Rudern Medaillen vom Minister

"Bundesweit ein Vorbild": Die RGt München dominiert die bayerischen Meisterschaften - für den Klub die Folge seiner intensiven Jugendarbeit. Der Zustand der Olympiaregattastrecke dagegen ist alles andere als zukunftsträchtig. Von Julian Ignatowitsch mehr...

World rowing championships WM in Südkorea Deutsche Ruder-Frauen holen Gold

Die Titelverteidiger werden ihrer Favoritenrolle klar gerecht: Der Frauen-Doppelvierer sorgt bei der Ruder-WM in Südkorea für die erste deutsche Goldmedaille. Der Männer-Doppelvierer liefert sich das spannendste Rennen des ersten Finaltages. mehr...

164385591 Ruderspektakel auf der Themse Oxford besiegt Cambridge

Das berühmte Ruder-Rennen in London gewinnen die starken Männer aus Oxford, Bayern kann gegen Juve auf Gomez und Alaba bauen, in Schottland machen die Rangers nach der Zwangsversetzung in die vierte Liga den ersten Aufstieg perfekt. Juventus siegt im Derby d'Italia. Usain Bolt verfehlt knapp einen Weltrekord. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sportticker

Jahresrückblick 2012 Wahl zum Sportler des Jahres Harting schlägt Vettel

Diskus-Olympiasieger Robert Harting setzt sich bei der Wahl zum Sportler des Jahres überraschend gegen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel durch. Nach ihrem Karriereende gewinnt Magdalena Neuner zum dritten Mal diesen Preis und bei den Mannschaften siegen Ruderer vor Beachvolleyballern. mehr...

Olympia 2012 - Ruderin Nadja Drygalla wieder in Rostock Ruderin Drygalla wird Sportsoldatin Rechtzeitig reden hilft

Meinung Jetzt darf sie doch ihre Karriere in Uniform beginnen und das zu recht. Der Fall der Ruderin Nadja Drygalla zeigt: Nicht die Sportlerin hat sich aus der Verantwortung gestohlen, sondern die Verbände. Ein Kommentar von Volker Kreisl mehr...

Germany's Nadja Drygalla rows during the women's eight repechage at Eton Dorney during the London 2012 Olympic Games Ruderin wird Sportsoldatin Ministerium rehabilitiert Drygalla

Jetzt darf sie doch zur Bundeswehr: Nadja Drygalla musste wegen einer Beziehung zu einem Politiker der rechten Szene Olympia verlassen - ihre Aufnahme als Sportsoldatin verlief danach schleppend, weil der Bund zögerte. Zum 1. November beginnt die viel kritisierte Athletin nun ihre Karriere in Uniform. mehr...

Nadja Drygalla Trotz Abreise bei Olympia Ruderverband hält an Nadja Drygalla fest

Trotz der Aufregung bei Olympia wegen ihres rechtslastigen Freundes darf die Ruderin in der Nationalmannschaft bleiben. Sebastian Tyrala von Greuther Fürth erleidet einen Kreuzbandriss, Ralf Rangnick wirft in Salzburg fünf Spieler raus, schweres Los für deutsches Davis-Cup-Team. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

DOSB-Generaldirektor Vesper macht Ruderin Drygalla Hoffnung Debatte um Ruderin Drygalla soll bald Sportsoldatin werden

Nun könnte es für Nadja Drygalla ganz schnell gehen: Der Deutsche Ruderverband hat erneut einen Antrag auf Aufnahme in die Sportfördergruppe der Bundeswehr gestellt. Die Athletin bekräftigt, dass sie weitermachen will, und beklagt eine mediale "Hetzjagd". mehr...

Germany's Nadja Drygalla prepares for a training session at Eton Dorney before the London 2012 Olympic Games Diskussion um Ruderin Nadja Drygalla Wenn sich der Nebel langsam lichtet

Ein Gespräch, zwei Versionen: Bei der Darstellung im Fall Nadja Drygalla widersprechen sich hochrangige Ruder-Funktionäre. Es geht um die fundamentale Frage der ganzen Debatte: Warum wurde das Verhältnis der Ruderin zu einem früheren Neonazi erst nach ihrem Auftritt in London bekannt? Von Thomas Kistner mehr...

