Steuerbetrug Drei Jahre Haft für Prinz Protz - "Die haben sie nicht mehr alle" Prozess gegen Marcus Prinz von Anhalt wegen Steuerhinterziehung

Mehr als 600 000 Euro hat Marcus von Anhalt an Steuern hinterzogen. Unklar ist, ob er ins Gefängnis muss. Vor Gericht präsentierte der Bordellbesitzer wieder eine Show. Von Stefan Mayr mehr...

Augsburg Gericht lässt prügelnde Sekten-Lehrerin noch im Saal verhaften

Die Lehrerin ist das erste Mitglied der "Zwölf Stämme", das wegen der Züchtigung von Kindern ins Gefängnis muss. mehr...

Augsburg Paar muss wegen Sex im Erlebnisbad in Arrest

Ein 18-Jähriger und seine 19-jährige Freundin vergnügten sich in der "Erlebnisgrotte" einer Therme in Augsburg. Nun müssen sie dafür tatsächlich in Jugendarrest. mehr...

Urteil des Landgerichts Augsburg Anwalt muss Robe tragen

Ein Richter lässt eine Verhandlung platzen, weil ein Anwalt ohne Robe erschienen ist. Der will sich das nicht bieten lassen und verklagt den Freistaat auf Schadenersatz. Doch das Gewohnheitsrecht zählt mehr. mehr...

Kindstötung auf Verlangen Bewährung für den Vater

Ein Vater tötete seinen schwer behinderten Sohn - weil der ihn darum gebeten hat. Doch sogar der Richter zollt dem 77-Jährigen für seine Lebensleistung Respekt und bekennt: "Das war kein einfacher Fall." Von Stefan Mayr mehr...

Prozess gegen Marcus von Anhalt Prozess gegen Marcus von Anhalt Selbstdarsteller auf der Anklagebank

Marcus von Anhalt ist Party-Prinz, Bordellbesitzer - und Angeklagter: Vor dem Landgericht Augsburg muss er sich nun wegen Steuerhinterziehung verantworten. Am ersten Verhandlungstag inszeniert der Adoptivsohn von Zsa Zsa Gabor seinen Auftritt. Von Stefan Mayr mehr...

Landgericht Augsburg Lebenslänglich für Mord an Großmutter

Sie forderte 100 Euro von ihrem Enkel zurück, doch der Streit um das geliehene Geld eskalierte. Nun ist der 22-Jährige wegen Mordes an seiner Großmutter vor dem Landgericht Augsburg zu lebenslanger Haft verurteilt worden. mehr...

Frau mit Auto totgefahren Ehemann muss lebenslang ins Gefängnis

"Absoluter Vernichtungswille": Das Landgericht Augsburg hat einen 38-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt. Aus Eifersucht hatte der Mann seine Frau vor einem Kindergarten totgefahren. mehr...

Landgericht Augsburg Mieterin beschimpft Nachbarn - und fliegt aus Wohnung

Eine Frau zieht mit einer rassistischen Schimpftirade über ihren Nachbarn her. Auch in zweiter Instanz hat das Landgericht Augsburg entschieden: Die Mieterin muss ausziehen. mehr...

Beisetzung von Charlotte Böhringer, 2006 Fall Böhringer Familie kämpft für den verurteilten Mörder

Benedikt Toth sitzt in Haft, weil er seine Tante in ihrem Penthouse in München umgebracht haben soll. Doch Familie und Freunde glauben an seine Unschuld - und wollen nun einen neuen Anlauf nehmen, den Fall abermals vor Gericht zu bringen. Von Christian Rost mehr...

Lebenslange Haft für 26-Jährigen Mord an schwangerer Ex-Freundin

Ein 26-Jähriger erwürgt seine hochschwangere Ex-Freundin. Das ungeborene Baby stirbt Minuten nach der Mutter. Nun hat das Landgericht Augsburg den Mann wegen Mordes verurteilt. mehr...

Augsburger Polizistenmord Gericht lehnt Befangenheitsantrag ab

Das Landgericht Augsburg hat einen Befangenheitsantrag gegen die Richter im Prozess um den Mord am Polizisten Mathias Vieth abgelehnt. Bis Ende Februar soll nun das Urteil gegen einen der mutmaßlichen Täter fallen. mehr...

Polizistenmord-Prozess Augsburg Polizistenmord Augsburg Verteidigung stellt Antrag auf Befangenheit

Sie sollen ihnen relevante Akten vorenthalten haben: Die Verteidiger von Rudi R. erheben schwere Vorwürfe gegen die Berufsrichter des Landgerichts Augsburg. Der Fall wird nun geprüft. Von Stefan Mayr mehr...

Polizistenmord in Augsburg: Ermittlungserfolg Augsburger Polizistenmord Gutachter zweifelt an Täterschaft von Raimund M.

