Astronomie

Jedem Pol sein Polarlicht

Polarlichter gibt es im Norden und im Süden - symmetrisch tritt dieses Phänomen jedoch nicht auf. Wissenschaftler erklären diese Beobachtung mit dem komplexen Zusammenspiel der Magnetfelder von Erde und Sonne.

Astronomie

Verkehrte Welt

Die chinesische Raumsonde "Longjiang-2" sendet weiter Bilder vom Mond. Von Hobby-Astronomen empfangene Fotos zeigen dessen Rückseite erstmals vollständig zusammen mit der Erde.

Von Tobias Kühn

Astronomie

Warum Uranus auf der Seite liegt

Der Uranus ist der einzige Planet, der sich nicht wie ein Kreisel auf seiner Umlaufbahn um die Sonne dreht, sondern eher schräg liegt. Hat der Einschlag eines Himmelskörpers diese Schiefstellung verursacht?

Von Tobias Kühn

Rekordblick auf Schwarzes Loch
Dunkle Energie

Kosmos ohne Tempolimit

Neue Messungen deuten darauf hin, dass die mysteriöse Dunkle Energie stärker wird, und die Expansion des Universums immer heftiger antreibt.

Von Marlene Weiß

Astronomen entdecken die größte Struktur im Universum
Astronomie

Kosmos ohne Tempolimit

Wird die Dunkle Energie, die das Universum erfüllt und mehr und mehr aufbläht, mit der Zeit immer stärker? Astronomen stellen eine Idee vor, die die Kosmologie revolutionieren könnte.

Von Marlene Weiss

Astronomie

Sternenhimmel

Eine lehrreiche Wanderung im Weltraum. Am Anfang steht das Sonnensystem mit seinen acht großen Planeten, danach kommt ein Streifzug über den nächtlichen Himmel.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Sternenhimmel im Februar

Mitte des Monats kann man wieder einmal Merkur in der Abenddämmerung aufspüren. Suchen muss man knapp über dem Westhorizont. Am Firmament wird er für das bloße Auge sichtbar.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Schneemann im Fokus

Die Nasa-Sonde "New Horizons" schickt weiterhin Fotos des bizarren Objekts nahe Pluto. Es zeigt Krater und einen weißen "Kragen" ungeklärter Herkunft. Während die Daten ausgewertet werden, erkundet die Sonde noch weiter entfernte Bereiche des Sonnensystems.

Von Tobias Kühn

Mondkrater

Kosmischer Kugelhagel

Während der Mondfinsternis vor wenigen Tagen schlug offenbar gerade ein Meteorit ein. Forscher haben nun ermittelt, wie häufig das Bombardement aus dem All Erde und Mond trifft.

Tobias Kühn

Aufkirchen Volkssternwarte
Begründer der Volkssternwarte Berg gestorben

Die Sterne im Blick

Christian Jutz, Begründer der Volkssternwarte in Aufkirchen, hat der Gemeinde Berg 1992 sein Teleskop geschenkt. Nun ist der emeritierte Chemieprofessor im Alter von 93 Jahren gestorben.

Von Sabine Bader

01:20
Totale Mondfinsternis

Blutmond war gut sichtbar

Der Blutmond am frühmorgendlichen Himmel lockte zahlreiche Deutsche an die sehr frische Luft. Und das frühe Aufstehen wurde belohnt.

Super 'Blood Moon' 01:02
Totale Mondfinsternis

Supermond und Blutmond zusammen über Deutschland

Am Montagmorgen hat sich der Mond in den Schatten der Erde geschoben und stand blutrot am Himmel.

Saturn
Astronomie

Frische Deko

Der Saturn war einst nackt: Die Ringe des Planeten sind erst vor zehn bis 100 Millionen Jahren entstanden. Das schließen Wissenschaftler aus der Analyse von Daten der US-Raumsonde "Cassini", die mehrmals an den Ringen vorbeigeflogen ist.

Leserdiskussion

Mondlandung: Wie bewerten Sie den chinesischen Erfolg im All?

Dem Land ist es erstmals gelungen, eine Sonde auf der von der Erde abgewandten Seite des Mondes zu landen. Mit seinem ehrgeizigen Raumfahrtprogramm möchte China zu den USA aufschließen.

Astronomie

Sternenhimmel Januar

Mit einem Spektakel am Himmel beginnt das Jahr. Der Mond glimmt für kurze Zeit rostbraun. Die Stellung, die er dafür einnimmt, ereignet sich meist nur zweimal im Jahr. Außerdem: Orion funkelt jetzt hoch im Südosten.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Dem Himmel so nah

Der Unterschleißheimer Christian Obermeier arbeitet auf dem Wendelstein. Hier hat der Astrophysiker seinen eigenen Weihnachtsstern entdeckt.

Von Sophie Kobel

NASA handout of a mosaic image of asteroid Bennu composed of 12 PolyCam images
Asteroiden-Mission

Nasa-Sonde entdeckt Reste von Wasser auf dem Asteroiden Bennu

Das Nasa-Raumschiff "Osiris-Rex" hat Spuren des wichtigsten Moleküls in der Biologie auf dem Asteroiden Bennu gefunden. Wie ist es da hingekommen?

Von Patrick Illinger

Astronomie

Sternenhimmel Dezember

Mitte des Monats kommen Meteorbeobachter auf ihre Kosten: Dann flitzen die Geminiden über das Firmament, etwa jede Minute eine Sternschnuppe. Merkur ist mit bloßem Auge ab dem 10. Dezember zu sehen.

Von Helmut Hornung

Astronomie

So viel Licht

4000 Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden - so viele Lichtteilchen rasen laut einer Schätzung durch das All.

Von Patrick Illinger

Osternwarte Deutsches Museum
Deutsches Museum

Dieses Teleskop ermöglicht Hobbyastronomen einen weiten Blick ins Universum

Seit 20 Jahren trifft sich eine Beobachtergruppe in der Sternwarte am Deutschen Museum. Mit dem Teleskop aus dem Jahr 1913 suchen sie nach Sternhaufen und Galaxien.

Von Katharina Melzner

Astronomie

Sternenhimmel im November

Warum es im Sternbild Perseus blinkt und es sich lohnt, für Sternschnuppen lange wach zu bleiben.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Augen zu

Das Hubble-Teleskop wurde von der Nasa in einen Ruhezustand versetzt. Anlass war der Ausfall eines Bauteils, eines sogenannten Gyroskops, der dabei hilft, das Weltraumauge in einer Raumrichtung zu fixieren. Der Ausfall bedeutet indes nicht das Ende des Teleskops.

Astronomie

"Wie ein Hund an der Leine"

In astronomischer Detektivarbeit haben Forscher einen Mond in einem fremden Planetensystem aufgespürt. Der monströse Himmelskörper weckt Erinnerungen an den Film "Avatar".

Von Patrick Illinger

Astronomie

Sternenhimmel Oktober

Beim nächtlichen Blick zum Himmel fallen besonders die Sterne des Herbstvierecks auf. Sie markieren den Brustkorb von Pegasus.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Sternenhimmel im September

Der Mars wird besonders gut am Abendhimmel zu sehen sein. Mitte des Monats ist er der Sonne so nah wie möglich. Gegen Ende des Monats beginnt dann auch in astronomischer Hinsicht der Herbst.

Von Helmut Hornung