Stromnetze Bund will Stromnetze nicht verstaatlichen

Der Vorstoß Eons zum Verkauf des eigenen Stromnetzes sorgt weiter für Wirbel. Die Regierung zeigt sich irritiert. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Stromnetz in Bürgerhand: Was halten Sie vom Trend der Rekommunalisierung?

Ein wichtiger Teil der Energiewende könnte die Rekommunalisierung sein. Städte und Gemeinden machen mit dem Kauf von Strom- und Gasnetzen die Privatisierung der Energieversorgung rückgängig. Doch Kartellbehörden erachten den freien Wettbewerb für wichtiger als kommunale Selbstverwaltung. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Unwetter in Deutschland Energiewende Stürmische Zeiten am Strommarkt

Noch nie drehten die Windräder in Deutschland so stark wie an diesem Wochenende. Das bringt zwar viel grüne Energie - aber auch Schwankungen im Netz, für die Stromkunden aufkommen müssen. Die Politik muss eine Lösung finden. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr...

Internetkonferenz Republica Cyberstrategie der Bundesregierung Digital naiv

Deutschland wird zum bevorzugten Ziel von Cyberangriffen. Die Bundesregierung beklagt die Sorglosigkeit in Firmen - und verspricht, eine eigene Softwareindustrie aufzubauen. Doch das ist illusorisch. Von Markus Balser mehr...

Ireland Rouses From Recession Woes EU-Kommission Für ein faires Steuerrecht in Europa

Die Europäische Kommission will dieses Jahr verstärkt gegen Steuervermeidung vorgehen. Das Ziel: Alle Unternehmen müssen ihren fairen Anteil beitragen. Von Pierre Moscovici und Margrethe Vestager mehr... Gastbeitrag

Überlandleitungen der BEWAG Vorstoß eines Energiekonzerns China will in deutsches Stromnetz investieren

Peking wittert seine Chance: Das Stromnetz ist die Achillesferse der Energiewende, den deutschen Netzbetreibern kämen Geldgeber aus dem Ausland gerade recht. Nun plant Chinas größter Energiekonzern State Grid den Sprung nach Deutschland. Von Markus Balser, Berlin mehr...

Volksbegehren Berliner wollen Stromnetz zurückkaufen

Erst das Wasser, nun der Strom: Ein Volksbegehren in Berlin hat den Rückkauf des Stromnetzes von Vattenfall zum Ziel. Was das die Kommune kosten würde, ist allerdings noch unklar. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Nach Volksentscheid Hamburg kauft Stromnetz von Vattenfall für halbe Milliarde

Eine halbe Milliarde Euro für das Stromnetz: Nach dem Volksentscheid will Hamburgs Senat den umstrittenen Rückkauf der Energienetze zügig umsetzen. Die Stadt geht dabei erhebliche finanzielle Risiken ein. mehr...

Deutsche Telekom Argumente für Netzneutralität Alle Daten sind gleich

Noch ist eine E-Mail von Barack Obama an Angela Merkel genauso schnell wie die Spam-Nachricht eines Verbrechers. Das muss auch so bleiben. Denn das Internet lebt von seinem egalitären Charakter - und das von Anfang an. Kommentar von Pascal Paukner mehr... Pro und Contra

Dachau Stadtwerke Stadtwerke Dachau bekommt ein zweites Stromnetz

Die Stadtwerke errichten einen zusätzlichen Transformator mit einem unabhängig arbeitenden Verteilersystem. Die Versorgung der 45 000 Bürger mit Energie wäre dann auch im Fall einer Störung gewährleistet. Von Petra Schafflik mehr...

Wolfratshausen Stadt will Stromnetz zurück

Für eine Übernahme fehlen den Stadtwerken die Möglichkeiten. Obwohl die Zeit drängt, wollen die Stadträte eine endgültige Entscheidung ihren im März zu wählenden Nachfolgern überlassen. Von Matthias Köpf mehr...

Winter weather in Austria Wetterchaos Schnee schneidet Zehntausende Österreicher vom Stromnetz ab

Während in Bulgarien unerwartet der Frühling ausbricht, fällt in Österreich wieder massenhaft Schnee. Fast 20.000 Haushalte in Kärnten und der Steiermark waren zeitweise ohne Strom. Die österreichische Bahn musste zum Teil den Betrieb einstellen. mehr...

