Pop-Festivals Wie man sich an sich selber berauscht Feuilleton Pop-Festivals

Die Berliner Musikfestivals "Pop-Kultur" und "Berlin Atonal" entwickeln Ambitionen auf Hochkultur. Von Ralf Krämer mehr...

Schön doof Männliche Zickenkriege

In den USA fallen die Anhänger zweier Studienrichtungen zum Thema Männlichkeit übereinander her. Doch trotz all dem Furor liegt das Problem ganz woanders. Von Johannes Böhme mehr...

Schauplatz Berlin Fred vom Jupiter zu Gast im Berghain

Auch in der Hauptstadt brennen Flüchtlingsheime. Wie passt es da, eine Veranstaltung mit dem NDW-Star Andreas Dorau zu besuchen und über die Kulturszene nachzudenken? Von Jan Kedves mehr...

NARCOS S01E06 Neue Serie Geliebter Mörder

Pablo Escobar, der mächtigste Kokainhändler aller Zeiten, ist ein Liebling der Popkultur. Der Netflix-Serie "Narcos" gelingt nun etwas, woran Hollywood bislang scheiterte: seine Welt zu erklären. Von Anne Kostrzewa mehr...

Ausstellung Rassismus Feierwerk jetzt.de Popkultur München diskriminiert - aber anders als Köln

Freiwild füllen ganze Hallen und Bushido will Claudia Roth erschießen. Popkultur kann sehr gefährlich sein - eine Ausstellung im Feierwerk thematisiert das gerade. Von Jakob Biazza mehr... jetzt.de

Die Seite Drei Laibach in Nordkorea Laibach in Nordkorea Die dritte Sonne

Für solche Gesten kommt man eigentlich ins Lager: Wie das Kunstkollektiv "Laibach" in Nordkorea gastierte, und dabei mal eben einen neuen Führer ins Spiel brachte. Von Christoph Giesen mehr...

Popkultur Blick von außen auf Deutschland Blick von außen auf Deutschland Laufband-Lektion in Heimatkunde

Münchner Marienplatz, Bad Reichenhall, Rennsteig. Wer in New Yorker Fitnessstudios joggt, kann den "Germany Run" absolvieren. Und kommt aus dem Schaudern nicht mehr heraus. Von Peter Richter mehr...

Way Out West rock festival in Goteborg FKA twigs Ich und Melissa

Warum "FKA twigs" die wichtigste Popmusikerin unserer Tage ist - und wie es ihr gelingt, sich den Regeln der Yellow Press zu widersetzen. Von Jan Kedves mehr...

Westliche Popkultur Micky Maus erobert China

Unternehmen aus den USA bringen immer mehr westliche Popkultur und Lebensstil in die Volksrepublik. Für Peking bedeutet das eine Herausforderung. Von Marcel Grzanna mehr...

Schule Sozialverhalten an Schulen Sozialverhalten an Schulen Mobbing macht sexy

Mobber unterdrücken Mitschüler nicht aus purer Boshaftigkeit, vermuten kanadische Wissenschaftler. Sondern der Evolution wegen. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Harlem Shake (original), Screenshot Videos des Jahres Wie Youtube die Popkultur verändert

Der Youtube-Clip zum Jahresrückblick zeigt, dass die Plattform die Popkultur verändert. Denn das Video zählt zu den wenigen, die von Youtube selber erstellt wurden. Und das hat einen guten Grund. Von Dirk von Gehlen mehr... Phänomeme-Blog

Süddeutsche Zeitung Medien ZDF-Doku ZDF-Doku Ohne Filter

Zum Zehnjährigen von Youtube hat Tim Klimes einen Film über die Videoplattform als unterregulierte Goldmine gedreht. Von Korbinian Eisenberger mehr...

bubble nails Nagel-Trend "Bubble Nails" Im Griff der Kugelkralle

Ist das schön oder kann das ab? Ein gewöhnungsbedürftiger Nagel-Trend greift in den USA um sich. Schuld könnte Kim Kardashian sein. Von Jana Stegemann mehr...

kettcar Diskurspop Marx, Arendt, Nietzsche? Bier!

Im "Irrland" pflegt das "Departement of Volxvergnügen" eine Diskussionsreihe zum Thema "Pop und die Sozialwissenschaften" Von Rita Argauer mehr...

Pfingstrosenpavillon Maxvorstadt Zwischen Oper und Popmusik

unter dem Titel "Pfingstrosenpavillon" mehr...

Goldene Zitronen Festival Kult auf der Schweinewiese

Treffen der Alternativen: Das Puch Open Air ist diesmal mehrheitlich mit Münchner Musikern besetzt Von Dirk Wagner mehr...

Omi "Cheerleader" von OMI Von wegen deutsch!

Deutschland feiert mit dem Song "Cheerleader" von OMI angeblich den ersten Nummer-eins-Hit in den USA seit 1989. Ein grundlegendes Missverständnis. Von Jan Kedves mehr...

Dump trucks loaded with gold-bearing soil drive from the bottom of the 200-metre-deep Titimukhta gold operation in Krasnoyarsk region Sibirien Schön, weit, frei

In der Ukraine kämpft Russland um jeden Quadratzentimeter. Gleichzeitig tritt es große Teile Sibiriens an China ab, das dort Fabriken und Brücken baut. Über eine fehlende Bruderliebe. Von Tim Neshitov mehr...

Inspector Gadget Frisuren von Ikonen der Popkultur Beim Schopf gepackt

"Das ist doch ...": Ein französischer Künstler reduziert Ikonen der Popkultur auf ihr markantestes Merkmal - die Frisur. mehr... Phänomeme-Blog

Skurrile Superhelden; Penance Marvels Matadore Wir sind Helden

Schon mal etwas von "Hauptmann Deutschland" oder "Penance" gehört? Vier Superhelden, die noch in Marvels Comic-Archiven auf Verfilmung lauern - garantiert grässlich. Von Benedikt Frank mehr... Fiktion

extra 29.5. Popkultur in München Große Töne

Münchner Bands haben es nicht leicht: Proberäume sind rar, Fördermittel notorisch knapp, die Stadt ist bekanntlich teuer. Zugleich genießen sie gerade ungewohnte Aufmerksamkeit - bei Plattenfirmen und Politikern. Wie ist es tatsächlich um die Popmusik an der Isar bestellt? Von Rita Argauer und Michael Bremmer mehr...

Papst Franziskus auf 'Rolling Stone'-Titel Papst auf Titelseite des "Rolling Stone" Im Namen der Popkultur

Diese Premiere ist Francesco gelungen: Als erster echter Papst lächelt er selig vom Titel des US-Musikmagazins "Rolling Stone". Und das obwohl die meisten Katholiken in Amerika bestimmt nicht der Lektüre dieses Blattes frönen, das beizeiten Drogenkonsum, den Nießbrauch von Groupies und irdische Tonfolgen pries. Von Willi Winkler mehr...

Popkultur Da habt ihr's!

Zwanzig Jahre nach dem Erscheinen seines Plattensammlerromans "High Fidelity" überlegt sich Nick Hornby, wie die Geschichte in Zeiten der digitalen Musik weitergehen könnte. Von Nick Hornby mehr...

Kurt Krömer Kurt Krömer Ein Hoch der Vulgär-Popkultur!

Kurt Krömer will kein Comedian sein. Beim Kochen spricht er über das Clown-College, Vorbilder und die TV-Comedy-Misswirtschaft. Von Linus Volkmann mehr...

Streamingdienst Apple betreibt kulturellen Kolonialismus

Apple inszeniert sich als Freund der Popkultur. Tatsächlich sind die Künstler dem Konzern egal. Was zählt, ist der Profit. Von Andrian Kreye mehr... Kommentar