King Charles

SZ PlusKrönung von Charles III.
:100 Fakten aus dem Leben des neuen Königs

Charles III. hat einen Zweitjob als Ehrenhäuptling, ist mit Graf Dracula verwandt und hat mal einen Pulli im Schlossgarten vergraben - und 97 weitere interessante Erkenntnisse über den Monarchen.

Von Anna Fischhaber und Nadeschda Scharfenberg

SZ PlusKrönung Charles' III.
:Wem gehören die Kronjuwelen?

Bei Charles' Krönung funkeln Diamanten auf Kronen und Zeptern, die während der Kolonialherrschaft nach England gelangten. Ihr Einsatz reißt historische Wunden auf.

Von Alexander Menden, Arne Perras

SZ PlusCharles III. und seine Rede im Bundestag
:"Gemeinsam müssen wir wachsam sein"

Als erster Monarch überhaupt spricht Charles III. im Bundestag. Es ist das rhetorische Herzstück seiner Reise - und ein Stimmungsaufheller nach Jahren des Brexit-Frusts.

Von Daniel Brössler

Weitere Artikel

Britisches Königshaus
:Ein neues Porträt von König Charles

Der Künstler Jonathan Yeo hat den Monarchen vier Jahre lang gemalt - nun wurde das Ergebnis vorgestellt. Sehr rot und mit Schmetterling - letzterer wohl auf Wunsch des Königs.

Von Alexander Menden

Stilkritik Dino-Krawatte
:C-Rex mit Knoten

Wenn Männer Krawatten mit Tiermuster tragen, ist das nicht nur eine Frage des Modegeschmacks, sondern auch eine emotionale. König Charles III. hat sich jetzt mit seinem Dinosaurier-Binder vielleicht selbst einen neuen Spitznamen gegeben.

Von Martin Wittmann

Leute
:Die Rückkehr des Königs

Charles III. hat wieder Termine im Kalender stehen, Emma Stone will den Namen Emma loswerden, und Taylor Swift beschert einem Londoner Pub einen Gästerekord.

SZ PlusBritisches Königshaus
:Ein neues "annus horribilis"

Fürstin Kate hat Krebs, der König hat Krebs. Es sind Wochen voller schlechter Nachrichten für das britische Königshaus. Warum die Familie so lange brauchte, bis sie mit der Nachricht an die Öffentlichkeit ging.

Von Michael Neudecker

SZ PlusGroßbritannien
:Finde den Fehler

Ein Klinikaufenthalt, ein manipuliertes Foto, schon hyperventiliert Großbritannien. In Zeiten, in denen Verschwörungserzählung und Wahrheit oft verschmelzen, wird eine kranke Kate zur Staatsaffäre. Zwischen Po-OP und dem Tod des Königs scheint gerade viel möglich zu sein.

Von Michael Neudecker

Hohe Ehrung
:Ritterschlag für Vladimir Jurowski

King Charles III. ernennt den Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper zum Honorary Knight Commander of the Most Excellent Order of the British Empire.

Von Jutta Czeguhn

Großbritannien
:König Charles dankt für Unterstützung nach Krebsdiagnose

Am Montag hatte der Buckingham-Palast die Krankheit des Königs bekannt gemacht. Nun wendet sich der Monarch erstmals an die Öffentlichkeit.

SZ PlusGroßbritannien
:Der Job ist auch, einen Witz zu machen

William, Prince of Wales, ist nun wieder öffentlich aufgetreten, früher als geplant. Er weiß, dass er seinem Volk Erleichterung zu liefern hat.

Von Michael Neudecker

Leute
:Das doppelte Scholzchen

Olaf Scholz trifft seinen Doppelgänger. Königin Camilla bewertet den Zustand von König Charles als "extrem gut". Und Emilio Sakraya bekennt sich zur Fortpflanzung.

