brueste+jetzt
jetzt
Krebsvorsorge

"Fasst eure Brüste an"

Das fordern eine Journalistin und eine Filmemacherin aus Großbritannien in einem Video. Sie erklären darin auf kreative Weise, wie man zur Vorsorge die eigene Brust richtig abtastet. Das kann Leben retten.

Arzneimittel
Medizin

Medikamente wurden illegal nach Deutschland verschoben

Über Jahre wurden von Griechenland aus Krebsmedikamente geschmuggelt. Behörden hierzulande hatten zwar Hinweise auf das betrügerische Treiben, blieben aber lange untätig.

Von Christiane Schlötzer, Tasos Telloglou und Klaus Ott

Begehbares Darmmodell
Früherkennung

Experten beschließen neue Regeln zur Darmkrebs-Vorsorge

In welchem Alter sollte man ein Screening machen? Und welche Möglichkeiten gibt es? Was Patienten wissen sollten, um sich im Dickicht der verschiedenen Angebote zurechtzufinden.

Von Felix Hütten

MDR Riverboat Moderatorin und Autorin Miriam Pielhau anläßlich der MDR Talkshow Riverboat am 18; SZ-Magazin
SZ-Magazin
Medikamente ohne Wirkung

Spiel mit der Hoffnung

Vor zwei Jahren starb die Fernsehmoderatorin Miriam Pielhau an Krebs. Sie glaubte bis zuletzt, eine rettende Therapie gefunden zu haben. Ein Irrtum.

Von Till Krause und Katrin Langhans

Krebszelle
Krebsforschung

"Mach uns doch mal so ein Ding"

Ein Schreibtisch, ein Computer, ein Tisch mit Stühlen: In einem unscheinbaren Büro erforscht Humanmediziner Dominik Rüttinger beim Pharmakonzern Roche neue Medikamente zur Bekämpfung von Tumoren. Dafür braucht er Geduld, denn bis zur Zulassung eines Wirkstoffs ist es ein weiter Weg

Von Alexandra Vecchiato

Tasmanischer Teufel
Medizin

Gefährliche Nähe

Kaum eine Erkrankung ist wohl so gefürchtet wie Krebs. Was aber, wenn er auch noch ansteckend ist? Was dann passiert, beobachten Biologen am Tasmanischen Teufel.

Von Astrid Viciano

Humane Papillomviren

Neuer Test erkennt Gebärmutterhalskrebs zuverlässiger

Ein HPV-Test scheint zur Krebsfrüherkennung besser geeignet zu sein als der in Deutschland gebräuchliche Abstrich.

Von Berit Uhlmann

Auch für Jungen - BKK VBU übernimmt Kosten der HPV-Impfung
Krebsvorsorge

Die HPV-Impfung für Jungs ist überfällig

Die Immunisierung gegen krebsauslösende Viren wird nun auch für Jungen empfohlen. Alle, die sich darüber wundern, sollten lieber fragen: Warum wurde die Verantwortung so lange nur den Mädchen aufgebürdet?

Kommentar von Berit Uhlmann

Bilanz-Pk Deutsche Lufthansa AG
Strahlenrisiko

Krebsrate bei Flugpersonal erhöht

Über den Wolken ist die Strahlung stärker. US-Forscher haben nun geprüft, was das für die Gesundheit der Menschen an Board bedeuten kann.

Von Werner Bartens

Medizin

Experten betrachten Hirntumor-Studie kritisch

Onkologen haben Krebspatienten mit gentechnisch veränderten Viren behandelt. Möglicherweise verlängert die Therapie deren Leben - sicher aber ist das nicht.

Von Felix Hütten

dpa-Story - Wie Crispr unsere Welt verändert
Molekulare Therapie

Genschere mit Problemen

Zwei Studien wecken Zweifel am Gentherapie-Verfahren Crispr, das bald Krankheiten heilen soll. Führen die damit veränderten Zellen wirklich zu Krebs?

Von Hanno Charisius

Brandenburger Senioren bislang nicht ´impfmüde"
Krebsvorsorge

HPV-Impfung auch für Jungs empfohlen

Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren sollen nun ebenfalls die Spritze gegen krebsauslösende Papillomviren erhalten. Sie schützen damit spätere Geschlechtspartner - und sich selbst.

10 Jahre Mammographie Screening Programm
Medizin

Test soll Frauen mit Brustkrebs die Chemotherapie ersparen

Die "Chemo" rettet viele Leben, ist aber für den Körper schwer belastend. Ein Test soll deshalb vorher prüfen, für welche Patientinnen sie überhaupt sinnvoll ist.

