Presseschau Panikmache

Noch ist gar nicht sicher, wie das geballte Auftreten des Zika-Virus zu beurteilen ist. Die brasilianische Presse aber reagiert bereits panisch. Die Rundschau von Lateinamerika-Korrespondent Boris Herrmann. mehr...

Presseschau Voller Misstrauen

In der Ukraine ist die Kluft zwischen der Bevölkerung und der politischen Elite kaum zu überbrücken. Die Presse geißelt deren Selbstbereicherung. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Meine Presseschau Schadenfreude

Die deutsche Flüchtlingspolitik wird in den französischen Medien seit Langem intensiv verfolgt. Nach den Ereignissen in der Silvesternacht in Köln zeigen viele Kommentatoren Schadenfreude. Ausgewählt von Christian Wernicke mehr...

Meine Presseschau Obamas magere Bilanz

Die Hinrichtung von Regimegegnern in Saudi-Arabien ist für die Presse in den USA Anlass, mit der Außenpolitik Washingtons abzurechnen. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Meine Presseschau Ach, Europa!

2015 war ein Jahr der europäischen Krisen. Viele Medien beschäftigten sich zum Jahreswechsel ausführlich mit dem Thema. Im Zentrum der Kommentare stand meist die Rolle Deutschlands und seiner Kanzlerin. Ausgewählt von Alexander Mühlauer mehr...

Meine Presseschau Israels Streitkultur

Die Demokratie des jüdischen Staates lebt von seiner Streitkultur. Politische Debatten werden heftig und grundsätzlich geführt. Und meistens enden sie bei der Frage, ob die Demokratie nicht am Ende sei. Von Peter Münch mehr...

Kurt Masur Presseschau Musikalische Legende

Egal ob New York, Leipzig oder London: Die ganze Welt trauert um den Dirigenten Kurt Masur. Sie hat nicht nur einen genialen Musiker, sondern auch einen engagierten Weltbürger verloren. mehr...

Presseschau Meine Presseschau Meine Presseschau Wut auf den Präsidenten

Südafrikas Öffentlichkeit ist aufgewühlt, seit Jakob Zuma einen Günstling zum Finanzminister machen wollte. Selbst regierungsnahe Medien stellen sich gegen Zuma. Ausgewählt von Tobias Zick mehr...

Meine Presseschau China und der Smog

Die Führung in Peking redet den Chinesen wenigstens nicht mehr ein, es sei Nebel, der die Luft verpestet. Trotzdem versucht das Regime, die Öffentlichkeit zu steuern. Von Kai Strittmatter mehr...

Presseschau Meine Presseschau Meine Presseschau Gegen Recht und Gesetz

Nach dem Regierungsantritt versucht die neue polnische Mehrheitspartei Pis, sich auch die Presse gefügig zu machen. Einige Zeitungen halten dagegen. Ausgewählt von Florian Hassel mehr...

Presseschau Meine Presseschau Meine Presseschau Wende in Argentinien

Das Land hat gewählt, und einige Bürger sind entsetzt - auch über die Kommentatoren der konservativen Zeitung "La Nación". Lateinamerika-Korrespondent Boris Herrmann zeichnet den Konflikt nach. Ausgewählt von Boris Herrmann mehr...

Meine Presseschau Hochdruck-Reinigung

Nach den Attentaten von Paris sieht sich Belgien als ein Land am Pranger. Nirgendwo sonst gibt es im Verhältnis so viele gewaltbereite Islamisten. Die Medien diskutieren die Konseqeunzen, grundlegende Reformen bleiben jedoch tabu. Von Thomas Kirchner mehr...

Meine Presseschau Türl mit Seitenteilen

In Österreich beherrscht die rechtspopulistische FPÖ mit ihren plakativen Aktionen die Debatte um die Flüchtlingspolitik. Bisher gibt es jedoch zwar viel Hass, aber keine brennenden Aslybewerberheime. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Meine Presseschau Erdoğans Erbe

Die Türkei hat ein neues Parlament gewählt, Präsident Erdoğan konnte seine Macht ausbauen. Die regierungskritischen Medien geraten unter Druck. Von Mike Szymanski mehr...

Meine Presseschau Pegida und seine Folgen

Die Dresdner Protestbewegung wirkt - vor allem auf die Verkaufszahlen der regionalen Presse. Die Dienstagsausgaben verkaufen sich seit einem Jahr besonders gut. Inhaltlich bilanzieren die Zeitungen weniger positiv. Ausgewählt von Cornelius Pollmer mehr...

DFB Vergabe der WM 2006 "Nach VW der nächste Fall einer deutschen Ikone"

So kommentieren deutsche Medien den Skandal um die Fußball-Weltmeisterschaft 2006. mehr... Presseschau

Presseschau Fußball-Nationen und die Fifa

Was Zeitungen in den großen Ländern des Fußballs über den Fifa-Skandal schreiben. Von SZ-Korrespondenten mehr...

Meine Presseschau Ein guter Krieg

Das Bombardement in Syrien, der IS und das Treffen zwischen den Präsidenten Putin und Obama sind auch die Themen, die die russische Presse beschäftigen. Doch der Zungenschlag ist oft ein völlig anderer. Ausgewählt von Julian Hans mehr...

Meine Presseschau Die Zukunft von VW

Amerikanische Zeitungen beschäftigen sich mit dem Abgasskandal bei Volkswagen - meist betont sachlich. Vielleicht auch, weil sie wissen, dass es beim nächsten Mal wieder ein amerikanisches Unternehmen treffen könnte. Ausgewählt von Claus Hulverscheidt mehr...

Meine Presseschau Alle Vorteile ausgeblendet

Polens Presse ist in Sachen Zuwanderung tief gespalten. Nationalkonservative Medien sehen hinter der Forderung, Flüchtlinge nach festen Quoten zu verteilen, eine "Erpressung" Brüssels und Berlins. Ausgewählt von Florian Hassel mehr...

Deutschland in der Presse Kurzes Luftholen oder dunkelste Stunde?

In den internationalen Medien wird die Wiedereinführung der Grenzkontrollen unterschiedlich beurteilt. Von Klara Fröhlich und Carolin Gasteiger mehr... Presseschau

Meine Presseschau Italien staunt

Die Bilder vom Empfang der syrischen Flüchtlinge in München und anderswo haben das Deutschlandbild radikal verändert. Einige italienische Medien behandeln Kanzlerin Angela Merkel schon wie eine Heilige. Von Oliver Meiler mehr...

Meine Presseschau Verantwortung der USA

Präsident Barack Obama besucht Alaska und bekennt die Mitverantwortung der Vereinigten Staaten für den globalen Klimawandel. Linksliberale Medien feiern ihn dafür, konservative verurteilen ihn scharf. Ausgewählt von Nicolas Richter mehr...

Meine Presseschau Mut und Kaltblütigkeit

Frankreich feiert die Helden, die einen Terroristen im Thalys-Zug überwältigt haben. Ausgewählt von Christian Wernicke mehr...

Meine Presseschau Flüchtlinge

Wie Spanien über die Krise diskutiert. Ausgewählt von Thomas Urban mehr...