Versicherungen

Bitte recht freundlich

Die Lebensversicherer fordern von der Politik Erleichterungen bei der Aufsicht. Eingriffe in die üppigen Provisionszahlungen lehnen sie aber ab.

Von Herbert Fromme und Jonas Tauber, Berlin

Lifestyle photo of Fitbit Charge 3
Lebensversicherung

Fitte Kunden, volle Kassen

Wer seine Gesundheitsdaten per App übertragen lässt, bekommt vom Versicherer John Hancock günstigere Tarife - selbstlos ist das natürlich nicht.

Von Herbert Fromme, Köln

Versicherungen

Betrügerischer Betrugsspezialist

371 Fälle der besonders schweren Untreue: Ein Bereichsleiter bei der Allianz zweigte über Jahre mehr als zwei Millionen Euro auf sein Konto ab - jetzt kommt er bald ins Gefängnis.

Von Nina Nöthling, Köln

Allianz
Versicherungen

Abschied von der Traditionspolice

Über Jahrzehnte galt die Lebensversicherung als wichtigstes Sparangebot deutscher Versicherer. Die Allianz verabschiedet sich davon. Das scheint zu funktionieren.

Von Herbert Fromme, Frankfurt

Nach dem Einsturz der Autobahnbrücke in Genua
Versicherungen

Teurer Brückeneinsturz

Nach dem Einsturz der Autobahnbrücke in Genua rechnen Experten mit mehreren Hundert Millionen Euro Versicherungsschaden.

Von Christian Bellmann, Köln

Versicherungen

Digital statt Personal

Zigtausende Jobs in der Branche könnten verschwinden. Bei einer Reihe von Firmen laufen Prozesse zum Abbau von Arbeitsplätzen. Gleichzeitig brauchen die Unternehmen aber neue Mitarbeiter - das ist schwierig bei dem schlechten Image.

Von Herbert Fromme, Köln

Brennender Porsche 911 GT3
Versicherungen

Kriminellen Netzwerken auf der Spur

Spezialisten untersuchen große Datenmengen und decken so Betrügereien auf.

Von Herbert Fromme und Hannah Norris, Köln

Versicherungen

Allianz-Vertreter offline

Das Unternehmen war für seine Vermittler in den vergangenen Wochen tagelang nicht über das Internet erreichbar - was zu finanziellen Ausfällen bei den Vertretern und unzufriedenen Kunden führte. IT-Chef Nolte entschuldigt sich.

Von Herbert Fromme, Köln

Bundesregierung

Hilfe für Versicherer

Die Bundesregierung will die Reserven senken und Provisionen deckeln. Das ist umstritten, weil Kunden ohne hohe Garantien das Nachsehen haben.

Von Cerstin Gammelin und Herbert Fromme, Berlin/Köln

Versicherungen

Anbieter lieben ihre lukrativen Altverträge

Kunden sollten alte Policen unbedingt prüfen lassen. Sonst zahlen sie oft drauf und haben weniger Schutz. Von sich aus teilen die Gesellschaften selten mit, wenn ein Tarif völlig veraltet oder viel zu teuer ist.

Von Katrin Berkenkopf, Köln

The AXA Asia Pacific logo is seen at its headquarters in Melbourne
Unfallversicherung

Axa kündigt Tausende Verträge über lebenslange Rente

Die Versicherung hat sich verrechnet und kann sich nun ihr eigenes Angebot nicht mehr leisten. Die Kündigungen sind rechtens - den Schaden hat der Kunde.

Von Christian Bellmann, Köln

Versicherungen

Die Kunden schützen

Gerhard Schick von den Grünen plädiert für neue Vorschriften, wenn stillgelegte Lebensversicherer an Investoren verkauft werden. Der Bundesregierung reichen die existierenden Regeln dagegen offenbar aus.

Von Herbert Fromme, Köln

Digitale Dienste und Versicherungen

Alexa, welche Versicherung brauche ich?

Allianz oder Zurich experimentieren mit Sprachassistenten von Amazon, Google und Microsoft. Dabei könnten die digitalen Dienste für die Versicherer irgendwann gefährlich werden.

Von Nina Nöthling, Stuttgart

Cheese grater building
Versicherungen

Auf der Suche nach Rendite

Die Konzerne investieren weltweit stärker in Immobilien. Aber es wird auch für sie immer schwieriger, geeignete Projekte zu finden.

Von Anne-Christin Gröger

Jahres-Pk Allianz Deutschland
Ergo-Versicherungen

Ein bisschen mehr Internet bei Ergo

Konzernchef Markus Rieß sieht Erfolge beim Umbau der Gruppe und will die Lebensversicherungen trotz aller Probleme in der Branche behalten.

Von Herbert Fromme

Inga Beale CEO Lloyd's of London, 2018
Inga Beale im Porträt

Inga, die Flügelstürmerin

Sehr männlich, sehr weiß, sehr konservativ - so war die Versicherungsbranche immer. Doch nun führt Inga Beale die Firma Lloyd's of London. Die Engländerin denkt gar nicht daran, die alten Traditionen fortzuführen.

Von Björn Finke, London

Versicherungen

Axa sichert sich Mehrheit an Roland Rechtsschutz

Künftig kontrollieren die Franzosen zusammen mit der Gothaer den Spezialisten. Vier kleinere Aktionäre scheiden aus. Heute dürfen alle Versicherer Rechtsschutz bieten. Das durften früher nur Spezialisten.

Von Herbert Fromme, Köln

Munich Re

Warten auf eine Idee

Die Lage des Rückversicherers ist kompliziert: Die Preise sin­ken, die Schäden waren 2017 besonders hoch. Stellenabbau und Digital­projekte sollen hel­fen - der große Wurf fehlt noch.

Von Herbert Fromme und Friederike Krieger

Versicherungen

Raus aus der Steinzeit

Rückversicherer wie Munich Re und Swiss Re müssen sich neu erfinden. Kleine Start-ups setzten die Riesen unter Zugzwang. Die reagieren nun auf den Reformdruck.

Von Friederike Krieger und Anna Gentrup

Allianz-Autoversicherung

Allianz hat wieder mehr Autofahrer

Der Markt für Kfz-Policen ist hart umkämpft. Die Allianz hat jetzt erstmals seit Jahren neue Kunden gewonnen.

Von Friederike Krieger, Köln

Versicherungen

Ein gewagtes Spiel

Die Axa verdient mit Lebensversicherungen kaum noch Geld. Deshalb kauft der Konzern nun für 12 Milliarden Euro einen Industrieversicherer in den USA.

Von Herbert Fromme, Köln

Britain Holds Two-Minute Silence For Armistice Day
Versicherungen

Papierlos in die Zukunft

Bei Lloyd's of London wird noch von Angesicht zu Angesicht verhandelt, allerdings nicht mehr lange.

Von Björn Finke

Digitalisierung bei der Allianz

Allianz sucht neuen Digitalprofi

Der bisherige Digitalisierungschef Solmaz Altin geht nach Singapur. Im Konzern ist er umstritten.

Von Herbert Fromme, Köln

Versicherungen

"Friederike" kostet eine Milliarde

Die Schäden sind größer als erwartet. Nur ein anderes Sturmtief war kostspieliger.

Von Anne-Christin Gröger, Köln

R+V-Versicherungen

Und schnell noch eine neue Police

Der Versicherer der Genossenschaftsbanken leidet unter Filialschließungen. Jetzt soll digitale Hilfe kommen. R+V-Vorstandschef Rollinger möchte Kunden über die Webseite von Banken gewinnen.

Von Herbert Fromme, Wiesbaden