Von Kathrin Zinkant

Brustkrebs biber
jetzt
Krebs

"Meine Brüste müssen gehen, dafür darf ich bleiben"

Mit 28 Jahren bekam Julia die Diagnose Brustkrebs. Seitdem lebt sie mit der Krankheit - und bereitet sich auf das Leben danach vor.

Von Alexandra Stanic

Registrierung für Stammzellenspender in München, 2018
Knochenmarkspende

Große Typisierungsaktion in Bayern

An mehr als 200 Orten können Menschen sich registrieren lassen - um im Notfall einem Erkrankten Stammzellen oder Knochenmark zu spenden.

Von Dietrich Mittler

Impfung
Gebärmutterhalskrebs

Die HPV-Impfung ist sicher und effektiv

Seit Jahren gibt es die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Doch längst nicht alle jungen Frauen nutzen sie. Eine weltweite Übersichtsarbeit belegt nun noch einmal die Wirksamkeit und Sicherheit der Wirkstoffe.

Von Hanno Charisius

Simone Giertz Hirntumor
jetzt
Youtube

"Shitty Robots"-Youtuberin Simone Giertz hat einen Gehirntumor

Sie begeisterte ein Millionenpublikum mit selbstgebauten Robotern, die zu nichts nutze waren. In einem bewegenden Video kündigt sie nun ihren vorläufigen Abschied von Youtube an.

Weltweit sechs Millionen Tote durch Tabakkonsum
Was in der Zigarette steckt

4800 Chemikalien, 250 Gifte

Mit dem Zigarettenqualm inhalieren Raucher Gifte, die sonst in Batterien, Rattengift oder Putzmitteln verwendet werden. Passivraucher leben kaum gesünder.

Von Nina Buschek

Jahresrückblick 2012
Sucht

Wie Alkohol den Körper zerstört

Die Leber kann schrumpfen, vernarben und den Boden für Krebsgeschwüre bilden. Das Herz kann aus dem Takt geraten und das Gedächtnis verheerend leiden. Ein Überblick über die Gefahren des Trinkens.

Von Nina Buschek

TOBACCO HEALTH WARNINGS CANBERRA
Krank durch Zigaretten

Zerstörte Lungen, kaputte Zähne

COPD, Krebs, Impotenz: Es hat weitreichende Folgen, dass Raucher ihre Lungen täglich mit giftigem Qualm durchfluten. Die größten Gesundheitsrisiken von Zigaretten.

Von Nina Buschek

Deutscher Latte Art Meister Daniel Gerlach
Kaffee

Das Lecker-Gift

In den USA müssen Firmen wie Starbucks vor der Krebsgefahr durch Kaffee warnen. Auch in Europa gibt es Regeln.

Von Christina Berndt

Weltkrebstag
Robert Weinberg im Interview

"Krebs ist ein Teil des Lebens"

Bei jeder Zellteilung im Körper kann etwas schieflaufen, sodass ein Tumor entsteht. Der Biologe Robert Weinberg erklärt, wie trotzdem Erfolge in der Behandlung dieser so komplexen Krankheit gelingen.

Interview von Hanno Charisius

Eine Bewohnerin in einem Altenpflegeheim haelt sich an einem Haltegriff fest 04 08 2017 Eberswalde
Krebs

Für Schwerkranke ist es manchmal besser, sie mit Therapien zu verschonen

Moderne Krebsbehandlungen helfen oft wenig und verschlimmern das Leiden der Todkranken. Die Denkmuster der Ärzte vernebeln den Blick für das, was wirklich wichtig ist.

Kommentar von Werner Bartens

edgar+jetzt
jetzt
Schülerprotest gegen Abschiebung

Seine Mitschüler sind Edgars letze Hoffnung

Der 14-Jährige aus Armenien bekommt in Deutschland die nötige Behandlung gegen Lymphdrüsenkrebs, doch nun soll er abgeschoben werden. Seine Lehrer und Mitschüler wollen das verhindern.

Von Lara Thiede

Karin Haider
Medizin

"Ohne Nase fühle ich mich nackt"

Weil der Krebs ihre Schleimhäute befiel, mussten Ärzte Karin Haiders Nase amputieren. Fortan klaffte ein Spalt in ihrem Gesicht. Dann bekam sie eine Silikon-Nase und mit dieser ihre Würde zurück. Ein Besuch.

Von Helena Ott und Vera Weidenbach