Tierschutz Millionen Zugvögel verenden in Ägypten Tierschutz Tierschutz

Nach einem Flug über das Mittelmeer verheddern sich die Zugvögel in Tausenden Netzen entlang der Mittelmeerküste. Tierschützer und Polizei sind gegen die illegale Jagd machtlos. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Planegg: Maria Eich Grundstück - Kleiber am Vogelhäuschen Vögel füttern Futtersäulen sind am besten

Essensreste vertragen Wildvögel nicht. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) gibt Tipps zur richtigen Winterfütterung. Von Vera Felsenstein mehr...

Tierwelt Exotischer Vogel Exotischer Vogel Der Nandu breitet sich in Deutschland weiter aus

In Mecklenburg-Vorpommern leben immer mehr Nandus. Die Ausbreitung des südamerikanischen Laufvogels ist Wissenschaftlern zufolge kaum zu stoppen. mehr...

Tierwelt Orthopädie für einen Vogel Orthopädie für einen Vogel Einbeinige Störchin bekommt eine Prothese

Das Storchenweibchen hatte sein linkes Bein vermutlich bei einem Unfall verloren. Auszubildende eines Fachbetriebes fertigten jetzt eine Prothese an. mehr...

Braunkehlchen Braun Kehlchen Saxicola rubetra Weibchen sitzt auf einem Pflanzenstaengel Deutsch Gefährdete Vogelarten Es droht ein stummer Frühling

Der Mensch nimmt sich immer mehr Raum, der Einsatz von Pestiziden steigt. Und die vertrauten heimischen Vögel? Haben bald ausgepfiffen. Nicht nur Wiesenpieper, Star und Kiebitz stehen vor dem Aussterben. Von Thomas Krumenacker mehr...

Biologie Biologie Biologie Zebrafinken zwitschern ihren Eiern was vom Klimawandel

Warum singen Vögel ihrem Nachwuchs Lieder vor, obwohl der noch gar nicht geschlüpft ist? Forscher vermuten, dass es sich um eine Warnung handelt. Von Hanno Charisius mehr...

Falke fliegt im Windkanal Aerodynamik Falken im Windkanal

Auf der Suche nach dem perfekten Flugzeugflügel wollen Luftfahrt-Ingenieure von Raubvögeln lernen. Hochgeschwindigkeitskameras helfen dabei. Von Christian Endt mehr...

Vögel Vogelschutz Vogelschutz Bayern meldet Storchenrekord

415 Storchenhorste wurden in diesem Jahr gezählt - so viele wie noch nie. Von Christian Sebald mehr...

Vögel schlafen beim Fliegen Fregattvögel Im Fliegen schlafen

Fregattvögel sind bis zu zehn Tage über dem Meer unterwegs, ohne Pausen einzulegen. Schlaf holen sie sich trotzdem - mitten im Flug. Von Andrea Hoferichter mehr...

Ökologie Expedition Expedition Zwei Schiffe, drei Hubschrauber und 65 Tonnen Gift gegen 200 000 Mäuse

Die neuseeländische Regierung geht auf Mäusejagd in der Subantarktis. Eine gewagte Expedition für 2,4 Millionen Euro. mehr...

Elster Tiere und Menschen Freunde fürs Leben

Ein Junge rettet eine kleine Elster - und die rettet seine ganze Familie. Von Michalis Pantelouris mehr... SZ-Magazin

Japanese Tit PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY ( 20182395) Ornithologie Meise haben, Sprache lernen

Grammatik beherrschen - wenn überhaupt - nicht nur Menschen. Kohlmeisen beachten beim Zwitschern eine Art Satzbau. Von Tina Baier mehr...

Tierschutz Tierschutz Tierschutz Hast du 'nen Vogel?

Windkraftgegner lieben den Rotmilan. Denn wo er brütet, darf keine neue Anlage gebaut werden. Energiewende? Über ein plötzlich sehr politisches Tier. Von Renate Meinhof mehr...

´Stunde der Gartenvögel" - Rotkehlchen Wenn es Winter wird Vögel füttern - aber richtig

Ob Körner, Getreide oder Apfelstücke: Der Landesbund für Vogelschutz empfiehlt, jetzt mit dem Füttern zu beginnen - und hat ein paar wichtige Tipps. Von Paulina Schmidt mehr...

