Radsport Dritter Astana-Fahrer unter Dopingverdacht Tour de France 2014 21th stage

Nach zwei überführten Dopingsündern steht ein dritter Fahrer des kasachischen Astana-Teams unter Verdacht. Arsenal-Coach Arsène Wenger weist die Schuld an Mesut Özils Verletzung von sich. Nigerias Fußballverband trennt sich von Nationaltrainer Keshi. mehr... Sportticker

FILE: 100th Edition Of The Tour De France Starts: A Look Back Doping im Radsport Sie spritzen einfach weiter

Ist nach den Doping-Jahren alles wieder gut im Radsport? Die vielen Dopingsanktionen derzeit lassen anderes vermuten. Die Athleten werden mit Epo erwischt - häufiger als mit jeder anderen Substanz. Von Lisa Sonnabend mehr... Analyse

Alberto Contador, Radsport, Saisonfinale von Radprofi Alberto Contador Leichte Risse im Monument

Erst Tränen, dann wieder Triumphe: Alberto Contador hat sich erstaunlich schnell von seinem Sturz bei der Tour de France erholt und dominiert das Radsport-Geschehen im Spätherbst. Nicht nur die rasche Genesung des Spaniers weckt Zweifel. Von Johannes Knuth mehr... Report

Armstrong verliert nach Dopingaffäre alle sieben Tour-Titel Betrug im Radsport Alles wieder gut? Von wegen!

Das deutsche Fernsehen will wieder Tour de France übertragen, ein Großsponsor fördert das Radteam von Marcel Kittel - schon hofft der Radsport auf bessere Zeiten. Doch die Tage des Dopings sind längst nicht vorbei. Von Johannes Aumüller mehr... Kommentar

MEN'S ELITE SINGLE TIME TRIAL Tony Martin bei der Rad-WM "Am liebsten würde ich vom Radsport wegrennen"

Tony Martins Goldmedaille im WM-Zeitfahren war so fest eingeplant wie der Anstich beim Oktoberfest, stattdessen wird der 29-Jährige Zweiter hinter dem Briten Bradley Wiggins. Die Niederlage könnte Martin aber nutzen. Von Johannes Knuth mehr... Analyse

Tony Martin, Bradley Wiggins, Radsport, Zeitfahren Radsport-WM Favorit Martin verpasst Zeitfahr-Gold

Überraschung im Zeitfahren bei der Rad-WM: Der große Favorit Tony Martin wird Zweiter hinter dem Briten Bradley Wiggins. Damit verpasst Martin auch eine historische Bestmarke. mehr...

Radsport Sponsoring Sponsoring Deutsche Unternehmen kehren in den Radsport zurück

Ein Shampoo-Hersteller steigt als Titelsponsor bei der Giant-Mannschaft von Marcel Kittel und John Degenkolb ein. Es ist das erste Engagement eines deutschen Unternehmens dieser Größe im Radsport seit 2010. mehr...

Sportticker Straßenrad-WM in Ponferrada Straßenrad-WM in Ponferrada Lisa Brennauer holt Gold

Die deutsche Fahrerin ist bei der Straßenrad-WM die Schnellste über 29,5 Kilometer. BVB-Spieler Mats Hummels steht vor seinem Saisondebüt. Die deutschen Volleyballerinnen verpatzen den WM-Auftakt. mehr... Sporticker

Radsport, WM, Lisa Brennauer, Trixi Worrack Radsport-WM Mannschafts-Gold für Worrack und Brennauer

Die deutschen Radfahrer Trixi Worrack und Lisa Brennauer gewinnen zum Auftakt der WM mit ihrer Mannschaft Gold im Teamzeitfahren. Real Madrid meldet sich mit einem 8:2-Erfolg gegen Deportivo La Coruna zurück. Mesut Özil trifft beim Arsenal-Sieg gegen Aston Villa. mehr... Sporticker

- Prozess gegen Lance Armstrong Es droht der Ruin

Der Prozess des Hauptsponsors gegen den Doping-Betrüger Lance Armstrong beginnt. Er könnte den Seriensieger bei der Tour de France ruinieren - aber dem Anti-Doping-Kampf wichtige Details liefern. Von Thomas Kistner mehr...

Radsport, Marco Pantani, Neue Ermittlungen zu Pantani-Tod Fortsetzung einer Tragödie

Marco Pantani wurde bewundert und geliebt, doch dann fiel der Held tief und starb an einer Überdosis Kokain in einem Hotelzimmer. Nun rollt Italiens Staatsanwaltschaft den Fall neu auf. Die Wiederaufnahme ist ein weiteres Kapitel einer dramatischen Saga. Von Birgit Schönau mehr... Report

Marco Pantani, 2003 Italien Neue Ermittlungen zum Tod des Ex-Radprofis Pantani

Er soll gezwungen worden sein, eine Überdosis Kokain zu nehmen: Die italienische Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zum Tod des ehemaligen Radprofis Marco Pantani wieder aufgenommen, wie eine Zeitung berichtet. Auslöser sind neue Hinweise auf einen kriminellen Hintergrund. mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Twenty One Tour de France Zum Schluss macht Kittel den Rekord perfekt

Während Vincenzo Nibali im Gelben Trikot des Gesamtsiegers ins Ziel rollt, gewinnt der deutsche Sprinter Marcel Kittel die prestigereiche Schlussetappe der Tour de France. Damit sorgt er für das beste deutsche Tagessieg-Abschneiden in 101 Jahren Tour-Geschichte. mehr...

