Open Air in München:Diese Stars kommen zu Klassik am Odeonsplatz 2024

Open Air in München: Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter ist dabei bei Klassik am Odeonsplatz 2024, dort spielt sie, wie schon hier bei einem Benefizkonzert zugunsten der Ukraine im März 2022 gemeinsam mit den Münchner Philharmonikern unter ihrem künftigen Chefdirigenten Lahav Shani.

Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter ist dabei bei Klassik am Odeonsplatz 2024, dort spielt sie, wie schon hier bei einem Benefizkonzert zugunsten der Ukraine im März 2022 gemeinsam mit den Münchner Philharmonikern unter ihrem künftigen Chefdirigenten Lahav Shani.

(Foto: Tobias Hase / mphil)

Auch im kommenden Jahr gibt es wieder zwei Veranstaltungen in "Münchens schönstem Konzertsaal": Wer beim großen Open Air im Juli 2024 kommt - und wie man an Tickets kommt.

Ende Oktober gingen bedrückende Bilder um die Welt, sie zeigten Dirigent Lahav Shani, wie er mit seinem Israel Philharmonics im Charles Bronfman Auditorium in Tel Aviv Beethoven spielt. Es gab kein Publikum, nur die Fotos der von der Hamas entführten Geiseln, die an den Sitzen befestigt waren. Eine schwere Aufgabe auch für den Maestro, der hoffentlich in besseren Zeiten, im Sommer 2024 mit den Münchner Philharmonikern, deren Leitung er von der Saison 2026/27 an übernimmt, sein Debüt bei Klassik am Odeonsplatz geben wird.

Solistin des Konzerts am 13. Juli ist Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter, die ebenfalls zum ersten Mal bei dem Klassik-Event zu erleben ist. Das Programm wird noch bekannt gegeben. Karten können sich die Musikfans aber jetzt schon sichern, der Vorverkauf für die Konzerte in Münchens schönstem Open-Air-Konzertsaal startet am Samstag, 25. November.

Open Air in München: Der israelische Dirigent Lahav Shani übernimmt von der Saison 2026/27 an die Münchner Philharmoniker.

Der israelische Dirigent Lahav Shani übernimmt von der Saison 2026/27 an die Münchner Philharmoniker.

(Foto: Tobias Hase / mphil)

Das erste Konzert am Freitag, 12. Juli, auf dem Odeonsplatz bestreitet das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit seinem Chefdirigenten Sir Simon Rattle am Pult. Die Namen der Solisten lassen erahnen, wohin die Reise an diesem Abend musikalisch geht, zwei großen Wagner-Stimmen sind angekündigt: Anja Kampe und Michael Volle bieten eine Auslese aus der "Walküre". Zudem wird die Symphonie Nr. 2 D-Dur von Johannes Brahms zu hören sein.

Open Air in München: Im kommenden Jahr gibt's Wagner: Sir Simon Rattle mit seinem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Hier bei Klassik am Odeonsplatz 2022.

Im kommenden Jahr gibt's Wagner: Sir Simon Rattle mit seinem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Hier bei Klassik am Odeonsplatz 2022.

(Foto: Marcus Schlaf)

Klassik am Odeonsplatz, 12. und 13. 7, Karten von 19 bis 110 Euro von Samstag an bei München Ticket, Tel. 54 81 81 400, www.muenchenticket.de, BRticket, Tel. 0 800 / 59 00 594 (gebührenfrei), www.br-ticket.de sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Infos unter www.klassik-am-odeonsplatz.de

Zur SZ-Startseite

Album-Präsentation
:Keine Angst

Neues von Sarah Straub, der Singer/Songwriterin und Demenzforscherin.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: