Kommentar Zwischen Sparzwang und Aufbruch

Die Festivals in Salzburg und Bayreuth sind unspektakulär zu Ende gegangen, die beginnende Klassiksaison irritiert. Überall wird gespart - und nur wenige Häuser wagen mehr als Publikumsbespaßung. Von Reinhard Brembeck mehr...

Schmidbauer & Kälberer in der SBH Programm der Germeringer Stadthalle Kultur aller Sparten

Das aktuelle Programm der Stadthalle ist erneut breit aufgestellt Von Florian J. Haamann mehr...

Überdachter Hof im Bayerischen Innenministerium in München 2013 Ferientouren durch München Molto lamentoso

Folgt man den Spuren der Musikgeschichte, muss man feststellen: München hat bis heute keine Philharmonie von Weltrang - aber dafür jede Menge zerstörte oder nie gebaute Konzerthäuser. Von Christian Krügel mehr...

Lorin Maazel tritt zurück Lorin Maazel Chefdirigent der Münchner Philharmoniker tritt zurück

Eigentlich sollte Lorin Maazel noch bis 2015 Chef der Münchner Philharmoniker bleiben und dann vom umstrittenen Putin-Freund Valery Gergiev abgelöst werden, jetzt ist schon früher Schluss. Aus gesundheitlichen Gründen. mehr...

Münchner Philharmoniker Solider Aufbruch

Im Sommer tritt Valery Gergiev seinen Job als Chefdirigent bei den Münchner Philharmonikern an. Um seinen Einstand gebührend zu unterstreichen, beginnt Gergiev mit Gustav Mahlers "Auferstehungssinfonie". Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Auftakt - Harald Eggebrecht Auftakt Die Münchner Philharmoniker

München kann sich glücklich schätzen: Mit dem Bayerischen Staatsorchester, dem Symphonieorchester des BR und den Münchner Philharmonikern sind gleich drei Orchester mit Weltklasse in der Stadt beheimatet. Die Philharmonie nimmt SZ-Redakteur Harald Eggebrecht in dieser Folge unter die Lupe. mehr...

Brembeck-Konzert Alling Längst vergessene Klänge

Roggenstein-Konzert in der Kapelle Hoflach Von Klaus Mohr mehr...

Dießen Serenade mit Störfaktor

Vorgezogener Auftakt des Ammersee-Festivals in Dießen Von Reinhard Palmer mehr...

Oper Polit-Mozart

Das Theater in Augsburg führt zum Hohen Friedensfest in der Stadt die sehr selten gespielte Oper "Zaide" auf. Es geht darin um Flucht, Vertreibung und Gefangenschaft Von Egbert Tholl mehr...

Klassik Ambitioniert

Die Jungen Münchner Philharmoniker stellen sich vor Von Rita Argauer mehr...

Münchner Philharmoniker Ruhm für viele

Valery Gergiev kündigt "MPhil 360°" an Von Rita Argauer mehr...

Gergiev soll Chefdirigent der Philharmoniker werden Münchner Philharmoniker Gergiev wird neuer Chefdirigent

Er ist einer der gefragtesten Dirigenten weltweit, nun hat der Münchner Stadtrat grünes Licht gegeben: Der Russe Valery Gergiev, Leiter des Mariinski-Theaters, wird 2015 neuer Chef der Münchner Philharmoniker. mehr...

Münchner Philharmoniker "Der Glücksfaktor spielt eine wichtige Rolle"

Nach dem Tod von Chefdirigent Lorin Maazel haben die Münchner Philharmoniker für die kommende Saison komplett umgeplant. Doch die meisten bekannten Dirigenten sind bereits auf Jahre hinaus verplant. mehr...

Valery Gergiev, 2013 Münchner Philharmoniker Protest gegen Gergiev

Der künftige Chefdirigent der Münchner Philharmoniker kommt für ein Gastspiel - und muss mit Protesten rechnen: Die Rosa Liste hat angekündigt, "gegen die unsäglichen Äußerungen" Valery Gergievs zu demonstrieren. Er hatte die Anti-Schwulen-Politik seines Freundes Putin verteidigt. Von Evelyn Vogel mehr...

Valery Gergiev Münchner Philharmoniker Die russische Schule

Wenn er Tschaikowsky, Prokofjew oder Schostakowitsch dirigiert, ist das ein Traum. In einem Jahr soll der russische Dirigent Valery Gergiev die Münchner Philharmoniker übernehmen. Aber er verehrt Putin. Ist das ein Kündigungsgrund? Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Gergiev soll Chefdirigent der Philharmoniker werden Münchner Philharmoniker Ein Spitzendirigent für den Gasteig

Er ist einer der gefragtesten Dirigenten weltweit: Der Russe Valery Gergiev, Leiter des Mariinski-Theaters, soll der neue Chef der Münchner Philharmoniker werden. Wenn der Coup gelänge, wäre er ein Segen für das Orchester und für die Stadt. Von Helmut Maurò mehr...

Blechbläser Hofbräuhaus Chefdirigent Lorin Maazel dirigiert die Blechbläser der Münchner Philharmoniker während der Aufnahmen für eine CD im Festsaal des Hofbräuhauses. Münchner Philharmoniker im Hofbräuhaus Der Maestro im Wirtshaus

Die Bläser der Münchner Philharmoniker nehmen im Hofbräuhaus mit den Stardirigenten Lorin Maazel und Zubin Mehta eine CD mit Marschmusik auf. Als Gastmusiker dabei ist auch Tubist Andreas Hofmeir von La Brass Banda. Von Franz Kotteder mehr...

Valery Gergiev. Münchner Philharmoniker Valery Gergiev muss sich der Kritik stellen

Putin-Unterstützer Gergiev soll Chefdirigent der Philharmoniker werden. Doch Kritiker halten ihn für nicht mehr tragbar - insbesondere seit er einen Appell zur Krim-Annexion unterschrieben hat. Jetzt muss sich der Russe in München erklären. mehr...

Pliening Pliening Pliening Schlechter Film

Die Trauerfeier für den Tubisten der Münchner Philharmoniker Tom Walsh soll seine 93-jährige Mutter in Philadelphia per Video miterleben können. Aber der Fotograf patzt, die Aufnahme ist kaum zu brauchen. Von Alexandra Leuthner mehr...

Verkaufsoffener Sonntag und Stadtgeburtstag Handy hoch

450 000 Menschen ziehen beim Stadtgeburtstagsfest durch die Münchner Innenstadt. Kunden wie Geschäftsleute freuen sich über den verkaufsoffenen Sonntag. Häufig werden die Smartphones gezückt - am Samstag etwa, als die Münchner Philharmoniker Mozarts Kleine Nachtmusik in den Fünf Höfen anstimmen Von Philipp Crone mehr...

Münchner Philharmoniker Überwältigendes Paradoxon

Die Japan-Tournee der Münchner Philharmoniker mit Christian Thielemann ist eine Reise durch eine Landschaft wunder Herzen. Von Egbert Tholl mehr...

Münchner Philharmoniker Münchner Philharmoniker München bricht mit Dirigent Thielemann

Die Ära von Christian Thielemann als Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker endet: Sein Vertrag wurde nicht verlängert. mehr...