdezernenten Thomas Egger. Der soll nun die Finanzen des Theaters mitkontrollieren, künstlerisch aber nicht eingreifen. Von Gianna Niewel mehr...

Theater Theater Theater Welt auf dem Kopf

Das eindringliche Antiziganismus-Stück "Látszatélet" des ungarischen Regisseurs Kornél Mundruczós feiert in Oberhausen Deutschlandpremiere. Von Cornelia Fiedler mehr...

Rock im Park Nürnberg Nürnberg "Rock im Park" hatte mehr Glück mit dem Wetter

Flipflops statt Gummistiefel: Während die große Schwester "Rock am Ring" abgebrochen wird, freuen sich die Fans bei "Rock im Park" über einen festivaltauglichen Sonne-Wolken-Mix. mehr...

Theater Theater Theater Du sollst nicht langweilen

Martin Kušej inszeniert am Münchner Residenztheater Tschechows Depressions-Stück "Iwanow" als betrübliche Sache irgendwo zwischen Komödie, Tragödie und Farce. Von Christine Dössel mehr...

Theater Theater Theater Einfach kompliziert

Wie steht es um das Verhältnis von Publikum und Theater in der Provinz? Eine Bestandsaufnahme aus Trier. Von Gianna Niewel mehr...

Theater Oh, ein Generalangriff

Der bosnische Theatermacher Oliver Frljić rechnet in seinem neuen Stück "Unsere Gewalt und eure Gewalt" mit Europa ab - eine der plumperen Arbeiten bei den Wiener Festwochen. Von Christine Dössel mehr...

Theater Theater Theater Helden wie wir

Leander Haußmann inszeniert Schillers "Räuber" am Berliner Ensemble als wilde Effekttheater-Party. Von Mounia Meiborg mehr...

Theater Theater Theater Groll und Gesten

Experimentierfreudiges Theater hat es unter Putin immer schwerer. Die Wiener Festwochen zeigen jetzt zwei mutige Projekte aus Russland. Von Christine Dössel mehr...

Theater Wut zur Tücke

Diabolisch und verspielt: Frank Castorf inszeniert mit Bulgakows "Kabale der Scheinheiligen" seine Demission von der Berliner Volksbühne. Von Peter Laudenbach mehr...

Theater Preis für Wolfram Höll

Der Autor Wolfram Höll hat zum zweiten Mal den mit 15000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikerpreis gewonnen. Ausgezeichnet wurde sein Stück "Drei sind wir". Höll wurde 1986 in Leipzig geboren und lebt in der Schweiz. mehr...

Theater Generation Wolf

Ein Verzweiflungsakt von einem Stück - die Uraufführung von Árpád Schillings "Eiswind" im Akademietheater von Wien und die offen gebliebene Frage: Was wollte der Autor uns damit sagen? Von Wolfgang Kralicek mehr...

Video Bibi-Blocksberg-Darstellerin bringt Debut-Album raus

Bibi Blocksberg-Star Lina Larissa Strahl veröffentlicht ihr erstes Album. Auf Tour geht es im Sommer. mehr...

Theater Vom wahren Falschen in der echten Magie

Die Performancegruppe Forced Entertainment, ausgezeichnet mit dem Internationalen Ibsen-Preis, tourt mit Stück "Real Magic". Von Melanie Suchy mehr...

Theater Theater Theater Auf Butterfahrt ins Digitalzeitalter

Bemerkenswert ist nicht genug: Das Berliner Theatertreffen entdeckt das Kuratieren - und verirrt sich in trendiger Beliebigkeit. Selten waren die Themen und Formen so divers. Von Mounia Meiborg mehr...

Theater Theater Theater Eine unvollendete Geschichte des Grauens

Nuran David Calis nutzt am Münchner Residenztheater Werfels Roman "Die vierzig Tage des Musa Dagh" zur Auseinandersetzung mit dem Genozid an den Armeniern. Von Egbert Tholl mehr...

Theater Theater Theater Exoten hinter Glas

Stefan Pucher hat für die Münchner Kammerspiele T. C. Boyles Roman "América" adaptiert. Eine großartige Geschichte darüber, wie ein Panikbürger entsteht - aber Pucher bremst sich dabei selbst aus. Von Cornelia Fiedler mehr...

Theater Die Stadt der Schönheitsoperateure

Wilfried Schulz, Chef des Schauspielhauses Düsseldorf, erklärt, warum "Stadttheater" kein Schimpfwort ist. Interview von Christine Dössel mehr...