Entscheidung in Barcelona Das Landgericht macht Ernst Barcelona's Argentine soccer player Lionel Messi sits in court with his father Jorge Horacio Messi during their trial for tax fraud in Barcelona

21 Monate Gefängnis, mehr als 3,5 Millionen Euro Strafe: Lionel Messi und sein Vater werden wegen Steuerhinterziehung verurteilt, bleiben aber wohl in Freiheit. Von Peter Burghardt mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Esther Widmann mehr...

Fußball-EM Fußball-EM Fußball-EM Fans im Paradies

Im Adidas-Megastore in Paris gibt es alles, ja wirklich alles, was Fanherzen höher schlagen lässt. Allerdings müssen Fußballfreunde auch tief in die Brieftasche greifen. mehr...

Fußball-EM Sportausstatter Erreà Sportausstatter Erreà Alle wollen isländische Nationaltrikots

Adidas, Nike und Co. hatten kein Interesse, Sigþórsson und seine Kollegen mit Trikots auszurüsten. Jetzt freut sich stattdessen eine kleine italienische Firma - Mitarbeiter müssen Sonderschichten fahren. Von Uwe Ritzer und Ulrike Sauer mehr...

Siegfried & Roy Biopic-Rechte Reiche Beute

Nach "Dutschke", "Rommel" und "Grizmek" verfilmt Nico Hofmann nun auch das Leben des Magier-Duos Siegfried & Roy - "ein lang gehegter Traum". Sein Faible für die jüngere deutsche Geschichte ist ungebrochen. Von David Denk mehr...

Filmfest München "Wir sind doch alle Verkäufer"

Ob Schauspieler, Regisseure oder Caster: Auf dem Filmfest wollen alle einen guten Eindruck machen und die Stimmung der Branche erspüren. Die ist kämpferisch und vom Brexit unbeeindruckt. Von Philipp Crone mehr...

Unternehmen Visitenkarten aus Stein

Immobilien sind analog. Trotzdem: Auch im Zeitalter der Digitalisierung haben Hauptverwaltungen noch eine große Bedeutung. Doch ihre Rolle ändert sich radikal. Von Caspar Busse mehr...

Schweiz Guter Witz

Die Eidgenossen stehen nach dem 0:0 gegen Frankreich erstmals in der K.-o.-Runde - aber die Welt spottet über sieben in Fetzen gerissene Trikots. Hersteller Puma ermittelt. Von Claudio Catuogno mehr...

Ausrüster 50 Millionen Euro im Jahr

Der Sportartikelhersteller Adidas stattet weiter alle deutschen Fußballnationalteams aus. Der Vertrag wurde vorzeitig um vier Jahre verlängert - zu deutlich besseren Konditionen für den DFB. Von Uwe Ritzer mehr...

Switzerland v France - EURO 2016 - Group A Video
Fußball-EM "Ich hoffe, Puma macht keine Pariser"

Warum standen die Schweizer beim kleinsten Zupfer der Franzosen halb nackt auf dem Spielfeld? Hersteller Puma machen die zerrissenen Trikots ratlos, die Spieler nehmen es mit Humor. Von Thomas Hummel mehr...

Fußballtrikot der Nationalmannschaft mit viertem Stern Fußball Wettbieten um Trikots

Adidas und Nike liefern sich einen Wettkampf: Es geht darum, wer künftig die DFB-Ausrüstung liefert. So wie es aussieht, liegt Adidas vorn. Dann werden die Fußball-Trikots vielleicht auch bald hierzulande produziert. Von Uwe Ritzer mehr...

'Die Mannschaft' Kit Presentation With Cro Adidas Was neu ist, bestimmt der Alte

Vorstandschef Hainer hat schon sehr genaue Vorstellungen, was sein Nachfolger verändern muss. Damit das auch klappt, hat er ihm schon mal einen Plan gemacht. Von Uwe Ritzer mehr...

