01:46
Raumfahrt

Nasa geht auf Tuchfühlung mit der Sonne

Die Sonde "Parker Solar Probe" soll die Korona der Sonne erforschen. Der Start der Mission ist für den 11. August geplant.

Sonnensturm
Astronomie

Warnung vor dem großen Sonnensturm

Gegrillte Transformatoren, Nordlichter auf Kuba: Etwa alle 2000 Jahre trifft ein Sonnenhurrikan die Erde. Weite Teile des Planeten wären dann ohne Strom, die Schäden gewaltig.

Von Alexander Stirn

Starke Plasma-Eruption auf der Sonne
Raumfahrt

ISS-Crew geht in Deckung

Nach einer gewaltigen Sonneneruption durften die Astronauten nur bestimmte Segmente der Station aufsuchen. Auch auf der Erde machen sich kleine Teilchen bemerkbar.

Von Jonathan Ponstingl

Parker Solar Probe
Weltraum

Nasa plant Expedition zur Sonne

Eine Raumsonde soll in die Korona eintauchen und herausfinden, warum es dort etwa drei Millionen Grad Celsius heiß ist.

Von Marlene Weiß

Energie

Die ausgeknipste Sonne

Was würde eigentlich mit der Erde und der Zivilisation geschehen, wenn die Sonne kurz ausgeschaltet würde?

Von Alexander Stirn

Nasa-Video

Sonneneruptionen in Zeitlupe

So detailliert ließ sich die Sonne bislang noch nie betrachten: Die Nasa hat extrem hoch aufgelöstes Bewegtbild des Sterns veröffentlicht.

A general view of the aurora borealis near the city of Tromsoe in northern Norway
Kosmische Energie

Gute Aussichten für Polarlichter über Deutschland

Weil sich in der Atmosphäre der Sonne ein Loch gebildet hat, könnten in der Nacht bizarre Lichterscheinungen den Himmel erhellen.

Video und Bilder
Wetterleuchten

Sonnensturm erleuchtet die Nordhalbkugel

Eine starke Eruption der Sonne hat die Erde mit energiereicher Strahlung bombardiert. Gefährlich war das Phänomen nicht - aber wunderschön anzusehen. Selbst in Deutschland erhellten Polarlichter die Nacht.

10 Bilder
Aurora Borealis

Polarlichter in Finnland, Kanada, Deutschland

Ein Sonnensturm hat Fotografen spektakuläre Aufnahmen von Polarlichtern ermöglicht. Das Wetterphänomen war selbst in Deutschland zu sehen.

NASA artist's concept of the circumbinary planet Kepler-16b
Vorbeiflug eines Sterns

Roter Zwerg raste am Sonnensystem vorbei

Vor gerade einmal 70 000 Jahren, als bereits Menschen lebten, flog ein fremder Stern extrem knapp an der Sonne vorbei. Solche kosmischen Begegnungen können katastrophal enden.

SDO-Teleskop

Nasa entdeckt riesigen Faden auf der Sonne

Das Weltraumteleskop SDO hat einen gigantischen Sonnenfaden in der Atmosphäre unseres Zentralgestirns aufgespürt. In den Ausmaßen der Struktur fände die Erde vielfach Platz.

Strahlungsrekord auf der Erdoberfläche
Analyse
Weltraumwetter

Sonnensturm rast auf die Erde zu

Gleich zweimal hat die Sonne Strahlung und geladene Teilchen ins All geschleudert. Diese Stürme rasen nun Richtung Erde. Astrophysiker sind unsicher, ob sie den Planeten verschonen, oder sich zu einer Art Weltraum-Hurrikan verbinden.

Von Alexander Stirn

Demonstration in Sydney für mehr Klimaschutz
Klimakonferenz in Warschau

Die Stunde der Verzagten

Während auf der Klimakonferenz in Polen über die Folgen der Erderwärmung diskutiert wird, verabschieden sich nun auch Japan und Australien vom Klimaschutz. Aus wirtschaftlichen Gründen, heißt es. Doch tatsächlich scheitern sie am Umbau ihrer Energieversorgung. Es ist der Sieg der kurzfristigen über die langfristige Sicht.

Ein Kommentar von Michael Bauchmüller

Hitze
Meteorologie

Ein Juli - besser als im Bilderbuch

Zum ersten Mal seit sieben Jahren war der Juli trockener, als anhand des langjährigen Mittelwertes zu erwarten war. Und mit viel Sonne und hohen Temperaturen hat er gezeigt: Er ist doch ein Hochsommermonat.

