Münchner Philharmoniker Ruhm für viele

Valery Gergiev kündigt "MPhil 360°" an Von Rita Argauer mehr...

Lorin Maazel tritt zurück Lorin Maazel Chefdirigent der Münchner Philharmoniker tritt zurück

Eigentlich sollte Lorin Maazel noch bis 2015 Chef der Münchner Philharmoniker bleiben und dann vom umstrittenen Putin-Freund Valery Gergiev abgelöst werden, jetzt ist schon früher Schluss. Aus gesundheitlichen Gründen. mehr...

Pliening Pliening Pliening Schlechter Film

Die Trauerfeier für den Tubisten der Münchner Philharmoniker Tom Walsh soll seine 93-jährige Mutter in Philadelphia per Video miterleben können. Aber der Fotograf patzt, die Aufnahme ist kaum zu brauchen. Von Alexandra Leuthner mehr...

Münchner Philharmoniker Solider Aufbruch

Im Sommer tritt Valery Gergiev seinen Job als Chefdirigent bei den Münchner Philharmonikern an. Um seinen Einstand gebührend zu unterstreichen, beginnt Gergiev mit Gustav Mahlers "Auferstehungssinfonie". Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Auftakt - Harald Eggebrecht Auftakt Die Münchner Philharmoniker

München kann sich glücklich schätzen: Mit dem Bayerischen Staatsorchester, dem Symphonieorchester des BR und den Münchner Philharmonikern sind gleich drei Orchester mit Weltklasse in der Stadt beheimatet. Die Philharmonie nimmt SZ-Redakteur Harald Eggebrecht in dieser Folge unter die Lupe. mehr...

Meine Woche Schottisches Crescendo

Der Dirigent und Hornist Bob Ross spielt bei "Klassik am Odeonsplatz", hat aber auch sonst viel zu tun, bis für die anderen die Ferien beginnen Von Margarethe Gallersdörfer mehr...

Starnberg Seebühne,  Die Cuba Boarischen Unterföhring Ein Festival zum Jubiläum

Das Unterföhringer Kulturprogramm wartet in der neuen Spielzeit mit einer breiten Mischung und bekannten Namen auf. Zum Auftakt stehen anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Bürgerhauses die örtlichen Vereine im Vordergrund Von Sabine Wejsada mehr...

Kurzkritik Seidiger Glanz

Semyon Bychkov und die Münchner Philharmoniker Von Barbara Doll mehr...

Gasteig in München Geplanter Umbau Gasteig-Sanierung könnte fünf Jahre dauern

Es ist ein Projekt von riesigen Ausmaßen: Der Umbau des maroden Kulturzentrums am Gasteig dürfte sich wesentlich länger hinziehen - und später starten als ursprünglich geplant. Von Dominik Hutter mehr...

Stadt am Rand Ein Festival zum Jubiläum

Das Unterföhringer Kulturprogramm wartet in der neuen Spielzeit mit einer breiten Mischung und bekannten Namen auf Von Sabine Wejsada mehr...

Konzertsaal-Debatte Gasteig-Sanierung Gasteig-Sanierung Knifflige Quartierssuche

Münchens Konzertpublikum muss sich auf harte Zeiten einstellen: Wenn die umfangreiche Gasteig-Sanierung beginnt, ist ein neuer Konzertsaal wahrscheinlich noch nicht gebaut. Von Dominik Hutter und Christian Krügel mehr...

Orchester Am Hofe Thielemanns

Endlich haben in Dresden die Staatsoper und die Sächsische Staatskapelle wieder einen Intendanten gefunden - also jemanden, der sich diesen schwierigen Posten tatsächlich antun will. Von Harald Eggebrecht mehr...

Kritik Spannend

Kent Nagano und die Philharmoniker Von Andreas Pernpeintner mehr...

Glonn Kompositorisches Phänomen

Zum 20. Todestag des Glonners Günter Bialas Von Claus Regnault mehr...

Musikinstrumente Instrumente aus Franken Instrumente aus Franken Bayerns bester Beckenbauer

Wenn sich Weltstars in die fränkische Provinz verirren, sind sie wahrscheinlich Schlagzeuger und kaufen bei Meinl Cymbals ein. Das Unternehmen aus Gutenstetten gehört zu den Weltmarktführern beim Bau von Becken - und die schätzen Rockstars und klassische Musiker. Von Anna Günther mehr... Serie "Made in Bayern"

Feuilleton Probenbesuch Probenbesuch In der Mitte der Musik

Niemand singt Neues so hinreißend wie Barbara Hannigan, die gerade in München beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks gastiert. Von Reinhard Brembeck mehr...

Konzertsaal-Debatte Gasteig-Kulturzentrum Gasteig-Kulturzentrum Die teuerste Baustelle der Stadt

Bis zu einer halben Milliarde Euro dürfte die Sanierung des Gasteigs kosten. Die Stadträte machen dafür den Weg frei - lassen entscheidende Fragen aber offen. Von Dominik Hutter mehr...

Münchner Philharmoniker "Der Glücksfaktor spielt eine wichtige Rolle"

Nach dem Tod von Chefdirigent Lorin Maazel haben die Münchner Philharmoniker für die kommende Saison komplett umgeplant. Doch die meisten bekannten Dirigenten sind bereits auf Jahre hinaus verplant. mehr...

Gergiev soll Chefdirigent der Philharmoniker werden Münchner Philharmoniker Gergiev wird neuer Chefdirigent

Er ist einer der gefragtesten Dirigenten weltweit, nun hat der Münchner Stadtrat grünes Licht gegeben: Der Russe Valery Gergiev, Leiter des Mariinski-Theaters, wird 2015 neuer Chef der Münchner Philharmoniker. mehr...

Valery Gergiev, 2013 Münchner Philharmoniker Protest gegen Gergiev

Der künftige Chefdirigent der Münchner Philharmoniker kommt für ein Gastspiel - und muss mit Protesten rechnen: Die Rosa Liste hat angekündigt, "gegen die unsäglichen Äußerungen" Valery Gergievs zu demonstrieren. Er hatte die Anti-Schwulen-Politik seines Freundes Putin verteidigt. Von Evelyn Vogel mehr...

Valery Gergiev Münchner Philharmoniker Die russische Schule

Wenn er Tschaikowsky, Prokofjew oder Schostakowitsch dirigiert, ist das ein Traum. In einem Jahr soll der russische Dirigent Valery Gergiev die Münchner Philharmoniker übernehmen. Aber er verehrt Putin. Ist das ein Kündigungsgrund? Von Reinhard J. Brembeck mehr...