Audi Erneuern, aber nicht zu viel

Vier neue Top-Manager sollen den Autobauer aus der Krise ziehen. Doch letztlich bleibt der Konzern mal wieder unter sich. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Audi Wolfsburger General für Ingolstadt

VW-Manager Wendelin Göbel, ein Vertrauter von Konzernchef Matthias Müller, soll Vorstand bei Audi werden. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Dogan Akhanli SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Rupert STADLER Vorstandsvorsitzender Einzelbild angeschnittenes Einzelmotiv posiert an einem AUDI Abgas-Skandal Affären-Chronik bringt gesamten Audi-Vorstand in Bedrängnis

Exklusiv Der im Gefängnis sitzende Ingenieur Giovanni P. schildert auf 28 Seiten, wer die Abgasprobleme gekannt habe - und wie fragil die Clean-Diesel-Strategie wirklich gewesen sei. Von Klaus Ott mehr...

Sommerreise von SPD-Kanzlerkandidat Schulz nach Bayern Dieselaffäre Schulz' Botschaft an die Autoindustrie: Das war's noch nicht!

Anders als die Kanzlerin hat der SPD-Kandidat erkannt, wie sehr der Dieselskandal die Bürger umtreibt. Nicht alle seine Vorschläge sind realistisch, aber sie könnten Bewegung in den Wahlkampf bringen. Kommentar von Peter Fahrenholz mehr...

Audi Schweigegeld-Verdacht

Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch muss gehen. Audi verhindert damit ein Gerichtsverfahren. Von Klaus Ott mehr...

Audi CEO, Rupert Stadler gives a speech at the company's annual news conference in Ingolstadt Abgasaffäre "Story noch nicht rund"

Eigentlich wollten Audi-Ingenieure die Manipulationen in den USA früh offenlegen. Doch dann sollen ihnen zwei Manager in die Quere gekommen sein. Erstmals gerät Vorstandschef Stadler in Verdacht. Von Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

Abgasaffäre Die zweite Waffe der Ermittler

Die Staatsanwaltschaft München hat gegen den Audi-Vorstand ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Verantwortlichen könnten so belangt werden, wenn sie ihre Aufsichtspflichten verletzt haben. Von Klaus Ott mehr...

Abgasskandal Abgas-Skandal Abgas-Skandal Audi-Chef Stadler schwer belastet

Exklusiv Erstmals gibt es konkrete Vorwürfe gegen den Manager: Er soll Mitarbeiter angewiesen haben, Abgas-Manipulationen gegenüber US-Behörden zu verheimlichen. Von Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

German federal ministers and German car maker executives meet in Berlin Video
Abgasskandal Autokonzerne sind die Sieger des Diesel-Gipfels

Die Autohersteller kommen glimpflich davon, teure Maßnahmen können sie abwenden. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Krisentreffen in Berlin. Von Jan Schmidbauer und Jakob Schulz, Berlin mehr...

Jedes siebte deutsche Auto in neuen Ländern gebaut Autogipfel Die Autoindustrie taumelt - und die Politik muss das nutzen

Für Deutschlands Autohersteller war die Politik lange nur ein Erfüllungsgehilfe. Doch jetzt hat die Regierung eine beinahe einmalige Chance, die Konzerne endlich in die Pflicht zu nehmen. Kommentar von Peter Fahrenholz mehr...

BMW-Einkaufsvorstand Markus Duesmann Abgasskandal BMW-Vorstand: "Verbotene Abschalteinrichtungen waren bei uns nie ein Thema"

Stattdessen habe Markus Duesmann, damals Leiter für Antrieb bei BMW, gerätselt, wie Audi die guten Diesel-Abgaswerte erreichen konnte. Die Idee, dass sich der Konkurrent illegaler Mittel bediente, sei ihm nie gekommen. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

German Automaker Showrooms As U.S. Justice Department Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations Abgasskandal Audi entgeht peinlichem Prozess - kurz vor dem Diesel-Gipfel

Ein Audi-Manager wollte gegen seinen Rauswurf im Zuge des Abgasskandals klagen. Nun will man sich außergerichtlich einigen. Von Klaus Ott mehr...

File photo of emblems of German luxury car maker BMW pictured in a box at the BMW factory in Dingolfing near Munich Abgasaffäre Audi - neidisch auf BMW

Exklusiv Bei VW und Daimler gab es schon Razzien wegen der Diesel-Affäre. Nicht so bei BMW. Interne Audi-Papier legen nahe: Die Münchner haben sich bei der Diesel-Abgasreinigung mehr angestrengt. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Audi Hauptversammlung Abgas-Manipulationen Wie Audi in die Katastrophe trieb

Die Idee, Dieselabgase mit Harnstoff zu reinigen, war eine technische Revolution. Aber sie war einigen Managern der Audi AG lästig. Was zu fragwürdigen Kosten-Nutzen-Rechnungen führte. Von Hans Leyendecker, Georg Mascolo, Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

Abgasskandal Abgas-Manipulationen bei Audi Abgas-Manipulationen bei Audi "Hört auf mit dem Pipi!"

Neue Dokumente zeigen, wie die Audi AG über die Abgasreinigung mit Harnstoff auf die schiefe Bahn geriet. Sie erzählen von Gier, Gehorsam und Realitätsverweigerung in einem ehemaligen Vorzeigekonzern. Von Hans Leyendecker, Georg Mascolo, Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

German Automaker Showrooms As U.S. Justice DepartmentâÄ Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations Abgasskandal Volkswagen, Meister im Totschweigen

Audi-Techniker warnten schon 2013, dass die Abgas-Tricks auffliegen könnten. Doch als die Infos den Mutterkonzern VW erreichten, passierte: nichts. Außer einem Maulkorb. Von Klaus Ott mehr...

Autoindustrie Erklärvideo Autoindustrie So wichtig sind VW, BMW und Daimler für Deutschland

Gefälschte Abgaswerte und Kartellprobleme schaden dem Ruf der Autoindustrie. Wie wichtig ist die Branche tatsächlich für die deutsche Wirtschaft? Und wie viele Arbeitsplätze hängen von ihr ab? Ein Überblick. Videoanimation von Sonja Salzburger und Ivonne Wagner mehr...

German Automaker Showrooms As U.S. Justice DepartmentâÄ Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel mehr...

German Automaker Showrooms As U.S. Justice DepartmentâÄ Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations Abgasaffäre Audi fürchtete schon 2013, aufzufliegen

Exklusiv Schon früh warnten Motorenexperten des Autokonzerns intern vor den gravierenden Folgen der Abgasmanipulation. Sie ging trotzdem weiter. Von Klaus Ott mehr...

Alexander Dobrindt Dieselskandal und Kartellvorwürfe Dieselskandal und Kartellvorwürfe Demonstrativ gelassen

In der Politik herrscht Entsetzen über die deutsche Autoindustrie. Nur einen kümmert das offenbar nicht: Alexander Dobrindt. Die Vorwürfe zum Diesel-Skandal? Ein "laues Lüftchen", sagt der Verkehrsminister. Von Markus Balser und Roman Deininger mehr...

Autokartell Autokartell Autokartell Wer die Autokonzerne verklagen kann

Privatkunden, Zulieferer und Aktionäre könnten vor Gericht aktiv werden. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Thomas Fromm und Wolfgang Janisch mehr...

Automarken Autokartell Nervöses Zucken in Wolfsburg, München und Stuttgart

Bei VW soll am Mittwoch der Aufsichtsrat wegen des Kartellverdachts tagen und auch bei Daimler wird eine Sitzung der Kontrolleure gefordert. BMW gibt sich dagegen ahnungslos. mehr...