Von Christopher Schrader

Arktis

Moos überlebt 400 Jahre unterm Eis

Im 16. Jahrhundert schien zum letzten Mal die Sonne auf das Moos von Ellesmere Island in der Arktis, dann wurde es unter einem Gletscher begraben. Der Klimawandel hat es jetzt wieder freigelegt - und es lebt.

Von Christian Weber

Marsrover ´Curiosity" entnimmt erstmals Gesteinsprobe
Weltraum-Mission

Führungslose Mars-Rover

In den kommenden drei Wochen sind die Erkundungs-Roboter auf dem Mars sich selbst überlassen. Warum die Nasa derzeit keine Kommandos sendet.

Von Christopher Schrader

Sternenkarte April
Astronomie

Der Sternenhimmel im April

Jupiter glänzt am Abendhimmel, der Saturn die ganze Nacht. Und am Ende des Monats erwartet uns eine sehr partielle Mondfinsternis.

Von Helmut Hornung

Sternenhimmel September 2012
Sternenhimmel im September

Uranus im Blick

Wer ganz genau hinschaut, kann im September auch die fernsten Planeten unseres Sonnensystems am Himmel beobachten: Uranus und Neptun. Mit 2,852 Milliarden Kilometern hat Uranus jetzt die geringste Entfernung zur Erde, das Licht schafft diese Strecke in weniger als drei Stunden.

Von Helmut Hornung

Eis am Rhein
Neue Erkenntnisse der Klimaforschung

Sonne beeinflusst Winter

Die Sonne beeinflusst nicht nur, wie warm es im Sommer, sondern auch wie kalt es im Winter ist. Das haben jetzt Mainzer und Züricher Forscher herausgefunden. Sie haben sich auf eine Zeitreise bis zurück ins Jahr 1780 begeben - und untersucht, in welchen Wintern der Rhein von Eisschollen bedeckt war.

Von Christopher Schrader

Thyssenkrupp
Deutsche Industrie von Ökosteuer befreit

Rückzug aus der Verantwortung

Die Ökosteuer sollte dafür sorgen, dass in diesem Land weniger Energie verbraucht wird. Doch mittlerweile reiht sich bei der deutschen Schwerindustrie Ausnahme an Ausnahme: Wer ohnehin viel Strom, Öl oder Koks verbraucht, muss sich auch in Zukunft beim Energiesparen nicht groß anstrengen; die neuen Vorgaben bleiben hinreichend lasch.

Ein Kommentar von Michael Bauchmüller

Perseiden-Regen im August
Sternenhimmel im August

Bombardement der Brösel

Meteorjäger kommen auf ihre Kosten: Die kosmische Lightshow der Perseiden fällt dieses Jahr besonders malerisch aus. Kein störendes Mondlicht überstrahlt sie.

Von Helmut Hornung

X1.4 class flare erupting from the center of the sun
Astronomie

Sonnensturm schwächer als erwartet - aber keine Entwarnung

Glimpflich davongekommen: Die Satelliten im All haben den Sonnensturm am Wochenende ohne Schäden überstanden, das Phänomen war schwächer als erwartet. Entwarnung gibt es aber nicht, denn Experten erwarten, dass die Eruptionen in den kommenden Monaten noch zunehmen.

Experten erwarten Sonnensturm am Samstag
Eruption auf der Sonne

Heftiger Sonnensturm rast auf die Erde zu

Strom- und Handynetze könnten ausfallen und auch der Flugverkehr lahmgelegt werden: Ein Sonnensturm trifft heute auf die Erde. Den ganzen Tag über könnte es zu Beeinträchtigungen kommen.

15 Bilder
Bilderblog
Venustransit weltweit

Im Angesicht der schwarzen Scheibe

In weiten Teilen der Welt haben Menschen die Venus vor der Sonne mit Begeisterung beobachtet. Wer das seltene astronomische Phänomen verpasst hat, wird es in seinem Leben nie wieder sehen. Doch die spektakulären Bilder werden bleiben.

Sonnenfinsternis

Feuerring über dem Pazifik

Es ist immer spektakulär, wenn der Mond sich genau zwischen Erde und Sonne schiebt. Aber die Menschen in Asien und in einigen US-Bundesstaaten konnten nun ein besonders eindrucksvolles Bild genießen.