Wegen seiner Parkinson-Erkrankung wurde der Prozess gegen einen der mutmaßlichen Täter im Augsburger Polizistenmord bereits ausgesetzt. Nun könnte der Fall erneut eine Wende nehmen: Ein Gutachter bezweifelt, dass Raimund M. bei der Tat anwesend war. Von Hans Holzhaider mehr...

JVA Stadelheim JVA Stadelheim JVA Stadelheim Häftlinge und Wärter wegen Bestechung verurteilt

Ein Gericht verurteilt zwei Häftlinge und ihre Helfer aus Stadelheim, weil sie Handys und Drogen ins Gefängnis schmuggelten und dort zu Wucherpreisen an Mithäftlinge verkauften. Auch ein korrupter Wachtmeister sitzt hinter Gittern - er hatte sogar über den Fluchtversuch eines Häftlings verhandelt. Von Andreas Salch mehr...

Prozess um Augsburger Polizistenmord Bundeskriminalamt findet Hinweise auf Tatwaffen

Es geht um drei Kalaschnikow-Schnellfeuergewehre, die aus dem Besitz der zwei beschuldigten Brüder stammen sollen: Nach dem Mord an einem Augsburger Polizisten hat das Bundeskriminalamt eindeutige Hinweise auf die Tatwaffen gefunden. mehr...

Landgericht Augsburg Koch wegen Mordes an Freundin verurteilt

Ein Münchner Koch ist am Montag wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er der Mutter seines Sohnes die Kehle durchgeschnitten hat. Stma mehr...

Polizistenmord in Augsburg: Ermittlungserfolg Augsburger Polizistenmord Viele Spuren - und kein Wort der Angeklagten

Es war ein rücksichtsloses und brutales Verbrechen: Zwei Brüder sollen in Augsburg einen Polizisten erschossen haben. Nun müssen sie sich vor Gericht verantworten. Von Hans Holzhaider mehr...

Mord-Prozess Anklage wegen Mordes Anklage wegen Mordes 44-Jähriger erdrosselt Bekannten

Ein Kabel um den Hals, eine Mülltüte über den Kopf: Ein 44-Jähriger soll in Augsburg einen Bekannten im Streit um die Bezahlung von Sex getötet haben. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage erhoben. mehr...

Trauer um ermordeten Polizisten Augsburg Polizistenmord-Prozess soll 2013 beginnen

Fast 50 mögliche Verhandlungstage sind angesetzt, mehr als 200 Zeugen sollen vernommen werden: Im Februar beginnt der Prozess um den Mord an einem Streifenpolizisten aus Augsburg. Es könnte ein Mammutprozess werden. mehr...

Nach Tod von Patienten Augsburger Arzt wegen Totschlags angeklagt

Er soll jahrelang rechtswidrig Betäubungsmittel verschrieben haben: Ein Arzt aus Augsburg muss sich nach dem Tod zweier drogenabhängiger Patienten vor Gericht verantworten. Ihm droht eine langjährige Haftstrafe. mehr...

Fall Vanessa Entscheidung über Freilassung von Mörder vertagt

Wird der Mörder der zwölfjährigen Vanessa freigelassen oder kommt er in Sicherungsverwahrung? Das Landgericht Augsburg hat weitere Verhandlungstermine angesetzt. Damit wird die Entscheidung frühestens im Herbst fallen. mehr...

Gutachter streiten ueber nachtraegliche Sicherungsverwahrung fuer den Moerder von Vanessa Gutachter im Mordfall Vanessa Unzureichende Einschätzung eines Mörders

Ein Psychiater aus Würzburg sollte eine schwerwiegende Frage beantworten: Muss der Mörder der zwölfjährigen Vanessa in Sicherheitsverwahrung oder kann er freigelassen werden? Sein Gutachten war allerdings nur wenige Seiten lang und voller Fehler. Nun ist er vom Augsburger Landgericht von seinen Aufgaben entbunden worden. mehr...

Verkleidung und Tatwaffe des mutmaßlichen Mörders der zwölfjährigen Vanessa Gilg, 2003 Vanessas Mörder vor Gericht "Erhebliche Risikofaktoren"

Wird der Mörder der zwölfjährigen Vanessa freigelassen oder kommt er in Sicherungsverwahrung? Ehe ein Gericht in Augsburg entscheidet, streiten Gutachter über die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls. Von Hans Holzhaider mehr...

Haftentlassung im Fall Vanessa "Meine Tochter ist tot, aber andere Kinder leben noch"

Zehn Jahre saß der Mörder der zwölfjährigen Vanessa im Gefängnis. Dieser Tage soll der mittlerweile 29-Jährige aus der Haft entlassen werden. Ausreichend therapiert wurde er in dieser Zeit nicht. Die Justiz würde ihn gerne weiter einsperren, sie hält ihn immer noch für gefährlich. Aber kann sie das? Und darf sie das? Von Hans Holzhaider mehr...