NASA handout of a mosaic image of asteroid Bennu composed of 12 PolyCam images
Asteroiden-Mission

Nasa-Sonde entdeckt Reste von Wasser auf dem Asteroiden Bennu

Das Nasa-Raumschiff "Osiris-Rex" hat Spuren des wichtigsten Moleküls in der Biologie auf dem Asteroiden Bennu gefunden. Wie ist es da hingekommen?

Von Patrick Illinger

Astronomie

Sternenhimmel Dezember

Mitte des Monats kommen Meteorbeobachter auf ihre Kosten: Dann flitzen die Geminiden über das Firmament, etwa jede Minute eine Sternschnuppe. Merkur ist mit bloßem Auge ab dem 10. Dezember zu sehen.

Von Helmut Hornung

Astronomie

So viel Licht

4000 Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden Milliarden - so viele Lichtteilchen rasen laut einer Schätzung durch das All.

Von Patrick Illinger

00:47
Raumfahrt

Nasa-Sonde "InSight" auf dem Weg zum Mars

Dort soll die Sonde das Innere des Planeten untersuchen.

Osternwarte Deutsches Museum
Deutsches Museum

Dieses Teleskop ermöglicht Hobbyastronomen einen weiten Blick ins Universum

Seit 20 Jahren trifft sich eine Beobachtergruppe in der Sternwarte am Deutschen Museum. Mit dem Teleskop aus dem Jahr 1913 suchen sie nach Sternhaufen und Galaxien.

Von Katharina Melzner

Astronomie

Sternenhimmel im November

Warum es im Sternbild Perseus blinkt und es sich lohnt, für Sternschnuppen lange wach zu bleiben.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Augen zu

Das Hubble-Teleskop wurde von der Nasa in einen Ruhezustand versetzt. Anlass war der Ausfall eines Bauteils, eines sogenannten Gyroskops, der dabei hilft, das Weltraumauge in einer Raumrichtung zu fixieren. Der Ausfall bedeutet indes nicht das Ende des Teleskops.

Astronomie

"Wie ein Hund an der Leine"

In astronomischer Detektivarbeit haben Forscher einen Mond in einem fremden Planetensystem aufgespürt. Der monströse Himmelskörper weckt Erinnerungen an den Film "Avatar".

Von Patrick Illinger

Astronomie

Sternenhimmel Oktober

Beim nächtlichen Blick zum Himmel fallen besonders die Sterne des Herbstvierecks auf. Sie markieren den Brustkorb von Pegasus.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Sternenhimmel im September

Der Mars wird besonders gut am Abendhimmel zu sehen sein. Mitte des Monats ist er der Sonne so nah wie möglich. Gegen Ende des Monats beginnt dann auch in astronomischer Hinsicht der Herbst.

Von Helmut Hornung

Arktis

Was hier leuchtet, ist kein Polarlicht

Zufällig hörten Astrophysiker von einem Leuchten, das Fotografen in der Arktis aufgenommen hatten. Erst hielten sie "Steve" für ein Polarlicht, doch weit gefehlt.

Sternschnuppe
Perseiden

Sternschnuppen-Regen am Wochenende

Sonntagnacht sausen Hunderte Sternschnuppen vom Himmel. So können sie den Perseidenschauer am besten beobachten.

Von Stephanie Göing

Astronomie

Sternenhimmel August

In der Nacht vom 12. auf den 13. August gibt es Sternschnuppen satt. 90 pro Stunde könnten dann bei geeigneten Bedingungen am Firmament beobachtet werden.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Der rote Mond macht sich lange rar

In der Christian-Jutz-Volkssternwarte in Aufkirchen herrscht am Freitagabend Hochbetrieb. Viele Besucher sind angereist, um die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts durchs Teleskop mitzuerleben

Von Marcella Rau, Aufkirchen

Mondfinsternis - Bayern
Mondfinsternis

München sieht heute Abend Rot

Die totale Mondfinsternis ist von München aus besonders gut zu beobachten - wenn die Wolken mitspielen. Verschiedene Einrichtungen bieten Veranstaltungen rund um das Himmelsspektakel an.

Von Daniel Gözübüyük

Mondfinsternis 2015 über Wiesbaden
Mondfinsternis

So sehen Sie den Blutmond mit Mars als Zugabe

Ein Jahrhundertschauspiel am Himmel: Am Freitag ist eine besonders lange totale Mondfinsternis zu sehen. Fakten, Hintergründe und Tipps.

Von Stephanie Göing

Artist's impression of S2 passing supermassive black hole at centre of Milky Wa
Astronomie

Milchstraßen-Messungen bestätigen Einsteins Relativitätstheorie

Eine Handvoll sichtbarer Sterne, die wie Billardkugeln in einer Suppenschüssel kreiseln, dienten Astrophysikern für ihre Studie als perfektes Experimentierfeld.

Von Patrick Illinger

Astronomie

Sommernachtstraum

Am Freitag ist die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts.

Von Stephanie Göing

Mondfinsternis über München
Astronomie

München feiert "die lange Nacht der Mondfinsternis"

Es wird der längste "Blutmond" des Jahrhunderts: Wo man ihn am besten sehen kann - und am besten erklärt bekommt.

Astronomie

Weltraum als Virtual Reality

Zwei Bücher über unser Sonnensystem und fremde Planeten führen mitten hinein in das Weltall.

Von Helmut Hornung

Astronomie

Die Monde des Jupiter

Zufällig entdecken Astronomen zehn neue Monde in der Umlaufbahn des Jupiter. Damit sind nun insgesamt 79 Monde des größten Planeten bekannt.

Von Stephanie Göing

Astronomie

Trübe Aussicht

Auf Hawaii, Andengipfeln in Chile oder den Kanarischen Inseln: Weltweit planen Astronomen den Bau gigantisch großer Teleskope und drohen überall damit zu scheitern. Entweder fehlt Geld oder es gibt Proteste.

Von Alexander Stirn

Astronomie

Babyfernsehen im All

Astronomen haben die Geburt eines Exoplaneten beobachtet. Der Gasriese PDS 70b ist 22 Mal soweit von seinem Stern entfernt, wie die Erde von der Sonne und viel größer als Jupiter. Bislang war es kaum möglich, Planeten während ihrer Entstehung zu finden.

Astronomie

Sternenhimmel Juli

Um den 29. Juli herum bietet sich ein besonderes Schauspiel: Es können stündlich bis zu 25 Sternschnuppen aufblitzen.

Von Helmut Hornung

Japanische Raumsonde Hayabusa2
Raumsonde Hayabusa2

Anflug auf den Asteroiden Ryugu

Nach vierjähriger Reise nähert sich eine japanische Raumsonde dem Asteroiden. Mit an Bord: ein deutsches Landegerät, das in Kürze auf dem Gesteinsbrocken umherspringen soll.

Von Patrick Illinger