Theaterstück über Karl May Wer Fantasie hat, ist noch kein Lügner
Theater Theaterstück über Karl May Bilder

Erst inszenierte er "Winnetou" groß auf RTL, jetzt bringt er den Schöpfer auf die Bühne: Philipp Stölzl inszeniert in Dresden das "Leben und Sterben des Dr. Karl May". Theaterkritik von Harald Eggebrecht mehr...

Theater Wem die Sekunde schlägt

Hedy Lamarr, Sexsymbol und Hollywood-Ikone, hatte es nicht leicht. Nun ist sie auch noch in einem halblustigen Stück von Peter Turrini gelandet. Von Wolfgang Kralicek mehr...

Theater Planet der Waffen

Große Schlachtplatte auf schwankendem Boden : Am Münchner Residenztheater serviert Andreas Kriegenburg Shakespeares "Macbeth" in erlesen schönen Bildern. Von Christopher Schmidt mehr...

Theater Unser Bild im Lichtkasten

Genuss macht viel Arbeit: Im Schauspielhaus Düsseldorf inszeniert Jan Philipp Gloger Elfriede Jelineks neues Stück über Mode als luftige Sarabande. Von Egbert Tholl mehr...

Theater Theater Theater Russland 1917 und 2017

Das HAU-Theater widmet dem Thema der utopischen Realitäten ein Riesenprogramm. Den Anfang machte eine Performance der russischen Kuratorin Marina Davydova: die russische Revolution - in Wahrheit eine reaktionäre Konterrevolution. Von Peter Laudenbach mehr...

Theater Es gibt uns

Fünf Putzfrauen, fünf Migrantenschicksale, fünfmal Demütigung und Unsichtbarkeit: Ein Trupp starker Frauen erzählt im Theater aus dem eigenen Leben - und erobert damit Bühnen in ganz Europa. Von Alex Rühle mehr...

Theater Apokalypse? Jetzt?

Selbstironische Dystopien sind das Lieblingsthema junger deutscher Dramatiker. Nur werden einige dieser neuen Stücke inzwischen von einer ebenso bitteren wie bizarren Wirklichkeit überholt. Von Cornelia Fiedler mehr...

Theater Flachbau

Die Theaterfassung von Bov Bjergs "Auerhaus" am Schauspiel Düsseldorf erzählt immer das Naheliegendste. So gehen Leichtigkeit und Tiefgang flöten. Von Cornelia Fiedler mehr...

Theater Kinderfasching mit viel Musikrumms

Endlich freundlicher und weniger hektisch: Der Theatermacher René Pollesch zeigt am Zürcher Schauspielhaus sein neues Stück: "High (du weißt wovon)". Von Egbert Tholl mehr...

Lampenfieber Lampenfieber Lampenfieber Andreas Bourani geht es vor jedem Auftritt schlecht

Der Liedermacher Andreas Bourani berichtet von seinem Lampenfieber und dass er schon als Kind nicht der Mutigste war. mehr...

Theater In Sphären des Ungefähren

Der Regisseur Ersan Mondtag ist der Theater-Shootingstar des Jahres. Er erschafft befremdliche Bühnenwelten - wie zum Beispiel in Michel Decars "Schere Faust Papier" in Hamburg. Von Jürgen Berger mehr...

Theater Und Laura tanzt!

Stephan Kimmig inszeniert am Deutschen Theater Berlin "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams . Von Christine Dössel mehr...

Volksbühne - Chris Dercon Chris Dercons Pläne für die Volksbühne 10 000 Pixel für den Superapparat

Die gute Nachricht: Chris Dercon hat offenbar einen Plan für die Berliner Volksbühne. Die schlechte: Der umstrittene Nachfolger von Frank Castorf setzt weiterhin auf Phrasendrescherei, Konzeptverkopftheit und Meta-Geschwurbel. Von Christine Dössel mehr...

Theater Wer zur Last fällt, bringe sich bitte um

Gnadenlos ungerührt: Konstantin Küsperts Stück "Sterben helfen" führt in eine schöne neue Zukunftswelt à la Aldous Huxley. Die Uraufführung war in Karlsruhe. Von Jürgen Berger mehr...

Theater Bulgarien-Unterricht

Neues Staatssystem, alte Probleme: Ilija Trojanows Rechercheroman "Macht und Widerstand" in Hannover. Von Till Briegleb mehr...

Mugshots von Thomas Glavinic Theater Das bin doch nicht ich

Der Wiener Star- und Skandalautor Thomas Glavinic hat sich an seinem ersten Theaterstück versucht - und es gleich noch selbst inszeniert. Es ist Komödie, Thriller und Moralgeschichte in einem. Aber ist es auch gut? Von Wolfgang Kralicek mehr...

Theater Politparolen, wie Lametta gehängt

Nuran David Calis präsentiert sein Terrorismus-Drama "Kuffar. Die Gottesleugner" in einer Uraufführung am Deutschen Theater Berlin. Leider ist es etwas grob gezeichnet. Von Peter Laudenbach mehr...

Psychologie Psychologie Psychologie Lampenfieber und die große Angst des Versagens

Patti Smith singt bei der Nobelpreisverleihung einen Song ihres Freundes Bob Dylan - und patzt. Nervöse Musiker leiden an Perfektionismus und zu viel Adrenalin. Das Publikum kann helfen. Von Felix Hütten mehr...

Theater Zwischen Leben und Toten

Wutausbruch und Wortgewalt: Das neue Stück des kongolesischen Autors Dieudonné Niangouna am Mousonturm in Frankfurt. Von Christine Dössel mehr...

Theater Der Banker, die Islamisten und die Pilotin

Vom Horror des Terrors: Neue Stücke von Ayad Akhtar und George Brant in Bochum. Von Martin Krumbholz mehr...

Theater Die gute Laune geht im Mittelmeer unter

In seinem neuen Stück "Die Wehleider" am Schauspielhaus Hamburg wird der liebevolle Christoph Marthaler auch mal bitter und ungemütlich - es ist ein Flüchtlingsdrama. Von Till Briegleb mehr...

Theater Als die Clowns das Singen lernten

Am Berliner Ensemble verwandelt der Regisseur Robert Wilson das "Endspiel" in ein Musical. Er gewinnt 10 : 1 gegen Beckett - aber nur, weil er die Spielregeln allein bestimmt hat. Von Lothar Müller mehr...

Theater Eine fehlt

Ännie ist abgehauen, und Mitschüler, Lehrer und Eltern fragen sich: Wohin? Thomas Melles Drama am Theater in Bremen. Von Cornelia Fiedler mehr...

Fotoprobe 'Der Schimmelreiter' Bühne Deich gegen die Daseinsangst

Vom Geist des Kapitalismus in der aufkommenden Moderne: Fontanes "Schimmelreiter" und Dostojewskis "Spieler" am Hamburger Thalia Theater. Von Till Briegleb mehr...

Theater Du musst ein Schwein sein

Erotik, Konsum, Nazis und Borstentiere: Der kroatische Regisseur Ivica Buljan inszeniert am Münchner Residenztheater "Der Schweinestall" nach Pier Paolo Pasolini. Von Egbert Tholl mehr...