The Factory; Ramzi Choukair. "The Factory", PACT Zollverein.
Theater

Betonköpfe

Die Ruhrtriennale zeigt das Stück "The Factory" von Mohammad Al Attar. Es geht um die skandalöse Verstrickung des französischen Baustoffkonzerns Lafarge in den syrischen Bürgerkrieg. Der zähe Abend hat den Charakter einer Fernsehdokumentation.

Von Martin Krumbholz

Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

Selektion bei der Friedhofsfahrt

Dušan David Pařízek und Samuel Finzi gelingt mit der Bühnenadaption von David Grossmans Roman "Kommt ein Pferd in die Bar" in Salzburg leider nur ein klammer Witz.

Von Christine Dössel

01:14
Deutsche Grillmeisterschaft

Wer ist der neue Barbeque-Meister?

Bei den Deutschen Grillmeisterschaften haben Barbeque-Meister ihren neuen König gesucht - und gefunden: Ein Mann aus Bayern siegte mit seinem Team "BBQ Team Los Grillos".

Theater

Als der moderne Mensch entstand

Zwei Romane für den Preis von einem: Frank Castorf inszeniert Knut Hamsuns Bücher "Hunger" und "Mysterien".

Von Christine Dössel

Theatersommer im Isartal 2018
Bühne

Empfindsam unterwegs

Eine szenische Reise im Automobil bildete den Auftakt zum Theatersommer der "Gesellschaft unterm Apfelbaum": Cornelia Bernoulli und Ernst Matthias Friedrich stellen die Italienfahrt des Literaten Otto Julius Bierbaum nach

Von Katharina Schmid

Jens Harzer und Sandra Hüller z. T. in Kostüm, z. T. privat.) 
Proben zu "Penthesilea" in Salzburg 
Fotografin ist MONIKA RITTERSHAUS 
Kontakt wegen Honorar: monikarittershaus@web.de, 0172 3945898
Schauspielhaus Bochum

Aufbruch West

Theatermacher Johan Simons möchte es mit 71 noch mal wissen und das Schauspielhaus Bochum "in die Bundesliga" zurückführen - also zu alter Größe.

Von Christine Dössel

Die grosse Wörterfabrik
Bühne

Wortlos glücklich

Integratives Theaterprojekt zeigt, wie man sich auch ohne Sprache verstehen kann

Von Paul Schäufele, Bad Tölz

Germany Nibelungen Festspiele in Worms 2018 Actor Jurgen Prochnow Etzel king of the Huns at the
Theater

Das Sequel zum Mythos

Jürgen Prochnow spielt bei den Wormser Nibelungen-Festspielen in "Siegfrieds Erben" von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel.

Von Christine Dössel

Salzburger Festspiele: Jedermann 2018: Tobias Moretti (Jedermann), Stefanie Reinsperger (Buhlschaft)
Stefanie Reinsperger im Interview

"Was in diese kleine Rolle alles hineinprojiziert wird!"

Die Schauspielerin Stefanie Reinsperger über die Würde und Bürde, in der Salzburger "Jedermann"-Inszenierung zum zweiten Mal die Rolle der Buhlschaft zu spielen.

Von Christine Dössel

Bühne

Die Puppenspieler von Wangen

Märchenkönig und Tunnel: Höhepunkt des Wangener Dorffestes ist ein Puppenspiel aus der Feder von Anja Kurths. Die 40-Jährige führt die Tradition der Eheleute Pentenrieder fort, die nach wie vor mitbasteln und vertonen.

Von Sabine Bader, Wangen

"Die letzten Tage der Menschheit" in Wien

Weltkrieg in der Serbenhalle

Karl Kraus, all inclusive: Paulus Manker inszeniert in Wiener Neustadt "Die letzten Tage der Menschheit" als Theater-Event. Mit einem Eisenbahnwaggon geht es an die Front. Und es gibt eine Schlacht am Buffet.

Von Wolfgang Kralicek

PUR PRESENT; PUR PRESENT, LA PRISON. Text and direction Olivier Py - © Christophe Raynaud de Lage / Hans Lucas
Theaterfestival Avignon

"Nun duze ich die Götter"

Das Theaterfestival in Avignon konzentriert sich zum Auftakt auf antike Blutherrschaften. Aber wie lebt man unter einem solchem Himmel?

