Agrarsubventionen

Gegen die Spekulanten vom Acker

Die EU ringt um eine Reform der milliardenschweren Agrarpolitik. Die Bundesregierung will künftig stärker diejenigen fördern, die den Boden bearbeiten, nicht die, denen er gehört.

Von Markus Balser, Berlin

EU-Agrarreform - Weizenernte
EU-Agrarpolitik

Käfer und Bienen in Not

2013 beschloss die EU eine neue, grünere Agrarpolitik. Doch nun schlagen Forscher Alarm: Die Reform schade der Natur, Insekten und andere Tiere bekämen keinen besseren Schutz - im Gegenteil.

Von Marlene Weiß

Karte Google Subventionen
Landwirtschaft

Das sind die größten Empfänger von EU-Agrarsubventionen

Rüben auf dem Braunkohlefeld, Bäume auf dem Schießplatz: Energiekonzerne und ein Panzerhersteller bekommen Steuergeld aus Brüssel, das eigentlich für Bauern gedacht ist. Auch große Landwirtschaftsbetriebe kassieren ab, Kleinbauern sehen davon wenig.

Von Jannis Brühl

Feldarbeit
Agrarreform

EU kürzt Subventionen für Großbauernhöfe - außer in Deutschland

Jahre hat das politische Gezerre um die EU-Agrarreform gedauert. Nun ist für die milliardenschwere Reform ein Kompromiss gefunden. Das Europaparlament und die EU-Staaten haben sich geeinigt. Für Deutschland wird eine Ausnahme gemacht.

Agrarreform

EU-Staaten verhandeln mit Parlament über Zucker und Milchseen

Hunderte Seiten Papier und Milliardensummen: Die Reform der EU-Landwirtschaftspolitik ist ein Riesenprojekt. Nach einem Verhandlungsmarathon könnte es nun kurz vor dem Abschluss stehen. Noch gibt es aber einige strittige Themen.

Subventionen der Landwirtschaft der EU sollen an Umweltauflagen geknüpft werden
Agrarreform

EU will Landwirtschaft umweltfreundlicher machen

Mehr Bio auf dem Acker: Die EU-Staaten wollen Zahlungen an Bauern stärker an Umweltauflagen koppeln. Wer dagegen verstößt, dem sollen empfindliche Einbußen drohen.

Ein persoenliches Verhaeltnis zur Kuh bringt mehr Milch
Online-Listen gestoppt

Agrarsubventionen wieder Geheimsache

Welcher Landwirt kassiert wie viel Geld? EU-Subventionen werden Name für Name, Betrag für Betrag ins Netz gestellt. Doch das hat der Europäische Gerichtshof jetzt untersagt. Ministerin Aigner reagiert sofort.

Auch Tiefkühlpizza wird günstiger: Die Lebensmittel-Discounter bekämpfen sich und senken die Preise.
Wirtschaft kompakt

Discounter im Preiskrieg

Preisschlacht, nächste Runde: Nicht nur Aldi reduziert die Preise. Und: Mercedes ruft Autos in den USA zurück, für Porsche-Mitarbeiter ist Facebook tabu. Das Wichtigste in Kürze.

Vorbereitung auf die Winteraussaat
Agrarsubventionen

Mehr Umweltschutz auf dem Acker

Noch lehnt Ministerin Aigner eine Koppelung der Agrarsubventionen an den Umweltschutz ab. Doch ihre eigenen Beamten zweifeln, dass sie damit durchkommt.

Von Martin Kotynek und Daniela Kuhr

EU-Minister einigen sich auf Kürzungen der Agrarsubventionen
Planung für 2011 mit Milliardenminus

EU-Haushalt "völlig im Nebel"

Agrarsubventionen, Struktur- und Jugendhilfe - lebt die EU über ihre Verhältnisse? Zumindest verhagelt die Wirtschaftskrise den geplanten Haushalt für 2011. In der Planung fehlen noch Milliarden.

Von Cerstin Gammelin, Brüssel

Bauern müssen um EU-Agrarmilliarden bangen
EU zieht die Daumenschrauben an

Landwirte sollen bluten

Die EU will überschuldeten Mitgliedern künftig die Agrarsubventionen streichen. Die Strafe könnte zwei EU-Schwergewichte treffen.

Von Cerstin Gammelin, Brüssel

EU-Geld für deutsche Landwirte, SZ-Graphik
Agrarsubventionen

Prinzip Nimmersatt - Großkonzerne sahnen ab

Die EU haut Jahr für Jahr milliardenschwere Subventionen raus. Statt der regionalen Landwirtschaft profitieren vor allem Großkonzerne.

Von Martin Kotynek

US-Wirtschaft

Eine Frage des Vertrauens

Die ökonomische Bilanz von Präsident Bush ist bislang gar nicht so schlecht, doch sein politischer Kurs birgt Risiken.

Von Von Nikolaus Piper

Markus Söder, Horst Seehofer, dpa
Postenpoker in Berlin

Söder, Ferber oder andere

Die Suche nach einem Seehofer-Nachfolger löst in Berlin heftige Spekulationen aus - im Gespräch sind gleich mehrere Kandidaten.

Von Stefan Braun und Daniela Kuhr

WTO-Gipfel in Hongkong; AFP
WTO

Die Sanduhr läuft ab

Nach dem Kompromiss auf der Welthandelskonferenz in Hongkong: Von einem guten Ergebnis kann man nicht reden.

Ein Kommentar von Alexander Hagelüken

EU-Agrarsubventionen, ap
EU-Agrarsubventionen

Bayern stellt Empfänger-Liste ins Netz

Nach Druck aus Brüssel veröffentlicht nun auch Bayern die Namen der Empfänger von EU-Direktzahlungen. Nun sieht man, wer von den Subventionen profitiert.

EU-Agrarzahlungen, Hopfen, Hallertau, ddp
Bayern: EU-Agrarsubventionen

Viel Geld - für die Großen

Die Veröffentlichung der Agrar-Subventionen zeigt: Großbetriebe und Unternehmen streichen Millionen ein, doch der bayerische Durchschnittsbauer bekommt nur 12.000 Euro von der EU.

Von Christian Sebald

Agrarsubventionen, ddp
Agrarsubventionen

Bayern bereitet Ärger

Brüssel leitet ein Strafverfahren gegen Deutschland ein: Da Bayern nicht die Empfänger von Agrarsubentionen veröffentlicht, macht die EU nun Druck. Im äußersten Fall drohen hohe Strafzahlungen.

Die reformierte Europäische Union

Zwerg oder Riese

Nach sechs Jahren hat sich die EU aus der babylonischen Gefangenschaft ihrer Reformdebatte befreit. Ob der Vertrag von Lissabon die Union fit für die Herausforderungen der Gegenwart macht, muss sich noch zeigen.

Ein Kommentar von Martin Winter

Schloss Hampton Court
EU

Die Suche nach der idealen Wirtschaftspolitik

Wie können Politiker ihr Land für den globalen Wettbewerb rüsten, ohne unterwegs den Rückhalt der Bevölkerung einzubüßen? Europa muss seine Antwort auf die Globalisierung aus verschiedenen Elementen kombinieren.

Von Alexander Hagelüken