SZ PlusGroßbritannien
:Sorge um König Charles

Der britische Monarch ist an Krebs erkrankt, Prinz Harry soll nach Medienberichten aus den USA eingeflogen sein, Fotografen sollen Abstand halten. Selbst sagt der 75-Jährige, er wolle so schnell wie möglich in die Öffentlichkeit zurückkehren.

Von Michael Neudecker

SZ PlusMedizin
:Fühlt euch mitgenommen

Charles III. hat Krebs - und geht damit an die Öffentlichkeit. Wofür steht die neue Transparenz bei der Gesundheit von Herrschern?

Von Werner Bartens

SZ PlusGroßbritannien
:Es lebe der König

King Charles III. hat Krebs, das lässt der Palast in erstaunlicher Offenheit verkünden, nur sagt er das Entscheidende nicht: Um was für einen Krebs es sich handelt. Es bleibt ein Land in Sorge.

Von Michael Neudecker

Krebserkrankung von König Charles
:Regierungschefs weltweit wünschen schnelle Genesung

Der britische Premier Rishi Sunak äußert sich im Radio zur Krebsdiagnose des britischen Königs, die internationale Politik nimmt ebenfalls Anteil.

Großbritannien
:König Charles an Krebs erkrankt

Das teilt der Buckingham-Palast mit. Die Erkrankung wurde bei einer anderen Untersuchung entdeckt. Britische Medien berichten, Prinz Harry wolle aus den Vereinigten Staaten einfliegen.

Leute
:Plötzlich königlich

Bob Odenkirk erfährt, dass er mit Charles III. verwandt ist, Dominic West ist froh, dass er nicht länger Charles spielt, und ein Esel aus Sachsen ist der König seiner Art.

Leute
:Kate erholt sich zu Hause

Die Frau des britischen Thronfolgers ist fast zwei Wochen nach ihrer OP aus dem Krankenhaus entlassen worden, die dänische Königin Mary zeigt sich beim Handball partyhittauglich, und Pharrell Williams wird eine Lego-Figur.

Leute
:"Sie ist mein kleiner Schatz"

Dolly Parton ist parteiisch, Austin Butler schaut Filme immer zweimal an, und King Charles nimmt Einfluss aus dem Krankenhaus.

SZ PlusPodcast
:Ihre Majestät empfehlen

Seit der Krönung von Charles ändert das britische Königshaus seine Medienstrategie. Motto: Charmeoffensive. Königin Camilla will sich jetzt in einem neuen Bücher-Podcast nahbar geben.

Von Alexander Menden

Britisches Königshaus
:Charles III. muss ins Krankenhaus

Das Königshaus teilt mit, dass der Monarch an der Prostata behandelt wird. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass seine Schwiegertochter Kate wegen einer Bauch-Operation alle Termine abgesagt hat.

Ladies & Gentlemen
:Ein König in Kamelhaar

König Charles und Taylor Swift sind unsere Stilikonen 2023 - zwei Weltstars, die im abgelaufenen Jahr nie ihre Würde verloren haben.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

Leute
:Fergeben und fergessen

Sarah Ferguson besucht erstmals nach 31 Jahren Pause den königlichen Weihnachtsgottesdienst, Victoria Beckham schenkt ihrem Mann Hühner, und Kim Kardashian wickelt ihre Päckchen in Unterwäsche-Stoff.

SZ PlusKrönung Charles III.
:Krönchen gerichtet

Die Popularität der britischen Monarchie leidet spätestens seit dem Tod der Queen. Die Krönung von Charles III. im Mai sollte endlich wieder ein Tag voller Prunk und Tradition werden.

Von Michael Neudecker

Leute
:Taylor Swift ist "Time's Person of the Year"

Die US-Sängerin gewinnt unter anderem gegen Barbie, Margot Robbie lacht über Cillian Murphy, und Cillian Murphy wundert sich über Margot Robbie.

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Lang lebe König Hautausschlag!