Germany's Nadja Drygalla prepares for a training session at Eton Dorney before the London 2012 Olympic Games Abgereiste Ruderin Nadja Drygalla Rätselhafte Athletin aus Rostock

In der Affäre um die Ruderin Nadja Drygalla und ihre Beziehung zu einem vermeintlichen Rechtsextremisten häufen sich die Irritiationen. Die deutschen Sportverbände müssen sich nun unangenehmen Fragen stellen. Haben die Funktionäre womöglich sogar bewusst weggesehen? Von Thomas Kistner mehr...

Ruderin Drygalla verlaesst Olympisches Dorf Rückzug von Ruderin Drygalla Eine deutsche Frage

Enthüllungen über ihre private Nähe zu einem Rechtsradikalen zwingen die Ruderin Nadja Drygalla zum Rückzug aus dem Olympiadorf. 2011 verließ sie bereits den Polizeidienst. Auf Druck. Deshalb befremdet jetzt die Ahnungslosigkeit des deutschen Olympiasports. Von Thomas Kistner mehr...

Olympia 2012 - Ruderin Nadja Drygalla wieder in Rostock Ruderin Nadja Drygalla geht an die Öffentlichkeit "Ich habe nie dazugehört"

Die Ruderin Nadja Drygalla äußert sich erstmals seit ihrem Abschied aus dem Olympischen Dorf in London. Die 23-Jährige distanziert sich von rechtem Gedankengut. Auch ihr Freund, früherer Landtagskandidat der NPD, habe sich davon gelöst. Von Jens Schneider mehr...

Olympia 2012 - Ruderin Nadja Drygalla wieder in Rostock Ruderin Nadja Drygalla geht in die Öffentlichkeit "Ich möchte mit dem Sport weitermachen"

Die Ruderin Nadja Drygalla äußert sich erstmals seit ihrem Abschied aus dem Olympischen Dorf in London. In einem Interview verteidigt sie sich gegen den Vorwurf des Rechtsradikalismus. Ihr Freund, ein früherer NPD-Landtagskandidat, habe sich ebenfalls von der rechten Szene gelöst. mehr...

Olympia Deutscher Doppelvierer holt Gold Deutscher Doppelvierer holt Gold Abschied vom Krebs

Nach dem Achter gewinnt auch der deutsche Männer-Doppelvierer Gold und räumt damit Zweifel aus, die ihn in jüngster Geschichte umgeben hatte: Den WM-Titel hatte das Quartett auf den letzten Metern verloren - und über die Besatzung für Olympia wurde lange gestritten. Von Joachim Mölter mehr...

London 2012 - Rudern - Nadja Drygalla Video
Ruderin Nadja Drygalla Nazi-Verdacht erschüttert deutsches Olympia-Team

"Es geht nur um die Person selbst": Auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz stellt sich DOSB-Generaldirektor Michael Vesper persönlich hinter die abgereiste Ruderin Nadja Drygalla. Dass die Athletin Kontakte zur rechtsradikalen Szene hat, bestreitet Vesper nicht - unklar ist, seit wann der Deutsche Ruderverband von den Anschuldigungen weiß. Von Carsten Eberts mehr...

Olympiaticker Olympia-Nachrichten in Kürze Olympia-Nachrichten in Kürze Hacker wird Letzter im Skiff-Finale

Ruderer Marcel Hacker wird im Einer-Endlauf von der Konkurrenz abgehängt. Deutschlands beste Beachvolleyballerinnen schlagen im deutschen Duell das Duo Holtwick/Semmler. Kugelstoßer David Storl qualifiziert sich mit 21,15 m souverän fürs Finale. Die deutschen Säbel-Männer scheitern im Viertelfinale. Olympia-Nachrichten in Kürze mehr... Olympiaticker

Olympia 2012: Rudern Erfolg bei Olympia in London Deutscher Ruder-Vierer gewinnt Gold

Starker Auftakt für das deutsche Olympia-Team am Freitag: In souveräner Manier ist der deutsche Doppel-Vierer um Schlagmann Tim Grohmann zur Goldmedaille gerudert. Das Boot distanzierte den großen Favoriten aus Kroatien unerwartet klar. mehr...