Mit Vollgas Richtung Wechselfrist: Deutschland wechselt zur digit
Ausblick

Das ändert sich für Autofahrer 2019

Diesel müssen draußen bleiben, dafür braucht man nicht mehr zur Zulassungsstelle, um sein Fahrzeug anzumelden. Welche Änderungen Autofahrer im kommenden Jahr erwarten.

Von Christina Müller

Fahrverbot für alte Dieselfahrzeuge
Diesel-Fahrverbote

Wo Diesel-Fahrverbote gelten oder drohen

Immer wieder verhängen Gerichte neue Fahrverbote für ältere Diesel. Ein Überblick, in welchen Städten und Regionen Dieselfahrer aufpassen müssen.

München - Marienplatz und Frauenkirche
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Autoverkehr in Paris
Europäische Union

Fahrverbote für Euro-6-Diesel sind kein Tabu mehr

Paris, Brüssel und Madrid könnten künftig auch neuere Dieselautos aussperren. Das ermöglicht ihnen nun ein EU-Gericht. Die Hürden in Deutschland sind jedoch höher.

Jahresrückblick 2018 - Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Berlin
Dieselfahrverbote

Kreis-SPD kritisiert: Dieselfahrer werden "im Regen stehen gelassen"

Auch im Landkreis Ebersberg wären viele Bürger von einem Fahrverbot in München betroffen, warnen die Sozialdemokraten.

Aktionstag für bessere Luft in Stuttgart
Automobilindustrie

Toyota will Zahlungen an die Deutsche Umwelthilfe stoppen

Der Verein setzt derzeit vor Gericht ein Diesel-Fahrverbot nach dem anderen durch. Nun verliert er einen prominenten Geldgeber.

Luftverschmutzung in München
Berlin

Oberbürgermeister Reiter enttäuscht vom Dieselgipfel

"Dafür hätte ich nicht nach Berlin fliegen müssen", sagte Münchens Bürgermeister Dieter Reiter. Er hatte sich verbindliche Zusagen der Automobilindustrie erhofft.

Von Dominik Hutter

Verhandlung zu Diesel-Fahrverboten
Leserdiskussion

Dritter Diesel-Gipfel: Was muss jetzt passieren?

Der Versuch der Bundesregierung, Fahrverbote durch Hardware-Nachrüstungen zu vermeiden, kommt nicht voran. Selbst um die Definition von "sauber" gibt es Streit zwischen dem Bundesumwelt- und dem Verkehrsministerium.

DEU Deutschland Stuttgart 19 02 2018 Die Umweltorganisation Greenpeace demonstriert auf der Bund
Schmutzige Diesel

Kampf um die Fahrverbote

Kurz vor dem dritten Dieselgipfel wird heftig darum gerungen, wie es mit den Hardware-Nachrüstungen weitergehen soll. Selbst über die Frage, was sauber bedeutet, gehen die Meinungen auseinander.

Von Joachim Becker

Diesel-Fahrverbote

Warten auf saubere Luft

Die Stadt beklagt zähe Auszahlung von Fördergeldern aus dem Sofortprogramm "Saubere Luft". Genehmigt seien bislang nur vier Millionen Euro.

Einzelhandel gegen Diesel-Fahrverbote
Abgasskandal

Städte sind sauer auf die Bundesregierung

Kurz vor dem nächsten Diesel-Gipfel herrscht Streit zwischen Stadtoberhäuptern und Bundesregierung. Die Kommunen fühlen sich mit drohenden Fahrverboten allein gelassen und fordern mehr Geld.

Von Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin

Sieben bayerische Autofahrer klagen vor dem Verwaltungsgericht München gegen zwangsweise Software-Updates für ihre Dieselautos
Abgasskandal

Ohne Software-Update keine Fahrerlaubnis für Schummel-Diesel

Dieselautos mit illegaler Motor-Software dürfen von den Behörden aus dem Verkehr gezogen werden. Das hat das Verwaltungsgericht in München entschieden.

