Zulassung von Neuwagen bei Audi und VW Schlamperei auf dem Prüfstand Audi says 2.1 million cars hit by VW emissions testing scandal

Exklusiv Abgas- und Spritverbrauchstests zur Zulassung neuer Audi und VW könnten regelwidrig abgelaufen sein. Was auch daran liegt, dass nicht die Behörden kontrollieren, sondern private Anbieter. Und die sind auf die Großaufträge der Autohersteller angewiesen. Von Max Hägler mehr...

Schaeffler - Vorstand Klaus Rosenfeld Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld "Gegenwind gehört zum Geschäft"

Vorstandschef Klaus Rosenfeld hat den Schaeffler-Konzern gerettet. Jetzt will er dort eine neue Kultur schaffen. Eine gemeinsame DNA schweißt zusammen, sagt er. Von Marc Beise und Uwe Ritzer mehr...

IAA Frankfurt - Audi Audi A8 im Fahrbericht Digitale Wundertüte

Vier Displays im Cockpit, auf denen sich nach Herzenslust scrollen, zoomen und touchen lässt, Staupilot und Aktiv-Fahrwerk: Der neue Audi A8 kann fast alles - darf es aber noch nicht. Von Georg Kacher mehr...

Audi Viele Vorwürfe, viel Geld

Abgasaffäre bei Audi: Erst wurden dem ehemaligen Motorenchef heftige Vorwürfe gemacht, jetzt kam eine großzügige Einigung. Wie passt das zusammen? Von Klaus Ott mehr...

A Chinese delivery driver runs to a restaurant past a large billboard promoting the new line of elec E-Mobilität China entscheidet sich für E-Autos - und die Welt wird folgen

Der weltgrößte Automarkt setzt auf Elektromobilität. Damit ist die Entscheidung gefallen, für alle. Kommentar von Christoph Giesen mehr...

German Automaker Showrooms As U.S. Justice DepartmentâÄ Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations Abgas-Skandal Haftbefehl außer Vollzug gesetzt

Exklusiv Ein früherer Audi-Ingenieur, der mit den Behörden kooperierte, muss aber wegen eines weiteren Haftbefehls der US-Justiz noch im Gefängnis bleiben. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Volkswagen - Auto Shanghai Autokonzerne China will Verbrennungsmotoren verbieten

Noch steht der genaue Termin nicht fest. Doch sicher ist nun: Auch China verabschiedet sich von Benziner und Diesel. Ein Alarmsignal für die deutsche Autoindustrie. Von Christoph Giesen und Max Hägler mehr...

Elektromobilität und alternative Antriebe Erdgasantrieb im Test Erdgasantrieb im Test Der A5 g-tron ist sauberer als jeder Benziner und Diesel

Schnell und sparsam ist Audis Erdgasauto außerdem. Der Test zeigt: Vielfahrer und Fuhrparkleiter sollten die Technologie nicht länger ignorieren. Von Joachim Becker mehr...

New Automobiles Inside Volkswagen AG's Delivery Tower As Emissions Crisis Financial Impact Continues Abgasskandal Import-Fahrzeuge viel dreckiger als deutsche Autos

Exklusiv Eine Studie zeigt: Moderne Dieselautos von Renault, Volvo oder Fiat stoßen deutlich mehr Schadstoffe aus, als die Modelle deutscher Hersteller. Am saubersten sind ausgerechnet die Fahrzeuge von VW. Von Max Hägler mehr...

Audi Doch nicht so harmonisch

Vier neue Vorstände für den Chef: Es klang alles einvernehmlich und wie abgesprochen nach der Aufsichtsratssitzung des Autobauers aus Ingolstadt. Doch der Schein trügt offenbar. Es wurde sehr wohl scharfe Kritik geäußert in der Sitzung. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Abgasskandal Abgasaffäre Abgasaffäre Der Ingenieur, der zu viel weiß

Exklusiv Audi-Juristen wollen offenbar den Arbeitsgerichtsprozess eines Ex-Mitarbeiters verschleppen. Seine Aussage könnte für den Hersteller unangenehme Folgen haben. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Audi Automobilbranche Audi tauscht den halben Vorstand aus

Der Aufsichtsrat des Autoherstellers bestätigt gleich vier neue Manager. Der umstrittene Firmenchef Stadler behält jedoch seinen Posten. Von Max Hägler, Klaus Ott und Vivien Timmler mehr...

