Energiewende Die lange Leitung der CSU Stromtrasse

Die große Koalition will den Ausbau des Stromnetzes endlich festklopfen. Weil CSU-Chef Seehofer die Pläne erneut blockiert, sind Schwesterpartei CDU und die SPD ernsthaft verärgert. Immerhin gibt es jetzt einen Zeitplan. Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Frank Müller mehr...

Syrian refugees use a donkey carriage for transportation after recent stormy weather and snowfalls at Zaatari Syrian refugee camp in Mafraq, Jordan, Saturday, Feb. 21, 2015. (AP Photo/Raad Adayleh) Bürgerkrieg in Syrien Flüchtlinge als Wirtschaftsfaktor

Hunderttausende syrische Flüchtlinge sind für Jordanien nicht leicht zu verkraften - aber das Land profitiert auch von ihnen. Von Ronen Steinke mehr...

Solarindustrie Sonnenfinsternis Sonnenfinsternis Härtetest für die Stromversorgung

Am 20. März könnte eine partielle Sonnenfinsternis den Solaranlagen in Deutschland für kurze Zeit die Energiequelle entziehen. Droht damit ein echter Härtetest für die Leistungskraft der heimischen Stromversorgung? Von Ralph Diermann mehr... Analyse

eon Stromnetze Bund will Stromnetze nicht verstaatlichen

Der Vorstoß Eons zum Verkauf des eigenen Stromnetzes sorgt weiter für Wirbel. Die Regierung zeigt sich irritiert. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Stromnetz in Bürgerhand: Was halten Sie vom Trend der Rekommunalisierung?

Ein wichtiger Teil der Energiewende könnte die Rekommunalisierung sein. Städte und Gemeinden machen mit dem Kauf von Strom- und Gasnetzen die Privatisierung der Energieversorgung rückgängig. Doch Kartellbehörden erachten den freien Wettbewerb für wichtiger als kommunale Selbstverwaltung. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

E.ON AG Isar Block 1 Nuclear Reactor Plant Sicherheitsexperte Kaspersky Darauf haben es Hacker abgesehen

Jewgeni Kaspersky ist einer der prominentesten Virenjäger der Welt. Er fürchtet, dass die Hacker in diesem Jahr vor allem drei Ziele ins Visier nehmen. Von Bastian Brinkmann mehr...

Energiedialog Bayern Treffen in der Staatskanzlei Aigner drückt bei Energiewende aufs Gas

Horst Seehofer will sich Zeit lassen, Ilse Aigner drückt aufs Tempo: Bei einem Treffen in der Staatskanzlei geht es darum, wie Bayern die Energiewende bis 2022 schaffen kann. Sie will dabei auch detailliertere Schlüsse aus dem mehrmonatigen Energiedialog vorstellen. Von Frank Müller mehr...

Wahlkampfveranstaltung der Linken Hamburg Streit um Stromtrassen Ramelow verärgert über Seehofers Energie-Kurs

Seehofers Ablehnung der geplanten Stromtrassen empört Thüringens Ministerpräsident Ramelow: Erst seien Schneisen durch die Natur geschlagen worden - und nun wolle Bayern den Strom gar nicht haben. Niedersachsens Regierungschef Weil fordert ein Machtwort der Kanzlerin. mehr...

Überlandleitungen der BEWAG Vorstoß eines Energiekonzerns China will in deutsches Stromnetz investieren

Peking wittert seine Chance: Das Stromnetz ist die Achillesferse der Energiewende, den deutschen Netzbetreibern kämen Geldgeber aus dem Ausland gerade recht. Nun plant Chinas größter Energiekonzern State Grid den Sprung nach Deutschland. Von Markus Balser, Berlin mehr...

Nach Volksentscheid Hamburg kauft Stromnetz von Vattenfall für halbe Milliarde

Eine halbe Milliarde Euro für das Stromnetz: Nach dem Volksentscheid will Hamburgs Senat den umstrittenen Rückkauf der Energienetze zügig umsetzen. Die Stadt geht dabei erhebliche finanzielle Risiken ein. mehr...

Stromausfall in Berlin - Jauch startet später Störung in Umspannwerk in Berlin Stromausfall verzögert Jauch-Talkshow

Der Strom war weg in Teilen von Berlin-Schöneberg - und auch die Talkshow von Günther Jauch davon betroffen. Minutenlang musste aus der Konserve gesendet werden. mehr...

Unwetter in Deutschland Energiewende Stürmische Zeiten am Strommarkt

Noch nie drehten die Windräder in Deutschland so stark wie an diesem Wochenende. Das bringt zwar viel grüne Energie - aber auch Schwankungen im Netz, für die Stromkunden aufkommen müssen. Die Politik muss eine Lösung finden. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr...

