Elendshäuser in München Stadt nimmt Staatsregierung in die Pflicht

Um gegen skrupellose Vermieter sogenannter Elendshäuser vorgehen zu können, fordern SPD, Grüne und der Münchner Oberbürgermeister eine Verschärfung der gesetzlichen Regelungen. Die CSU sieht die Versäumnisse an anderer Stelle. Von Dominik Hutter und Sven Loerzer mehr...

Sittenwidrige Löhne Rechtsanwalt zahlte 1,53 Euro pro Stunde

Ein Rechtsanwalt zahlt seinen Bürohilfen Stundenlöhne von weniger als zwei Euro. Den Rest musste das Jobcenter Oberspreewald-Lausitz aufstocken. Die Behörde klagte gegen das Lohndumping - und erhielt nun Recht. mehr...

Rumänischer Reisebus kommt in Berlin an Zuwanderung in Deutschland Gefragte Rumänen

Exklusiv Immer mehr Zuwanderer aus den neuen EU-Staaten im Osten finden Jobs in Deutschland. Aber zugleich sind auch immer mehr auf soziale Hilfen angewiesen. Beide Entwicklungen zusammengenommen wirken zunächst paradox - doch es gibt eine Erklärung. Von Roland Preuß mehr... Analyse

Arbeitsmarkt EuGH-Urteil Deutschland darf EU-Bürgern Hartz IV verweigern

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Deutschland muss einer Zuwanderin aus Rumänien keine Hartz-IV-Leistung zahlen - sie hatte sich nicht um Arbeit bemüht. mehr...

Ehepaar Pehlke Flüchtlinge in Deutschland "Wir haben nicht gewusst, was auf uns zukommt"

Ein Rentner-Ehepaar in Hannover vermietet Wohnungen an Flüchtlinge. Das Geld kommt von den Ämtern, doch Dolores und Klaus Pehlke wird bald klar, dass es hier nicht um eine Geschäftsbeziehung geht: Sie sind längst zu Ersatz-Großeltern geworden. Von Carsten Eberts, Hannover mehr... Report

Unterhaltszahlungen und Hartz IV Jobcenter müssen für säumige Väter einspringen

Exklusiv Manche zahlen unregelmäßig, manche gar nicht: Jobcenter müssen immer mehr für Väter einspringen, die ihre Unterhaltszahlungen verweigern. Im vergangenen Jahr beliefen sich die offenen Forderungen auf knapp 170 Millionen Euro. Von Thomas Öchsner mehr...

Agentur für Arbeit Steigende Verwaltungskosten Jobcentern fehlt das Geld

Exklusiv "Die Verwaltungskosten fressen an der Arbeitsmarktpolitik": Die Bundesagentur für Arbeit leidet unter steigenden Ausgaben. Dadurch fehlen die Mittel für die Förderung von Hartz-IV-Beziehern. Von Thomas Öchsner mehr...

Bad Tölz Jobcenter will Eltern motivieren

Im Landkreis sind Familien mit insgesamt 800 Kindern von Grundsicherung abhängig. Geschäftsstellenleiter Andreas Baumann möchte Hartz IV-Karrieren verhindern Von Claudia Koestler mehr...

Weekly Government Cabinet Meeting Arbeitsministerium Nahles kündigt Paket gegen Langzeitarbeitslosigkeit an

Exklusiv Zwei- und Vier-Stunden-Tage, einen Coach an der Seite, mehr Mitarbeiter für die Jobcenter: Bundesarbeitsministerin Nahles will mit einem Bündel von Maßnahmen verstärkt gegen die Langzeitarbeitslosigkeit vorgehen. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr... Interview

Fürstenfeldbruck Ohne Bleibe

Beinahe unbemerkt nimmt die Zahl junger Obdachloser zu. Die Behörden wollen deshalb enger zusammenarbeiten. Doch ein Problem können sie bislang nicht lösen: Wohnraum ist überall knapp Von Heike A. Batzer mehr...

Prozess in Berlin Jobcenter-Mitarbeiterin soll 280 000 Euro veruntreut haben

14 mal in neun Monaten hat sich die Frau offenbar hohe Summen auf ihr privates Konto überwiesen. Neun Monate lang blieb die Veruntreuung unentdeckt, jetzt muss sich die ehemalige Jobcenter-Mitarbeiterin vor Gericht verantworten. mehr...

Ostdeutschland Jobcenter klagen gegen sittenwidrige Niedriglöhne

Stundenlöhne von bis zu 1,32 Euro: Jobcenter müssen solche Gehälter mit Hartz IV ergänzen, damit es für die Betroffenen überhaupt zum Leben reicht. Jetzt gehen die Behörden in ganz Ostdeutschland gerichtlich gegen die Arbeitgeber vor. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Bundesgerichtshof Urteil nach Jobcenter-Mord bestätigt

Ein Jahr nach dem Mord an einer Jobcenter-Mitarbeiterin ist die gegen den Täter verhängte lebenslange Haft bestätigt worden. Der 53-Jährige hatte das Jobcenter in Neuss verdächtigt, seine persönlichen Daten zu missbrauchen. mehr...