Audi Autoindustrie Wie Audi das Unheil kommen sah

Ein Ingenieur in Ingolstadt beschrieb 2010, dass in den Städten ein Schadstoffdesaster drohe. Er riet dazu, mobile Abgasmessungen unbedingt zu verhindern. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Audi Erneuern, aber nicht zu viel

Vier neue Top-Manager sollen den Autobauer aus der Krise ziehen. Doch letztlich bleibt der Konzern mal wieder unter sich. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Audi Wolfsburger General für Ingolstadt

VW-Manager Wendelin Göbel, ein Vertrauter von Konzernchef Matthias Müller, soll Vorstand bei Audi werden. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Dogan Akhanli SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Rupert STADLER Vorstandsvorsitzender Einzelbild angeschnittenes Einzelmotiv posiert an einem AUDI Abgas-Skandal Affären-Chronik bringt gesamten Audi-Vorstand in Bedrängnis

Exklusiv Der im Gefängnis sitzende Ingenieur Giovanni P. schildert auf 28 Seiten, wer die Abgasprobleme gekannt habe - und wie fragil die Clean-Diesel-Strategie wirklich gewesen sei. Von Klaus Ott mehr...

Sommerreise von SPD-Kanzlerkandidat Schulz nach Bayern Dieselaffäre Schulz' Botschaft an die Autoindustrie: Das war's noch nicht!

Anders als die Kanzlerin hat der SPD-Kandidat erkannt, wie sehr der Dieselskandal die Bürger umtreibt. Nicht alle seine Vorschläge sind realistisch, aber sie könnten Bewegung in den Wahlkampf bringen. Kommentar von Peter Fahrenholz mehr...

Audi Schweigegeld-Verdacht

Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch muss gehen. Audi verhindert damit ein Gerichtsverfahren. Von Klaus Ott mehr...

Audi CEO, Rupert Stadler gives a speech at the company's annual news conference in Ingolstadt Abgasaffäre "Story noch nicht rund"

Eigentlich wollten Audi-Ingenieure die Manipulationen in den USA früh offenlegen. Doch dann sollen ihnen zwei Manager in die Quere gekommen sein. Erstmals gerät Vorstandschef Stadler in Verdacht. Von Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

Abgasaffäre Die zweite Waffe der Ermittler

Die Staatsanwaltschaft München hat gegen den Audi-Vorstand ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Verantwortlichen könnten so belangt werden, wenn sie ihre Aufsichtspflichten verletzt haben. Von Klaus Ott mehr...

Abgasskandal Abgas-Skandal Abgas-Skandal Audi-Chef Stadler schwer belastet

Exklusiv Erstmals gibt es konkrete Vorwürfe gegen den Manager: Er soll Mitarbeiter angewiesen haben, Abgas-Manipulationen gegenüber US-Behörden zu verheimlichen. Von Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

German federal ministers and German car maker executives meet in Berlin Video
Abgasskandal Autokonzerne sind die Sieger des Diesel-Gipfels

Die Autohersteller kommen glimpflich davon, teure Maßnahmen können sie abwenden. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Krisentreffen in Berlin. Von Jan Schmidbauer und Jakob Schulz, Berlin mehr...

Jedes siebte deutsche Auto in neuen Ländern gebaut Autogipfel Die Autoindustrie taumelt - und die Politik muss das nutzen

Für Deutschlands Autohersteller war die Politik lange nur ein Erfüllungsgehilfe. Doch jetzt hat die Regierung eine beinahe einmalige Chance, die Konzerne endlich in die Pflicht zu nehmen. Kommentar von Peter Fahrenholz mehr...