Neueste Artikel zum Thema

Kreuzfahrt in Patagonien

Der Albatros, der dich am Ende der Welt erwartet

Auf Expeditionskreuzfahrt in Patagonien erleben die Passagiere eine sehr raue Natur - und spüren, warum Seeleute bis heute das Kap Hoorn derart fürchten.

Von Willi Winkler

Warnemünde an der Ostsee

Es rappelt in der Kiste

Noch wirkt Warnemünde etwas unentschieden zwischen Seebad-Piefigkeit und Surfer-Freigeist. Nun hat am Hafen ein Hostel aus gestapelten Containern eröffnet - und soll für Aufbruchsstimmung sorgen.

Von Thomas Hahn

Tel Aviv

Hier und jetzt

Schrill, leicht, diesseitig: Tel Aviv zieht Kreative und Kulturschaffende aus aller Welt an, ganz anders als das geschichtsträchtige, von Konflikten geschüttelte Jerusalem.

Von Winfried Schumacher

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Schiffsreisen

Reisetipps von Kreuzfahrt-Profis

Eine Kreuzfahrt ist immer so schön wie die Häfen, an die sie führt. Sechs Crew-Mitarbeiter erzählen, wo sie am liebsten an Land gehen.

Protokolle von Theresa Hein

Two young Tarahumara runners running dressed with traditional clothes during an ultra marathon in Urique, Chihuahua, Mexico.
Mexiko

In der Schlucht der Leichtfüßigen

Der Bestseller "Born to Run" machte die Tarahumara und den Kupfercanyon in Mexiko berühmt. Jetzt wird ein Kinofilm über die Wunderläufer gedreht. Wie sieht die Wirklichkeit aus? Ein Besuch.

Von Florian Sanktjohanser

Brasilien

In edler Mission

Lange Zeit haben brasilianische Weinproduzenten vor allem auf Masse gesetzt. Das hat sich stark geändert - auch dank der Familie Valduga, die ihren Betrieb umgekrempelt hat.

Von Janek Schmidt

Ensemble tectono-volcanique de la Chaîne des Puys et de la faille de Limagne,Unesco-Welterbe-Kandidaten 10 Bilder
Unesco-Welterbe 2016

Sie wollen auch den Titel

Le Corbusier in Stuttgart, Vulkane in Frankreich und die letzte Zuflucht der Neandertaler: Die Unesco entscheidet in dieser Woche, welche Orte "Welterbe" werden. Die spannendsten Kandidaten.

Von Eva Dignös

Chile

Planet der Affen

Das Cochamó-Tal in Chiles Regenwald ist nur schwer zu erreichen und wirkt wie eine andere Welt. Doch das Paradies für Big-Wall-Kletterer und Abenteurer ist bedroht. Auch durch die Besucher.

Von Florian Sanktjohanser

Hotel Europa
SZ-Magazin
Hotel Europa

Spiel und Schlaf

Wer gerne Karaoke singt, Playstation spielt oder ein Instrument beherrscht, findet im Stuttgarter "Aloft" beste Unterhaltung. Wer nicht bespaßt werden möchte, schläft hier trotzdem gut.

Von Lars Reichardt

Global Warming Impacts Patagonia's Massive Glaciers; Global Warming Impacts Patagonia's Massive Glaciers
Quiz
Reisequiz der Woche

Was wissen Sie wirklich über Argentinien?

Woher genau kommt der Tango? Und was bedeutet es, wenn Argentinier durch Dulce de leche rudern? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen.

Von Irene Helmes

Kap Hoorn

Rand der Zivilisation

Auch 400 Jahre nach der Erstumsegelung ist Kap Hoorn eine der gefährlichsten Wasserstraßen der Welt. Nur eine Familie lebt auf der Isla Hornos. Besucher kommen selten, und nur in den Sommermonaten.

Von Michael Marek

Interview
Bergsteiger Kobusch

Online in der Todeszone

Bergsteiger Jost Kobusch filmt eine Everest-Lawine und kommt zu zweifelhaftem Ruhm. Wie denkt er jetzt darüber?

Von Hannes Vollmuth

James Mollison: "Playgrounds" 9 Bilder
Bilder
"Playground" von James Mollison

Schulhof als Wimmelbild

James Mollison hat Schüler auf Pausenhöfen rund um den Globus fotografiert. Seine Aufnahmen sind nicht so simpel, wie sie auf den ersten Blick scheinen.

