Urteil in Dresden Zerstückelte Leiche - Kripobeamter wegen Mordes verurteilt Kripobeamter wegen Mordes verurteilt

Ein Kriminalist zerstückelt die Leiche eines Geschäftsmannes, der davon träumte, verspeist zu werden. Nun hat das Landgericht Dresden den ehemaligen Polizeibeamten zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. mehr...

Prozess um EU-Norm Betreiber von Wiesn-Fahrgeschäft gewinnt gegen TÜV

Ältere Oktoberfest-Fahrgeschäfte sollten vom TÜV künftig nach strengeren europäischen DIN-Vorschriften geprüft werden - ein Problem für gut hundert Betreiber. Eine Schaustellerfamilie klagte nun dagegen. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozessauftakt Sohn tötet eigene Mutter

Aron F. ist süchtig nach Glücksspiel und gerät in immer größere finanzielle Schwierigkeiten. Dann fasst er einen fatalen Entschluss. Von Andreas Salch mehr...

Prozess Kriminell aus Liebe

Weil er in seine Kollegin wahnhaft vernarrt war, wurde ein Zöllner zum kriminellen Komplizen. Vor Gericht versichert er, von vielem nichts gewusst zu haben: "Ich war gutmütig und gutgläubig und habe zu allem Ja und Amen gesagt." Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozessbeginn in München Mordversuch mit Maßkrug

Er soll einen Mann mit einem Maßkrug geschlagen und dem bewusstlosen Opfer noch drei Hiebe gegen den Kopf versetzt haben. Nun steht der 24-Jährige wegen Mordversuchs vor Gericht. Von Wolfgang Eitler mehr...

Landgericht München Adidas-Fan verklagt seinen Tätowierer

Ein Mann lässt sich das Adidas-Logo auf beide Waden tätowieren. Jetzt verlangt er Schadensersatz und Schmerzensgeld - weil der Tätowierer die Ansprüche nicht erfüllt. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Spinnenforscher wegen Tierquälerei verurteilt Tierquälerei-Prozess Spinnenmann muss ins Gefängnis

Der sogenannte Spinnenmann hat überraschend ein Geständnis abgelegt: Er gibt zu, mehr als 500 exotische Tiere nicht artgerechten gehalten zu haben. Er muss nun drei Jahre in Haft - auch seine Lebensgefährtin kommt nicht ungeschoren davon. Von Wieland Bögel mehr...

Prozess Gericht weist Flitz-Klage ab

Namen von Amtsmitarbeitern dürfen nicht im Internet stehen Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess gegen Spinnenmann Anwalt zieht skurrilen Tierquälerei-Vergleich

Eine Tierärztin belastet den sogenannten Spinnenmann schwer: Er hätte den mehr als 500 exotischen Tieren "erhebliches Leid" zugefügt. Die Verteidigung versucht, den Vorwurf zu entkräften - und verweist auf die schlechten Lebensbedingungen von Nutztieren. Von Wieland Bögel mehr...

Prozess in Paderborn Mann wegen Säure-Attentat auf Freundin zu neun Jahren Haft verurteilt

Er verätzte seiner damaligen Freundin das Gesicht massiv mit Schwefelsäure: Nun ist der 39-jährige Täter zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann handelte aus Eifersucht. mehr...

Prozess nach Kaiserschnitt "Es ist Substanz zerquetscht worden"

Bei der Geburt der kleinen Monalie kommt es zu Komplikationen: Das Baby wird beim Kaiserschnitt verletzt, kommt blind und taub auf die Welt. Nun klagen die Eltern - mit schlechten Chancen. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Prozess Streit um Parkrempler

Autofahrerin bestreitet den Schaden, aber Versicherung zahlt Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Fall Franziska Verletzungen, die sprachlos machen

Die zwölfjährige Franziska hat vor ihrem Tod ein unvorstellbares Martyrium durchlitten. Selbst der erfahrene Rechtsmediziner Penning hat bisher eine solche Brutalität nicht erlebt. Von Hans Holzhaider mehr...

Strafprozess Verliebt in einen Dealer

Die Liebe zu einem Dealer wird einer jungen Frau zum Verhängnis: Sie unterstützt ihn bei Drogengeschäften und muss sich dafür jetzt vor Gericht verantworten. Schwerer wiegt jedoch ein zweiter Vorwurf - sie soll ihm auch bei einer Entführung geholfen haben. Von Christian Rost mehr...