Süddeutsche Zeitung Dachau Reden wir über Reden wir über Haferflocken für Amsel und Drossel

Soll man Vögel füttern, wenn es immer noch so warm ist wie jetzt? Naturschützer Hartmut Lichti kennt die Antwort. Von Angelika Aichner mehr... Interview

Tiere Zoologie Zoologie Pinguine führen Fernbeziehungen

Felsenpinguine sind monogam. Trotzdem verbringen die Paare gut 70 Prozent ihrer Zeit getrennt. Von Berit Uhlmann mehr...

Basstölpel Seevögel China Delikatesse Illegaler Fang Meeresbiologie Plastik im Magen

Die Ozeane sind voll mit Kunststoff. 2050 dürften fast alle Seevögel welchen geschluckt haben. Für die Tiere kann das tödlich enden. Von Christopher Schrader mehr...

Kanarienvogel-Museum in St. Andreasberg Ornithologie Manche Vögel singen schneller

Vögel lernen zwitschern, indem sie ihren Eltern zuhören. Werden sie spät im Jahr geboren, hören sie den Gesang nur selten. Ihrem Lernerfolg schadet das aber nicht. Von Tina Baier mehr...

Mönchsgrasmücke Delikatessenhandel auf Zypern Illegale Jagd auf Millionen Zugvögel

Singdrosseln und Mönchsgrasmücken gelten als Delikatesse auf Zypern, mit der sich viel Geld verdienen lässt. Nun schlagen Naturschützer Alarm: Mehr als zwei Millionen Zugvögel seien zuletzt auf der Mittelmeerinsel gefangen worden. Mit Klebefallen. mehr...

Saatkrähen Kampf gegen Saatkrähen Die schwarze Brut

Sie machen Lärm, Dreck und sind mitunter eine echte Plage: Saatkrähen breiten sich in den Gemeinden im Münchner Umland immer mehr aus. Mit Tricks versuchen Menschen, sie zu verscheuchen. Doch die Vögel sind oft schlauer. Von Günther Knoll mehr...

Vogelkunde Schweden schaffen rassistische Vogelnamen ab

Negerfink, Zigeunervogel, Kaffernsegler: Schwedische Vogelkundler haben Arten mit diskriminierenden Namen umbenannt - und werden dafür kritisiert. Von Christoph Behrens mehr...

Tukan in Costa Rica Costa Rica Tukan bekommt Schnabel aus dem 3D-Drucker

Sie schlugen ihm mit Stöcken den Schnabel ab: Nachdem Jugendliche in Costa Rica einen Tukan attackiert haben, bekommt der Vogel Hilfe. Experten wollen dem Tier eine Prothese aus dem 3D-Drucker fertigen. Ein schwieriges Unterfangen. mehr...

Krähe Ornithologie Krähen sind Links- oder Rechtsschnabler

Wenn Krähen Werkzeuge verwenden, um Larven aus Baumritzen zu angeln, ragt dieses stets in die gleiche Richtung aus dem Schnabel. Ein Hinweis darauf, dass Krähen eine starke und schwache Körperseite haben. Von Sebastian Herrmann mehr...

'Unter Geiern - Der Geist des Llano Estacado' Photo Rehearsal Mikrobiologie Geier haben Gegengift im Magen

Geier ernähren sich von Aas, das eigentlich extrem gesundheitsgefährdend ist. Die weltweit erste Mikrobenstudie bei den Vögeln erklärt nun, mit welchem Trick sie die Giftstoffe verdauen können. Von Hanno Charisius mehr...

Artenschutz Ausgerotteter Vogel Ausgerotteter Vogel Erbarmungslose Jagd auf den Moa

Gerade mal 1500 Menschen lebten zu Beginn des 14. Jahrhunderts auf ganz Neuseeland. Doch bereits diese wenigen Siedler schafften es offensichtlich, den Moa auszurotten, einen flugunfähigen Vogel von der Größe eines Kalbes. Von Kathrin Zinkant mehr...