Beim Treueeid auf Charles III. im neuseeländischen Parlament verwenden Māori-Abgeordnete einen doppeldeutigen Namen für den Monarchen.

Von Martin Zips

Leute
:Des Königs neue Kleider

Charles III. lässt aus seinen Vorhängen Kimonos nähen, Jane Fonda bevorzugt 20-Jährige, und Heinz Hoenig lässt seinen Tränen freien Lauf.

Leute
:Neuer Name

Manuel Neuer und seine Freundin Anika heizen die Gerüchte an, Hilary Duff fühlt sich manchmal als Verliererin, und Sex-Therapeutin Ruth Westheimer wird Anti-Einsamkeits-Botschafterin.

Leute
:Für immer "Sexiest Man Alive"

Patrick Dempsey hat einen Traum, Prinz Harry keine Einladung von seinem Vater, und Maren Kroymann langweilt das Frauenbild in Filmen.

SZ PlusGroßbritannien
:Wenn der König spricht

In seiner ersten "King's Speech" stellt Charles III. de facto das vorgezogene Wahlprogramm von Rishi Sunak vor. Der Premier will vor allem mit "Law and Order" punkten.

Von Alexander Mühlauer

Leute
:Du lieber Elefant

Königin Camilla arbeitet als Tierpflegerin, Robbie Williams hat ein Hormonproblem und der Papst verrät seinen Lieblingsfußballer.

SZ PlusKolonialgeschichte
:Der lange Schatten von Mau Mau

Der britische König Charles III. reist nach Kenia. Er will sich dort auch mit den „schmerzhaften Aspekten“ der Geschichte befassen. Aber wie wird er umgehen mit der brutalen Niederschlagung des Mau-Mau-Aufstands in den 1950er-Jahren?

Von Arne Perras

Leute
:Der König isst auf

Charles III. verschwendet keinen Obstkuchen. Kerstin Ott ging bei Rolf Zuckowski in die Lehre. Und Lena Meyer-Landrut sucht Streit.

SZ PlusKönig Charles III. in Frankreich
:Zwei Könige und keine Stopfleber

Franzosen und Briten verbindet eine herzliche Hassliebe, aber den royalen Gestus mögen beide. Der nachgeholte Staatsbesuch von Charles ist auch eine Verneigung vor der frankophilen Queen Elizabeth II. - und der Beginn einer "Höllenwoche".

Von Oliver Meiler

Leute
:Und was machst du so beruflich?

Angela Merkel kommt zum Abitreffen, Kate verletzt sich beim Trampolinspringen, Harry Styles geht baden, und Beyoncé leitet Wehen ein.

SZ PlusSZ-Serie „Monarchien in der Krise“
:Was wird aus dem Geisterschloss?

Der Buckingham Palace galt als das Herz der britischen Monarchie, jetzt bröckelt der Prunk, das Gebäude steht leer. Die teure Sanierung könnte das Volk von der Königsfamilie noch weiter entfremden. Aber sie bietet auch eine Chance.

Von Michael Neudecker

Tiere
:Schneller als ein echter T. Rex

Boto Rex hat die Tyrannosaurus-Rex-Weltmeisterschaft gewonnen, Königspinguin Sir Nils Olav III. wurde zum General befördert, und eine Babygiraffe erstaunt durch ihr einzigartiges Aussehen.

SZ PlusMeinungUSA und Großbritannien
:Ein paar schöne Bilder für Biden

Der Präsident reist zum Fototermin nach Windsor Castle. Sein Besuch nutzt ihm mehr als der Londoner Regierung.

Kommentar von Stefan Kornelius

Leute
:Königlicher Faxenmacher

Prinz Louis wird bei der Geburtstagsparade von Opa Charles seinem Ruf gerecht, Helene Fischer verletzt sich auf der Bühne und Fußballer Max Kruse nimmt sich seine Frau zur Brust.

Momentaufnahmen in Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt.

