Argentinien Land der verkleideten Italiener Südamerika Argentinien

Palermo liegt in Buenos Aires, Maradona ist hier ein Halbgott und ein Zug fährt in die Wolken - Tipps für die Reise nach Argentinien. In Bildern. Von Berit Uhlmann mehr...

Neueste Artikel zum Thema

Kap Hoorn Kap Hoorn Kap Hoorn Rand der Zivilisation

Auch 400 Jahre nach der Erstumsegelung ist Kap Hoorn eine der gefährlichsten Wasserstraßen der Welt. Nur eine Familie lebt auf der Isla Hornos. Besucher kommen selten, und nur in den Sommermonaten. Von Michael Marek mehr...

Mount Everest Bergsteiger Kobusch Bergsteiger Kobusch Online in der Todeszone

Bergsteiger Jost Kobusch filmt eine Everest-Lawine und kommt zu zweifelhaftem Ruhm. Wie denkt er jetzt darüber? Von Hannes Vollmuth mehr... Interview

James Mollison: "Playgrounds" "Playground" von James Mollison Schulhof als Wimmelbild

James Mollison hat Schüler auf Pausenhöfen rund um den Globus fotografiert. Seine Aufnahmen sind nicht so simpel, wie sie auf den ersten Blick scheinen. mehr... Bilder

Kinostarts - 'Fräulein Stinnes fährt um die Welt' Reise-Pionierin Clärenore Stinnes Frau am Steuer, Abenteuer!

Eine"chinesische Schnapsnacht", endloser Schlamm und verzweifelnde Begleiter - nichts konnte Clärenore Stinnes abhalten, als erste Frau die Welt im Auto zu umfahren. Mit Hollywood-reifem Happy-End. Von Irene Helmes mehr... Serie Reise-Pioniere

USA-Kolumne Kalifornien-Kolumne Kalifornien-Kolumne Männer mit Zopf am Kopf

Sind das Wikinger? Hat sich Hänsel als Gretel verkleidet? Leider nicht. Es ist ein neuer Trend für Männer, die noch Haare haben: der Man Braid. Von Beate Wild mehr... Kolumne

Weltweit Spitzenplatz

Wein des Himmels: Die höchsten Anbaugebiete liegen in der Schweiz, auf Teneriffa und in Argentinien. Das dortige Weingut Colomé, dessen Hänge in den kargen Nebelwäldern liegen, weiß seinen Weltrekord auch touristisch zu nutzen. mehr...

A trekker stands in front of Mount Everest at Kala Patthar in Solukhumbu District Verbote gegen Gipfel-Wahnsinn Ohne Finger auf den Mount Everest

Auf den höchsten Berg der Welt sollen nur noch Bergsteiger klettern, die den Gipfel aus eigener Kraft erreichen können. Das wird den Höhenrausch der Kinder, Alten und Untrainierten kaum beenden. Derzeit probt ein Japaner den Aufstieg - mit nur einem Daumen. Von Katja Schnitzler mehr...

Spanien Königsweg fürs Volk

Der Caminito del Rey galt bis vor Kurzem als gefährlichster Wanderweg der Welt. Selbst restauriert bietet er Nervenkitzel in abgrundtief schöner Landschaft. Und man fragt sich: Warum baut man so etwas? Von Sebastian Schoepp mehr...

Armenien Zurück in die Zukunft

100 Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern entdecken immer mehr Exilanten das Land ihrer Vorfahren. Sie bringen neue Ideen und viel Engagement mit. Von Anant Agarwala mehr...

Pertio-Moreno-Gletscher in Argentinien Reisetipps für Südamerika Das Beste von Nord bis Süd

Krachende Eismassen, das kälteste Bier unterm Zuckerhut, der entlegendste Ort in der Atacama-Wüste und ein Hotel namens Anaconda: Der langjährige SZ-Korrespondent für Südamerika stellt die lohnendsten Reiseziele vor - von Aracataca bis Kap Hoorn. Von Peter Burghardt mehr... Interaktiv

Chile Gletscher in Patagonien Gletscher in Patagonien Im Donnerland

Die Ureinwohner Patagoniens fürchteten das Eis. Heute haben die Chilenen eher Angst, dass es verschwindet. Denn der Gletschertourismus ist zu einem wichtigen Geschäft in dieser windumtosten Ecke der Welt geworden. Von Monika Maier-Albang mehr... Reportage

Tourismus Reiseziele und Währungen Reiseziele und Währungen Wenn der Euro fällt und die Urlaubslust steigt

Ausgerechnet zur Buchungszeit bricht der Euro ein. Also wohin in diesem Jahr? SZ-Korrespondenten berichten aus Ländern, die nun erst recht interessant werden - und von solchen, die um Touristen kämpfen müssen. mehr...