Dolomiten Südtirol Unesco Weltnaturerbe Alpen 9 Bilder
Bilder
Travel Episodes

Klang der Dolomiten

Wenn in den Dolomiten die Füße schwer werden, ist der Kopf ganz leicht. Eindrücke aus einer mythischen Bergwelt, die auch Musiker glücklich macht.

Von Gitti Müller

Weltweit

Spitzenplatz

Wein des Himmels: Die höchsten Anbaugebiete liegen in der Schweiz, auf Teneriffa und in Argentinien. Das dortige Weingut Colomé, dessen Hänge in den kargen Nebelwäldern liegen, weiß seinen Weltrekord auch touristisch zu nutzen.

Spanien

Königsweg fürs Volk

Der Caminito del Rey galt bis vor Kurzem als gefährlichster Wanderweg der Welt. Selbst restauriert bietet er Nervenkitzel in abgrundtief schöner Landschaft. Und man fragt sich: Warum baut man so etwas?

Von Sebastian Schoepp

Armenien

Zurück in die Zukunft

100 Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern entdecken immer mehr Exilanten das Land ihrer Vorfahren. Sie bringen neue Ideen und viel Engagement mit.

Von Anant Agarwala

Pertio-Moreno-Gletscher in Argentinien
Interaktiv
Reisetipps für Südamerika

Das Beste von Nord bis Süd

Krachende Eismassen, das kälteste Bier unterm Zuckerhut, der entlegendste Ort in der Atacama-Wüste und ein Hotel namens Anaconda: Der langjährige SZ-Korrespondent für Südamerika stellt die lohnendsten Reiseziele vor - von Aracataca bis Kap Hoorn.

Von Peter Burghardt

Reportage
Gletscher in Patagonien

Im Donnerland

Die Ureinwohner Patagoniens fürchteten das Eis. Heute haben die Chilenen eher Angst, dass es verschwindet. Denn der Gletschertourismus ist zu einem wichtigen Geschäft in dieser windumtosten Ecke der Welt geworden.

Von Monika Maier-Albang

Reiseziele und Währungen

Wenn der Euro fällt und die Urlaubslust steigt

Ausgerechnet zur Buchungszeit bricht der Euro ein. Also wohin in diesem Jahr? SZ-Korrespondenten berichten aus Ländern, die nun erst recht interessant werden - und von solchen, die um Touristen kämpfen müssen.

31 Bilder
Bilder
Mitten in Absurdistan

Ein Bier bitte, aber warm

Bei der Temperatur von Getränken kommen Deutsche und Kongolesen nicht zusammen. In Madrid scheitern deutsche Gutmenschen am Lärm. In Hongkong befeuern die Proteste die Ölmalerei.

SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt

Miami Beach - Stadtansichten 8 Bilder
Sommerurlaub in aller Welt

Weg hier!

Sommerferien. Das Wort lässt keinen gleichgültig. Die Briten lieben "Glamping", die Franzosen stehen im Stau - und die anderen? Eine Reise-Rundschau zur Hochsaison.

Von SZ-Korrespondenten aus aller Welt

28 Bilder
Mitten in Absurdistan

Von jetzt an mit Rennradlenker

Berliner Fahrradhändler wissen um den Wert eines Regenbogens - und verlangen schnell den doppelten Preis für ein Rad. Leibhaftige Bisons in North Dakota hätte man lieber nicht für simple Rindviecher gehalten. Und die Münchner Barszene schafft eines Nachts mal eben den Adel ab.

SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt.

Brasilien Ipanema Rio de Janeiro Fußballspielen Fußball
Rio de Janeiro vor der WM

Kicken wie die Cariocas

Wer mit den Einheimischen in Rio Fußball spielt, lernt nicht nur, was ein zauberhaftes Dribbling ist, sondern muss sich auch auf lange Nächte einstellen. Ein Selbstversuch.

Von Peter Burghardt, Rio de Janeiro

Gewitterblitze über Sachsen 16 Bilder
Mitten in Absurdistan

Wetter ist Geld wert

In Buenos Aires entwickelt sich der Wert der Landeswährung umgekehrt proportional zum Wetter. In China können einem die eigenen Landsleute das Bier streitig machen. Und im Münchner Café Mozart muss ein Mann jetzt ganz, ganz tapfer sein. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt.

SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt.