Gesundheit - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Gesundheit

Trotz massiver Bürgerproteste
:Krankenhaus Mainburg wird Versorgungszentrum

Der Kreistag Kelheim stimmt dafür, dass sich das 90-Betten-Haus zur Tagesklinik wandeln soll. Vorerst aber bleibt die Notaufnahme geöffnet.

Von Nina von Hardenberg

SZ PlusSZ JetztMentale Gesundheit
:"Ich habe mich durch Therapie komplett neu kennengelernt"

Vier junge Menschen erzählen von ihrer abgeschlossenen Therapie. Wie die Sitzungen aussahen, was sie gelernt haben und wie es ihnen heute geht.

Protokolle von Kolja Haaf

SZ PlusExklusivGesundheit
:Wenn das Geld entscheidet, wer lebt oder stirbt

Die wirksamsten Medikamente gegen schwere Krankheiten sind überall in der EU zugelassen, aber nicht überall verfügbar. Wie die Pharmaindustrie arme gegen reiche Länder ausspielt.

Von Christina Berndt, Eurydice Bersi, Markus Grill, Palina Miling, Maxence Peigné, Leonard Scharfenberg, Nico Schmidt, Harald Schumann, Ralf Wiegand

Menschheitsgeschichte
:Wie die Malaria die Welt erobert hat

Bis heute ist Malaria eine der weltweit tödlichsten Krankheiten. Leipziger Forschende haben ihre Verbreitung im Laufe der Geschichte rekonstruiert und festgestellt: Es waren Menschen, die die Seuche bis in die entlegensten Winkel der Erde brachten.

Von Jan Krüßmann

SZ PlusMedizin
:Schützt Krafttraining wirklich vor Rückenschmerzen?

Starke Muskeln gegen die Pein im Kreuz – das ist das Versprechen von Fitnessstudios, Yoga-Kursen und Pilates-Programmen. Was Experten dazu sagen.

Von Werner Bartens

Medizin
:Schadet Salz bei Neurodermitis?

Wer von dem Hautleiden betroffen ist, muss sich oft auch noch mit gut gemeinten Empfehlungen herumschlagen. Der neueste Tipp: salzarme Ernährung. Entscheidend sind aber andere Faktoren.

Von Werner Bartens

SZ PlusLebensrettende Blutspenden
:„Wenn das Blut reinläuft, bekommt sie wieder Farbe im Gesicht“

Die neunjährige Raffi ist an Leukämie erkrankt. Wegen Chemotherapien ist sie auf fremdes Blut angewiesen. Doch nur fünf Prozent der Bayern sind Spender. Über das kostbare Rot - und wie die Spender selbst profitieren.

Von Celine Imensek und Alessandra Schellnegger

SZ PlusBehandlung mit aufgerüsteten Abwehrzellen
:Neue Therapie hilft Autoimmun-Patientin

Die für Krebskranke entwickelte CAR-T-Therapie zeigt nun auch bei Patienten, die an Lupus oder anderen seltenen Erkrankungen leiden, Erfolge.

Von Nik Walter

Biotechnologie
:Wie die Biotech-Firma ITM Millionen einsammelt

Das Unternehmen entwickelt Radiotherapeutika zur Krebstherapie. Zu den Investoren gehören auch die Brüder Strüngmann, die schon Biontech groß gemacht haben.

Von Elisabeth Dostert

SZ PlusPsychologie
:Warum schaffen es so viele Menschen nicht, sich zum Sport zu motivieren?

Zu Jahresbeginn rennen viele Menschen ins Fitnessstudio – und geben nach wenigen Monaten wieder auf. Warum sich der Körper gegen etwas zu wehren scheint, das ihm eigentlich guttut – und wie sich Motivation langfristig erhalten lässt.

Von Celine Chorus

SZ PlusMedizin
:Wenn Viren Bakterien töten

Versagen Antibiotika gegen Krankheitskeime, können Bakteriophagen helfen. Was in Einzelfällen bereits erprobt wurde, haben belgische Forscher jetzt in einer großen Studie untersucht. Die Bakterienkiller enttäuschen nicht.

Von Hanno Charisius

SZ PlusMeinungFrench Open
:Im Tennis gerät die Zeit aus den Fugen

Bälle schlagen bis drei oder vier Uhr morgens: Der Trend im Tennis geht zu späten Spielen - mit Folgen für die Athleten. Dabei würde es schon helfen, wenn die Turnierorganisatoren früher aus den Federn kommen.

Kommentar von Barbara Klimke

SZ PlusSZ MagazinGesundheit
:»Die bronzene Schönheit von heute ist die Dörrpflaume von morgen«

UV-Strahlen hinterlassen tausende Schäden in der Haut – im schlechtesten Fall entsteht ein Karzinom. Experte Eckhard Breitbart ist selbst 18 Mal an Hautkrebs erkrankt – und weiß heute, wie man vorbeugt, wie lang man sich der Sonne aussetzen darf und wie oft man Muttermale untersuchen lassen sollte.

Interview: Max Tholl

SZ PlusGesundheit
:Wie sich Deutschland für die nächste Pandemie rüstet

Mit Firmen wie Wacker hat der Bund Bereitschaftsverträge geschlossen, sie müssen Kapazitäten für Impfstoffe vorhalten. Doch die Lieferung von Generika ist alles andere als sicher.

Von Elisabeth Dostert

SZ PlusGlobale Gesundheit
:Die schwere Geburt eines Pandemievertrags

Immer wieder war danach gerufen worden, dass die Welt sich besser auf die nächste Pandemie vorbereiten müsse. Doch ein internationaler Vertrag, der dies erleichtern sollte, kam vorerst nicht zustande. Was ist passiert – und wie geht es nun weiter?

Von Berit Uhlmann

SZ PlusMedizin
:Ohne Lymphe keine Immunabwehr

Das Lymphsystem transportiert Zellflüssigkeit, überwacht den Körper - und fällt den meisten erst auf, wenn es Probleme macht. Höchste Zeit für einen 3D-Blick.

Von Sina Metz

SZ PlusFamilientrio
:Mein Kind isst zu viel, was soll ich tun?

Eine Mutter macht sich Sorgen: Ihre zehnjährige Tochter ist beim Essen total maßlos. Sie will sie vor Übergewicht bewahren, ihr aber auch die Freude am Essen nicht nehmen. Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Jacinta Nandi und Herbert Renz-Polster

SZ PlusGesundheitswesen
:„Das Wunder bei einer Geburt ist einzigartig“

Martina Winkler und Katrin Haberzettl sind Hebammen aus Leidenschaft. Aber sie erzählen nicht nur von den schönen Momenten ihres Berufs, sondern auch von den Schwierigkeiten, die er mit sich bringt.

Von Johanna Heimann

Infektionskrankheit
:Deutlich mehr Keuchhusten-Fälle in Bayern - Ministerin rät zur Impfung

Während die Erkrankung bei Jugendlichen und Erwachsenen häufig als starker und lang anhaltender Husten verläuft, können zum Beispiel bei Säuglingen schwere Komplikationen auftreten.

SZ PlusMeinungGesundheit
:Die Welt hat das Prinzip Pandemie nicht verstanden

Die Verhandlungen über ein globales Abkommen für den Seuchenfall sind gescheitert. Wie es weitergeht? Unklar. Die Menschheit ist gegen die nächste Krise genauso schlecht gewappnet wie gegen Corona.

Kommentar von Berit Uhlmann

Weltgesundheitsorganisation
:Verhandlungen über globales Pandemieabkommen vorerst gescheitert

Nach zweijährigen Verhandlungen zu einem internationalen Pandemieabkommen ist der Pakt nun vorerst gescheitert: Arme Nationen fürchten um die Versorgung der Schwachen, reiche um ihre Entscheidungsfreiheit.

SZ PlusKinderernährung
:„Ich will Pommes mit Ketchup! – sofooooort!“

Spätestens im dritten Lebensjahr werden die meisten Kinder in ihrem Essverhalten wählerisch. „Picky Eating“ nennt man dieses Phänomen. Wie schlimm ist es, wenn der Nachwuchs nur noch Nudeln und Süßigkeiten isst?

Von Valentina Reese

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Ist es sinnvoll, überall von seiner Therapie zu erzählen?

Vier Millionen Deutsche waren 2023 in psychologischer Behandlung, Prominente berichten von ihren Depressionen, Social-Media-Wesen bereiten ihre Heilung auf: Ist die neue Offenheit entstigmatisierend oder erst recht gefährlich?

Von Christina Lopinski und Sebastian Herrmann

SZ PlusGewichtsdebatte im Klettern
:„Sich Hilfe zu suchen, ist keine Schwäche“

Befördert der Klettersport Essstörungen? Nach der Kritik von Athleten und Experten hat der Weltverband umfassend reagiert – für manche Betroffene kommt das zu spät.

Von Nadine Regel

SZ PlusMeinungErnährung
:Tierleid muss man sehen

Die Folgen der Tierhaltung für Tiere, Umwelt und Gesundheit sind grässlich. Man sollte den Menschen das Verdrängen erschweren.

Kommentar von Christina Berndt

SZ PlusPsychologie
:Und wenn ich mich damals anders entschieden hätte?

Manche Menschen hadern über Jahrzehnte mit Entscheidungen, die sich nicht mehr korrigieren lassen. Was quälende Reue im Körper anrichten kann - und wie man lernt, mit ihr zu leben.

Von Christina Berndt

Krankenhausreform
:Vergleichsportal für Kliniken ist gestartet

Im neuen Klinikatlas des Gesundheitsministeriums können Patienten die Leistungen von Krankenhäusern übersichtlicher vergleichen.

Bundestagsabgeordnete
:Weiteres AfD-Mitglied verliert Immunität

Nach mehreren Verfahren gegen AfD-Parteimitglieder wird nun auch dem Vorsitzenden der Jungen Alternative, Hannes Gnauck, die Immunität entzogen - das bestätigt der AfD-Fraktionssprecher.

Leute
:Verdammt, ich lieb mich

Avril Lavigne findet sich selbst recht großartig. Sophie Turner erhielt nach Liebeskummer Beistand von Taylor Swift. Und Sänger Sasha spricht nach längerer Krankheit von seiner Genesung.

Japan
:Die Zeder muss weg

Mit der Kettensäge will Japans Politik gegen die Volkskrankheit Heuschnupfen vorgehen. Doch der Plan funktioniert nicht wie erhofft.

Von Thomas Hahn

SZ PlusExklusivGesundheit
:RWEs tödliche Altlast

Der Dax-Konzern hat in Großbritannien Kraftwerke gekauft. In den Anlagen kamen Beschäftigte früher mit Asbest in Kontakt. Jahrzehnte später werden die Arbeiter krank und klagen auf Schadenersatz. Doch RWE zeigt sich oft hartleibig.

Von Björn Finke, Ben Heubl und Roger Schneider

SZ PlusMedizin
:Wie ungesund sind hochverarbeitete Lebensmittel?

Studien legen nahe, dass stark prozessierte Nahrung der Gesundheit schadet. Aber woran genau liegt das, und gilt es für alle Produkte gleichermaßen? Was Experten sagen.

Von Werner Bartens

SZ PlusMenstruations-Produkte
:"Wir hatten es doppelt schwer"

Der Markt für Alternativen zu Tampons und Binden boomt. Die Gen Z will weg von Wegwerfprodukten. Gründerinnen profitieren davon - und erleben gleichzeitig hartnäckige Vorbehalte.

Von Laura Städtler

SZ PlusSZ MagazinLiebe und Partnerschaft
:Wie Schamgefühl die Liebe zerstören kann

Courtenay Hameister war glücklich verliebt in ihren ebenfalls übergewichtigen Freund. Aber ihre Sorge, als »das fette Pärchen« belächelt zu werden, und ihr Selbsthass ließen die Beziehung zerbrechen. Heute weiß sie: Scham ist hinterhältig – und kann sogar tödlich sein.

Von Courtenay Hameister

SZ MagazinGruß aus der Küche
:Wie wichtig ist das Kauen?

Im Netz kursiert die Zahl, dass man 30 Mal kauen soll, bevor man herunterschluckt. Ist das richtig? Eine Expertin weiß Bescheid.

Protokoll: Anne-Kathrin Oestmann

SZ PlusMedizin
:Der Zauber des Händehaltens

Schmerzmittel, Blutdrucksenker, Kraftquelle – Händehalten ist nachweislich gesund. Warum eigentlich? Über eine besondere Berührung und ihre Wirkung auf Körper und Geist.

Von Werner Bartens

SZ PlusSport
:Über den Puls zum perfekten Training

Viele Freizeitsportler verausgaben sich mehrmals pro Woche und wundern sich, dass sie kaum besser werden. Warum effektives Training vor allem bei niedrigem Puls stattfindet und was dabei im Körper passiert.

Von Nina Himmer

SZ PlusVerhütung
:Was Frauen über Sterilisation wissen sollten

Die weltweit häufigste Verhütungsmethode ist die Sterilisation der Frau. Doch ab welchem Alter kann man die Entscheidung treffen, ohne sie später zu bereuen? Welche Methode ist zu bevorzugen? Und kann der Eingriff rückgängig gemacht werden?

Von Berit Uhlmann

SZ PlusMedizin
:Wie Arztpraxen digitaler werden sollen

Ärzte müssen mehr verwalten, medizinische Fachangestellte sind rar, aber dauernd klingelt das Telefon. Ist Technologie die Rettung?

Von Helmut Martin-Jung

SZ PlusSZ-Gesundheitsforum Endometriose
:"Wir haben jetzt ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten"

Rund jede zehnte Frau leidet an der Unterleibserkrankung Endometriose. In Diagnose und Therapie hat sich zuletzt einiges getan: Was Betroffene wissen sollten.

Von Christina Berndt

SZ-Gesundheitsforum
:Schwanger trotz Endometriose

Die Krankheit erhöht das Risiko, dass sich der Kinderwunsch nicht erfüllt. Was Patientinnen für ihre Fruchtbarkeit tun können.

Von Christina Berndt

SZ PlusKrebsvorsorge
:Raus aus meinem Darm

Ärzte schauen ihren Patienten unnötig oft in den Hintern. Dabei zeigt eine neue Studie: Darmspiegelungen sind gar nicht so häufig nötig wie bislang empfohlen.

Von Werner Bartens

SZ PlusMedizingeschichte
:Wo sitzt die Seele, wo der Verstand?

Denken mit dem Herzen und atmen durch die Arterien – jahrhundertelang hatten Menschen kaum Ahnung, was in ihnen steckt. Historische Zeichnungen erzählen eine Geschichte kurioser anatomischer Missverständnisse.

Von Werner Bartens und Jakob Wetzel

Infektionen
:Forscher warnen: Krank machender Pilz breitet sich aus

Der Pilz Candida auris ist von Mensch zu Mensch übertragbar und gegen einige Medikamente immun. Gesundheitsbehörden sind alarmiert.

SZ PlusMedizin
:"Wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Gesundheit kommt nicht ohne Tierversuche aus"

Werden Tiere ohne vernünftigen Grund getötet, sollen in Deutschland künftig strengere Strafen gelten. Forschende fürchten, sie könnten bald mit einem Bein im Gefängnis stehen.

Von Christina Berndt

SZ PlusCannabis-Legalisierung
:Auf der Suche nach dem grünen Bereich

Zehntausende Menschen nutzen täglich die sogenannte Bubatzkarte, um ein gemütliches Plätzchen zu finden, wo sie kiffen dürfen. Doch wer steckt eigentlich dahinter?

Von Benjamin Emonts

Medizin
:Universal-Blut aus dem Labor?

Ein Enzym-Cocktail soll die Blutgruppen A und B in 0 verwandeln - das würde die Versorgung mit Spenderblut deutlich verbessern. Doch Experten sehen ungelöste Probleme.

Von Hanno Charisius

SZ PlusPsychologie
:"Von Mädchen wird erwartet, dass sie sich beherrschen"

Auf Social Media gibt es viel Aufmerksamkeit für weibliches ADHS. Alles nur Hype? Warum die Konzentrationsstörung bei Frauen oft lange unerkannt bleibt und was Betroffene wissen sollten.

Von Celine Chorus

SZ PlusKrankenhäuser
:"Ich fürchte, dass Laien aus den Zahlen falsche Schlüsse ziehen"

Ein neues Online-Register soll Patienten einen Überblick geben, welche Eingriffe Krankenhäuser in welcher Qualität anbieten. Klinikberater Benjamin Behar erklärt, was sie aus den Angaben ablesen können - und was nicht.

Interview von Rainer Stadler

SZ PlusProzess gegen Kardiologen
:"Gezielte Verkürzung des Lebens"

Ein Kardiologe der Charité verabreichte zwei Sterbenden hohe Dosen an Propofol. Das Berliner Landgericht hat ihn nun zu vier Jahren Haft verurteilt - obwohl er aus gutem Willen gehandelt haben soll.

Von Verena Mayer

Gutscheine: