Ebola-Epidemie IWF hilft Westafrika mit 130 Millionen Dollar Actors parade on a street after performing at Anono school, during an awareness campaign against Ebola in Abidjan

Liberia, Guinea und Sierra Leone erhalten 130 Millionen Dollar vom IWF für den Kampf gegen Ebola - doch die Summe dürfte nicht ausreichen. Wie viel Geld nötig ist, die Krankheit effektiv einzudämmen, rechnen die Vereinten Nationen vor. mehr...

Gasstreit zwischen Moskau und Kiew Ungarn setzt Gaslieferungen an Ukraine aus

Überraschend unterbricht Ungarn seine Gaslieferung an das Nachbarland. Stattdessen will es die Kooperation mit Russland ausweiten. In Berlin hält EU-Kommissar Oettinger eine Lösung im Streit zwischen Russland und der Ukraine für möglich. mehr...

Greek Prime Minister Samaras addresses a joint news conference in Berlin Griechenland Samaras hat die Nase voll

"Wir brauchen kein neues geliehenes Geld": Bei seinem Besuch in Berlin macht Griechenlands Premier klar: Er will die lästigen Aufpasser des Internationalen Währungsfonds so schnell wie möglich los werden. Dahinter steckt auch die Angst vor der nächsten Wahl. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Great Barrier Reef Threatened With Extinction 'Within 20 Years' G20-Gipfel in Australien Am Korallenriff wird die Welt gerettet

Staatsausgaben streichen, Steuertrickser bekämpfen: Auf dem G20-Gipfel im australischen Cairns haben Notenbanker und Finanzminister ein ambitioniertes Programm vor sich, um die Weltwirtschaft zu stärken. Wegen Terrorängsten tagen sie unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen. Von Markus Zydra mehr...

- Frankreich Sarkozy verkündet Rückkehr in die Politik

"Meine lieben Freunde" - so beginnt die Facebook-Nachricht, mit der Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy seine Rückkehr in die Politik verkündet. Er möchte wieder für den Vorsitz der konservativen UMP kandidieren - und 2017 erneut antreten. mehr...

G20 G20-Treffen in Australien G20-Treffen in Australien Mit aller Macht für mehr Wachstum

Die Weltwirtschaft soll nach Ansicht der G20-Staatengruppe unbedingt schneller wachsen. Wie das gehen soll? So ganz genau wissen das die Politiker beim G20-Treffen im australischen Cairns auch nicht. Darum versuchen sie es nun mit knapp 1000 wirtschaftspolitischen Maßnahmen. Von Guido Bohsem und Markus Zydra, Cairns mehr...

Tapie-Affäre Ermittlungsverfahren gegen IWF-Chefin Lagarde

Ihre Arbeit als französische Finanzministerin holt jetzt Christine Lagarde ein. Die IWF-Chefin könnte damals fahrlässig gehandelt haben, als der Staat dem umtriebigen Bernard Tapie 400 Millionen Euro überwiesen hat. mehr...

Kampf gegen Ebola Deutschland verzehnfacht Ebola-Hilfe für Westafrika

"Die Situation hat sich dramatisch verschlimmert", sagt Entwicklungsminister Müller über die Ebola-Epidemie in Westafrika - und verspricht neun Millionen Euro zusätzliche Hilfsmittel. Kuba geht einen Schritt weiter und sendet Dutzende Ärzte in die betroffenen Gebiete. mehr...

Epidemie in Westafrika Bundeswehr bereitet sich auf Ebola-Einsatz vor

Auch Militär soll nach einem Beschluss des EU-Parlament im Kampf gegen die Ebola-Epidemie eingesetzt werden. Die Bundeswehr will bereits in den kommenden Tagen Transportflüge starten. mehr...

Chancellor Merkel Meets With Greek Prime Minister Samaras Griechische Präsidentschaftswahl Suche nach dem Erlöser

Griechenlands konservativer Premier Samaras will den Linken Fotis Kouvelis als Präsidentschaftskandidaten nominieren, um seine Koalition zu retten. Alexis Tsipras, Chef der radikallinken Oppositionspartei Syriza, spottet über die Pläne - obwohl Kouvelis auch als möglicher Partner von Syriza gehandelt wird. Von Christiane Schlötzer mehr...

Frankreich Regierung Krise Regierungskrise in Frankreich Die Lage ist ernst

Frankreichs Wirtschaft bleibt erschreckend schwach. Das Land ächzt unter den strengen Vorgaben der EU. Europas oberster Zentralbanker, ein linker Sozialist aus Paris und eine strenge Konservative sind sich einig: Schuld sind die Deutschen. Von Cerstin Gammelin mehr... Analyse

François Hollande Krise in Frankreich Krise in Frankreich Gärender Groll gegen die Teutonen

Nach langem Zaudern hat Präsident Hollande mit Reformen in Frankreich begonnen. Nun fordert er von Deutschland zu Recht mehr als die immer gleichen Sparvorgaben. Dem Präsidenten droht mehr als nur Zoff in seiner Partei. Von Christian Wernicke mehr... Kommentar

GfK zu Konsumklima Neoliberales Herrschaftssystem Warum heute keine Revolution möglich ist

Warum ist das neoliberale Herrschaftssystem so stabil? Warum gibt es kaum Widerstand dagegen? Trotz einer immer größer werdender Schere zwischen Reich und Arm? Für eine Erklärung ist es wichtig zu verstehen, wie die unterwerfende Macht heute funktioniert. Von Byung-Chul Han mehr... Gastbeitrag

- Rettungspaket EU und IWF stoppen letzte Portugal-Hilfe

Gerade erst hat Portugal den Rettungsschirm verlassen, doch EU und IWF halten die letzte Auszahlung aus dem Rettungspaket vorerst zurück. Grund ist eine Entscheidung des Obersten Gerichts in Lissabon. mehr...