Angriff in Leipzig Mann attackiert Jobcenter-Mitarbeiterin mit Hammer

Erneuter Zwischenfall in einem Jobcenter: In Leipzig wurde eine Angestellte der Arbeitsagentur von einem Mann mit einem Hammer attackiert. Der mutmaßliche Täter hatte der Frau bereits mehrfach gedroht. mehr...

Urteil über Beschaffungskosten Jobcenter muss Hartz-IV-Empfängern neues Bett für ihr Kind zahlen

Welche Möbel stehen Hartz-IV-Empängern zu und welche nicht? Eine alleinerziehende Mutter hatte geklagt, weil das Jobcenter ihr kein neues Bett für das Kind bezahlen wollte - das alte Gitterbett war einfach zu klein geworden. Das Bundessozialgericht hat nun im Sinne der Mutter entschieden. mehr...

Prozess in Neuss Jobcenter-Mord - Angeklagter zeigt Reue

Als er von der Polizei verhört wurde, soll er herzlos gewirkt haben - vor Gericht zeigte sich der Angeklagte dagegen reumütig. Der 52-Jährige, der beschuldigt wird, eine Sachbearbeiterin im Neusser Jobcenter erstochen zu haben, weinte im Gerichtssaal. mehr...

Gerichtsurteil 13 Jahre Haft für Hammer-Attacke in Jobcenter

Er ging mit einem Hammer auf eine Jobcenter-Angestellte los - jetzt ist ein Mann in Leipzig wegen versuchten Mordes zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Es war nicht sein erster Übergriff auf Mitarbeiter des Arbeitsamtes. mehr...

Armut bei Kindern Hartz-IV Kinderarmut nimmt in Deutschland wieder zu

Exklusiv Die Zahl der armen Kinder in Deutschland wächst: Mehr als 1,6 Millionen Jungen und Mädchen unter 15 Jahren leben von Hartz IV. Bei Kindern, die direkt in Hartz-IV-Verhältnisse hineingeboren werden, ist das Risiko hoch, dass sie dauerhaft hilfsbedürftig bleiben. Von Thomas Öchsner mehr...

Mitarbeiterin von Jobcenter Neuss erstochen Neuss Jobcenter-Mitarbeiterin von Kunden erstochen

Im nordrhein-westfälischen Neuss ist die Mitarbeiterin eines Jobcenters angegriffen und getötet worden. Der mutmaßliche Täter ist ein Kunde der Sachbearbeiterin, der wohl unangekündigt zu ihr kam. Für die Tat gibt es keine Zeugen. mehr...

Hartz-IV-Bezieher Jobcenter kürzt Männern häufiger Hartz IV

Sie lassen Jobs sausen oder erscheinen nicht zu Terminen: Wenn die Jobcenter ALG-II-Empfänger bestrafen, trifft es weitaus häufiger Männer als Frauen, sagt eine neue Studie. Die Forscher schlagen dafür eine Reihe von Gründen vor. mehr...

Klage eines Hartz-IV-Empfängers Jobcenter muss nicht für Waldorfschule zahlen

Ein Waldorfschüler muss selbst für sein Schulgeld aufkommen: Jobcenter sind nicht verpflichtet, das Schulgeld für den Besuch einer allgemeinbildenden Privatschule zu übernehmen. mehr...

Freising, Gericht Amtsgericht Freising Amtsgericht Freising Jobcenter betrogen

Sie soll den Einzug ihres Lebensgefährten verschwiegen und so den Jobcenter um 3000 Euro betrogen haben. Jetzt steht die Arbeitslose vor Gericht. Von Peter Becker mehr...

Neuer Rekord Jobcenter verhängen mehr als eine Million Hartz-IV-Sanktionen

Erstmals haben die Jobcenter innerhalb eines Jahres in mehr als einer Million Fälle die Leistungen für Langzeitarbeitslose gekürzt, weil sich diese nicht an gesetzliche Vorgaben hielten. Nur jeder siebte Bestrafte weigerte sich, eine zumutbare Arbeit oder Ausbildung anzunehmen. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Jobcenter-Kundin greift Polizisten an und wird niedergeschossen Frankfurt am Main Tödlicher Schuss im Jobcenter

Video Nach einem Streit mit den Mitarbeitern eines Frankfurter Jobcenters ist eine Frau mit einem Messer auf einen Polizisten losgegangen. Seine Kollegin zückte daraufhin ihre Waffe - und erschoss die Angreiferin. mehr...