Starnberg E.ON Würmtal Zäher Streit ums Stromnetz

Eon Bayern wirft den Gemeinden Gauting, Krailling und Planegg Verfahrensfehler vor, Rechtsanwälte des Regionalwerks schalten ihrerseits die Bundesnetzagentur ein. Eine gerichtliche Auseinandersetzung ums Stromnetz wird immer wahrscheinlicher Von Michael Berzl mehr...

German Electricity Grid Insufficient For New Energy Needs Atomausstieg Stromnetz-Betreiber warnen vor Blackout

"Eine sichere Versorgung ist ernsthaft gefährdet": Die Stillegung älterer Kraftwerke versetzt die Betreiber der deutschen Stromnetze in Alarmbereitschaft - vor allem während der Wintermonate befürchten sie schwerwiegende Versorgungsengpässe. Von Michael Bauchmüller und Mike Szymanski mehr...

ypsilanti, ap Vorstoß bei Energiepolitik Ypsilanti will Stromnetze verstaatlichen

Die deutschen Stromnetze sollen verkauft werden. Hessens SPD-Chefin Ypsilanti hat dazu eigene Pläne: Sie will eine Verstaatlichung der Netze - genau wie die Linken. mehr...

BGH urteilt im Streit um Netzentgelte von Vattenfall Stromausfall in Dachau Marder blockiert das Stromnetz

12.000 Haushalte im Landkreis Dachau standen am Donnerstagabend plötzlich ohne Strom da. Schuld daran war ein Nagetier. Von Daniel Gläßer mehr...

dpa USA Cyberspione hacken Stromnetz

Hacker aus China und Russland drangen in das US-Stromnetz ein und hinterließen Programme, die die Elektrizitätsversorgung im ganzen Land stören könnten. mehr...

Energiewende US-Investor interessiert sich für deutsches Stromnetz

Die Energiewende in Deutschland braucht Investitionen. Nun zeigt ein amerikanisches Unternehmen Interesse am größten Netzbetreiber Deutschlands, Tennet. Wirtschaftsminister Rösler ist für Gespräche offen. mehr...

Eon-Zentrale in Düsseldorf Eon Ausländische Fonds greifen nach deutschem Stromnetz

Die zum Verkauf stehenden 10.000 Kilometer Stromnetz des Energiekonzerns Eon wecken die Begehrlichkeiten ausländischer Infrastrukturfonds. Verbraucherschützer sind alarmiert. mehr...

Zwangsabschaltungen von Windparks massiv gestiegen Bürger könnten Milliarden für fehlende Stromnetze blechen

Viel Strom, aber keine Netze - und der Bürger zahlt dafür: Neue Zahlen zeigen, dass den Bürgern durch Zwangsabschaltungen von Windparks bis zu 35 Millionen Euro zahlen müssen. Die Kosten für Anlagen auf hoher See, die nicht ans Netz können, sollen einem Bericht zufolge gar in die Millliarden gehen. mehr...

Stromversorgung "Stromnetz eines Dritte-Welt-Landes"

Kein Terroranschlag lag vor, sondern eine verheerende Kettenreaktion, die Experten auf die Überlastung und Überalterung des amerikanischen Stromnetzes zurückführen. mehr...

Bund erhöht Druck Bund erhöht Druck Berlin will rasch deutsche Stromnetz AG

Das Wirtschaftsministerium will einen Moderator für den Konflikt zwischen den Versorgern einsetzen. Unklar ist, wer Eigentümer wird. Von Michael Bauchmüller mehr...

Stromnetz, dpa Energie Staatsnetz statt Stromnetz

Die Bundesregierung hätte gerne eine eigene Gesellschaft für die deutschen Stromleitungen. Doch wem die "Deutsche Netz AG" gehören soll, weiß derzeit keiner. Von M. Bauchmüller u. H.-W. Bein mehr...

Nach dem Blackout in Italien Nach dem Blackout in Italien Terroranschläge auf das Stromnetz?

Aufgeschreckt von den Ausfällen in Italien, Großbritannien, Skandinavien und Nordamerika prüfen deutsche Netzbetreiber, ob Terroristen via Internet die Stromversorgung lahmlegen können. mehr...

Bill Gates AP Software-Neuentwicklung "So zuverlässig wie das Stromnetz"

Microsoft hat seine neue Bürosoftware "Office 12" vorgestellt. Firmengründer Bill Gates lobte die Fehlerfreiheit des Produktes - und erntete ungläubiges Gelächter. mehr...