Presseschau zur Nominierung Jean-Claude Junckers "Repräsentant des europäischen Luftballons" Juncker mit Wahlkampfmanager Selmayr

Das "Opfer" David Cameron, die Notwendigkeit eines "alten Machers" und die "ordnende Hand" der Kanzlerin: So kommentieren deutsche und ausländische Medien den EU-Gipfel und Jean-Claude Junckers Kür zum designierten Kommissionspräsidenten. mehr...

Pressestimmen Deutschland-Brasilien WM 2014 Halbfinale Pressestimmen zur GER vs. BRA "Nationales Psychodrama"

Eine Leistung, die nur "schwer zu akzeptieren ist": Das spektakuläre deutsche WM-Halbfinale hallt in der Presse gewaltig nach. Die brasilianischen Medien befinden sich im Schockzustand. Internationale Pressestimmen. Von Carolin Gasteiger mehr...

Münchner Neuesten Nachrichten vom 30. Juni 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 30. Juni 1914 Nur ein Journalist ahnt Schreckliches

Zwei Tage nach dem Attentat auf Österreichs Thronfolger 1914 liefert das SZ-Vorgängerblatt verblüffende Details - doch was das Ereignis nach sich ziehen wird, ahnt nur einer. Von Oliver Das Gupta mehr...

Presseschau zum Prozess gegen Uli Hoeneß "Er hat gezockt, gelogen und betrogen"

Muss Uli Hoeneß ins Gefängnis? Wie ist sein neues 15-Millionen-Geständnis zu werten? Und was bedeutet der Fall für die Gesellschaft? Eine Presseschau zum ersten Prozesstag. mehr...

EU-Kommissionspräsident Grüne signalisieren Unterstützung für Juncker

Die Unterstützung wächst: Nach den Sozialdemokraten stellen nun auch die Grünen die Wahl Jean-Claude Junckers zum Kommissionspräsidenten in Aussicht - allerdings nicht, ohne auch Kritik am konservativen Kandidaten zu üben. mehr...

164554434 Presseschau zum Spiel "Albtraum im Abseits"

Die spanischen Zeitungen kritisieren die Schiedsrichterleistung und bemitleiden den FC Málaga. Die deutschen Tageszeitungen fühlen sich an das Champions-League-Finale 1999 in Barcelona erinnert - und sprechen vom Wunder von Dortmund. Die Presseschau zum Champions-League-Spiel Dortmund gegen Málaga. mehr...

Public-Viewing Fernsehduell Presse Kommentare Presseschau zum TV-Duell "Wie der Frosch im Märchen"

Zwei Sieger, zwei Verlierer, ein Patt oder gar "ein schönes Paar"? Anderthalb Stunden Debatte zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück geben nicht nur den Zuschauern, sondern auch den Kommentatoren zu denken. Die Presseschau zum TV-Duell. mehr...

U.S. Secretary of State John Kerry gestures during his news conference with Britain's Foreign Secretary William Hague at the Foreign and Commonwealth Office in London US-Presseschau zur russischen Syrien-Initiative "Kerry wollte vielleicht nur große Töne spucken"

Fast beiläufig hat ein Kommentar von US-Außenminister Kerry eine neue Entwicklung im Syrienkonflikt angestoßen. Besteht nun eine realistische Chance für eine friedliche Lösung? Oder ist es nur ein Fauxpas in der ohnehin chaotischen Politik der US-Regierung? Eine Presseschau. Von Carina Huppertz mehr...

File photo of German Chancellor Merkel, leader of conservative CDU party, making a call on her mobile phone in Berlin Presseschau zu möglicher Merkel-Überwachung "Eine diplomatische Bombe"

Scharf reagiert die deutsche Presse auf die mutmaßliche Überwachung von Merkels Handy: "Ausgerechnet die befreundeten Amerikaner! Ausgerechnet Merkel!". Auch die internationale Presse empört sich. Nur eine US-Zeitung hält sich auffallend zurück. Eine Presseschau. mehr...

Uli Hoeneß Presseschau zum Hoeneß-Urteil Presseschau zum Hoeneß-Urteil "Der Runde muss ins Eckige"

Die Haftstrafe für FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung beherrscht die deutschen Titelseiten - ein Blick in die Presse am Tag nach dem Urteil. mehr...

Presseschau zur Wahl in Frankreich Donnerschlag auf kommunaler Ebene

Die französischen Tageszeitungen sehen in den Ergebnissen der Kommunalwahlen ein Zeichen wachsender Gleichgültigkeit. Das Aufholen des rechtsextremen Front National erinnert sie an ein früheres Schockerlebnis. Von Dorothea Grass mehr...

Presseschau, FC Bayern München, FC Barcelona, Fußball Champions League Presseschau zum Bayern-Sieg "Historische Tracht Prügel"

"Wachablösung", "Waterloo", das "Ende einer Ära": Zeitungen aus dem In- und Ausland sind beeindruckt vom Bayern-Sieg im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Barcelona. In Spanien herrscht ausgemachte Katerstimmung. Eine Presseschau mehr...