Tour de France Abschluss der Tour de France Abschluss der Tour de France Blödeln auf dem Weg nach Paris

Auf der Schlussetappe der Tour de France geht es locker zu: Gesamtsieger Nibali trinkt Champagner. Der beste Sprinter hebt das Bein, muss sich beim Massensprint aber erneut einem Deutschen geschlagen geben. mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Seventeen Jens Voigt bei der Tour de France Ausreißer mit Berliner Schnauze

Der deutsche Radprofi Jens Voigt beendet seine 17. und letzte Tour de France. In Erinnerung bleiben neben Folklore und beachtlichen Erfolgen auch Fragen nach Betrug - Voigt machte im Hochdoping-Zeitalter des Radsports Karriere. Von Johannes Aumüller mehr...

Tour de France, Andrej Griwko, Astana, Radsport Ukrainer Griwko bei der Tour de France Politische Botschaften im Peloton

Während der Italiener Nibali die Tour de France dominiert, kritisiert sein Wasserträger Andrej Griwko die Annexion der Krim. Das bringt dem Ukrainer nicht nur Freunde - vor allem in seiner Mannschaft, dem kremlnahen Staatsprojekt "Astana". Von Johannes Aumüller mehr...

Tour de France Tour de France Tour de France Nibali reißt aus und siegt

Vier Anstiege auf den 145,5 Kilometern von Pau nach Hautacam, die letzte Pyrenäen-Etappe verlangt den Fahrern einiges ab. Vincenzo Nibali ist wieder einmal der Stärkste. Der Liveticker zum Nachlesen mehr...

Vincenzo Nibali, Rafal Majka, Tour de France Tour de France Nibali dicht vor Gesamtsieg

Der Pole Rafal Majka entscheidet die schwere 17. Etappe der Tour de France für sich. Großer Gewinner des Tages ist aber wieder einmal Vincenzo Nibali. Dem Italiener ist das Gelbe Trikot des Gesamtführenden kaum noch zu nehmen. mehr...

Race leader Astana team rider Nibali and best climber Tinkoff-Saxo rider Majka compete in the 17th stage of the Tour de France cycle race Tour de France Majka gewinnt, Nibali souverän

Es ist die vielleicht härteste Etappe der Tour: Nach 124,5 Kilometern über vier Berge, drei davon der ersten Kategorie, setzt sich der Pole Rafal Majka erfolgreich vom Rest des Feldes ab. Der Tour-Führende Vincenzo Nibali wird Dritter - und nimmt seinen Verfolgern wieder Zeit ab. Die Etappe in der Tickernachlese mehr...

496133921 Tour de France Rogers' Etappensieg mit Verbeugung

Die Favoriten halten sich zurück, ein Ausreißer profitiert: Der Australier Michael Rogers holt sich auf der 16. Etappe der Tour de France den Tagessieg. Der Gesamtführende Vincenzo Nibali gerät unterdessen kaum in Schwierigkeiten. mehr...

496133921 Tour de France Rogers am schnellsten, Nibali souverän

Vincenzo Nibali strauchelt nicht: Der Träger des Gelben Trikots der Tour de France fährt auf der 16. Etappe souverän durch die Pyrenäen. Am Ende gewinnt der Australier Michael Rogers nach einer taktischen Meisterleistung. Die 16. Etappe in der Tickernachlese mehr...

Tour de France Dritter Tagessieg Dritter Tagessieg Nibali führt die Tour-Regie

Der Italiener Vincenzo Nibali beweist auf der 13. Etappe seine Kletterqualitäten und entscheidet die Bergankunft für sich - seine Führung im Gesamtklassement beträgt nun fast vier Minuten. Tony Martin wird ein Opfer der großen Hitze. mehr...

496132717 Tour de France Dritter Etappensieg für Nibali

Die 13. Etappe der Tour de France geht an den Leader Vincenzo Nibali. Kurz vor dem Ziel kann sich der Kletterer absetzten und fährt damit weiter seinem ersten Gesamtsieg entgegen. Das Rennen in der Tickernachlese. mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Four Vincenzo Nibali bei der Tour de France Probleme nur beim Wangenbusserl

Als Kind radelte Vincenzo Nibali seinen Hausberg Ätna hinauf, nun gilt er als großer Tourfavorit. Nahezu unangreifbar fährt der Italiener vorneweg. Seine bisherigen Teams haben allerdings einen zweifelhaften Ruf. Von Johannes Aumüller mehr...

Tour de France Tour de France Tour de France Kristoff gewinnt vor Sagan

Zum Schluss werden alle Ausreißer eingeholt und der Massensprint vorbereitet. Dort triumphiert Alexander Kristoff vor Peter Sagan - John Degenkolb wird abgehängt. Vincenzo Nibali verteidigt das Gelbe Trikot. Die 12. Etappe in der Tickernachlese mehr...