- Widerstand gegen Spar-Regime Griechenland will IWF loswerden

"Der IWF im Herzen Europas ist ein Problem": Die griechische Regierung will den Weltwährungsfonds aus der Troika der Kreditgeber drängen. Seine Experten sollen keinen Einblick in die Haushaltsbücher mehr erhalten. Man sei ja schließlich kein Entwicklungsland. Von Cerstin Gammelin, Athen mehr...

Konjunktur in Deutschland Diskussion über Leistungsbilanzüberschuss Diskussion über Leistungsbilanzüberschuss IWF fordert mehr Investitionen in Deutschland

Verschärft die Stärke der deutschen Wirtschaft die spanische Krise? Nein, sagt IWF-Chefökonom Olivier Blanchard im Interview und erklärt, warum die Exportüberschüsse der Bundesrepublik kein Problem sind - aber der Staat mehr Geld ausgeben sollte. Von Bastian Brinkmann und Simone Boehringer mehr...

G20 Finance Ministers and Central Bank Governors Meeting Preisstabilität in Eurozone IWF-Chefin Lagarde warnt vor Deflation

Angst vor fallenden Preisen und sinkenden Investitionen: IWF-Chefin Lagarde befürchtet, dass die Preisstabilität im Euroraum gefährdet ist. EZB-Chef Draghi sieht das anders. mehr...

Yiorgos, a 40-year-old who became homeless in 2010 after his grocery shop went out of business, sleeps outdoors in central Athens Krisenstrategie IWF entschuldigt sich ein bisschen bei Griechenland

Haben die Milliardenkredite des Internationalen Währungsfonds Griechenland geholfen? Der Fonds zieht eine selbstkritische Bilanz - und sieht aber auch Schuld in Athen. Die EU-Kommission will von der Kritik des IWF jedoch nichts hören. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

Jahreswechsel - Strauss-Kahn Ex-IWF-Chef Strauss-Kahn DSK wehrt sich gegen "DSK"-Bordell

Dominique-Strauss Kahn steckt noch immer mitten in einem Sexparty-Skandal um ein französisches Luxushotel. In Belgien sollen seine Initialen künftig über einem Bordell prangen. DSK wehrt sich gegen den Betreiber - überdies ein alter Bekannter des Bankers. mehr...

Brics-Länder Weltbank-Konkurrent Weltbank-Konkurrent Brics-Staaten gründen eigene Entwicklungsbank

Sie wollen die Dominanz der USA und Europas brechen: Die fünf wichtigsten Schwellenländer schaffen eine Alternative zum Internationalen Währungsfonds und zur Weltbank. mehr...

EU-Kommission Reding will IWF aus der Troika werfen

In vielen europäischen Krisenländern ist die Troika verhasst. EU-Kommissarin Viviane Reding will den Dreierbund aus Kommission, Zentralbank und IWF jetzt abschaffen. Europa brauche den Währungsfonds nicht mehr, sagt sie - überhaupt könne die Kommission es viel besser. mehr...

Internationaler Währungsfonds IWF senkt Wachstumsprognose für Deutschland

Die Euro-Krise bleibt die größte Bedrohung der globalen Wirtschaft. Der IWF hat deshalb die Wachstumsprognose deutlich nach unten korrigiert. Jetzt soll selbst Deutschland die Auswirkungen zu spüren bekommen. Der Bericht warnt aber vor zu ehrgeizigen Sparzielen in den Krisennationen. mehr...

Euro-Krise IWF-Chefin Lagarde fordert mehr Zeit für Griechenland

"Es wären zwei weitere Jahre notwendig, damit das Land tatsächlich die Haushaltskonsolidierung bewältigen kann, die angedacht ist": IWF-Chefin Christine Lagarde plädiert dafür, Krisenländern wie Griechenland und Spanien mehr Zeit zu geben. Die Ratingagentur S&P rechnet allerdings mit Problemen bei der Durchsetzung der Reformen - und stuft die Bonität Spaniens um zwei Stufen ab. mehr...

Sanierung des Staatshaushalts Wie Spanien heimlich eine Zwangssteuer für Sparer einführt

Verbal als "Steuerharmonisierung" getarnt, veröffentlicht während der Fußball-WM, pünktlich zum Start der Sommerferien: So heimlich wie möglich will Spanien als erstes EU-Land eine Zwangsabgabe auf Bankeinlagen einführen. Von Guido Bohsem, Thomas Urban, Markus Zydra mehr...