Von Joseph Hanimann

Fotoprobe 'Peer Gynt'
Theater

Digitalweltenstrampler

Bei den Bad Hersfelder Festspielen spricht keiner mehr von deren ehemaligem Leiter Dieter Wedel - zur Eröffnung gibt es in der größten romanischen Kirchenruine der Welt einen internetaffinen "Peer Gynt" und ein bisschen Promi-Glanz.

Von Christine Dössel

Theater

Früh übt sich ...

Das wohl härteste Casting im Laientheater: Christian Stückl inszeniert Schillers "Wilhelm Tell" in Oberammergau.

Von Anton Rainer

Theater

Das Glück im Dreck

Frank Castorf inszeniert am Münchner Residenztheater "Don Juan". Zwei Schauspieler teilen sich die Liebhaberrolle und ziehen sich gegenseitig am Nasenring durch die Arena männlicher Idiotie.

Von Egbert Tholl

Theater

Der belgische Kurator

Christophe Slagmuylder wird 2019 Intendant der Wiener Festwochen. Er soll das Festival künstlerisch wieder auf die Spur bringen, nachdem Tomas Zierhofer-Kin es in nur zwei Jahren in die Krise gestürzt hat. Der Belgier Slagmuylder ist ein ausgewiesener Festival-Profi.

Von Wolfgang Kralicek

In Stanniolpapier
Theater

Opferporno

Schwer erträglich, was Sebastian Hartmann bei der "Langen Nacht der Autoren" am Deutschen Theater Berlin aus einem reellen Prostituierten-Stück machte.

Von Mounia Meiborg

Münchner Kammerspiele
Theater

Das Bamf hat es jetzt auf die Bühne geschafft

"What They Want to Hear" - Lola Arias zeigt an den Münchner Kammerspielen den langen Weg eines Flüchtlings durch die deutsche Bürokratie.

Von Egbert Tholl

Volkstheater in Haar

Obacht Anspruch

Das Aus für das Chiemgauer Volkstheater bedeutet nicht das Ende für Fernsehproduktionen des BR im Kleinen Theater Haar. Auf leichte Komödien sollen Stücke mit gesellschaftlicher Relevanz folgen

Von Bernhard Lohr, Haar

00:49
Winnetou im Einsatz

Karl-May-Festspiele in Elspe starten

Wild West im Sauerland: Am Wochenende gehen die Karl-May-Festspiele in Elspe los. Natürlich mit dabei: Winnetou und Old Schatterhand. Sie müssen Verbrechern das Handwerk legen.

Wiener Festwochen
"Trojan Women" von Ong Keng Sen

Gewaltiges Pathos

So ein Theater würde sich in Europa niemand trauen: Der Regisseur Ong Keng Sen inszeniert anlässlich der Wiener Festwochen "Trojan Woman".

Von Egbert Tholl

ruhrfestspiele
Ruhrfestspiele

Operation am offenen Satz

Die Ruhrfestspiele in Recklinghausen feiern ein Brecht-Projekt von Thorleifur Örn Arnarsson und Albert Ostermaier.

Von Martin Krumbholz

Der tapfere Soldat
Theater

Zu brav, abtreten!

Peter Konwitschny steht im Ruf, aus Operetten radikale Kunst zu machen. Doch sein "Tapferer Soldat" am Gärtnerplatztheater in München enttäuscht.

Von Henrik Oerding

Theater

Das zweite Gedächtnis

"Ich dachte, du sprichst irgendwann": Anke Engelke spielt ein Folteropfer in Maryam Zarees Stück "Kluge Gefühle" im Berliner Theater Hebbel am Ufer (HAU).

Von Peter Laudenbach

Theater

Angebrüllte und Erniedrigte

Machtmissbrauch und Beleidigungen gehören im deutschen Theaterbetrieb zum Alltag. Nach mehreren öffentlich gewordenen Fällen reagiert der Deutsche Bühnenverein mit einem Verhaltenskodex.

Von Till Briegleb