Theater Xenophober Durchschnitt

Der Frührentner mag keine Flüchtlinge, aber seine Frau nimmt einen auf: Ein Integrationsdrama in Wien. Von Christine Dössel mehr...

Bühne Bühne Bühne Bügelnde Kaffeemaschine

Münchner Ensemble GEH5 gastiert mit Impro-Theater im Geltinger Hinterhalt Von Sabine Näher mehr...

Der Reichsbürger, Theater Münster "Der Reichsbürger" am Theater Münster Der Verführer

Rassistisch, verblendet und gefährlich freundlich: Der Propaganda-Monolog eines "Reichsbürgers" von Konstantin und Annalena Küspert, uraufgeführt in Münster. Von Cornelia Fiedler mehr...

Gutmenschen "Gutmenschen" in Wien So weit rechts von mir

Kann dieses Stück den Iraker Yousif Ahmad vor der Abschiebung retten? Yael Ronens Komödie "Gutmenschen" am Wiener Volkstheater. Von Wolfgang Kralicek mehr...

"1968" in den Münchner Kammerspielen Auf Luftkissen gebaut

Die Spaß-APO der Kunst: An den Münchner Kammerspielen beschäftigen sich junge Performer in 15-minütigen Kurzinszenierungen mit "1968". Das ist weniger ein Blick zurück als in die Welt. Zahnlos, aber teils auch amüsant. Von Eva-Elisabeth Fischer mehr...

Theater Mobilmachung

Die To-go-Inszenierungen des Düsseldorfer Schauspiels sind eine tolle Idee und ein Zukunftsmodell fürs Theater. Aufführungen wie Lessings "Nathan" touren durch die Stadt, senken die Hemmschwelle - und erreichen ein neues Publikum. Von Cornelia Fiedler mehr...

Theater in Mecklenburg-Vorpommern Burgtheater-Debatte Der irre Mythos, Genies dürften alles

Rassistische, sexistische und homophobe Demütigungen waren am Burgtheater Standard, sagen Mitarbeiter. Das Theater sei nun mal "ein nichtdemokratischer Ort", entgegnen andere. Geht's noch? Kommentar von Christine Dössel mehr...

"Die Weber" in Köln Man spürt: Geplant ist ein Geniestreich

Armin Petras inszeniert Gerhart Hauptmanns "Weber" am Schauspiel Köln, findet aber vor lauter Einfällen keinen Stil. Von Martin Krumbholz mehr...

Hexenjagd Bühne Systeme der Denunziation

Arthur Millers "Hexenjagd" als Schülertheater in Ismaning Von Stefanie Schwetz mehr...

Video Der König des Kunstbluts: Schock-Rocker Alice Cooper wird 70

Seit mehr als 40 Jahren steht Alice Cooper mit schaurigem Make-Up, Kunstblut und geköpften Baby-Puppen auf der Bühne. Jetzt feiert er seinen 70. Geburtstag. Genug hat er noch lange nicht. mehr...

Theater Zahnloser Köter

In Michail Bulgakows Roman "Hundeherz" werden einem Hündchen die Organe eines Kriminellen eingepflanzt. Was als Experiment nicht gut geht, scheitert auch am Zürcher Schauspielhaus. Dort macht Alvis Hermanis aus dem wilden Roman eine Klamotte. Wuff. Von Egbert Tholl mehr...

Kultur - Edward Snowden steht hinterm Fenster und weckt Birnen ein; „Edward Snowden steht hinterm Fenster und weckt Birnen ein“ Theater Sein Anhängsel

Das Stuttgarter Theater Rampe zeigt ein Stück über Edward Snowden und dessen Freundin Lindsay Mills. Es geht nicht nur um Liebe in virtuellen Zeiten, sondern auch um Überwachung. Von Adrienne Braun mehr...