Worldwide Berlin Video
Reiseprojekt "Worldwide Berlin" Berlin, wa?

Berlin gibt es mehr als 100 Mal auf der Welt - wahlweise mit Tausenden Kokospalmen, einem ruhigen Leben unter Lamas oder der Möglichkeit, auf Skiern in die Disco zu flitzen. Eine Webdokumentation lädt zur kuriosen Entdeckungsreise. Von Irene Helmes mehr...

USA Land der Fettnäpfchen Beate Wild Sonnenbrand Kalifornien USA, Land der Fettnäpfchen Kein Fleisch? Essen Sie Wurst!

Die USA sind leider nur stellenweise ein Paradies für Vegetarier. In den Südstaaten führt der Wunsch, weder Fisch noch Fleisch zu bekommen, in eine kulinarische Wüste. Da hilft nur ein digitaler Wegweiser. Von Beate Wild mehr... Kolumne

Miami Beach - Stadtansichten Sommerurlaub in aller Welt Weg hier!

Sommerferien. Das Wort lässt keinen gleichgültig. Die Briten lieben "Glamping", die Franzosen stehen im Stau - und die anderen? Eine Reise-Rundschau zur Hochsaison. Von SZ-Korrespondenten aus aller Welt mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Von jetzt an mit Rennradlenker

Berliner Fahrradhändler wissen um den Wert eines Regenbogens - und verlangen schnell den doppelten Preis für ein Rad. Leibhaftige Bisons in North Dakota hätte man lieber nicht für simple Rindviecher gehalten. Und die Münchner Barszene schafft eines Nachts mal eben den Adel ab. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Brasilien Ipanema Rio de Janeiro Fußballspielen Fußball Rio de Janeiro vor der WM Kicken wie die Cariocas

Wer mit den Einheimischen in Rio Fußball spielt, lernt nicht nur, was ein zauberhaftes Dribbling ist, sondern muss sich auch auf lange Nächte einstellen. Ein Selbstversuch. Von Peter Burghardt, Rio de Janeiro mehr...

Eiger, Mönche, Jungfrau in den Berner Alpen, Schweiz Bilder der Ruhe an Weihnachten So schön, die stille Nacht

Weihnachten ist hektisch, Heiligabend der pure Stress? Zeit für einen Moment der Ruhe: 24 Bilder mitten aus der Nacht, versehen mit dem Liedtext zu "Stille Nacht, heilige Nacht" - natürlich alle sechs Strophen. mehr...

goldenes Handy Dubai Mitten in Absurdistan Bling bling, aber diskret

In den Kreationen chinesischer Köche liegt Poesie - ein Gemüse banal "Rettich" zu nennen, käme für sie nie in Frage. Handys in Dubai mögen zwar mit Diamanten besetzt sein, aber eine Kamera kommt nicht in Frage. Aus Rücksicht auf den Kunden. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Handy Mitten in Absurdistan "Jakob ging nicht dran. Aber Günther!"

Wenn Kinder am Sonntagmorgen durch die Welt telefonieren, ist das doch schön. In Peking machen sie ihre pfeifenden Eltern auf andere Art glücklich. Und Buenos Aires demonstriert eindrücklich, wie angewandte Globalisierung funktioniert. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Felsformationen: die ungewöhnlichen balancierenden Felsen, entstanden durch Erosion und Verwitterung Felsen auf der Kippe Surrealer Balanceakt der Natur

Ein winziger Stoß könnte diese außergewöhnlichen Formationen einstürzen lassen - so scheint es zumindest. Tatsächlich stehen diese Felsen seit Hunderten, gar Tausenden Jahren auf der Kippe. Mit Bildern von Süddeutsche.de-Lesern mehr...

SZM_12_2013 Mit dem Fahrrad durch Patagonien Die Reifenprüfung

Kann man mit zwei kleinen Kindern durch ganz Patagonien radeln? Unmöglich! Eine Thüringer Familie hat es trotzdem gewagt. Beim Tachostand von 3800 Kilometern haben wir mal nachgefragt, wie es so geht. Da waren sie gerade in Südchile. Interview: Lars Reichardt mehr... SZ-Magazin

Pope Francis I greets the crowds after conducting a mass in Saint Anna church inside the Vatican Reisen nach der Papstwahl Lieber Audienz statt Konklave

Die Wochen nach dem Konklave sind nicht nur für Papst Franziskus von Bedeutung. Reiseveranstalter wie Uli Gerstmeier profitieren von Papsttouristen aus aller Welt. Ein Gespräch über Pilgerfahrten und Motivationen von Rom-Reisenden. Von Katharina Nickel mehr...