Internetkonferenz Republica Cyberstrategie der Bundesregierung Digital naiv

Deutschland wird zum bevorzugten Ziel von Cyberangriffen. Die Bundesregierung beklagt die Sorglosigkeit in Firmen - und verspricht, eine eigene Softwareindustrie aufzubauen. Doch das ist illusorisch. Von Markus Balser mehr...

Ireland Rouses From Recession Woes EU-Kommission Für ein faires Steuerrecht in Europa

Die Europäische Kommission will dieses Jahr verstärkt gegen Steuervermeidung vorgehen. Das Ziel: Alle Unternehmen müssen ihren fairen Anteil beitragen. Von Pierre Moscovici und Margrethe Vestager mehr... Gastbeitrag

Stromtrasse Energiewende Bayerns lange Leitung

Kaum ein anderes Bundesland verbraucht so viel Strom wie Bayern. Doch Ministerpräsident Horst Seehofer will die Stromtrasse nicht, die Energie von Nord nach Süd schaffen soll. Das nervt nicht nur die Branche, sondern auch die Regierung in Berlin. Von Markus Balser mehr... Analyse

Dachau Stadtwerke Stadtwerke Dachau bekommt ein zweites Stromnetz

Die Stadtwerke errichten einen zusätzlichen Transformator mit einem unabhängig arbeitenden Verteilersystem. Die Versorgung der 45 000 Bürger mit Energie wäre dann auch im Fall einer Störung gewährleistet. Von Petra Schafflik mehr...

Wolfratshausen Stadt will Stromnetz zurück

Für eine Übernahme fehlen den Stadtwerken die Möglichkeiten. Obwohl die Zeit drängt, wollen die Stadträte eine endgültige Entscheidung ihren im März zu wählenden Nachfolgern überlassen. Von Matthias Köpf mehr...

Volksbegehren Berliner wollen Stromnetz zurückkaufen

Erst das Wasser, nun der Strom: Ein Volksbegehren in Berlin hat den Rückkauf des Stromnetzes von Vattenfall zum Ziel. Was das die Kommune kosten würde, ist allerdings noch unklar. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Starnberg E.ON Würmtal Zäher Streit ums Stromnetz

Eon Bayern wirft den Gemeinden Gauting, Krailling und Planegg Verfahrensfehler vor, Rechtsanwälte des Regionalwerks schalten ihrerseits die Bundesnetzagentur ein. Eine gerichtliche Auseinandersetzung ums Stromnetz wird immer wahrscheinlicher Von Michael Berzl mehr...

German Electricity Grid Insufficient For New Energy Needs Atomausstieg Stromnetz-Betreiber warnen vor Blackout

"Eine sichere Versorgung ist ernsthaft gefährdet": Die Stillegung älterer Kraftwerke versetzt die Betreiber der deutschen Stromnetze in Alarmbereitschaft - vor allem während der Wintermonate befürchten sie schwerwiegende Versorgungsengpässe. Von Michael Bauchmüller und Mike Szymanski mehr...

ypsilanti, ap Vorstoß bei Energiepolitik Ypsilanti will Stromnetze verstaatlichen

Die deutschen Stromnetze sollen verkauft werden. Hessens SPD-Chefin Ypsilanti hat dazu eigene Pläne: Sie will eine Verstaatlichung der Netze - genau wie die Linken. mehr...

BGH urteilt im Streit um Netzentgelte von Vattenfall Stromausfall in Dachau Marder blockiert das Stromnetz

12.000 Haushalte im Landkreis Dachau standen am Donnerstagabend plötzlich ohne Strom da. Schuld daran war ein Nagetier. Von Daniel Gläßer mehr...

dpa USA Cyberspione hacken Stromnetz

Hacker aus China und Russland drangen in das US-Stromnetz ein und hinterließen Programme, die die Elektrizitätsversorgung im ganzen Land stören könnten. mehr...

Energiewende US-Investor interessiert sich für deutsches Stromnetz

Die Energiewende in Deutschland braucht Investitionen. Nun zeigt ein amerikanisches Unternehmen Interesse am größten Netzbetreiber Deutschlands, Tennet. Wirtschaftsminister Rösler ist für Gespräche offen. mehr...

Eon-Zentrale in Düsseldorf Eon Ausländische Fonds greifen nach deutschem Stromnetz

Die zum Verkauf stehenden 10.000 Kilometer Stromnetz des Energiekonzerns Eon wecken die Begehrlichkeiten ausländischer Infrastrukturfonds. Verbraucherschützer sind alarmiert. mehr...