"Der letzte Bürger" in Bad Godesberg Der Spion im Wohnzimmer

"Der letzte Bürger" von Thomas Melle ist eine deutsch-deutsche Familienaufstellung. Munter wird darin die Vergangenheit eines Vaters als DDR-Spitzel aufgearbeitet. Von Cornelia Fiedler mehr...

Die Welt im Rücken | nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Melle | Akademietheater Theater Diese Inszenierungen fahren zum Berliner Theatertreffen

Frank Castorfs großartiger Abschied aus der alten Volksbühne ist noch einmal zu sehen. Von den Münchner Kammerspielen hat die siebenköpfige Jury zwei Produktionen ausgewählt. Von Christine Dössel mehr...

"Kaufmann von Venedig" in Hamburg Ein Mann sieht rot

Karin Beier inszeniert in Hamburg Shakespeares "Kaufmann von Venedig" mit Joachim Meyerhoff als jüdischem Rächer Shylock. Der Abend ist auch rassistischer Anschauungsunterricht und hält unserer Gesellschaft den Spiegel vor. Von Till Briegleb mehr...

Theater Unser Hindukusch

In seinem Stück "Die lächerliche Finsternis" führt Wolfram Lotz postkoloniales Denken ad absurdum. In Ulm geht man damit auf eine unheimliche Reise. Von Adrienne Braun mehr...

Faschingskonzert Bühne Ohne Angst vor Geistern

Auch im 40. Jahr der Faschingskonzerte gelingt dem Philharmonischen Chor die große Kunst der kurzweiligen Unterhaltung. Diesmal mit einer Spukgeschichte Von Klaus Mohr mehr...

©Thomas Aurin


v.l. Sophie von Kessel (Judith), Michele Cuciuffo (Thomas) Theater Unter Terrorverdacht

Plant die Professorin Judith einen Anschlag? Ein Polizist will das herausfinden. "Heilig Abend" heißt Daniel Kehlmanns Stück zum Thema Überwachung im Münchner Residenztheater. Von Nicolas Freund mehr...

Hotel Strindberg | Simon Stone nach August Strindberg | Akademietheater; Wien Burgtheater Theater Hölle mit vier Sternen

Der Regiestar Simon Stone inszeniert am Wiener Burgtheater die Dramenkompilation "Hotel Strindberg" und macht den Zuschauer zum Voyeur. Es geht um den Höllenschlund zwischen Mann und Frau. Von Christine Dössel mehr...

Theater Bella Figura Bürgersaal Garching Bühne Vergebliches Austernschlürfen

Beim Versuch, "Bella Figura" zu machen, scheitern die Figuren in Yasmina Rezas Stück Von Franziska Gerlach mehr...

Der Schauspieler Peter Millowitsch posiert im Theater und gibt am 12 12 2017 in Köln bei einer Press Theater Willy Millowitschs Bühne

Von hier aus wurde 1953 erstmals ein Bühnenstück im Fernsehen übertragen. Jetzt schließt das Willy-Millowitsch-Theater am Rudolfplatz in Köln. Von Martin Krumbholz mehr...

Theater Tut's sehr weh?

"Mein Kampf" heißt nicht nur das Hetzbuch von Adolf Hitler, sondern auch eine Farce darauf von George Tabori, die jetzt in München zu sehen ist. Von Eva-Elisabeth Fischer mehr...

Theater Schließ deine Augen und schau!

Vier Stunden für 1000 Seiten: Sebastian Hartmann stolpert am Deutschen Theater Berlin durch den "Ulysses". Von Peter Laudenbach mehr...

Theater Nein heißt Nein

"Konsens" von der britischen Autorin Nina Raine ist das Stück zur Me Too-Debatte. Lore Stefanek hat die deutsche Erstaufführung in Düsseldorf inszeniert. Von Martin Krumbholz mehr...

Bühne Bühne Bühne Es geht sich aus

Josef Hader vor ausverkauftem Haus beim Kulturverein Isar-Loisach: Absurd, schwarz, philosophisch. "I scheiß ma immer weniger." Von Felicitas Amler mehr...