Prozess in Weiden Wilde Geisterfahrt aus Eifersucht

Rund 30 Kilometer raste er in die falsche Richtung: Ein 32-Jähriger muss sich vor dem Amtsgericht Weiden wegen einer Geisterfahrt verantworten. Das Gericht attestiert ihm verminderte Schuldfähigkeit - und verhängt dennoch eine hohe Strafe. Von Wolfgang Wittl mehr...

Justiz-Panne in München Eine Woche zu Unrecht im Gefängnis

Wegen einer offenen Geldstrafe muss ein Münchner ins Gefängnis. Der Betrag wird sofort überwiesen, frei kommt der Mann zunächst aber trotzdem nicht. Seit fast zwei Jahren ermittelt nun die Staatsanwaltschaft - gegen sich selbst. Von Bernd Kastner mehr...

Landkreis Ebersberg 500 exotische Tiere im Wohnhaus

Sie hatten Leguane, Spinnen und Kaimane in einem Haus in Grafing gehalten - angeblich zu Forschungszwecken. Nun müssen sich zwei Männer und eine Frau vor dem Amtsgericht Ebersberg wegen Tierquälerei verantworten. Von Wieland Bögel mehr...

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Bewährungsstrafe für CSU-Politiker Schmid behält "fürstliche" Pensionsansprüche

Der ehemalige CSU-Landtagsfraktionschef Georg Schmid ist zu einer 16-monatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er hatte seine Ehefrau 22 Jahre lang als Scheinselbständige beschäftigt. mehr...

Prozess gegen Polizisten Spritdieb darf im Dienst bleiben

Das Polizeipräsidum hatte die "Höchstmaßnahme" gefordert, das Gericht verurteilte ihn zu einer Geldstrafe: Ein Polizist hatte Benzin im Wert von 150 Euro aus dem Dienstauto abgezweigt - wegen finanzieller Probleme. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Urteil gegen Achenbach Feuer an einem überhitzten Ort

Der Bilderhändler Achenbach mag geglaubt haben, nur den Erben von Aldi geschädigt zu haben. Welch ein Irrtum. Menschen wie er schaden Museen und dem Publikum. Die sechs Jahre Haft für den Betrüger sind richtig. Von Kia Vahland mehr... Kommentar

Oberlandesgericht München Umstrittene Raubkunst aus Zypern

Seit 15 Jahren wird vor Münchner Gerichten um Kunstwerke aus Zypern im Millionenwert gestritten. Nun hat das Oberlandesgericht einen Schlussstrich gezogen. Etwa 30 der 214 Artefakte werden nicht an Zypern zurückgegeben. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Fortsetzung Prozess gegen den Rapper 'Kollegah' Nach Disco-Schlägerei Kollegah muss 46 000 Euro zahlen

Er soll einen Mann niedergeschlagen und einem anderen die Nase zertrümmert haben: Gegen Zahlung einer hohen Geldauflage wird das Verfahren gegen Rapper Kollegah eingestellt. mehr...

Amtsgericht München Mann nimmt Tante aus

Es geht um 24 000 Euro: Ein 52-Jähriger soll sich ausgiebig vom Konto seiner Tante bedient haben. Doch der Staatsanwaltschaft fällt es schwer, den Betrug an der 82-Jährigen zu beweisen. Der wichtigste Zeuge ist nicht vernehmungsfähig. Von Christian Rost mehr...

Georg Schmid re im Gespraech mit Verteidiger Nikolaus Fackler im Sitzungssaal Prozessbeginn Geor Ex-CSU-Fraktionschef vor Gericht Welche Strafe Georg Schmid droht

Im Prozess gegen Georg Schmid geht es um Sozialbetrug, Steuerhinterziehung - und die Zukunft des 61-Jährigen. Welches Urteil erwartet den früheren Spitzenpolitiker, verliert er seine Pensionsansprüche und bekommt seine Frau Rente? Von Stefan Mayr, Augsburg, und Frank Müller mehr... Fragen und Antworten

Young homosexual Lebanese immigrant identified only by his first name Nasser, waits for a trial in the district court Tiergarten in Berlin Fall Nasser El-A. Familienmitglieder müssen nach Entführung Strafe zahlen

Im Prozess um die Entführung des homosexuellen Deutsch-Libanesen Nasser El-A. haben die drei angeklagten Familienangehörigen Geldstrafen erhalten. mehr...