Twitter Twitter-Facebook-Presseschau Das empfiehlt die Welt

Neu auf Süddeutsche.de: Ab sofort bieten wir Ihnen eine digitale Presseschau der besonderen Art. Die meistempfohlenen Texte renommierter deutschsprachiger und angelsächsischer Nachrichtenseiten, analysiert mit Hilfe von Facebook und Twitter - hier sehen Sie früher, worüber die Welt spricht. Von Stefan Plöchinger mehr... SZblog

98496702 WM 2010: Presseschau Henry und das Handspiel

Die Presseschau "Indirekter Freistoss" widmet sich heute den unterschiedlichen Deutungen von Südafrikas Auftaktremis, einem brisanten Detail bei Frankreichs 0:0 und dem Konzernchef Blatter. mehr...

Koalitionsvertrag Presseschau "Was gibt es da zu singen?"

Zu teuer, zu links und ohne Visionen: Der Koalitionsvertrag von Union und SPD erntet in der Presse viel Kritik. Trotzdem hoffen die Kommentatoren auf bessere Regierungsjahre als unter Schwarz-Gelb. Und ein Schweizer Journalist warnt vor negativen Folgen für die deutsche Wirtschaft. Von Isabel Pfaff mehr...

Mollath kommt aus Psychiatrie frei Presseschau zum Fall Mollath "Das kennt man nur aus Diktaturen oder Kafka-Romanen"

Gustl Mollath ist frei. Nach sieben Jahren ist er am Dienstag aus der Psychiatrie in Bayreuth entlassen worden. Der Fall treibt auch die Kommentatoren um: Während die einen funktionierende Kontrollmechanismen bei der bayerischen Justiz sehen, befürchten andere, dass es "mehrere Gustl Mollaths geben könnte". Einige sehen die CSU als Gewinner. Eine Presseschau. mehr...

Presseschau zur großen Koalition "Der SPD-Chef setzt auf Risiko. Respekt"

Die SPD-Basis stimmt über den Vertrag ab, anschließend fallen erste Namen für Posten: Die große Koalition nimmt konkrete Formen an. Besonders zwei Dinge fallen Beobachtern dabei auf. mehr...

Presseschau zu Syrien-Krise "Sämtliche Optionen sind schlecht"

Soll der Westen in Syrien eingreifen, um die Krise zu beenden? Ist es überhaupt logisch, dass Assad Giftgas einsetzt? Steht US-Präsident Obama unter Zugzwang? Die jüngsten Entwicklungen der Syrien-Krise kommentiert von Europas Tageszeitungen. mehr...

Landtagswahl Bayern Presseschau zur Landtagswahl "Sieg durch Anpassung"

Ministerpräsident Horst Seehofer hat die CSU zurück zur absoluten Mehrheit geführt, die FDP spielt keine Rolle mehr in Bayern. Die Kommentatoren beklagen den "inhaltfreien Wahlkampf", sehen bayerische Verhältnisse wiederhergestellt - und sind sich nicht einig, was das Ergebnis aus dem Freistaat für die Bundestagswahl bedeutet. mehr... Eine Presseschau

Bundestagswahl Presseschau zur Bundestagswahl Presseschau zur Bundestagswahl "Kein 'Weiter so'"

Nationale Medien sehen Angela Merkel bereits auf einer Ebene mit Helmut Kohl, die Bundeskanzlerin alleine habe die Wahl entschieden. Umso skeptischer beurteilen die Kommentatoren den Zustand der CDU. Von Carolin Gasteiger mehr...

Bildstrecke Presseschau Tschechien

3:0 gegen Deutschland - und das auch noch auswärts: Die Tschechen haben allen Grund zum Jubeln. Was auch die Presse ausgiebig tut. mehr...

Bildstrecke Presseschau England

1:2 in Moskau, die EM-Qualifikation auf der Kippe: die britische Presse langt in gewohnter Härte hin. mehr...

le monde Presseschau: Japan-Krise Blick in die Zukunft

Kommentare zur Katastrophe in Japan: Die Folgen für die Zukunft von Atommeilern in Europa, die 50 Arbeiter in Fukushima - und die Auswirkungen auf die Wirtschaft. Von Christina Maria Berr mehr...

- WM 2010: Presseschau Vom Schlumpf zum Glückspilz

Heute befasst sich die Presseschau "indirekter freistoss" mit Deutschlands Sieg gegen Uruguay, Wesley Sneijders Wandel und der dunklen Geschichte der Fifa im Umgang mit der Apartheid. mehr...

98694082 WM 2010: Presseschau Die Spargelbeine des jungen Müller

Die Presseschau "Indirekter Freistoss" widmet sich heute der Anatomie des Gerd-Müller-Nachfolgers, uninspirierten Holländern, ausgehungerten Fans und den Prämien der Fifa. mehr...