Von Stephan Handel

Diesel-Fahrverbote: Blaue Plakette für Euro-6-Norm
Blaue Plakette

Der saubere Diesel ist möglich

Wenn Politiker suggerieren, nur ältere Selbstzünder seien problematisch, wirken sie weiter mit an der großen Täuschung. Sie müssen darauf hinwirken, dass auch neuere Diesel nachgerüstet werden. Und dass klar getrennt wird zwischen sauber und dreckig.

Kommentar von Joachim Becker

Thema: Diesel Gebrauchtwagen
Abgasskandal

"Wir werden unser Auto einfach verschrotten"

Eine Anwaltskanzlei klärt Diesel-Besitzer über ihre Rechte auf. Die sind enttäuscht - von der Politik und der Industrie.

Von Manuel Kronenberg

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU)
Verkehrsministerium

Scheuer lässt EU-Dieselgipfel platzen

EU-Kommissarin Bieńkowska hatte eingeladen, um über die Lehren aus der Dieselaffäre zu diskutieren. Der deutsche Verkehrsminister soll abgesagt haben - aus Termingründen.

Fahrverbote und Wertverlust: Was Dieselfahrer jetzt wissen müssen
Mobilität

Der Dieselskandal ist in erster Linie ein Informatik-Problem

100 Millionen Zeilen Programmcode stecken in einem modernen Auto. Die Debatte um Fahrverbote muss daher endlich technologiekritisch geführt werden.

Von Adrian Lobe

Brexit - Premierministerin May
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

A40 in Essen
Schadstoffbelastung

Gericht verhängt erstmals Fahrverbot für Autobahn

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat die Einrichtung einer Diesel-Fahrverbotszone in Essen mit Teilen der A 40 angeordnet. Auch Gelsenkirchen ist betroffen.

Von Janis Beenen, Düsseldorf

Messstation an der B224
Leserdiskussion

Diesel-Fahrverbote - mehr davon?

Hamburg, Köln, Stuttgart, Frankfurt, Bonn, Berlin und nun auch Gelsenkirchen und Essen: In immer mehr deutschen Städten drohen Fahrverbote für ältere Dieselautos. Die Deutsche Umwelthilfe führt Klagen in bundesweit 29 Städten.

Fahrverbote - Schild mit Aufschrift "Luftreinhaltung" in Bochum
Fahrverbote

Das müssen Diesel-Fahrer wissen

In Gelsenkirchen entscheidet ein Gericht über weitere Diesel-Fahrverbote. Wo gelten schon solche Verbote und wer kontrolliert sie?

Von Benedikt Müller, Düsseldorf, Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin

SZ-Wirtschaftsgipfel 06:34
Scheuer im Videointerview

"Fahrverbote vermeiden, Zukunft des Diesel sichern"

Andreas Scheuer hält den Verbrennungsmotor weiterhin für notwendig. "Wir dürfen den Blick nicht nur nach Berlin, Hamburg, Köln, München" richten, sagt der Verkehrsminister.

Videointerview von Markus Balser

Fahrverbote in Hamburg
Diesel-Fahrverbot in Hamburg

"Subjektiv ist nichts zu spüren"

In Hamburg gelten bereits Tabus für ältere Dieselautos - zumindest auf knapp 2,2 Kilometern. Anwohner und Ökologen haben sich das anders vorgestellt. Über ein kurioses Fahrverbot.

Von Peter Burghardt, Hamburg

Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge
Diesel-Fahrverbot in Hamburg

100 neue Schilder für ein bisschen bessere Luft

Deutschlandpremiere in Hamburg: Auf zwei Hauptstraßen gilt nun streckenweise ein Fahrverbot für ältere Dieselautos. Der Umweltsenator muss sich gegen heftige Kritik verteidigen.

Von Peter Burghardt, Hamburg

Gewalt gegen Frauen
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Tobias Dirr

FEATURE
Dieselfahrzeuge

Die Nervensäge

Bosse der Automobilkonzerne tun gerne unnahbar, aber er treibt sie zur Weißglut: Jürgen Resch ist Chef der Umwelthilfe und hat die urdeutsche Erfindung des Diesel im Visier. Unterwegs mit einem Feindbild.

Von Max Hägler