Oktoberfest in China Fußball Adidas sticht Nike im Wettbieten um Herstellung deutscher Trikots aus

Die deutsche Nationalmannschaft wird nun bis 2022 drei Streifen tragen. Die Produktion will Adidas von Asien nach Deutschland verlegen. Von Uwe Ritzer mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Sportartikel-Hersteller Sportartikel-Hersteller Kopf an Kopf

Noch ist die Fußball-Begeisterung mau, Händler bieten Nationaltrikots schon mit deutlichem Abschlag an. Adidas-Chef Herbert Hainer ist sauer. Und er muss mit Nike um die Vorherrschaft kämpfen. Von C. Busse, U. Ritzer mehr...

Schland von Kopf bis Fuß: Was mit gefälschten EM-Trikots droht Sportartikel Adidas-Chef sauer über reduzierte Deutschland-Trikots

Das Fußball-Geschäft vermiesen die Rabatte dem Sportartikel-Hersteller aber nicht. Im Gegenteil: Adidas wird mit Schuhen und Trikots wohl so viel verdienen wie noch nie. Von Uwe Ritzer, Paris mehr...

Kommentar Teuer und riskant

Microsoft übernimmt für die gewaltige Summe von 26 Milliarden Dollar das Karrierenetzwerk Linked-in. Warum der Deal die Probleme nicht lösen wird. Von Caspar Busse mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Läuft und läuft

Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner hat noch große Pläne. Die App könnte bald melden, wann neue Schuhe fällig sind - natürlich welche von Adidas. Von Caspar Busse mehr...

Adidas Kolumbien Kampagne Werbung Adidas schreibt Kolumbien auf seinen Plakaten falsch

Der Rechtschreibfehler wird für das Land langsam zum nationalen Trauma. mehr... jetzt

Jonathan Meese. Künstler Jonathan Meese im Interview "Geld ist nicht schlimm"

Der Künstler Jonathan Meese erklärt, warum er zwar auf der Toilette malen könnte, ein teures Atelier dennoch toll ist. Und warum er keine anderen Kulturen kennenlernen möchte. Interview von Malte Conradi und Caroline von Eichhorn mehr...

Studie der Otto-Brenner-Stiftung Redaktionen für Reklame

Content Marketing sieht aus wie Journalismus, verbreitet aber werbliche Botschaften von Unternehmen. Auch Medienhäuser wollen von diesem Wachstumsmarkt profitieren. Von René Martens mehr...

Mode Designer-Secondhand Designer-Secondhand Luxus aus zweiter Hand

Nicht jeder, der Chanel oder Hermès begehrt, kann es sich leisten. Im Netz floriert deshalb der Handel mit gebrauchter Designermode. Besonders gefragt sind Accessoires. Von Dennis Braatz mehr...

Coworking in Berlin Karriereplanung für Expats Zurück aus dem Ausland - und jetzt?

Wer ein paar Jahre für die Firma ins Ausland geht, rechnet anschließend meist mit einem Karrieresprung. Doch junge Berufstätige sind skeptisch. Sie wissen: Die Rückkehrer werden oft enttäuscht. Von Gunda Achterhold mehr...

Lionel Messi Steuerprozess Lionel Messi hat "keine Ahnung"

Mit seiner Aussage im Steuerprozess bestätigt der steinreiche Fußballer, dass er Papiere unterschrieben hat. Was drin stand, habe er aber nicht gewusst. Von Javier Cáceres mehr...

Lionel Messi Seite Drei über den Steuerstrafprozess gegen Lionel Messi Seite Drei über den Steuerstrafprozess gegen Lionel Messi Der "Messias" und die Steuern

Er ist nicht der erste Fußballer, der sagt: Keine Ahnung, was ich unterschreibe. Aber er ist eben der beste Fußballer. Lionel Messi steht in Barcelona wegen Steuerhinterziehung vor Gericht. Von Javier Caceres mehr...