Von SZ-Autorinnen

SZ PlusFall Julian Assange
:"Gefährlich nah"

Julian Assange legt ein weiteres Mal Berufung gegen seine Auslieferung ein und hofft auf mehr Erfolg als bei seinem letzten Schreiben - einem sarkastischen Brief an König Charles.

Von Moritz Baumstieger

"Hängende Spitze"
:Die Krönungsmesse von Köpenick

In der Kabine von Union Berlin läuft dieselbe Musik wie bei der Krönung von König Charles? Aber ja: Georg Friedrich Händel wird jetzt sogar in ein falsches Hauptmannskostüm gesteckt.

Glosse von Ulrich Hartmann

Großbritannien
:Palast veröffentlicht Foto von Charles mit Thronerben

Die Krone etwas schief und die Prinzen lächeln: Kurz nach der Krönung von Charles III. gibt es zwei weitere offizielle Fotos des Tages.

Großbritannien
:Polizei "bereut" Festnahmen bei Krönung von Charles

Dass Ordnungshüter von einem neuen Gesetz Gebrauch machten und mögliche Störer vorsorglich festnahmen, sorgte für teils heftige Kritik. Premierminister Sunak sieht jedoch kein Problem.

Marshmallows
:Royale Zuckerpampe

Wie viele andere Kinder scheint auch Prinz Louis gegrillte Marshmallows zu mögen. Das wirft Fragen auf, über die geschmacklichen Unterschiede zwischen Europa und dem Brexit-Land. Eine Stilkritik.

Von Martin Zips

Krönungskonzert für Charles III.
:"Pa, wir alle sind so stolz auf dich"

Katy Perry singt, "Take That" auch - und Prinz William hält eine Rede: Die Krönungsfeierlichkeiten von Charles III. gehen mit einem Mega-Konzert vor Windsor Castle zu Ende. Der Abend in Bildern.

Leute
:Geburtstag ohne königliche Glückwünsche

Prinz Archie feiert unbeachtet seinen vierten Geburtstag, Katy Perry findet ihren Platz nicht, Emma Thompson hat ein rettendes Hustenbonbon, und First Lady Jill Biden wird Zeugin eines surrealen Moments: wie Prominente den Krönungstag erlebten.

Liveblog zur Krönung
:Es ist geschafft!

Der britische König und seine Königin sind gekrönt. In einer goldenen Kutsche präsentieren sich Charles III. und Camilla anschließend bei der Fahrt durch London zum Buckingham-Palast dem Volk. Prinz Harry fehlt beim finalen Gruß auf dem Balkon. Die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

SZ PlusKrönung von Charles III.
:Der heimliche Star trägt ein Schwert

Die Abgeordnete Mordaunt rückt ganz nah an den König, der wiederum will ersichtlich nichts falsch machen - und wer mit diesem pompösen Schauspiel nichts anfangen kann, wird verhaftet, bevor er demonstrieren kann. Eindrücke vom Krönungstag.

Von Alexander Mühlauer und Michael Neudecker

SZ PlusMeinungVereinigtes Königreich
:Warum die Monarchie auch unter diesem König überleben dürfte

Die Krönungsrituale verstehen die meisten Briten als Teil ihrer nationalen Identität. Da Charles III. mit kleinen Gesten politische Botschaften zu senden weiß und alle mitzunehmen versteht, war dieser Tag ein Erfolg für die Royals.

Kommentar von Alexander Mühlauer

Vereinigtes Königreich
:Charles III. zum König gekrönt

Bei einer aufwändigen Zeremonie in der Westminster Abbey erhält der Souverän die royalen Insignien. Charles führt die Monarchie in einer schwierigen Zeit.

SZ PlusMeinungMonarchie
:Die Kraft der Krone

Die Krone ist essenzieller Bestandteil der britischen Staatsidee und der Identität des Landes. Die Schwachstelle im System ist etwas anderes: das Haus Windsor.

Kommentar von Stefan Kornelius

Gutscheine: